Club der guten Opas und Omas kurz C.d.g.O.u.O.

Diskutiere Club der guten Opas und Omas kurz C.d.g.O.u.O. im UhrForum Clubs Forum im Bereich Small Talk; Sein oder nich sein ? – keine Frage ! Gründung C.d.g.O.u.O. Früher oder später setzt man sich als Uhrenverstrahlter zwangsläufig mit der Frage...
Querdenker

Querdenker

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
1.393
Ort
RHP
Sein oder nich sein ? – keine Frage !
Gründung C.d.g.O.u.O.

Früher oder später setzt man sich als Uhrenverstrahlter zwangsläufig mit der Frage nach der Daseinsberechtigung von Uhrenfälschungen auseinander oder nennt sowas (die Gründe wollen ungenannt bleiben) sogar sein Eigen. Im fortgeschrittenen Alter kommt nun irgendwann der Zeitpunkt an dem man sich mit seinem Nachlass auseinander setzen muss oder sollte. Als eifriger Leser dieses Forums stelle ich fest, dass nun der Fehltritt aus einer jugendlichen Uhrlaubslaune heraus, umgangssprachlich auch "Fake" genannt, immer wieder in falsche, fachunkundige Hände gerät. Wie käme es sonst immer wieder zu Beiträge von neuen, unbedarften Usern in denen das/der berühmte Erbstück/Dachboden-Keller-Garten Fund vorgestellt und um Preisfindung gebeten wird.

Mit Grauen und schweißnasser Stirn stell ich mir nun vor wie mein Enkel meine Jugendsünde in Form einer sochen Uhr hier zeigt und dieselbe Frage stellt…….

Liebe Mituhrenverrückte hier muss ganz dringend Abhilfe geschaffen werden !

Aus diesem Grund habe ich beschlossen den Club der guten Omas und Opas zu gründen.
Opas/Omas steht hier als Synonym da diese Personengruppe in o.g. Beiträgen immer gerne als Erblasser angeführt wird.

Mitmachen kann selbstverständlich jede(r) der seinen Uhrennachlass auf entsprechende Weise geregelt hat damit es zu keinen Missverständnissen mehr für den Erben kommen kann.

Es ist eigentlich ganz einfach hier Mitglied zu werden.
1.) „Das Erbstück“ muss artgerecht entsorgt und dies hier dokumentiert werden.
2.) entsprechend den Regeln sollte der Markennamen unkenntlich gemacht werden

http://img.uhrforum.de/attach/jpg.gif

http://img.uhrforum.de/attach/jpg.gif

http://img.uhrforum.de/attach/jpg.gif

http://img.uhrforum.de/attach/jpg.gif

Und nun ran ans Werk und den Speicher durchforstet

Gruß
Martin
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.316
Da ich, da leider kinderlos, höchstwahrscheinlich auch unbeenkelt bleiben werde, da wegen meiner reichhaltigen und fruchtbaren Verwandschaft jedoch durchaus das Risiko von "Onkels Dachbodenfund" besteht und weil ich mich dem Guten, Wahren, Schönen verpflichtet fühle, trete ich hiermit dem Club bei.

Im Folgenden mein ausgefüllter Aufnahmeantrag...

DSC09742.jpg

DSC09744.jpg

DSC09749.jpg

DSC09750.jpg

DSC09752.jpg


Gruss
Mathias
 
akrisios

akrisios

Dabei seit
20.07.2009
Beiträge
258
Zwar würde auch ich bekanntlich niemals einem Club beitreten der mich als Mitglied aufnimmt so muss ich doch über die Courage von "Querdenker" und "mini" staunen (der sich wissentlich kinderlos, als auch erwartungsgemäß enkellos wähnt und hier in Tatenfreude dabei ist). Dieser Thread scheint mir ein bewusster Beitrag als "Rache der enttäuschten Beerbten" zu stehen. Auch wenn ausgesprochen lustig bitte ich als Komaparse wenigstens etwas Gutmut zum Wohl der Erblasser die das Beste für ihre Kinder/Enkel absahten. :D:super: Aber mal ehrlich, mir ist de facto die Güte der Bimbelzwiebel doch egal wenn sie nur mein ehrenwerter Vater/Onkel trug. Doch sicherlich, alle Materie ist vergänglich - speist die Hochöfen mit dem Neb der Bourgeoisie..:D
 
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
12.957
Ort
Spinalonga
Jetzt erst gesehen.
Klasse Feinarbeit, sauberer Schiff und viel besser als vorher :super:

Auch die Flammentechnik war mir neu. So bekommt man den Schmodder ja viel besser runter als mit dem Ultraschallbad.

Machste auch Patex?
 
O

orator

Dabei seit
15.11.2012
Beiträge
969
Ort
Berlin
Den Ansatz finde ich im Grunde richtig, aber die Maßnahmen als Ressourcenverschwendung. Man hätte auch alle markenspezifischen Teile entfernen und die Reste Leuten der DIY-Fraktion überlassen können, die oft nach Teilen suchen.
Also beim nächsten Versuch einfach vorher melden, es wird fachgerecht mit Dokumentation für Alteigentümer und das Forum entsorgt.

Um bei meiner Tochter vorzubeugen, hat sie inzwischen drei Vintage-Uhren von mir geschenkt bekommen.

P.S.: Ich besitze keinen Fake, aber viele Eigenbauten, bei der sich meine Erben nach meinem Tod hier anmelden werden müssen, um einen realistischen Preis zu erfahren.
 
Querdenker

Querdenker

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
1.393
Ort
RHP
Den Ansatz finde ich im Grunde richtig, aber die Maßnahmen als Ressourcenverschwendung.
Nein, - selbstverständlich nicht !
Nach der fachgerechten Entsorgung der umweltschädigenden Substanzen, werden die Metalle als z.b. Auswuchtgewichte für mein Motorrad wiederverwendet.

Auch die Flammentechnik war mir neu. So bekommt man den Schmodder ja viel besser runter als mit dem Ultraschallbad.
Machste auch Patex?
....da arbeite ich noch dran - zzt. fehlt mir hierfür noch das ein oder andere Feinmechanikerwerkzeug.

Gruß
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
simon

simon

Dabei seit
04.03.2008
Beiträge
811
Ort
Münster
Dieser Thread ist großartig!!!!

Weiter so, ihr habt alles gegeben wie man auf den Bildern sieht.
 
roadsternet

roadsternet

Gesperrt
Dabei seit
10.01.2011
Beiträge
2.472
....nur nicht die falsche Uhr aus der box ziehen :lol:

Gruss Lars
 
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.316
Verdammt, wo habe ich nochmal meine Daytona abgelegt? :hmm:

Mathias
 
Rumy

Rumy

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
817
Ort
Kiel
Auf Einladung bewerbe ich mich dann auch hier nochmal mit meinem Flohmarkt-Fund:

DSC_1394.jpg

Da ich bereits Kinder habe, war Vorsorge wahrlich besser als Nachsorge. Die Kleine fragte mich ganz erschrocken, was ich denn mit dem Hammer wolle. Ich antwortete ihr: "dich vor einer großen Enttäuschung bewahren!"
 
W

watchoholik

Gast
Ziemlich scheinheilig, die Uhren hier vor "Publikum" zu entsorgen, nachdem man sie nicht mehr zum Laufen gebracht hat.
So ist der Schrott wenigstens noch für ne Quote gut.:lol:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.316
Dein selbstloses Handeln, Rumy, bewahrt Deine Kinder tatsächlich vor einer grossen Enttäuschung und das Forum vor einem Dachbodenthread. Glückwunsch zu dieser altruistischen Einstellung, Dein Spendenbeitrag möge darüber hinaus noch Gutes bewirken.

Gruss
Mathias
 
Rumy

Rumy

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
817
Ort
Kiel
Ziemlich scheinheilig, die Uhren hier vor "Publikum" zu entsorgen, nachdem man sie nicht mehr zum Laufen gebracht hat.
So ist der Schrott wenigstens noch für ne Quote gut.:lol:
Ich entschuldige mich doch in einem Uhrenforum nicht für die Zerstörung einer Plagiatuhr?! Also geh zum Nerven bitte woanders hin!
 
Querdenker

Querdenker

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
1.393
Ort
RHP
Hallo Rumy,
Du bist mit Deinem niedergeschlagenen Brätling selbstverständlich als guter Opa in unserem elitären Club aufgenomen.

Gruß
Martin
 
W

watchoholik

Gast
Dann versuch ichs mal auf die pragmatische Art.
Meiner MARC&SONS steht die Breitlingschließe zum Beispiel sehr gut. Wenn man bedenkt, welch hundsmiserables Teil da serienmäßig verbaut war.
Der Rest liegt noch in der Teilebox - wer weiß, was man noch brauchen kann!?;-)
 
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.316
...das war aber nicht das Thema des Fadens... :hmm:

Gruss
Mathias
 
W

watchoholik

Gast
"Mitmachen kann selbstverständlich jede(r) der seinen Uhrennachlass auf entsprechende Weise geregelt hat damit es zu keinen Missverständnissen mehr für den Erben kommen kann."

Falls meine Erben lesen können, steht auf der Box "Schrottbox"!;-)
 
Rumy

Rumy

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
817
Ort
Kiel
"Mitmachen kann selbstverständlich jede(r) der seinen Uhrennachlass auf entsprechende Weise geregelt hat damit es zu keinen Missverständnissen mehr für den Erben kommen kann."

Falls meine Erben lesen können, steht auf der Box "Schrottbox"!;-)
Und falls du lesen kannst, in den Aufnahmebedingungen heißt es:

Es ist eigentlich ganz einfach hier Mitglied zu werden.
1.) „Das Erbstück“ muss artgerecht entsorgt und dies hier dokumentiert werden.
2.) entsprechend den Regeln sollte der Markennamen unkenntlich gemacht werden
Ich sehe weder irgendetwas entsorgtes, noch unkenntlich gemachte Logos. Wie gesagt, geh doch woanders hin, wenn du stänkern willst!
 
Querdenker

Querdenker

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
1.393
Ort
RHP
Leider, lieber Tomas, sind die wichtigsten Punkte die dir den Ritterschlag und die Mitgliedschaft in diesem Club eingebracht hätten, nicht erfüllt.

Es geht ja nicht um eine Wieder- oder Weitervewendung eines Fakes - was schon als Ironie zu verstehen ist, sondern um die tatsächliche Entsorgung oder Vernichtung desselben.

Aber es steht dir naturlich frei nachzubessern, aber wachsam sein.
Nicht das es beim Griff in die Uhrenbox durch deine kreativen Schöpfungen zu tragischen Verwechselungen kommt.

Gruß
Martin
 
Thema:

Club der guten Opas und Omas kurz C.d.g.O.u.O.

Club der guten Opas und Omas kurz C.d.g.O.u.O. - Ähnliche Themen

  • [Suche] Nomos Club Campus 38

    [Suche] Nomos Club Campus 38: Als Nacht und mit Glasboden gesucht. :)
  • [Suche] Nomos Club 735

    [Suche] Nomos Club 735: Servus, ich bin auf der Suche nach einer Nomos Club 735 oder Club Campus Nacht. Gerne auch gebraucht, muss nicht im Full Set kommen. Für faire...
  • Nomos Club Campus gute Konditionen!?

    Nomos Club Campus gute Konditionen!?: Hallo in die Runde, ich möchte meinem Patenkind zum 18. eine Nomos Club Campus in 36mm kaufen: Nomos Club Campus weiß Handaufzug Lederband 708...
  • [Erledigt] Nomos Club 38 Campus, 1 Monat alt, sehr guter Zustand

    [Erledigt] Nomos Club 38 Campus, 1 Monat alt, sehr guter Zustand: Liebes Uhrforum, verkaufe meine fast neue Nomos Club Campus 38 / Silber. Ich habe die Uhr am 6.9.17 bei Rüschenbeck in Frankfurt gekauft. Ich...
  • Gute Uhr zum Abitur - nicht ganz (Nomos Club dunkel)

    Gute Uhr zum Abitur - nicht ganz (Nomos Club dunkel): Irgendwann im Jahr 2008. Eine langweilige Veranstaltung des Arbeitsamtes zum Thema Berufswahl bei uns in der Schule, 12. Klasse, Gymnasium, erste...
  • Ähnliche Themen

    • [Suche] Nomos Club Campus 38

      [Suche] Nomos Club Campus 38: Als Nacht und mit Glasboden gesucht. :)
    • [Suche] Nomos Club 735

      [Suche] Nomos Club 735: Servus, ich bin auf der Suche nach einer Nomos Club 735 oder Club Campus Nacht. Gerne auch gebraucht, muss nicht im Full Set kommen. Für faire...
    • Nomos Club Campus gute Konditionen!?

      Nomos Club Campus gute Konditionen!?: Hallo in die Runde, ich möchte meinem Patenkind zum 18. eine Nomos Club Campus in 36mm kaufen: Nomos Club Campus weiß Handaufzug Lederband 708...
    • [Erledigt] Nomos Club 38 Campus, 1 Monat alt, sehr guter Zustand

      [Erledigt] Nomos Club 38 Campus, 1 Monat alt, sehr guter Zustand: Liebes Uhrforum, verkaufe meine fast neue Nomos Club Campus 38 / Silber. Ich habe die Uhr am 6.9.17 bei Rüschenbeck in Frankfurt gekauft. Ich...
    • Gute Uhr zum Abitur - nicht ganz (Nomos Club dunkel)

      Gute Uhr zum Abitur - nicht ganz (Nomos Club dunkel): Irgendwann im Jahr 2008. Eine langweilige Veranstaltung des Arbeitsamtes zum Thema Berufswahl bei uns in der Schule, 12. Klasse, Gymnasium, erste...
    Oben