Club elektronisch und elektrisch gesteuerter Uhren

Diskutiere Club elektronisch und elektrisch gesteuerter Uhren im UhrForum Clubs Forum im Bereich Small Talk; Der Boden ist "gedrückt", und wie tiktak schon vermutet, denke auch ich das er einfach nur festsitzt. Ich habe in diesen Fällen mit einem...
AlexBlack

AlexBlack

Dabei seit
23.09.2018
Beiträge
946
Ort
Berlin
Der Boden ist "gedrückt", und wie tiktak schon vermutet, denke auch ich das er einfach nur festsitzt. Ich habe in diesen Fällen mit einem Schraubendreher auf der flachen Seite (zum Uhrenrand) des Batteriefachs innen angesetzt und ganz vorsichtig über den Deckel selbst als Drehpunkt, nach oben gehebelt. Zur Lastverteilung habe ich ein Holzstab über den Deckel gelegt um keine Beule zu verursachen. Mit ein bissel Gefühl gehts, und wenn erst mal an der Hebelstelle der Deckel ein Millimeter hochkommt passt auch wieder jeder Gehäuseöffner.
Also bei mir!!!!!
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
2.546
Aber technische voll cool :super:
Sogar 17 Lagersteine und Exzenter-Reglage, wow!
 
Bepone

Bepone

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
44
Ort
Hirschfeld in Sachsen
Vieleicht mal etwas dünnflüssiges Öl rund um den Deckelrand applizieren, über Nacht einwirken lassen und morgen nochmals versuchen.
Das versuche ich auf jeden Fall einmal.

Ich habe in diesen Fällen mit einem Schraubendreher auf der flachen Seite (zum Uhrenrand) des Batteriefachs innen angesetzt und ganz vorsichtig über den Deckel selbst als Drehpunkt, nach oben gehebelt
Man kann sehen, dass das bereits versucht worden ist. Jedenfalls findet man Spuren davon im Inneren, wenn man in das Batteriefach schaut.
Wäre auf jeden Fall auch einen Versuch wert.

Wie auch immer, ich nehme an, dass das Uhrwerk auch hier über die Vorderseite ausgeschalt wird - und ausschalen werde ich es ohnehin, da ich solch eine Uhr nicht ungewartet in Betrieb haben mag.
An die Entriegelung für die Krone kommt man über's Batteriefach, also werde ich vor weiteren Öffnungsversuchen zunächst die Krone ziehen und das Werk nach vorn herausnehmen. Dann ist die Gefahr gebannt, es zu beschädigen. Und es besteht die Möglichkeit, den Deckel von der Innenseite herauszudrücken.


Gruß
Benjamin
 
Theo951

Theo951

Dabei seit
20.06.2013
Beiträge
461
Ort
Düsseldorf
Wie auch immer, ich nehme an, dass das Uhrwerk auch hier über die Vorderseite ausgeschalt wird - und ausschalen werde ich es ohnehin, da ich solch eine Uhr nicht ungewartet in Betrieb haben mag.
An die Entriegelung für die Krone kommt man über's Batteriefach, also werde ich vor weiteren Öffnungsversuchen zunächst die Krone ziehen und das Werk nach vorn herausnehmen. Dann ist die Gefahr gebannt, es zu beschädigen. Und es besteht die Möglichkeit, den Deckel von der Innenseite herauszudrücken.
Das geht auch Benjamin, aber der Boden sollte eigentlich zum abheben sein aber öfters benötigt man spezielle Werkzeuge dafür. Anbei meine Porta 1000 mit dem Boden abgebaut.
32553523255360

Beste Grüße
Theo
 
Bepone

Bepone

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
44
Ort
Hirschfeld in Sachsen
Bei meiner anderen Porta kein Problem, Theo, da gibt's schließlich eine Kerbe im Boden...


aber öfters benötigt man spezielle Werkzeuge dafür.
Hast du spezielle Werkzeuge? Ich habe so ein “Uhrenmesser“ der üblichen Bauart in guter Qualität. Aber um die Klinge irgendwo ansetzen zu können, braucht man eben schon einen Schlitz.


Anbei meine Porta 1000 mit dem Boden abgebaut.
Nanu, ein Boden für Reglage durch den Batteriedeckel, aber ein PUW 1000 ohne diese Stellmöglichkeit?!

Gruß
Benjamin
 
Theo951

Theo951

Dabei seit
20.06.2013
Beiträge
461
Ort
Düsseldorf
Ob so ein Uhrenboden das gleiche ist wie eine Lünette... Mit den ihn umgebenden Hörnern des Armbandes? :idea:
Hallo Benjamin,
Kaufe bitte das Link oder das Link und du wertest glücklich sein. Versprochen.
Ich benutze das von Horotec.
Für die Druckboden habe ich das MSA07.119 sowie das MSA07.115-F Werkzeug für Lünette abheben.
HOROTEC SA WEBSHOP


Sind aber sehr teuer und muß nicht immer so sein. Damals war auch keine Alternative im Web zu finden.
Nanu, ein Boden für Reglage durch den Batteriedeckel, aber ein PUW 1000 ohne diese Stellmöglichkeit?!
Ja Porta war nur Einschaler, Diese art von Boden war vermutlich für auch Durowe oder Timex Electric?

Wie auch immer, ich nehme an, dass das Uhrwerk auch hier über die Vorderseite ausgeschalt
Der Plus Strom der Zelle läuft über den kleinen zum großen Boden und über Halterring am Werk. Sollte der Boden verklebt sein (wie bei Laco mit araldit epoxidharz) dann läuft das Werk nie;-). Es kann NIE laufen....

Beste Grüße
Theo
PS: Ich Porta NOS Gehäuse ohne Werke und die sind wie die oben von mir gezeigt.
Ohne dies Werkzeug kann du diese Spengboden nicht offnen..
 
Zuletzt bearbeitet:
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
2.546
Ob so ein Uhrenboden das gleiche ist wie eine Lünette... Mit den ihn umgebenden Hörnern des Armbandes
Aus eigener Erfahrung (ich hab alle diese Öffner bis auf den TK) funktioniert Einwandfrei.
Je nach Gehäuseform wird dieses einfach herumgedreht eingesetzt.
 
Bepone

Bepone

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
44
Ort
Hirschfeld in Sachsen
Hallo Benjamin,
Kaufe bitte das Link oder das Link und du wertest glücklich sein. Versprochen.
Geil! Hätte ich das vorher gekannt, dann hätte ich mir nie ein Uhrenmesser gekauft.
Das lege ich mir auf jeden Fall zu; oft genug ärgere ich mich mit gedrückten Böden herum. Diese Investition lohnt sich allemal, danke für's Zeigen!

Der Plus Strom der Zelle läuft über den kleinen zum großen Boden und über Halterring am Werk. Sollte der Boden verklebt sein (wie bei Laco mit araldit epoxidharz) dann läuft das Werk nie;-). Es kann NIE laufen....
Da hast du natürlich recht, aber dennoch kann das Uhrwerk nach vorne ausgeschalt werden müssen. Wie bei meiner ersten Porta mit ebenfalls gedrücktem Boden, allerdings mit Kerbe zum Ansetzen.


Je nach Gehäuseform wird dieses einfach herumgedreht eingesetzt.
Ich denke, das von Theo verlinkte, Schraubstock-artige Werkzeug ist genau das, was ich brauche.

Gruß
Benjamin
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
2.546
Ich denke, das von Theo verlinkte, Schraubstock-artige Werkzeug ist genau das, was ich brauche.
Klar :super:
Hatte ich ja schon in #967 verlinkt ;-)

Man muss aber auch sagen das es nicht für alles passt, es gibt immer mal wieder Gehäuse da braucht es ein anderes Werkzeug.
 
Bepone

Bepone

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
44
Ort
Hirschfeld in Sachsen
Bei so vielen Werkzeugen fehlte mir da die Übersicht. :-)

Bei mir gibt's noch einen “elechron“-Neuzugang in NOS mit Rätsel:
Das Uhrwerk ist ein PUW 1001, gestempelt ist es jedoch mit 2509.

IMG_20200910_140636_copy_1560x2080.jpg

Nach der Überholung des Werkes gibt's Fotos der kompletten Schönheit.

Gruß
Benjamin
 
Bepone

Bepone

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
44
Ort
Hirschfeld in Sachsen
Die spezielle Reglage durch den Batteriedeckel gibt's hier ja nicht, wie man sieht. Das Werk hat Triovis.
Und meines (nur angelesenen) Wissens gibt's das auch nur bei den elektronischen und nicht den kontaktgesteuerten PUWs, oder irre ich?

Gruß
Benjamin
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
2.546
Das ist ja der Gag am 2509; vermutlich ist dann schon mal was getauscht worden.
Funktioniert ja auch so.

In dem Fall hab ich das auch nur mir angelesen ich selbst hatte auch noch keines zur Hand :ok:
 
Theo951

Theo951

Dabei seit
20.06.2013
Beiträge
461
Ort
Düsseldorf
Bei mir gibt's noch einen “elechron“-Neuzugang in NOS mit Rätsel:
Das Uhrwerk ist ein PUW 1001, gestempelt ist es jedoch mit 2509.
Hallo Benjamin,
da hast etwas (Franken?) erwischt. ;-)
Hier ist vermutlich die 2509 Basis Platine auf einer PUW 100x downgraded.
PUW 2509.jpg

Beste Grüße
Theo
 
Bepone

Bepone

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
44
Ort
Hirschfeld in Sachsen
Meinst du Frankenstein? :D Schon seltsam, das Ding.

Das Werk ist vor der Demontage übrigens gut gelaufen, hatte jedoch einen Fehler beim Unruh-Stop: Ziehen der Krone bringt die Unruh nur manchmal zum Stoppen, meist läuft sie inkl. Sekundenzeiger mit einem veränderten Geräusch weiter. Mal sehen, ob ich den Fehler während der Demontage entdecke bzw. sich das Problem nach der Revision selbst erledigt.

Nebenbei bemerkt ist noch etwas hübsch hässliches auf dem Weg zu mir. Hatte ich nur wegen des Cosmotron Werkes Kaliber 7802 und des günstigen Preises geschnappt. Eine Wundertüte, bei der der technische Zustand unbekannt ist und optisch gibt das Verkaufsfoto auch nicht viel her. Bin sehr gespannt!

s-l1600.jpg

Gruß
Benjamin
 
Bepone

Bepone

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
44
Ort
Hirschfeld in Sachsen
Hallo nochmal,

die Uhr ist bereits eingetroffen. Naja, optisch benötigt sie eine komplette Kur. Zeiger, Indexe, Zifferblatt, Datumsscheibe... sehen irgendwie “angegriffen“ aus. Die Leuchtmasse ebenso. Vielleicht gab es mal einen Batterieschaden?
Auch das Gehäuse sieht “gebraucht“ aus, das Glas ist noch gut erhalten.

IMG_20200911_112412_copy_1248x1664.jpg

IMG_20200911_112430_copy_1248x1664.jpg

Da ich vor Neugier fast platzte und hier endlich mal eine elektronische Uhr mit verschraubtem Boden vorliegt, musste ich gleich mal ins Werk schnuppern... Die Uhr lief vorerst nicht.


IMG_20200911_120843_copy_1248x1664.jpg

IMG_20200911_110928_copy_1248x1664.jpg

Unter der Zelle (Restspannung 0,3V, die Uhr konnte so natürlich nicht laufen) fanden sich Schwitzspuren, aber nichts wildes. Daa Werk ist sauber.


IMG_20200911_111129_copy_1248x1664.jpg

Nach Einsatz einer neuen Batterie, zufällig dieselbe Sorte wie bei meinen elechrons, lief das Werk gleich an! :-) Es ist komplett ins Plus reguliert, die Spirale wechselt aber brav im Schlüssel. Schlagzahl 36000bph und es hört sich ziemlich seltsam an, anders als die elechrons.

Nun, mal schauen, was ich mit dem guten Stück mache. Designmäßig reißt sie mich nicht vom Hocker, aber es wäre eine gute Restaurationsbasis... Aber ob ich sie als Alltagsuhr tragen würde?

Beim Werk benötige ich hier bestimmt Unterstützung.
Im Vergleich zu den mechanischen elechrons gibt's hier sicherlich mehr zu beachten.
Ach ja, Tag und Datumsschaltung funktioniert, wenn auch recht hakelig.

Gruß
Benjamin
 

Anhänge

Thema:

Club elektronisch und elektrisch gesteuerter Uhren

Club elektronisch und elektrisch gesteuerter Uhren - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: SevenFriday Beach Club

    Neue Uhr: SevenFriday Beach Club: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 47mm Höhe: 14,2mm Wasserdicht: 100m Uhrwerk: Miyota 82s7 Gangreserve: 40 Stunden Preis: 1200 CHF Linkj: P3C/03 BEACH...
  • [Verkauf-Tausch] Clifton Club 10378 mit Silkionband + Stahlband

    [Verkauf-Tausch] Clifton Club 10378 mit Silkionband + Stahlband: Liebe Mitforianer, zum tausch steht meine Clifton Club 10378 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • [Verkauf] Jaeger LeCoultre Club Automatic Steel E0300505

    [Verkauf] Jaeger LeCoultre Club Automatic Steel E0300505: Hello dear forum, as a private seller for sale Jaeger LeCoultre Club Automatic Steel E0300505 Case: Original Stainless Steel Case with...
  • [Verkauf] IWC Golf Club Automatic SL, Bestzustand

    [Verkauf] IWC Golf Club Automatic SL, Bestzustand: Hinweis vorab: ich verkaufe ausschließlich privat und nicht gewerblich. Danke. Ich biete an: IWC Golf Club Automatic SL, das große Herrenmodell...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Uhr: SevenFriday Beach Club

    Neue Uhr: SevenFriday Beach Club: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 47mm Höhe: 14,2mm Wasserdicht: 100m Uhrwerk: Miyota 82s7 Gangreserve: 40 Stunden Preis: 1200 CHF Linkj: P3C/03 BEACH...
  • [Verkauf-Tausch] Clifton Club 10378 mit Silkionband + Stahlband

    [Verkauf-Tausch] Clifton Club 10378 mit Silkionband + Stahlband: Liebe Mitforianer, zum tausch steht meine Clifton Club 10378 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • [Verkauf] Jaeger LeCoultre Club Automatic Steel E0300505

    [Verkauf] Jaeger LeCoultre Club Automatic Steel E0300505: Hello dear forum, as a private seller for sale Jaeger LeCoultre Club Automatic Steel E0300505 Case: Original Stainless Steel Case with...
  • [Verkauf] IWC Golf Club Automatic SL, Bestzustand

    [Verkauf] IWC Golf Club Automatic SL, Bestzustand: Hinweis vorab: ich verkaufe ausschließlich privat und nicht gewerblich. Danke. Ich biete an: IWC Golf Club Automatic SL, das große Herrenmodell...
  • Oben