Citizen Promaster Pilot (Edelstahl-Edition)

Diskutiere Citizen Promaster Pilot (Edelstahl-Edition) im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Guten Abend zusammen, ich ueberlege mir eine Promaster Pilot zuzulegen. [(c) by anytime-vejle.dk] Daten: Gehaeuse und Armband aus...
#1
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Guten Abend zusammen,

ich ueberlege mir eine Promaster Pilot zuzulegen.


[(c) by anytime-vejle.dk]

Daten:
Gehaeuse und Armband aus Edelstahl
Armband mit Sicherheitsschließe
Verschraubte Kronen
Kaliber: B877
Eco-Drive
Zeiteinstellung via Funk :)
Permanente Anzeige einer 2. Zeitzone
Batterieendeanzeige
Kalender
Rechenschieber (mit logarithmischer Darstellung :D)
Glasluenette beidseitig drehbar
Gehaertetes Mineralglas
Wasserdicht bis 200m (20 ATM)
Durchmesser der Uhr: 42 mm (ohne Krone)
Preis: 499 EUR

Waere um ein paar Meinungen, Kommentare, Erfahrungen, ... sehr dankbar :D.

Danke!

ricci007
 
#2
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Klasse Uhr, aber nichts für einen, der keine Quarzwecker mag! :D :lol: :D :fresse:

eastwest
 
#4
S

Swissmade

Guest
Hallo,

sieht doch ganz gut aus! Schickes Teil, mit der beidseitig drehbaren Lünette machen die Skalen auch Sinn...

Mineralglas sollte es in der Preislage schon sein, die verschraubbaren Kronen sind gut für den Preis.

Einziges, wenn auch entscheidendes AAABER meinerseits: ich persönlich möchte ausschließlich mechanische Uhren haben, also Automatik oder Handaufzug. Quarz, Funk, Solar oder Eco-Drive wie hier wäre absolut nicht mein Fall, zumal es für die fälligen 400 Euros schon sehr vernünftige Automatik-Piloten gibt.

Aber das muss jeder selbst entscheiden :wink:

Gruss,
swiss
 
#5
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Ja, die in mit Automatik-Laufwerk waere natuerlich super, anstatt immer dieser Quartzwecker :D. Das mit der inneren Technik gefaellt mir auch nicht so, aber mir gefaellt halt das Design von der Uhr super.

Ich habe gelesen, dass die interne Sekundaerbatterie bzw. der -akku nach 20 Jahren noch eine Restladekapa von 80 % haben soll. Kann dazu jemand etwas sagen, ist das realistisch?

Die Uhr laed sich ja ueber Solar auf und hat eine "Gangreserve" bei voll geladenem internen Sekundaerakku von IMHO 6 Monaten :).
 
#6
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Ich würde sagen, ob das mit der Restladekapazität von 80 % nach 20 Jahren Betriebsdauer stimmt, wird sich spätestens nach 20 Jahren endgültig herausgestellt haben... :D


So wie ich Citizen einschätze, werden diese Angaben sicher seriös sein - wobei man davon ausgehen kann, daß diese Werte nur unter bestimmten Normbedingungen erreicht werden, die sich in Testverfahren reproduzieren lassen!

Aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit würde Dir diese Uhr über viele Jahre treue Dienste leisten, etwas anderes ist von einer hochwertigen Quarz-/Funkuhr dieses Herstellers nicht zu erwarten.

Kauf' sie Dir, wenn Du sie ansprechend findest!

(Für mich persönlich wirkt das Zifferblatt vor allem im Randbereich zu wirr und überladen, aber das ist natürlich nur meine subjektive Geschmacksempfindung...)

Viele Grüße

Wolfgang
 
#7
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
kauf dir die uhr wenn sie dir gefällt. ist ein tolles teil. der vorläufer zu dem "radio controlled" modell.

kannst dir hinterher sogar noch ein saphierglas nachrüssten lassen,wenn du willst.

dieses ewige diskutieren über quarz oder mechanik sollte nicht weiter stören. eine uhr muß vor allen dingen dem träger gefallen. mir persönlich ist es hier manchmal sogar lieber `nen quarzer zu kaufen. diese sorgenfreiheit hat auch was für sich.
 
#8
S

sven

Dabei seit
07.10.2006
Beiträge
156
Gefällt mir auch, vor allem kann ich beruflich keine Automatik/mechanik benutzen, bin da auf Quartz angewiesen...
 
#9
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Ich habe gesehen, bei der WR 200 gibt es enorme preisliche Unterschiede. Anscheinend gibt es welche einer Gangreserve von 6 Monaten, 2 und 3 Jahren. Zudem sind die Modelle aus London ohne eingravierten Boden mit nur einem Jahr Garantie. Weisz dazu einer mehr ...
 
#10
D

DavidX81

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
121
Ort
Österreich
hi ricci007!

habe eine ähnliche promaster pilot (blau mit weißem rechenschieber), saphirglas und titangehäuse&band. bin sehr zufrieden! listenpreis war 650 (is natürlich immer höher) und bekommen hab ich sie im abverkauf um 455. einzig was mir aufgefallen ist ist (bei meinem modell), daß das datum im datumsfenster etas tief sitzt (wenn man schief drauf schaut), ist aber nicht wirklich störend.

die batterieendeanzeige schaut halt so aus, daß der sekundenzeiger im 2-sek. intervall springt...
die 2. zeitzone habe ich nicht....

titan gefällt mir sehr gut nur leider ist es so leicht, d.h. für den robusten eindruck der uhr wirkt sie federleicht.... da ist der edelstahl bei deinem modell schon passender (und preislich günstiger sowieso)...

@omegahunter: wieso vorgänger... die ist doch aber eh, lt. ricci's angabe, radio-controlled!

mfg;d
 
#11
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Das Bild zeigt das alte Modell (ohne Funktechnologie), das stimmt :D.
 
#12
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Wie sind eigentlich die Quartzwerke von Citizen. Sind die mit 0815-Werken zu vergleichen, oder sind die hoeherwertig (bei dem Preis eigentlich zu erwarten!!!)?
 
#14
D

DavidX81

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
121
Ort
Österreich
Also höherwertig... ich weiß nicht. Von der Lebensdauer vielleicht? Denn von meiner Citizen Promaster Pilot bin ich etwas enttäuscht. Habe sie jetzt etwa 4 Tage sich nicht Funk-synchronisieren lassen (so gelagert daß sie nichts empfängt) und habe eine Abweichung von 2 Sekunden. Meine alte Swatch Irony Wheeling weicht nichteinmal im halben Jahr um so viel ab.... :-(
 
#15
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
@DavidX81: Welches Modell hast du, das aus Edelstahl AS2020-53E oder das aus Titan mit Saphirglas AS2031-57E?

Die Gangabweichung von 0.5 Sek./ Tag halte ich zwar fuer einen Quartzwecker ziemlich viel, aber fuer mich noch im aushaltbaren Rahmen, da ich eher Automatikuhren gewoehnt bin ^^.

Koenntest du ein paar Photos von deiner Promaster posten, im Internet findet man nur diese Werbephotos. Am Besten auch am Arm :D. Merci...
 
#17
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Super, danke! Ich bin auf weitere Photos gespannt. Aus dem Posting mit dem anderen Bild habe ich rausgelesen, dass du doch lieber die schwerere Edelstahl-Version bevorzugst. Leider gibt es nur Titan mit Saphirglas oder Edelstahl mit gehaertetem Mineralglas :-(.

Die 0.5 Sek. / Tag wuerden mich jetzt erstmal sekundaer stoeren, da es sich bei der Titan- (AS2031-57E) und der Edelstahl-Variante (AS2020-53E) um Funkuhren handelt :). Aber stimmt schon, fuer ein Quartzwerk nicht besonderlich herausragend ^^.
 
#18
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Ich habe nochmal eine Frage. In eBay bietet ein angeblich zertifizierter Citizen-Haendler die Edelstahl-Version (AS2020-53E, UVP: 499 EUR) fuer 320 EUR zzgl. 10 EUR Versand an.

Hier der Link:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=290086855177

Kann man dem trauen? Immerhin waeren das ca. 36(!!!) Prozent guenstiger.

Der Anbieter kommt halt aus AT, aber seine Bewertungen seinen gut zu sein...
 
#19
D

DavidX81

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
121
Ort
Österreich
Naja ohne Titan und ohne Saphir ist es günstiger, hatte 450 lt. Liste im Kopf.... 340 sind nicht schlecht, günstiger hätte ich sie zumindest nirgends gesehen...!

Moment mal, was heißt da "kommt halt aus AT"! ;-)
 
#20
R

ricci007

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
DavidX81 hat gesagt.:
Moment mal, was heißt da "kommt halt aus AT"! ;-)
Das hatte keine persoenliche Wertung 8) und sollte halt heiszen, dass ich in D sitze und der Anbieter in AT, man weisz ja, was das im Falle der Faelle fuer rechtliche Umstaendlichkeiten haben koennte ^^.

Naja 330 EUR inkl. Versand... *schwer_am_kruebeln_bin* *soll_ich,_soll_ich_nicht*
 
Thema:

Citizen Promaster Pilot (Edelstahl-Edition)

Citizen Promaster Pilot (Edelstahl-Edition) - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Citizen Promaster Sky Pilot Eco-Drive AS2031-57E (Funk, Solar, Titan, Saphir)

    [Verkauf] Citizen Promaster Sky Pilot Eco-Drive AS2031-57E (Funk, Solar, Titan, Saphir): Hallo zusammen, Biete hier meine in den letzten Jahren gerne im Wechsel getragene Citizen Uhr an. Mit Funkempfang, Solarbatterie, Titangehäuse...
  • [Erledigt] Citizen Promaster Sky Pilot AS2031-57E " 2 Tage getragen

    [Erledigt] Citizen Promaster Sky Pilot AS2031-57E " 2 Tage getragen: Hallo Uhrenfreunde Und wieder die Citizen gekauft,und wieder kam mir etwas dazwischen :???: ,deshalb darf die Titanpromaster wieder ziehen. Hatte...
  • [Erledigt] Citizen Promaster Sky Pilot Eco-Drive AS2031-57E (Funk, Solar, Titan, Saphir)

    [Erledigt] Citizen Promaster Sky Pilot Eco-Drive AS2031-57E (Funk, Solar, Titan, Saphir): Hallo zusammen, Biete hier meine gerne getragene Citizen Uhr an. Mit Funkempfang, Solarbatterie, Titangehäuse und -armband und Saphirglas ist die...
  • [Erledigt] Citizen Promaster Sky Piloten Funkuhr AS4020-44B top-Zustand

    [Erledigt] Citizen Promaster Sky Piloten Funkuhr AS4020-44B top-Zustand: Hier im MP gekauft. ;-) ==> klick Zustand ist einwandfrei. Keine Spuren an Glas und Gehäuse. Lediglich an den Hörnern vom Bandwechseln kleine...
  • [Erledigt] Citizen Promaster Sky Pilot Funkchronograph Herrenuhr AS4020-52E

    [Erledigt] Citizen Promaster Sky Pilot Funkchronograph Herrenuhr AS4020-52E: Hallo Zusammen, zum Verkauf steht o.g. Uhr. Die Uhr ist ca. 4 Jahre alt und wurde auf Grund der recht imposanten Größe sehr sporadisch von mir...
  • Ähnliche Themen

    Oben