CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk

Diskutiere CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo geehrte Leserschaft, da es nun schon wieder einige Zeit her ist, dass ich eine Uhr vorgestellt habe, dachte ich mir, es ist mal wieder...
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #1
der_Uhrennarr

der_Uhrennarr

Themenstarter
Dabei seit
24.03.2016
Beiträge
6.240
Ort
NRW
Hallo geehrte Leserschaft,

da es nun schon wieder einige Zeit her ist, dass ich eine Uhr vorgestellt habe, dachte ich mir, es ist mal wieder soweit, zumal es sich bei der Citizen JY8100-80L um eine Uhr handelt, der meines Wissens nach hier im Forum noch keine eigene Vorstellung zuteil geworden ist.


Über diese Uhr bin ich im Netz und auch im UF schon des Öfteren gestolpert, u.a. in dem Vergleich von @docbrauni im Citizen Promaster Sammelthread. Eine sehr interessante Uhr, wie ich fand, die man mal im Original sehen müsste….

Nun war ich letzte Woche bei (m)einem Konzi, eigentlich nur, um mich über das Erscheinungsdatum einer Casio Uhr zu informieren. Und während ich nun auf den Verkäufer warten musste, schaute ich mich ein wenig in den Vitrinen um und ich entdeckte dabei eher zufällig eben diesen besagten Fliegerchrono JY8100-80L von Citizen.

Und jetzt fiel mein Blick auf diese Uhr und ich war sofort begeistert und ich musste feststellen, dass die Uhr in Realität mindestens so gut aussah, wie auf all den Bildern, auf denen ich sie bisher gesehen hatte und so war es naheliegend, dass ich mir die Uhr dann zeigen ließ, als ich (endlich) an der Reihe war.

Zugegeben, auf den ersten Blick herrscht auf dem blauen Zifferblatt ein wenig Chaos und die Uhr wirkt eher kompliziert.


1661761732702.png


Sobald man das Zifferblatt aber auf sich wirken lässt, stellt man schnell fest, dass eigentlich alles einfach und recht intuitiv ist.

Bei 12 Uhr zeigt das größte Hilfszifferblatt die UTC-Zeit – also die koordinierte Weltzeit im 24-Stunden-Format, an der sich der Flugverkehr weltweit orientiert. Das ist dann wohl auch der Grund dafür, dass sich diese Zeit nicht anders einstellen lässt.

1661761890880.jpeg


Links und rechts neben dem UTC-Hilfszifferblatt befinden sich zwei kleinere Zifferblätter, wobei das rechte als AM/PM-Heimzeitanzeige dient, während das linke Auskunft über den Batterieladestand der Uhr gibt, bzw. als Anzeige des Senders, von dem die Uhr gerade das genaue Zeit-Funksignal empfängt.

Hat man die Heimatstadt richtig eingestellt und einmal den Zeitempfang manuell ausgeführt, so empfängt die Uhr dreimal am Tag zwischen 1 Uhr und 4 Uhr die Atomzeit, wobei sich der Zeitpunkt für den 4 Uhr Empfang auf eine beliebige Uhrzeit ändern lässt.


1661762190039.png


1661762245914.png


Ist die Uhr einmal voll aufgeladen, hat sie eine Gangreserve von mindesten 180 Tagen.

Auf der 6 Uhr Position befindet sich dann noch die Modus-Anzeige, über welche man die diversen Funktionen auswählen kann, über die diese Uhr verfügt.


1661762450802.png


Die zentralen Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger, welche mit leuchtstarker Super-LumiNova versehen sind, zeigen die lokale Uhrzeit an.

1661762571706.png


1661762755603.png


Auf der 3 Uhr und der 9 Uhr Position befinden sich schließlich noch digitale Hilfszifferblätter, die das Anfangs erwähnte augenscheinliche Chaos auf dem Zifferblatt zu komplettieren scheinen.

1661762621065.png


Aber auch diese Anzeigen sind einfach und intuitiv.

Auf der 9 Uhr Anzeige wird lediglich das Kürzel der Heimatstadt angezeigt.

Auf der 3 Uhr Anzeige befinden sich Funktionen wie ein automatischer Kalender, eine 24-Stunden-Stoppuhr, ein Timer mit einem Einstellbereich von 99 Minuten, zwei Alarme und die Möglichkeit, andere Zeitzonen anzuzeigen, einschließlich Sommer- und Winterzeit. Dabei hat man die Wahl zwischen 43 voreingestellten Städten plus einer selbst definierten Zeitzone.

Beide Displays werden mit einer orangefarbenen LED hinterleuchtet. Leider funktioniert dies aber nicht im Stoppuhr- und Countdown-Modus.

1661762686579.png


Nach oben wird das Zifferblatt von einem einseitig entspiegelten Saphirglas geschützt. Durch die innere Antireflexschicht lässt sich die Uhr auch bei direkter Sonneneinstrahlung sehr gut ablesen.

Wie das leicht gräuliche Erscheinungsbild vermuten lässt, bestehen das Gehäuse und das Armband mit der klapperfreien Faltschließe aus Super Titanium, so dass die Uhr trotz ihrer relativ grossen Abmessung – 45 mm breit x 49 mm hoch und eine Gehäusetiefe von 14 mm – mit ungekürztem Armband gerad mal 119 Gramm auf die Waage bringt.

Damit ist die Citizen Skyhawk geradezu ein Armschmeichler par excellence

Die Uhr und das Band sind zum größten Teil mattiert, nur die nach außen abgeschrägten Kanten der Hörner sind hochglanzpoliert. Diese polierte Kante setzt sich dann oberhalb der Krone und der Drücker fort um im gegenüberliegenden Bereich nur als sehr feine Kante unterhalb der Lünette sichtbar zu sein. Dazu passen meiner Meinung nach sehr gut die am Rand hochglanzpolierten Mittelglieder des klapperfreien Bandes und verleihen der Uhr neben ihrem eher sportlichen Auftritt eine gewisse Eleganz.


1661762906359.png


1661762968788.png


1661763016177.png


Das Band ist im Übrigen mit der von Citizen bekannten Stift-Hülsentechnik versehen und lässt sich daher leicht selber kürzen.

Die extrem klein beschriftete Lünette lässt sich rasterlos in beide Richtungen drehen und bietet eine Rechenstabskala, mit der sich diverse fliegerische Informationen wie Restflugzeit, Geschwindigkeit, Flugentfernung, Brennstoffverbrauchsrate und vieles mehr berechnen lassen. Diese Möglichkeit der Berechnung hat für mich jedoch wohl eher nur theoretische Bedeutung, zumal sich eine sinnvolle Nutzung allein schon wegen meiner Sehkraft fast völlig ausschließt.

1661763102594.png


Auch wenn für viele hier im Forum eine Quarzuhr seelenlos ist, so lässt sich als Resumee festhalten, dass Citizen mit der JY8100-80L durchaus ein feines Stück Uhrentechnik anbietet, welches sich nach intensivem Studium der Gebrauchsanweisung relativ leicht, ja beinahe intuitiv bedienen lässt.

Zu den technischen Daten:

  • Caliber: U680
  • Antrieb: Eco-Drive
  • Gangreserve: 180 Tage (3,5 Jahre Dunkelgangreserve)
  • Funktionen (alphabetisch):
    2 Alarm,
    24 Std.Anzeige,
    43 Zeitzonen abrufbar,
    Antimagnetisch,
    Automatische Zeigerkorrektur,
    Eco-Drive,
    Energiereserveanzeige,
    Funkuhr – EUR, JPY, USA, China,
    Monat,Wochentag,Datum,
    Perpetual Calender,
    Stoppuhr: max.24h,Min,1/100 Se,
    Stoß-Erkennungsfunktion,
    Timer: 99 Minuten,
    Weltzeit,
    Zifferblattbeleuchtung,
    Zwischenzeitfunktion
  • Gehäuse: Super Titanium, Duratec TIC
  • Durchmesser: 45 mm
  • Bandmaterial: Super Titanium, Duratec TIC
  • Bandeigenschaften: Double-Push-Schließe
  • Bandlänge: 140 mm
  • Bandanstoss: 22 mm
  • Glas: entspiegeltes Saphirglas
  • Gewicht: 119 Gramm
  • Wasserdichtigkeit: 20 bar (200 m)

Und zum Abschluss noch ein paar Impressionen der Skyhawk

1661763229408.png


1661763253915.png


1661763306669.png


1661763330218.png


1661763965224.png


1661764004884.png


1661764038450.png


So, das soll es dann für heute mal wieder gewesen sein, ich hoffe, ihr könnt meine Begeisterung für die JY8100-80L nun ein wenig nachvollziehen, immerhin ist sie seit nunmehr 8 Tagen an meinem Arm :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #2
Dr._G.

Dr._G.

Dabei seit
30.04.2020
Beiträge
877
Ort
Raum Stuttgart
Top Vorstellung und Bilder; danke dafür.
Habe die Uhr ebenfalls und bin begeistert. Wie ich finde modernes Design und trotzdem mit den analogen Displays irgendwie altmodisch.
Was Citizen hier technisch für den Preis bietet ist schon top.

Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß mit der Uhr!
 
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #3
Arnold1960

Arnold1960

Dabei seit
07.05.2017
Beiträge
1.721
Ort
Linz an der Donau/ Österreich
schöne detaillierte, interessante Vorstellung :winken:
auch für einen Citizen Fan, der glaubt, schon viel zu wissen :-P
(man kann die Uhrzeit der Funk-Sync festlegen? :hmm:echt jetzt?)

was mir am beschichteten Citizen Titan gefällt, ist auch die Tatsache, dass sie/es für die japan Mondmission zur Verfügung gestellt wurde/wird.
Dieses Material ist mondgetestet!
(google zb Citizen Hakuto R )

und die vielen Funktionen sind einfach ... cool.
Und EcoDrive sowieso.
und LCD
und ...
ich liebe das Wandern der Zeiger, wenn die Uhr synchronisiert und vorher im Schlafmodus war.
und...
und...tolle Lume
und...
:-Dviel Spaß damit!
 
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #4
der_Uhrennarr

der_Uhrennarr

Themenstarter
Dabei seit
24.03.2016
Beiträge
6.240
Ort
NRW
schöne detaillierte, interessante Vorstellung :winken:
auch für einen Citizen Fan, der glaubt, schon viel zu wissen :-P
(man kann die Uhrzeit der Funk-Sync festlegen? :hmm:echt jetzt?)

[...]

Die 4:00 Uhr Synchronisation kann man tatsächlich variabel einstellen:

2022-08-29_123541.jpg2022-08-29_123614.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #5
Arnold1960

Arnold1960

Dabei seit
07.05.2017
Beiträge
1.721
Ort
Linz an der Donau/ Österreich
hast Du mit 119gr das Gewicht lt Katalog abgeschrieben, oder das *Echt*Gewicht nach Bänderanpassung?

Bei meiner aus der ähnlichen Serie sankt das Komplettgewicht auf 90 (!) Gramm, was ein toller Wert für das gute Stück ist....
 
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #6
der_Uhrennarr

der_Uhrennarr

Themenstarter
Dabei seit
24.03.2016
Beiträge
6.240
Ort
NRW
Die 119 Gramm hab ich gemessen.
Mit einem entnommenen Bandglied bringt sie noch 115 Gramm auf die Waage.
 
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #8
Michael Z

Michael Z

Dabei seit
21.04.2019
Beiträge
479
Vielen Dank für die tolle Vorstellung dieser wirklich interessanten Uhr.
Viel Spaß mit der Citizen!!
 
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #9
Prinz-Valium

Prinz-Valium

Gesperrt
Dabei seit
17.10.2012
Beiträge
1.667
Ort
No-go-Zone
Sehr schöne und ausführliche Vorstellung. :super:

Viel Spaß weiterhin mit der Citizen.
 
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #10
minito

minito

Dabei seit
31.05.2012
Beiträge
99
Ort
Hamburg
Schöne Vorstellung kann ja vieles mit dem Vorvorgänger auch vieles gemeinsam
JY8020-52e , wenn Citizen noch das Kaffee ☕️ kochen mit einbezieht dann ist der Erste Platz im Universum sicher 😇
 
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #11
riffhard

riffhard

Dabei seit
19.07.2015
Beiträge
1.740
Ort
50.46370416603896, 30.526933678024214
Schöne Vorstellung. Leider gefährlich. :-)
Eine Funkuhr fehlt mir noch und um dieses und ähnliche Modelle von Citizen bin ich auch schon des öfteren rumgeschlichen.
Du trägst irgendwie gerade so gar nicht dazu bei es mir auszureden. ;-)
 
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #12
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
11.856
Ja, da muss ich mich glatt anschließen. Um die schleich ich auch schon länger rum :klatsch:

Für mich macht Citizen grandiose Quarzuhren. Und die alte Promaster Wingman Serie überzeugt im Kern bis heute, wie man sieht.
 
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #13
T

terra

Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
515
Schöne Vorstellung.:super:

Gäbe es die Uhr so, nur in Edelstahl, dann hätte ich sie schon!


Leider ist Titan garnicht meins und so hab ich die CB 5000-50L in Blau.

Grüsse terra
 
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #14
der_Uhrennarr

der_Uhrennarr

Themenstarter
Dabei seit
24.03.2016
Beiträge
6.240
Ort
NRW
Mich begeistert die Citizen Fliegeruhr dermaßen, dass ich sie seit mittlerweile 10 Tagen am Arm habe.
Ich finde, das hat einen Fotonachschlag verdient :pics:


1662055293600.png
1662055321648.png
1662055343677.png
1662055363050.png
1662055390188.png
1662055431418.png
1662055459206.png
1662055479553.png
1662055504759.png
1662055530420.png
1662055555486.png
1662055581787.png
1662055609167.png
1662055659026.png
1662055684146.png
1662055710276.png
1662055742246.png
1662055771614.png
1662055807837.png

Ich bedanke mich für die netten Kommentare und die positive Resonanz

Ivo

 
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #15
Servusla

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
24.739
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Da ich mir deine Vorstellung jetzt schon mehrmals angesehen hab, muss ich dir jetzt endlich auch mal schriftlich hier in diesem Thread zu deiner neuen Skyhawk gratulieren. :-)

Eine richtig klasse Promaster, die eigentlich schon eine eierlegende Wollmilchsau ist. :ok:

Ivo, vielen Dank für die sehr informative Vorstellung und die astreinen Fotos deines Neuzuganges. :super:
 
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #16
T

terra

Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
515
Ich staune jedesmal bei einigen Citizenmodell, was die für das Geld alles auf die Beine stellen bzw. anbieten!!
Das genau betrachtet ist fast schon ungezogen,denn hier bei diesem Model ist schon allein dass Band so eine Wucht.
Das kostet bei anderen Herstellern, schon allein so viel wie die ganze Uhr hier!

Gruss terra
 
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #17
F

FrankSausW

Dabei seit
14.04.2021
Beiträge
298
Oh Menno,........
Jetzt hat mich auch das Citizen-Virus erwischt.....
Nach zwei gebrauchten Solar-Funk usw. sind jetzt zwei neue im Zulauf.
Die Titan Citizen klebt momentan am Arm und läßt keine andere ran.....
Es kommen jetzt einmal 8100 in Titan und einmal in Edelstahl von der kanadischen Fliegerstaffel.
Oh Mann, ich freue mich..... tolle Zeiteisen. So ganz einfach mit alles und fein dazu. Dafür ist der Preis wohl mehr als angemessen.
Werde berichten, wenn die beiden eingetroffen sind


Es grüßt der infizierte

Frank
 
  • CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk Beitrag #18
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
17.214
Ort
261..
Klasse Uhr und eine tolle informative Vorstellung!!👍
Achtung: Mehr Uhr braucht man eigentlich 😂 nicht!
 
Thema:

CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk

CitizenPromaster JY8100-80L Skyhawk - Ähnliche Themen

Alltagstaugliche Solar-Quartzuhr mit Day/Date: Liebe Freunde, ich wage mich in Gefilde, in denen ich noch nie war. Von reinen Automatikuhren kommend, zieht es mich zu Quartzuhren mit...
Ab heute jeden Tag blau.. CITIZEN NP3013-36E: Eigentlich wollte ich ganz harmlos von der Physio nach Hause gehen, aber "ES" war wieder mal stärker.... Vorbei an einer Uhrenboutique, im...
Citizen CA7090-87L – „It’s been a looong roooad…“: Kapitel 1: „It’s been a long road, getting from there to here“ Wir schreiben das Jahr 2012. Es ist mein 24. Geburtstag, und ich befinde mich...
Der Orient-Express mit netter, "unechter" GMT an Board - Orient Excursionist: Ich stelle Euch heute die vor circa einem Jahr privat für gerade mal 130 Euro erworbene Orient Excursionist Watch FFE06001K (B?) Automatic GMT...
Sternglas Marus Sport: ich habe hier im Forum die Vorstellung einer Uhr der Marke Sternglas gesehen. Die Uhr gefiel mir so gut, dass ich auf der Sternglas-Seite vorbei...
Oben