CITIZEN Promaster E2100 Power Reserve

Diskutiere CITIZEN Promaster E2100 Power Reserve im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Da es hier viele Promaster-Fans gibt, möchte ich nach der Vorstellung des neuen Promaster Super Chronos eine weitere Promaster vorstellen, eine...
T-Freak

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
2.559
Ort
Oberbayern
Da es hier viele Promaster-Fans gibt, möchte ich nach der Vorstellung des neuen Promaster Super Chronos eine weitere Promaster vorstellen, eine meiner Lieblingsuhren, die E2100 Power Reserve. Diese Uhr wird seit ca. 2005 angeboten, ist aber immer noch im aktuellen Citizen-Programm zu haben. Da es hier noch keinen ausführlichen Vorstellungs-Thread gibt, könnte mein Bericht vielleicht für den einen oder anderen Interessenten der Uhr ganz hilfreich sein.

Allgemeines:

Citizen hat die wiederkehrende Beliebtheit von mechanischen Uhren erkannt, und bietet mit dem Kaliber E2100 eine Symbiose aus einer mechanischen und einer Quarz Uhr. Lt. Citizen werden bei dieser Uhr 294 Einzelteile handgefertigt verbaut und synchronisieren 7 Zeiger in 3 Ebenen. Die grundsätzliche Besonderheit ist eine analoge Gangreserveanzeige, die Auskunft gibt über den Ladezustand der von Lichtenergie gespeisten Pufferbatterie.




Abbildung Copyright Citizen Watch Europe GmbH

Mit dieser als Eco-Drive bezeichneten Technologie bietet Citizen Solar-Uhren an, für die keine Batteriewechsel mehr fällig werden. Die Vorteile liegen auf der Hand, wer kennt nicht die Situation, wenn im falschen Moment (meistens im Urlaub) der Batteriewechsel fällig ist? Ganz zu schweigen davon, dass die Uhr dabei auch gerne Kratzer abbekommt.

Die durch das Sonnen- oder Kunstlicht gewonnene Energie wird in einer Speicherbatterie abgelegt. Lt. Citizen wurde in Laborversuchen ermittelt, dass die Speicherbatterien selbst nach 20 Jahren noch 80% der ursprünglichen Kapazität aufweisen. Meine älteste Solaruhr ist jedoch erst 5 Jahre alt, somit kann ich das nicht aus eigener Erfahrung bestätigen.

Gehäuse und Armband:
Was die Verwendung und Verarbeitung massivstem Edelstahls betrifft, hat sich Citizen bei der E2100 selbst übertroffen. Die Uhr ist der reinste Panzer! Der mittlere Gehäusedurchmesser beträgt 45 mm, die Dicke 13 mm. Und trotz dieser verschwenderischen Materialschlacht von sage und schreibe 185 Gramm, hat sich die Uhr, wenn man das so nennen kann, eine gewisse Eleganz bewahrt. Band und Gehäuse sind satiniert, der obere Metallring, der das Saphirglas umfasst, ist poliert.



Das 20 mm breite und ebenfalls satinierte Edelstahlarmband ist sehr gut verarbeitet und wird durch kleine 2er Segmente mit polierten Kanten aufgelockert. Das Kürzen des Bandes ist eine kleine Herausforderung, da hier eine Zapfen/Hülsentechnik verwendet wird, bei der sogar manche weniger fähige Uhrmacher an ihre Grenzen kommen. Am besten selber machen, wenn das erforderliche Geschick und Werkzeug vorhanden ist.



Abgerundet wird das Ganze durch eine gefräste Sicherheitsfaltschließe und einen verschraubten und geprägten Boden. Ich gebe zu, die E2100 schaue ich mir genau so gern von unten an wie von oben. Freunde massivster Metallverarbeitung kommen hier voll auf ihre Kosten!





Das Gehäuse ist von 4 Drückern umgeben, einem versenkten und unauffälligen Exemplar für eine eventuell nötige Rückstellung, ein herausziehbarer und drehbarer Alarmdrücker und die beiden durch einen massiven, hochglanzpolierten verschraubten Drücker- und Kronenschutzblock optimal und optisch ansprechend geschützten Drückern für die Stoppfunktionen.

Gestaltung:
Die Unterbringung von insgesamt 9 Zeigern ist designtechnisch eine Herausforderung. Die Zifferblattgestaltung ist deshalb etwas ungewöhnlich. Das Blatt selbst ist weiß-metallisch mit einem gewissen Wellblecheffekt. Das ist relativ schwer zu beschreiben und kommt in den Bildern auch nicht wirklich gut zur Geltung, sieht aber sehr gut aus. In sehr schönem Kontrast dazu stehen die schwarzen, versenkten Chronos, die sich symetrisch an der 9, 3 und 6 Uhr Position befinden.



Sehr dominant ist die Gangreserveanzeige auf der 12 Uhr Position, die letztlich den Ladezustand der Speicherbatterie mittels analogem Zeiger angibt. Am Drehpunkt des Gangreservezeigers befindet sich ein sehr großer mit Leuchtmasse versehener Punkt, der bei Dunkelheit die 12 Uhr Position markiert. Ebenfalls mit Leuchtmasse versehen sind die Indexe und Zeiger. Die Ablesbarkeit der Uhr in der Nacht ist hervorragend, da das verwendete Leuchtmittel sehr intensiv und sehr lange leuchtet.



Zwischen den Indexen befinden sich Markierungen mit ungewöhnlicher Teilung, die für eine einfachere Einstellung des Alarms gedacht sind. Ein weiter außen angebrachter Ring trägt neben den Stundenziffern die klassische Minutenteilung, die wiederum in 1/5 Intervalle für die Stoppsekunde unterteilt ist. Am äußeren Rand befindet sich eine Tachymeterskala. Das Datumsfenster ist zwischen 4 und 5 Uhr eingelassen.

Funktionen:
Die Uhr verfügt über ein 7-Zeiger Chronographen-Alarm-Quarzwerk, Citizen Kaliber E210 und bereits beschriebener Eco-Drive Technik. Mit voll aufgeladener Pufferbatterie beträgt die Dunkelgangreserve 240 Tage. Im Werk sind wie eingangs erwähnt lt. Citizen 294 Einzelteile handgefertigt verbaut. Die Stoppuhr misst auf die Fünftel-Sekunde genau. Wer die Stoppfunktion dauerhaft laufen lässt, erhält dadurch eine mechanisch fließend anmutende große permanente Sekunde.

Der Alarm tönt einigermaßen verständlich, wenn auch nicht wirklich so laut, daß man davon aus dem Tiefschlaf aufwachen würde. Als Erinnerung für tagsüber auftretende Termine ist er aber gut geeignet und hört sich auch sehr gut an, da es in wechselnden Tonlagen piepst.

Die Chronographenfunktion wurde einer mechanischen Uhr nachempfunden: Die Betätigung des Drückers zum Auslösen der Start/Stoppfunktion ist mit einem mechanischen Widerstand versehen und gibt ein sattes Klickgeräusch von sich. Der Sprung auf die Nullstellung geht ohne Verzögerung und blitzschnell von sich, genau wie bei einem mechanischen Chronographen.

Tragekomfort:
Der Tragekomfort ist hervorragend und die Uhr sieht sogar an dünneren Männerhandgelenken noch gut aus.

Varianten:
Die Uhr wird in 3 Varianten mit unterschiedlichen Materialien und Ziffernblattdesigns angeboten: Zwei Edelstahlvarianten mit schwarzem oder weißem Ziffernblatt (je 549,- Euro) und eine Ausführung in Titan (695,- Euro) mit modifiziertem Ziffernblatt und verkürztem Alarmzeiger:

Fazit:

Mit dem Kaliber E2100 bietet Citizen ein interessantes Stück Technik in sehr gut verarbeiteter Verpackung und einem außergewöhnlichen Design an, und lässt sich diese innovative Uhr auch recht gut bezahlen. Gemessen an der Robustheit und Langlebigkeit sicher eine vernünftige Investition, an der man viel Freude hat.



Viele Grüße
T-Freak
 
Zuletzt bearbeitet:
coelho1711

coelho1711

Dabei seit
11.02.2009
Beiträge
24
Ort
Sachsen
Gefällt mir auch sehr gut....
 
Zuletzt bearbeitet:
S

shaft8

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
775
Du machst deine Tests absolut interessant.
Wenn ich kurz denke, hmmmmm, durch dieses oder jenes Feature könnte die Uhr was für mich sein, liegt es an der Beschreibung. Und so macht mir das Spass, eine Vorstellung zu lesen.

Das 360° Bild ist auch cool.

:super:
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.483
Ort
Wien Floridsdorf
Hi, T-Freak!

Absolute Top-Vorstellung!

:super:

Gratulation!

Übrigens: Dein zweites Bild drückt auf den ersten Blick irgendwie ganz gut meine Verwirrtheit bezüglich der Funktionen aus - ich fühle mich von solch' mächtigen Uhren ganz einfach überfordert. ;-)

Ich glaube, da habe ich schneller von Mac OS 9 auf X umgelernt, als daß ich mit allen Funktionen Deiner Vorgestellten klarkomme.

Wahrscheinlich kommt daher auch meine "Eher-Zuneigung" zu schlichten Dreizeiger ...

:D

Gruß, Richard
 
U

uhrenfrosch

Gast
:klatsch:...du magst ja schwere Zeiteisen , wie mir scheint und langsam kommt bei mir der Gedanke auf , dass du bei Citizen unter Vertrag steht oder dort freischaffend tätig bist . Ich habe mir die Uhr schon des öfteren angesehen und festgestellt , dass ich mir die Falsche gekauft habe und nach deiner Vorstellung , erst recht . Ich wünsch dir viel Spaß mit deinen Uhren...:klatsch:
 
exc-hulk

exc-hulk

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
11.317
Ort
20.000 Meilen unter dem Meer
Hallo T-Freak !

Wieder eine super Promaster die Du uns hier zeigst ! :klatsch: und eine klasse Vorstellung ! :super:

Dieses Modell gibt es in Deutschland ja in drei Ausführungen. Wobei die Ausführung mit hellem ZB am besten aussieht.

Wie viel Promaster hast Du eigentlich ?
 
carpediem

carpediem

Derzeit nicht aktiv
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Hallo T-Freak,

Glückwunsch zur Citizen ! :-D

Ich kenne die Uhr sehr gut. Das ist ein wirklich massives Stück, verdammt genau, sehr schick und die läuft auch noch lange, lange...im Dunkeln. ;-)

Woher ich das weiss ?

Ich habe die schwarze.... ;-)

viel Spaß damit wünsche ich Dir.

viele Grüße...carpediem.

@RiGa: alles halb so wild. So kompliziert ist die gar nicht. Man kommt ohne Gebrauchsanweisung klar. 8-)
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
Die Vorstellung ist absolut top! :super:

Diese Promaster würde mich schon sehr reizen, wenn ich zum Ablesen der kleinen Anzeigen dann nicht ständig die Lesebrille bräuchte...
 
BlueEvil

BlueEvil

Dabei seit
12.01.2009
Beiträge
389
Ort
Rhein-Main
Tolle Uhr, klasse Vorstellung.
Bist du vielleicht ein "besonderer" I-Netforumsverkäufer :lol:

Du hast ja schon einige Vorstellungen ins Forum reingestellt und jedes mal fängt bei mir der rechte Mausfinger an zu jucken..................die musst du bestellen...........die musst du bestellen...............

Mach weiter so! ;-)

Lg.
Dieter
 
woBBer89

woBBer89

Dabei seit
23.07.2007
Beiträge
174
Ort
Didderse
Danke für diese tolle Vorstellung und viel Spaß mit diesem technischen Meisterstück :)
 
A

alexv8

Gast
schöne uhr, gefällt mir gut..... viel spaß mit der neuen..:-D
 
T-Freak

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
2.559
Ort
Oberbayern
:klatsch:...du magst ja schwere Zeiteisen , wie mir scheint und langsam kommt bei mir der Gedanke auf , dass du bei Citizen unter Vertrag steht oder dort freischaffend tätig bist . Ich habe mir die Uhr schon des öfteren angesehen und festgestellt , dass ich mir die Falsche gekauft habe und nach deiner Vorstellung , erst recht . Ich wünsch dir viel Spaß mit deinen Uhren...:klatsch:
Nein, bei Citizen stehe ich (leider) nicht unter Vertrag. Aber ich mag die Promaster-Modelle wirklich sehr und der Großteil meiner Sammlung besteht aus eben diesen.

Gruß
T-Freak

Nachträglich hinzugefügt:
Wie viel Promaster hast Du eigentlich ?
Exakt 12 Stück, wurden alle schon kurz vorgestellt in Deinem Promaster Thread ...

Gruß
T-Freak

Nachträglich hinzugefügt:
Tolle Uhr, klasse Vorstellung.
Bist du vielleicht ein "besonderer" I-Netforumsverkäufer :lol:

Du hast ja schon einige Vorstellungen ins Forum reingestellt und jedes mal fängt bei mir der rechte Mausfinger an zu jucken..................die musst du bestellen...........die musst du bestellen...............

Mach weiter so! ;-)

Lg.
Dieter
Muss wohl daran liegen, dass ich schon 20 Jahre im Vertrieb tätig bin :-D
Allerdings noch nie in der Uhrenbranche ...

Ich gebe aber zu, dass es mir genauso geht. Wenn ich eine interessante und mit guten Fotos unterlegte Vorstellung lese, beginne ich mich sogar für Uhren zu interessieren, die eigentlich gar nicht mein Ding sind.

Von dem her müsste so ein Uhrenforum als Suchtmittel verboten werden!!!!!

Gruß
T-Freak
 
Andy_91

Andy_91

Dabei seit
16.02.2009
Beiträge
127
Ort
Nähe HH
Moin,

hübsche Uhr und interessanter Bericht.

Glückwunsch!


Gruß

Andy
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
5.587
Ort
nähe Wien
Toller Beitrag! :klatsch:
Da es hier noch keinen ausführlichen Vorstellungs-Thread gibt, könnte mein Bericht vielleicht für den einen oder anderen Interessenten der Uhr ganz hilfreich sein.

Viele Grüße
T-Freak

dagegen war mein vorstellungsbeitrag ja mehr als unterdurchschnittlich: ;-)
https://uhrforum.de/auspacktread-citizen-promaster-2100-a-t10987

mich hat das imposante Erscheinungsbild dieses Chronos auch beindruckt, ich habe mich dann aber für die schwarze entschieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
T-Freak

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
2.559
Ort
Oberbayern
Thema:

CITIZEN Promaster E2100 Power Reserve

CITIZEN Promaster E2100 Power Reserve - Ähnliche Themen

  • Citizen AV0030-60E Promaster E2100 - Akkutausch?

    Citizen AV0030-60E Promaster E2100 - Akkutausch?: Guten Tag liebe Foren-Gemeinde, ich besitze schon seit min 10 Jahren eine Citizen AV0030-60E Promaster E2100 Alarm-Chronograph. Diese läuft ja...
  • [Erledigt] Citizen Herrenuhr Promaster Collection E2100 AV0030-60E

    [Erledigt] Citizen Herrenuhr Promaster Collection E2100 AV0030-60E: Hallo, ich möchte hier aus meiner Uhren-Sammlung folgende Uhr verkaufen: Citizen Herrenuhr Promaster Collection E2100 AV0030-60E Eco-Drive...
  • [Verkauf] CITIZEN Promaster E2100 ECO DRIVE mit Garantie

    [Verkauf] CITIZEN Promaster E2100 ECO DRIVE mit Garantie: Hallo liebe Leute, ich verkaufe hier meine Citizen Promaster E2100, habe sie am 4. Januar in der Bucht, über einen deutsch/italienischen...
  • [Verkauf-Tausch] Citizen Promaster Chronograph E2100

    [Verkauf-Tausch] Citizen Promaster Chronograph E2100: Hallo Uhrenfreunde, nach dem gescheiterten Versuch zu tauschen, biete ich nun meine Citizen zum Verkauf an. Sie ist mir einfach zu groß (die...
  • [Erledigt] Wunderschöne Citizen-EcoDrive-E2100-Promaster

    [Erledigt] Wunderschöne Citizen-EcoDrive-E2100-Promaster: Biete Euch hier eine, wie ich finde, wunderschöne Cititzen-E2100 mit dem einmalig geschliffenem weiß/silberfarbig changierenden Zifferblatt und...
  • Ähnliche Themen

    Oben