Corona – Konzi – online – Telefon – COSC Zerti 2.0

Diskutiere Corona – Konzi – online – Telefon – COSC Zerti 2.0 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Mitinsassen, einige meiner Uhrkäufe beeinflussten die Wege in den Urlaub, da ich mir unterwegs sonst kaum verfügbare Uhren ansehen wollte...
P

Peter.B

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
270
Liebe Mitinsassen,

einige meiner Uhrkäufe beeinflussten die Wege in den Urlaub, da ich mir unterwegs sonst kaum verfügbare Uhren ansehen wollte. Genf ist eine solches Stadt, und die MAD Gallery lohnt einen Besuch. In Corona-Zeiten ist mir die Lust darauf aber abhanden gekommen. Stattdessen schwindet die Hemmung, eine teure Uhr on-line auch dann zu kaufen, wenn ich eine Rücksendung wegen Nichtgefallens nicht sicher ausschließen kann. (Mit leichtem Bangen, ob eine Rückgabe reibungslos über die Bühne geht.)

Das letzte Objekt meiner Begierde war eine Record von Longines. Da das Angebot an Uhren in meiner Heimatstadt in den letzen Jahren immer geringer wurde und Longines nicht dazugehört, blieb nur ein on-line Kauf. Nicht ganz überzeugt und zum Kauf entschlossen, stellte ich auf der Seite von brogle.de eine Preisanfrage. Dies führte zu einem Austausch von E-Mails und dann einem Telefonat.

Der Verkäufer war ausgesprochen angenehm und kenntnisreich. So schilderte er die möglichen Nachteile bei einem Kauf bei einem „Grauen“ sehr farbenfroh, um auf der anderen Seite die Vorzüge eines Konzis herauszustellen. Und die von brogle.de als zertifizierter Werkstatt im Kaufpreis eingeschlossene Revision (auch nach vielen Jahren) ist in der Tat eine geldwerte Leistung. Auch die Information, dass die Uhr erst zwei Monate im Hause sei, war für mich wichtig. Als Abschluss nannte er mir einen Preis und schickte mir dann per E-Mail ein entsprechendes Angebot zu.

Angenehm für mich war, dass ich in dem E-Mail-Wechsel während der Anbahnung einen Link zu einem „Grauen“ einfügen konnte, so dass mein „Vergleichspreis“ schon zu Beginn des Telefonats bekannt war. Die im Ladengeschäft nicht immer angenehme Frage, was denn am Preis zu machen sei und ggf. der Hinweis auf andere Anbieter, entfiel so vollständig. Dass das Angebot von C24, das ich mit einem lieben Kommentar verlinkt hatte, nicht ganz erreicht werden würde, war mir von Anfang an klar.

Das Telefonat fand an einem Freitag statt. Am Sonntag legte ich das Angebot in den Warenkorb, kaufte und zahlte per Überweisung. Am Montag Nachmittag kam eine kurze Bestätigung des Geldeingangs, am Dienstag fand ein Telefonat zum Versand und Zustellzeitraum für die Fa. DG Transporte statt und am Mittwoch hatte ich die Uhr wie vereinbart in der Hand.

Eigentlich wäre die Geschichte hier zu Ende und nicht unbedingt der Rede wert. On-line Kauf, diesmal halt mit Telefon, reibungslos abgelaufen.

Aber ich stellte mir nach ein paar Tagen die Frage, wie es denn Longines bei Chronometern mit dem COSC-Zerti hält. Manche, z. B. Christopher Ward legen es (immer noch) als Papier bei. Mir gefällt es, denn es ist ähnlich antiquiert wie eine mechanische Armbanduhr und symbolisiert gleichzeitig das Bestreben, sehr gute Arbeit abzuliefern. Manche Hersteller haben das Zerti ins Netz „ausgelagert“, z. B. Omega.

Auf der Seite von Longines findet sich ein pdf-Dokument, dass mit folgenden Sätzen schließt: „Jede einzelne Uhr wird somit von dieser neutralen, unabhängigen Organisation geprüft, und nach bestandener Prüfung erhält das Zifferblatt den Aufdruck „CHRONOMETER“. Den Uhren, in die diese Kaliber verbaut sind, liegt ein Zertifikat von Longines bei.“

Also habe die Box noch einmal genau angesehen, aber kein Zertifikat gefunden. Noch die schönen Worte des Verkäufers im Ohr, schrieb ich mit Verweis auf diese Longines-Seite eine kurze E-Mail an brogle.de. Erwartungsgemäß kam eine Antwort. Stil und Inhalt waren erfreulich (was ja auch nicht immer der Fall ist). Der Tenor war, dass man sich darum kümmern würde. Und das passierte: Die zuständige Dame hielt mich auf dem Laufenden, fragte zwischenzeitlich noch nach der Seriennummer, kündigte das Zerti an und es kam pünktlich mit der herkömmlichen Post. Für mich ist dies ein Beispiel für ernsthaftes Interesse an einer Kundenbindung: Der Kunde hat schon bezahlt, hat dann noch ein Anliegen und wird ernst genommen. Es macht Arbeit, aber hat einen zufriedenen Kunden zur Folge. (Im Nachhinein habe ich mich gefragt, ob irgendein anderer Verkäufer mir in den letzten Jahren mal ähnlich positiv aufgefallen ist. Leider ist mir dazu nichts eingefallen.)

Brief.JPG



vorne - UF.JPGhinten -UF.JPG


Es gibt unter uns einige, die in der glücklichen Lage sind, einen Stammkonzi zu haben. Nach meinen Erfahrungen mit brogle.de steht diese Firma bei mir ganz oben auf der Liste, wenn es um den nächsten Uhrenkauf geht. Und da meine Tochter vor kurzem in den Kreis Esslingen gezogen ist, könnte es ein off-line Kauf werden.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
18.408
Ort
Bayern
Schön zu hören, dass es so erfreulich geklappt hat mit dem Kauf. Hast Du die Daten der Uhr auf den Fotos unkenntlich gemacht oder ist das Zertifikat tatsächlich "blanko" gekommen?

Gruß
Helmut
 
P

Peter.B

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
270
Da stehen im Original schon Zahlen und Buchstaben; aber eine vollständige Vorlage für Nachahmer wollte ich nicht gleich mitliefern.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
18.408
Ort
Bayern
Schon klar. ;-) Danke für die Antwort.

Gruß
Helmut
 
Maxyyy

Maxyyy

Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
285
Schön geschrieben, danke für die Eindrücke.
 
diveros

diveros

Dabei seit
23.11.2012
Beiträge
5.465
Ort
Mitten in Franken
Ich gratuliere zur Uhr und zum positiven kauferlebnis.


Ich finde es auch sehr lobenswert wenn mal was positives geschrieben wird. In der Natur der Sache liegt es das man sich eben leichter die Mühe des Schreibens macht wenn was nicht passt.

Meine Erfahrungen sind aber auch die, das es beim grauen durchaus so ist das sich bemüht wird.
Es gibt hier wie da, solche und solche. Also ich würde das nicht an konzi /grau festmachen.

Natürlich gibt es Sachen die der graue nicht erledigen kann. So ein Zertifikat das fehlt sollte da aber auch möglich sein. Wäre ja sogar ein Grund zur Rückgabe.

Ich habe kürzlich beim grauen nach Ersatz schraubstegen für eine panerei gefragt. Das war nicht möglich, der konzi mit dem der graue zusammenarbeitet sieht das als durchlaufenden Posten und liefert da keine Ersatzteile.
Das muss ich aber auch verstehen wenn ich grau kaufe.

Mein Fazit, ganz klar bringt der konzi Vorteile und oft ein tolles Erlebnis, gerade auch das anlegen verschiedener Modelle ist toll.

Es muss es einem halt wert sein.
 
Thema:

Corona – Konzi – online – Telefon – COSC Zerti 2.0

Corona – Konzi – online – Telefon – COSC Zerti 2.0 - Ähnliche Themen

  • SFR ECO Sendung vom 31.08.2020: Schwerpunkt zur Uhrenindustrie in der Corona-Krise

    SFR ECO Sendung vom 31.08.2020: Schwerpunkt zur Uhrenindustrie in der Corona-Krise: Hallo, Interessante Sendung des SFR Magazins ECO zum Themenschwerpunkt Uhrenindustrie in der Corona-Krise: Schweizer Uhrenindustrie – Corona...
  • Rolex Submariner 114060 - oder: wie ich zu meiner Corona-Exit-Watch kam

    Rolex Submariner 114060 - oder: wie ich zu meiner Corona-Exit-Watch kam: Endlich: die hundertste Uhrenvorstellung einer Sub! Jippie! Bekomm ich jetzt den UFO-Jubiläumspreis? Liebe Kronenhasser, bitte habt etwas Geduld...
  • Weniger Bewegung wegen Corona und Automatik-Uhr?

    Weniger Bewegung wegen Corona und Automatik-Uhr?: Während der Corona-Krise sind viele im Homeoffice: Wecker läutet, aus dem Bett rollen, ins Bad trotten, und dann schon an den Computer. Frühstück...
  • Corona-Automatik (Vintage) - die passende Uhr zur aktuellen Lage ;)

    Corona-Automatik (Vintage) - die passende Uhr zur aktuellen Lage ;): Hier stelle ich meine kürzlich erworbene Corona-Automatikuhr vor. Sie ist ca. 70 Jahre alt und läuft immer noch sehr zuverlässig und genau...
  • Ähnliche Themen
  • SFR ECO Sendung vom 31.08.2020: Schwerpunkt zur Uhrenindustrie in der Corona-Krise

    SFR ECO Sendung vom 31.08.2020: Schwerpunkt zur Uhrenindustrie in der Corona-Krise: Hallo, Interessante Sendung des SFR Magazins ECO zum Themenschwerpunkt Uhrenindustrie in der Corona-Krise: Schweizer Uhrenindustrie – Corona...
  • Rolex Submariner 114060 - oder: wie ich zu meiner Corona-Exit-Watch kam

    Rolex Submariner 114060 - oder: wie ich zu meiner Corona-Exit-Watch kam: Endlich: die hundertste Uhrenvorstellung einer Sub! Jippie! Bekomm ich jetzt den UFO-Jubiläumspreis? Liebe Kronenhasser, bitte habt etwas Geduld...
  • Weniger Bewegung wegen Corona und Automatik-Uhr?

    Weniger Bewegung wegen Corona und Automatik-Uhr?: Während der Corona-Krise sind viele im Homeoffice: Wecker läutet, aus dem Bett rollen, ins Bad trotten, und dann schon an den Computer. Frühstück...
  • Corona-Automatik (Vintage) - die passende Uhr zur aktuellen Lage ;)

    Corona-Automatik (Vintage) - die passende Uhr zur aktuellen Lage ;): Hier stelle ich meine kürzlich erworbene Corona-Automatikuhr vor. Sie ist ca. 70 Jahre alt und läuft immer noch sehr zuverlässig und genau...
  • Oben