Citizen Promaster Sky AS4050-51E Problem

Diskutiere Citizen Promaster Sky AS4050-51E Problem im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo an die Community, bin neu hier und muss über Probleme meiner Citizen berichten bevor es mich in Tausend Stücke zerreißt. Ich kaufte mir...
M

moritzdaniela

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2017
Beiträge
7
Hallo an die Community,

bin neu hier und muss über Probleme meiner Citizen berichten bevor es mich in Tausend Stücke zerreißt.

Ich kaufte mir 2015 zum Pensionsantritt eine Citizen Promaster Sky AS4050-51E Titan mit der ich schon lange geliebäugelt hatte,
die mir aber eigentlich immer zu teuer war.

Promaster Sky Titan AS450-51E.jpg

Also gut; zwei Monate nach dem Kauf die ersten Probleme: Sekundenzeiger passte nicht mehr, kein Funkempfang, 15sec Sprung falsch usw.
zuerst ein paar Monate gewartet dachte wird sich schon wieder einpendeln wegen Funkempfang.
Zusätzlich drang Wasser ins Gehäuse ein (200m wasserdicht... und höchstens mal geduscht)
dann doch nach Hamburg geschickt; nach drei Wochen kam die Uhr zurück. Werk wurde repariert, eingestellt und gedichtet.

Vier Wochen später: Wieder genau der selbe Fehler, wieder nach Hamburg.
3-4 Wochen später kam die Uhr zurück: Werktausch und gedichtet

Dachte jetzt ist alles fein. Aber nur 14 Tage lang, dann traten wieder die selben Fehler auf und zusätzlich hat sich der Minutenzeiger gelöst,
fiel in der Uhr hin und her (wiegesagt 2 Wochen nach Werktausch)

Das dritte Mal nach Hamburg geschickt: Werktausch, Zeiger gewechselt, gedichtet.

Mittlerweile habe ich sie wieder und sie funktioniert schon 3 Tage also noch etwas warten.
Das alles ist innerhalb der Garantiezeit passiert.
Ausserhalb der Garantie hätte ich die Uhr entsorgen müssen.

Was mich ärgert ist, dass ich Citizen mehrmals um Stellungnahme gebeten habe und nie eine Antwort erhalten habe.
Es wurde jedesmal die angeblich reparierte Uhr zurückgesendet mit Reparaturauftrag ohne Kommentar.
Bislang habe ich nur für 3x versenden um die 80 Euro bezahlt (wegen Versicherung)

Ich kann nur behaupten, dass es für ein Weltunternehmen ein absolutes Armutszeugnis ist wenn die Uhr sogar nach angeblichem Werktausch nur zwei Wochen
funktioniert und sogar die Zeiger abfallen. Nochdazu wenn nach mehrmaligen Urgenzmails wegen mangelhafter Reparatur keine Antwort geschweige denn eine Entschuldigung folgt.

Dieses nur zum Nachdenken über den Citizen Service.
:???::???::???:
 
Zuletzt bearbeitet:
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
15.541
Ort
Wien
Über die Promaster Serie ist nur Gutes zu hören/lesen/berichten.
Vieleicht auchnur ein Montagsmodell erwischt, was in jeder Preisklasse vorkommen kann.
Klingt ehrlich gesagt etwas an den Haaren herbeigezogen, die Story.
Auch der Wristshot überzeugt mich nicht;-)
 
M

moritzdaniela

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2017
Beiträge
7
Kann dir auch gerne die 3Reparaturaufträge per PN schicken um nicht unglaubwürdig da zu stehen.
Montagsmodell nach 2x ligem Werktausch ???
Glaubst du sonst würd's mich fast zerreissen? Die Uhr hab ich mir schon Jahrelang gewünscht.:wand:
 
BernhardJ

BernhardJ

Gesperrt
Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
1.619
Ich habe die AS4020 (ist wohl das gleiche E670 Kaliber) seit 2010. Keinerlei Probleme bis jetzt.
Soweit ich mich an die Bedienungsanleitung erinnern kann, so kann man doch die Nullstellung des Sekundenzeigers und damit mittelbar den 15s-Sprung selber justieren.
Funkempfang ist auch nicht überall und in jedem Raum gut möglich. Am besten noch am Fensterbrett. Auch Elektrogeräte in der Umgebung können den stören.

Der Zeiger ist wohl abgefallen, weil er beim Werktausch schlecht gesetzt wurde oder schon an der Tülle ausgeleiert war.

Auf einen genaueren Kommentar bei reparierten Geräten hat man schon lange verzichtet, in allen Branchen. Da ist Citizen nicht die einzige Firma die das so macht. Offenbar sind die Reparaturstellen gut ausgelastet oder schlecht besetzt, so dass zum Schreiben kaum noch Zeit da ist. Leider eine normale Entwicklung in unserer schnellebigen Zeit. Am Service wird am schnellsten gespart.

Grüße - Bernhard
 
Zuletzt bearbeitet:
M

moritzdaniela

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2017
Beiträge
7
Stimmt, die Justierung kann man selber vornehmen aber bei mir war's so dass der Sekundenzeiger bei Abruf des Funkempfangs normalerweise auf den roten (siehe Bild in meinem Post)
L, M oder R stehen sollte, bei mir stand der Sekundenzeiger irgendwo zb. auf 17 Uhr
Genauso verhielt es sich mit Abruf Sommer-Winterzeit.
Und bezüglich Zeigerabfall: warum wurde das Werk dann nach nur einem Monat schon wieder getauscht?

Grüsse Moritz

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Danke Smarti :klatsch::klatsch::klatsch:

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Über die Promaster Serie ist nur Gutes zu hören/lesen/berichten.
Vieleicht auchnur ein Montagsmodell erwischt, was in jeder Preisklasse vorkommen kann.
Klingt ehrlich gesagt etwas an den Haaren herbeigezogen, die Story.
Auch der Wristshot überzeugt mich nicht;-)
Natürlich habe ich mit solchen Kommentaren gerechnet: ich sei unglaubwürdig.

Aber ich wusste mir keinen anderen Weg mehr als mich einem Forum mitzuteielen, da die Ignoranz von Citizen auf meine Anfragen
wirklich beispiellos ist.

Auch habe ich mich vor dem Kauf genügend umgesehen und mich durch die Guten Berichte "verleiten" lassen.

Durch deine fast 7000 Posts sehe ich mich veranlasst in dir einen Profi zu sehen, deshalb schmerzt mich gerade der erste Post auf mein
Ansinnen umso mehr.

Also nichts für ungut...aber um meine Glaubwürdigkeit herzustellen also bitte gib mir deine Mailadresse dann bekommst du die 3 Reparaturaufträge (in der PN kann ich keine Änhänge sondern nur URLs einfügen)

lg moritz
 
Zuletzt bearbeitet:
BernhardJ

BernhardJ

Gesperrt
Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
1.619
Werk wurde offenbar getauscht, weil der erste Reparaturversuch wohl nicht erfolgreich war.

Bitte nicht ärgern, vielleicht ist jetzt alles so wie es sein soll und die Uhr wird jetzt lange fehlerfrei laufen. :D Tot, toi, toi!
Und wenn zufällig doch nicht, dann kannst Du sie nach 3 erfolglosen Reparaturversuchen abgeben/wandeln und bekommst Dein Geld wieder, außer das Porto. Alles wird gut...

Grüße - Bernhard
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
15.541
Ort
Wien
@TS
@smarti

Bitte lest Euch meinen Beitrag genau durch.
Weder im Satzbau/Folge noch in der Wortwahl habe ich etwas als Lüge abgekanzelt oder gar die Glaubwürdigkeit in Frage gestellt.
Zitiere mich selbts:
Über die Promaster Serie ist nur Gutes zu hören/lesen/berichten. Also positiv!!!
Vieleicht auch nur ein Montagsmodell erwischt, was in jeder Preisklasse vorkommen kann. Also aufbauend und wiederum positiv!!!
Klingt ehrlich gesagt etwas an den Haaren herbeigezogen, die Story. Also auch nicht gelogen oder unglaubwüdig.
 
fassbinder61

fassbinder61

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
193
Ort
Banana Republic
Hallo moritzdaniela,

Ich würde auch sagen: Montagsmodell, was allerdings nicht erklärt, warum die Reparaturversuche nicht dauerhaft waren.
Ich weiß, das hilft dir jetzt nicht weiter, aber ich besitze die verwandte AS2031-57E PROMASTER SKY Titanium seit 2010 und hatte noch nie irgendwelche Probleme damit.
- Funkempfang bisher immer sehr gut von Schottland bis Südspanien.
- Wasserdichtheit: Von Duschen bis Schwimmen in Bergseen und Mittelmeer alles mitgemacht
 
M

moritzdaniela

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2017
Beiträge
7
Naja Danke für die wohlwollenden Beiträge, vielleicht geht ja das 3tte Werk klaglos...allein mir fehlt der Glaube.

nochmal zum Montagsmodell...aber mit insgesammt 3 Werken, ist schon komisch.

Mich ärgert halt auch dass dazu keinerlei Stellungnahme Citizens kam.

Aber solange es immer auf Garantie geht, werd ich wohl ewig so weiterwursteln müssen.

lg Grüsse an Alle die mir hier helfen wollten und meinen Unmut verstanden haben
 
BernhardJ

BernhardJ

Gesperrt
Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
1.619
Wurde das Werk schon beim ersten mal getauscht? Ich habe das so verstanden, es wurde "repariert", also ein erfolgloser Reparaturversuch. Sowas passiert öfter.
Ich vermute auch, dass beim zweiten Mal das Werk gar nicht getauscht wurde. Das wäre ungewöhnlich, dass beim Tauschwerk genau der gleiche Fehler wie beim ersten auftrat.

Also jetzt beobachten und erstmal entspannen... Schönes Wochenende!

Grüße - Bernhard
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KerosinUhr

Dabei seit
03.12.2015
Beiträge
125
Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten.
Man kann mit jedem Hersteller mal Pech haben.
Ich glaube dir.

Ich selber habe 2 Promaster Sky Uhren und bin bisher begeistert.

Ich glaube du hast nach 2-3 Reperaturversuchen das Recht die Uhr zurückzugeben.
Lass Dir Dein Geld zurückerstatten und kaufe von einem anderen Händler.

Ich halte es für unwarscheinlich das die zweite Uhr auch ein Montagsmodell sein wird.
 
domaß

domaß

Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
3.382
Ort
Mitteleuropa, sehr gerne: München und Innschprugg
Hallo Fadenstarter!

Das tut mir sehr leid.
Wobei ich bisher absolut zufrieden mit meinen Promasters bin (sind circa 10!).

Was mir aufgefallen ist, ist dass der Service sehr unterschiedlich ist.
Meine Casio hatte durch meinen Fehler (zulange Dunkelhaft) null Bock ihre Arbeit aufzunehmen.
Hier im Raum München läuft mann sich einen Wolf um das Schätzchen gesund zu bekommen. In Innsbruck ist es umgekehrt.

Nun?

Ich wünsche Euch beiden Alles Gute,
domaß.

PS: Deine 4050 ist eine der Schönsten!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
13.648
Ort
Bärlin
Klingt ja fast so, als wäre das Gehäuse verzogen und beim verschließen der Uhr verspannt sich dann Werk und/oder das ZB :hmm:

Und wenn zufällig doch nicht, dann kannst Du sie nach 3 erfolglosen Reparaturversuchen abgeben/wandeln und bekommst Dein Geld wieder, außer das Porto. Alles wird gut...
Da müsste man erstmal wissen was bisher gelaufen ist, wo wurde die Uhr gekauft, wurde die Händlergewährleistung genutzt (klingt eigentlich nicht so) oder das ganze bisher über die Citizen Garantie abgewickelt.

Gruß
Mike
 
BernhardJ

BernhardJ

Gesperrt
Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
1.619
Der Ansprechpartner ist erstmal immer der Händler. Er solle auch die Uhr zum Hersteller schicken. Wenn es ein Fernverkauf war, muss der Käufer natürlich das Porto zum Händler hin selber tragen. Das ist der Nachteil vom Fernkauf, vor allem wenn es mehrmals hin und her geht. Wenn es 3 x nicht klappt, so ist auch wieder der Händler der Ansprechpartner für die Rückabwicklung/Rückgabe.

Grüße - Bernhard
 
M

moritzdaniela

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2017
Beiträge
7
Also zum Verständnis nochmal: Die Uhr wurde 3x von Citizen repariert jedesmal im Rahmen der 2jährigen internationalen Garantie.
Beim 1ten Mal Reparatur und dichten
Beim 2ten Mal Werktausch und dichten
dieses Werk hatte den selben Fehler zusätzlich löste sich der Zeiger!
Und das nach 14 Tagen
Beim 3ten Mal wurde nun wieder das Werk getauscht und neue Zeiger eingesetzt
jetzt ist die Uhr schon 3 Tage an meinem Handgelenk ...und Hoffnung

moritz
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
13.648
Ort
Bärlin
Der Ansprechpartner ist erstmal immer der Händler. Er solle auch die Uhr zum Hersteller schicken.
Leider sind wir nun ja noch immer nicht schlauer, was mit dem Händler ist, meine Erfahrungen waren mit dem Citizen Service ja sehr positiv, allerdings wurde die Uhr auch damals hier in Deutschland beim Konzi gekauft. :hmm:

Gruß
Mike
 
M

moritzdaniela

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2017
Beiträge
7
Leider sind wir nun ja noch immer nicht schlauer, was mit dem Händler ist, meine Erfahrungen waren mit dem Citizen Service ja sehr positiv, allerdings wurde die Uhr auch damals hier in Deutschland beim Konzi gekauft. :hmm:

Gruß
Mike
Verstehe deine Frage absolut nicht
Was hat das damit zu tun ob in Österreich oder Deutschland gekauft??? (sagte doch int. Garantie)
Ich fahre nicht jedesmal 240km nach Wien zum Händler um ihm die Uhr zu bringen und der schickt sie weiter.
Wenn es irgendeine Fake Uhr oder was auch immer wäre hätte sie Citizen Hamburg nicht 3x repariert.

moritz
 
Thema:

Citizen Promaster Sky AS4050-51E Problem

Citizen Promaster Sky AS4050-51E Problem - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Citizen Promaster Sky JY0020-64E Full Set mit 2 Bändern

    [Erledigt] Citizen Promaster Sky JY0020-64E Full Set mit 2 Bändern: Vorweg: Ich bin Privatverkäufer ohne gewerbliches Interesse! Keine Garantie, Gewährleistung oder Rücknahme Rechnung vom 28.05.2019 wird...
  • [Erledigt] Citizen Edelstahlband für Promaster Sky

    [Erledigt] Citizen Edelstahlband für Promaster Sky: Moin, zum Verkauf steht ein gebrauchtes originales Citizen Promaster Sky Stahlband. Laut Artikelbeschreibung passt es an folgende Modelle...
  • Saphir Glas für Citizen Promaster Sky Hawk

    Saphir Glas für Citizen Promaster Sky Hawk: Hallo Ich habe mir ein Promaster Sky Hawk Funk/Solar gegönt, gebraucht natürlich. Das Gehäuse und Armband sind in guten Zustand. Das Saphir Glas...
  • [Erledigt] Citizen Promaster Sky Pilot Titan AS4050-51E

    [Erledigt] Citizen Promaster Sky Pilot Titan AS4050-51E: Und auch hier zuerst: Ich bin kein Händler, sondern privater Verkäufer, danke! Hier darf meine Citizen Promaster Sky Pilot Titan AS4050-51E...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Citizen Promaster Sky JY0020-64E Full Set mit 2 Bändern

    [Erledigt] Citizen Promaster Sky JY0020-64E Full Set mit 2 Bändern: Vorweg: Ich bin Privatverkäufer ohne gewerbliches Interesse! Keine Garantie, Gewährleistung oder Rücknahme Rechnung vom 28.05.2019 wird...
  • [Erledigt] Citizen Edelstahlband für Promaster Sky

    [Erledigt] Citizen Edelstahlband für Promaster Sky: Moin, zum Verkauf steht ein gebrauchtes originales Citizen Promaster Sky Stahlband. Laut Artikelbeschreibung passt es an folgende Modelle...
  • Saphir Glas für Citizen Promaster Sky Hawk

    Saphir Glas für Citizen Promaster Sky Hawk: Hallo Ich habe mir ein Promaster Sky Hawk Funk/Solar gegönt, gebraucht natürlich. Das Gehäuse und Armband sind in guten Zustand. Das Saphir Glas...
  • [Erledigt] Citizen Promaster Sky Pilot Titan AS4050-51E

    [Erledigt] Citizen Promaster Sky Pilot Titan AS4050-51E: Und auch hier zuerst: Ich bin kein Händler, sondern privater Verkäufer, danke! Hier darf meine Citizen Promaster Sky Pilot Titan AS4050-51E...
  • Oben