Sammelthread Computerclub

Diskutiere Computerclub im Small Talk Forum im Bereich Small Talk; So scheint es derzeit zu sein. Aber bis es soweit ist, wird noch einiges Wasser den Neckar herabfließen bzw werden noch viele Lines of Code...
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
675
Ort
Ludwigsburg-Oßweil
So scheint es derzeit zu sein. Aber bis es soweit ist, wird noch einiges Wasser den Neckar herabfließen bzw werden noch viele Lines of Code produziert und verworfen werden. Und das Ergebnis nennt sich dann vielleicht nicht mehr Edge sondern Blade oder Edgeplorer oder was-weiß-ich. Nichts ist in der EDV so unsicher wie die Bezeichungen von SW-Produkten, die erst in mehreren Monaten/Jahren kommen sollen.
 
T

thomasp

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
340
Der korrekte Name für den neuen Browser lautet natürlich 'Internet Exploder'.
 
Nikolaus Be.

Nikolaus Be.

Dabei seit
16.09.2018
Beiträge
221
Frage würde schon beantwortet. :super:
Danke & Gruß, Nikolaus ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Eberhard

Eberhard

Dabei seit
13.07.2015
Beiträge
276
Empfehlung des Tages: Ein Intel NUC Kit NUC7PJYH - June Canyon
Wer einen HTPC oder einfach nur einen brauchbaren Office PC Ersatz benötigt, ist hier an der richtigen Adresse. Mir sollte er als HTPC dienen, weil er auch 4K Inhalte an HDMI 2.0 ausgeben kann, aber die kleine Kiste ist mit seinem Pentium Silver J5005 so schnell, dass er auch wirklich bei jedem im Büro stehen kann, der nicht spielen möchte. Dafür ist er nicht geeignet.

Das Ding kann man, wenn man möchte, hinten am Monitor befetsigen, dann sieht man ihn gar nicht mehr.
Eingebaut habe ich lediglich 8GB Ram und eine 500GB SSD, hernach Treiber installiert, Win10 Pro aufgebügelt.
Läuft, wie ein geschmeidiges Kätzchen und spielt an Videos alles ab, was ich ihm vorsetze. So muss das sein.

 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.649
Nur mal so gefragt:

ich habe zwei PC (Desktop) und einen Drucker (USB). Es läuft immer nur ein PC. Gibt es so eine Art Doppelstecker, mit dem ich den Drucker an beide PC anschließen kann, ohne immer den USB-Stecker umzustecken? Ist zwar nicht viel arbeit (die PC stehen nebeneinander), aber man sucht ja immer nach einer komfortableren Lösung. Netzwerkdrucker etc. ist KEINE Option. Drucker ist nicht wlan-fähig. Die Druckersoftware ist auf beiden PC identisch installiert.

News: Hat sich erledigt! USB-Switch nennt sich sowas.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mapkyc

Mapkyc

Dabei seit
16.02.2010
Beiträge
3.769
@Oelfinger
Mein Drucker hat auch kein W Lan. Ich kann ihn aber per USB an meine Fritz Box anschließen. Alle Computer im W Lan können damit drucken.

Die Scanner Funktion wird bei mir nicht unterstützt. Das Gerät ist aber schon älter, jetzt ungefähr 5 Jahre. Er ist aber tadellos in Ordnung und ich will ihn nicht wegschmeißen.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.649
@Mapkyc Ja, könnte ich auch. Dazu müßte ich ca. 10m Kabel durch zwei Räume bis ins Treppenhaus legen. Danke für den Tipp, aber ist nicht praktikabel.
 
Mapkyc

Mapkyc

Dabei seit
16.02.2010
Beiträge
3.769
Ach so, der Drucker soll auf dem Schreibtisch stehen? Sorry, daran dachte ich nicht.

Bei meinem Test stand der Drucker neben der Fritzbox. Ungefähr 5 Meter Fußweg zu ebener Erde. Das wäre für mich im Prinzip ok.
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
10.946
Ort
Bärlin
Gerade hat mit Bitdefender gemeldet, das ein Port Scan unterbunden wurde, wer macht denn sowas? :hmm:

Gruß
Mike
 
D

droppi

Dabei seit
09.04.2014
Beiträge
672
Ort
Hessen
Meist sind das Bots (China, Indien).
Stand eine IP dabei?
Hast du keinen Router mit Firewall? Normalerweise sollte ein Scan dann da hängen bleiben...
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
10.946
Ort
Bärlin
Ahh danke :super: mein Vodafone Kabelrouter hat das dann wohl durchgelassen IP Adresse war 193.108.117.35

Gruß
Mike
 
D

droppi

Dabei seit
09.04.2014
Beiträge
672
Ort
Hessen
Ist zumindest eine deutsche IP. Server steht (wahrscheinlich;)) in Kassel.
Würde ich jetzt erst mal nicht überbewerten. Solange da nicht noch mehr kommt...

Ich hatte letztens eine unbekannte IP-Anmeldung im Heimnetzwerk. Hat mich meine Fritzbox per Mail drauf hingewiesen. Da ich an dem Tag wegen VPN Zugang alle IP Adressen im Heimnetzwerk neu vergeben hatte war ich natürlich bisschen nervös.
Also Fritzbox und Wlan Passwort geändert. Alle möglichen anderen PW geändert. Alle Wlan Geräte neu angemeldet.
Kurz später dann wieder ne Mail. Unbekanntes Gerät, hat es nicht geschafft sich mit dem Wlan zu verbinden. Alle mir bekannten Wlan Geräte gecheckt, überall war alles ok.
Abends lag ich dann im Bett und wollte mit dem Kindle noch bisschen lesen. Da stelle ich fest dass der kein Wlan mehr hat...:D
Den hatte ich bei der ganzen Aktion doch glatt vergessen:shock:
Naja, kann ja nix schaden ab und zu mal die PW zu wechseln:-P
 
Zuletzt bearbeitet:
Mapkyc

Mapkyc

Dabei seit
16.02.2010
Beiträge
3.769
Moin,

Ich habe drei Fragen zu Monitoren, wo mir eigene Erfahrungswerte fehlen:
  • Es gibt jetzt ja Monitore um die 200€ mit "curved" Display, also gebogen, ungefähr wie ein Hohlspiegel. Ist das empfehlenswert für Office und Internet, oder ist das unnötig? (Eignung für Gaming ist mir persönlich egal, da ich definitiv kein Gamer bin.)
  • Sind 27 Zoll für Office und Internet schon zu groß, also unangenehm beim Lesen? Wären 24 Zoll für Office und Internet besser?
  • Lohnt sich die IPS-Technologie? (ja, nein, egal?)
Falls die Fragen naiv sind, dann sorry. Mir fehlen aber eigene Erfahrungen, wie ich eingangs schon sagte. Kurze und knackige Antworten würden mir schon reichen, ihr braucht keinen Roman schreiben.

Grüße
Marcus
 
Eberhard

Eberhard

Dabei seit
13.07.2015
Beiträge
276
  • Es gibt jetzt ja Monitore um die 200€ mit "curved" Display, also gebogen, ungefähr wie ein Hohlspiegel. Ist das empfehlenswert für Office und Internet, oder ist das unnötig? (Eignung für Gaming ist mir persönlich egal, da ich definitiv kein Gamer bin.)
Total unnötig
  • Sind 27 Zoll für Office und Internet schon zu groß, also unangenehm beim Lesen? Wären 24 Zoll für Office und Internet besser?
Je größer, je besser, finde ich.
Allerdings sollte die Auflösung mitwachsen.
27" geht noch mit FHD
Darüber dann 2560 x 1440 oder UHD oder 4K
  • Lohnt sich die IPS-Technologie? (ja, nein, egal?
Wie bei allem:
Es kommt auf die Qualität an. Ein gutes IPS Display ist sehr gut geeignet. Für alles, egal, ob Film oder Office oder Bildverarbeitung.
IPS verringert die Blickwinkelabhängigkeit des Kontrastes.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.649
sind 27 Zoll für Office und Internet schon zu groß, also unangenehm beim Lesen? Wären 24 Zoll für Office und Internet besser
Es kommt darauf an ...

Wenn Du oft mit z. B. Excel und breiten Tabellen arbeitest wäre ein 27" die bessere Wahl. Für "normales" Office, also hauptsächlich Word, reichen mMn 24".

Meine Lösung: ich habe zwei ungecurvte 24" und schalte bei Bedarf den zweiten dazu.

Die Größe sollte auch immer davon abhängig gemacht werden, wie groß der Abstand Schreibtischstuhl zum Monitor ist. Bei so einem winzigen IKEA-Schreibtisch ein 27"? Viel zu unübersichtlich und zuviel Nackenbewegung, die zu Verkrampfungen führen können.
 
D

droppi

Dabei seit
09.04.2014
Beiträge
672
Ort
Hessen
1) Finde Curved auch sinnlos. Jedenfalls bei Office Anwendungen
2) 27" passt schon, aber wie @Eberhard sagt, auf die Auflösung achten. Imho darf es bei 27" auch schon mehr als FHD sein z.B. WQHD (2560x1440).
Noch dazu finde ich das Seitenverhältnis wichtig. Wenn es geht würde ich da auf 16:10 setzen, das ist weniger in die Breite gezogen.
3) Ich mag IPS Panels. Hatte auch schon länger nix anderes mehr. Die schnellere Reaktionszeit von TN Panels kommen bei dem Anwendungsgebiet ja eh nicht zum tragen.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.649
Gerade mal gemessen: Nasenspitze bis Monitor sind bei mir ca. 85cm. Daher sollte das in die Auswahl der Displaygröße mit einbezogen werden.
 
Thema:

Computerclub

Computerclub - Ähnliche Themen

  • Computerclub²

    Computerclub²: CC² Sendung Nr. 5 Themen der Sendung: Grid Computing, RFID und Ausweis, Ebaystudie, Wert einer Email Wirklich empfehlenswert. :wink:
  • Ähnliche Themen

    • Computerclub²

      Computerclub²: CC² Sendung Nr. 5 Themen der Sendung: Grid Computing, RFID und Ausweis, Ebaystudie, Wert einer Email Wirklich empfehlenswert. :wink:

    Oben