Citizen Promaster Diver Automatik

Diskutiere Citizen Promaster Diver Automatik im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo! Spiele mit dem Gedanken, mir die oben genannte Citizen zu kaufen. Habe bereits überall gelesen, dass wohl so ziemlich jeder mit der Uhr...

Wie hoch ist eure Gangabweichung bei der Citizen Promaster Diver Automatik?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    27
N

nethunter

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2006
Beiträge
87
Hallo!

Spiele mit dem Gedanken, mir die oben genannte Citizen zu kaufen. Habe bereits überall gelesen, dass wohl so ziemlich jeder mit der Uhr mehr als zufrieden ist. Das einzige, was mich noch interessieren würde ist, wie hoch die Gangabweichung bei Euch ist. Darum die Umfrage...

Gruß
nethunter
 
tomibor

tomibor

Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
431
Ort
Baden-Württemberg
Also pro Monat geht meine Promaste in Blau mit BI Color etwa eine Minute vor. Das sind ca. 2 sec. pro Tag.
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.259
Ort
HH
Bis 20 sek pro Tag solltest Du tollerieren.
Gruß Rainer
 
tomibor

tomibor

Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
431
Ort
Baden-Württemberg
entschuldigt die sehr miese qualität, ist mit meinem altem handy gemacht worden.digi cam ist gerade nicht verfügbar.





 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Hallo nethunter!

Die Gangwerte einer Citizen Promaster sind, wie bei jeder mechanischen Uhr, von Uhr zu Uhr verschieden. Es kann sein, daß eine neue Promaster nur +1 s pro Tag vorläuft; es können aber auch mal +15 s sein. Natürlich ist auch ein entsprechender Nachgang möglich (bei meinen Uhren aber noch nicht aufgetreten). Das sage ich aus Erfahrung, denn ich besitze im Moment 5 dieser Uhren.

Im Prinzip ist es auch gar nicht schlimm, wenn die Gangabweichung der Uhr mal etwas größer ausfällt, denn das Uhrwerk, ein Citizen 8203, ist sehr gangstabil und läßt sich problemlos nachregulieren. Gangwerte von +1 bis +3 s pro Tag sind meiner Erfahrung nach immer möglich; sofern das Uhrwerk keinen Defekt aufweist.

Die Qualitäten der Citizen-Werke nicht zuletzt in bezug auf die Gangwerte werden m. E. gerne unterschätzt. Sie stehen nämlich vielen Schweizer Top-Produkten in nichts nach. Es kommt nicht von ungefähr, daß ich ein Fan dieser Uhren bin.

Ganz am Rande erwähnt, ist die Verarbeitung dieser Uhren sehr gut (einzig und allein das Original-Metallarmband macht einen etwas klapprigen Eindruck, ist aber funktionell und angenehm zu tragen), die Zeit ist sowohl bei Tageslicht als auch im Dunkeln jederzeit einwandfrei ablesbar, die Uhr bietet einen hohen Tragekomfort und es sind ECHTE Taucheruhren, die ihre Qualitäten in der Vergangenheit zweifelsfrei unter Beweis gestellt haben.

Mit anderen Worten: Gefällt einem das Design dieser Uhren, so kann und sollte man ruhig zugreifen, denn eine Citizen Promaster ist NIEMALS ein Fehlkauf! 8)


Viele Grüße

Wolfgang
 
O

OlWi

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
219
Ort
Schwaig b. Nürnberg
Meine Promaster ist Gestern bei mir angekommen.



Auf die ersten 24 Stunden hatte ich bei 16 Stunden tragen und 8 Stunden liegen (Blatt oben) einen Vorgang von 8 Sekunden.
Werde in den nächsten Tagen mal mit der Lage beim nächtlichen liegen rumprobieren.
Wenn es bei den 8 Sekunden bleibt, bin ich recht zufrieden. Manche meiner Seikos und Russen liegen eher bei + 20 Sek / 24 Std.

Grüße

Oliver
 
H

HolgerS

Dabei seit
13.01.2006
Beiträge
1.349
Ort
OWL
N Morgen,

in der Auswahlliste oben fehlt m.E. noch eine Auswahl: Ist mir egal

;)
Da ich kein Sekundenfuchser bin und eine Uhr in der heutigen Zeit genau genommen gar nicht mehr unbedingt nötig ist (Uhren in Handys, Festnetztelefon, PC...) achte ich auf Gangabweichung eigentlich gar nicht...
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Ich habe, zusammen mit meiner Frau eigentlich 4 + 2 Promasters. Trotzdem (ode gerade deswaegen) kann ich an der Abstimmung nicht teilnehmen. Zumal wir ja anscheinend über nichtssagende absolute Abweichungen sprechen. D.H. eine Uhr die 12h lang um 20s vorläuft, dann aber innerhalb der nächsten 12h wieder 20s verliert, läuft damit ja mit =s Abweichung pro 24h, oder nicht?
Umgekehrt hat eine andere Uhr tagein, tagaus einen Vorgang von 10s. Welche Uhr ist jetzt genauer?

Gruß,

Axel
 
N

nethunter

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2006
Beiträge
87
Erstmal vielen Dank für Eure Antworten!
Genauer ist auf jeden Fall die mit den konstanden 10s Vorgang. Wie sieht es denn aus mit dem Gangverhalten in unterschiedlichen Lagen? Gibt es da starke Abweichungen?
 
Chronos

Chronos

Dabei seit
26.10.2006
Beiträge
312
Ort
Ostfriesland
nethunter schrieb:
Erstmal vielen Dank für Eure Antworten!
Genauer ist auf jeden Fall die mit den konstanden 10s Vorgang. Wie sieht es denn aus mit dem Gangverhalten in unterschiedlichen Lagen? Gibt es da starke Abweichungen?
Hi nethunter,

im Uhrenmagazin Ausgabe September Heft 9 2006 gabs einen Vergleichstest mit Einsteiger-Taucheruhren.

Hoffe ich darf hier die Daten zum Gangverhalten zitieren?! :shock:

"Vor dem Testprogramm läuft das Automatik-Kaliber 8203A mit einer täglichen Gangabweichung von 2,8 Sekunden im Plus, danach ist es mit plus sieben Sekunden ein wenig schneller.
Die Amplitude schwankt zwischen 262 und 285 Grad."


Geprüft wurde das Gangverhalten wie folgt:

"Alle Testuhren werden nach Vollaufzug auf der elektronischen Zeitwaage in 5 Lagen jeweils 60 Sekunden geprüft. Das erste mal nach Eingang in der Redaktion und das zweite Mal nach dem gesamten Testprozedere. Es wird jeweils der mittlere tägliche Gang ermittelt."
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
@ nethunter:

Die Lagenabweichungen sind beim Kaliber 8203 sehr gering; bei meinen fünf Promaster-Uhren treten selbst im direkten Vergleich der hängenden (Krone oben/unten) mit den liegenden (Zifferblatt oben/unten) Lagen kaum Abweichungen im Gangverhalten auf. Bei drei meiner Uhren liegen die Unterschiede bei etwa 3-4 Sekunden pro Tag (was an sich schon exzellent ist!!!); bei den zwei anderen liegen sie praktisch bei Null (!). Sie laufen damit deutlich gangstabiler als meine Marcello C. Nettuno 3 mit ETA 2824-2 Chronometerwerk (was nicht heißen soll, daß dieses Werk schlecht sei, ganz im Gegenteil!).

Möglicherweise ist das Citizen 8203 DAS mechanische Dreizeiger-Kaliber mit dem besten Preis-/Leistungs-Verhältnis.


Viele Grüße

Wolfgang
 
M

magoo

Gast
Meine Promaster Automatic habe ich jetzt seit vier Wochen. Der Nachlauf beträgt ca. 1 Sekunde täglich, den sie dann aber wieder einholt.

Ich habe sie schonmal abgelegt, nicht dass mir ein Quarzer untergejubelt wurde, denn vom meiner Omega Seamaster bin ich was anderes gewohnt. Aber nach zwei Tagen blieb sie tatsächlich stehen.

Seit drei Wochen beträgt die Abweichung NULL.
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.919
Ort
Bamberg
Hi, mein erster Post hier, aber ich lese schon länger mit. Bin außer hier noch im Watchtime-Forum, in der Watchlounge, bei RLX, Flying-Time und im Watchuseek-Forum unterwegs. Einige hier kennen mich vielleicht schon: Huhu eastwest! Wie geht's der Autozilla :wink:

Zum Thema: Ich hab insgesamt drei Promaster: die Stahlversion, die Titan und die 1000m "Autozilla". Am besten läuft die Autozilla mit vielleicht so 2-3 sec am Tag eher weniger, die Titan läuft ca 6 sec am Tag vor und die Stahl etwa 7-8 (ist mir leider mal runtergefallen, vorher war sie so bei ca. 6 sec+ am Tag). Insgesamt betrachtet ist das Miyota 8203 schon sehr gut. Kann denke ich locker mit nem normalen ETA mithalten.

Gruß, Sedi :-D
 
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.752
Ort
WWWEUDNRWHS
Junnghannz schrieb:
Die Lagenabweichungen sind beim Kaliber 8203 sehr gering (...) kaum Abweichungen (...) etwa 3-4 Sekunden pro Tag (...)
Das kann ich - nach ein paar Tagen mit meiner Promaster - bestätigen :idea: ! Bisher habe ich die mittlere Gangabweichung nur in den liegenden Lagen (ZB oben / unten) bzw. am Handgelenk (normales Tragen) getestet / gemessen: Stabile 11 Sekunden im täglichen Plus, keine messbaren Unterschiede in den Lagen ZB oben und ZB unten!

Ich bin so frei und behaupte, dass auch das Seiko-Kaliber 7S26 / 7S36 eine solche Güte aufweist - so zumindest meine Erfahrung mit meinen beiden Monstern! Leider ist die Streuung der mittleren Gangabweichung etwas gross: BM = + 5 bis 7 sec./d und OM = + 22 bis 25 sec./d :idea: !

Einen fähigen Uhrmacher mit Feingefühl vorausgesetzt, wird man beide Kaliber (Miyota 820X und Seiko 7S26 / 7S36) beste Gangwerte beibringen können!

Aber: Da ich kein ausgemachter Sekundenfuchser bin, stören mich o.g. Abweichungen nicht wirklich 8) !
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Ist auch meine Erfahrung mit beiden Kalibern:

Sehr genaue Einhaltung der Laufwerte - gerade beim Myiota. Aber natürlich eine große Streuung der Anfangsgenauigkeit. Aber mich stört es auch nicht; und wen es stört, der hat hier Werke, die ihm die Regulierung danken.

eastwest
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
6.489
Ort
nähe Wien
meine seiko 7S36 geht pro Tag ca. 30 sekunden vor, aber die kleine werde ich mir auch noch zur Brust nehmen :-D
 
Smutje

Smutje

Dabei seit
13.02.2013
Beiträge
404
Ort
zuhause
Meine in der Bucht gebrauchte Citizen Promaster 8203

hatte überraschend nach
2 Tagen tragen gerade mal knapp 2 Sekunden Vorsprung.
Dann am 4ten Tag 8 Sec.
und als ich sie über nacht auf die 3 Uhr Seite gelegt hatte war sie wieder etwas beruhigt, heute ging sie sogar etwas nach, um jetzt wieder auf die Sekunde zu gehen...
also jetzt verstehe ich so allmählich warum manche das Empfinden haben, eine Automatik lebt.

citiDiver.jpg
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.919
Ort
Bamberg
Wow - da hat jemand tatsächlich den Thread ausgegraben in dem ich meinen ersten Post geschrieben habe - Respekt.


Gruß, Sedi :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
Smutje

Smutje

Dabei seit
13.02.2013
Beiträge
404
Ort
zuhause
Hi Sedi
und ich meinen 2ten ; )
ehrlich; ich hab gar nicht beachtet, dass ich den Thread aus der Jura geholt habe ; )

Sedi hast du denn nach 5 1/2 Jahren noch deine Promaster? Und wie sind denn jetzt die Gangwerte?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.919
Ort
Bamberg
Hihi :D,
Nee, irgendwie verkauf ich die Teile doch immer wieder - weiß gar nicht genau wieso. Die letzte war eine NY0054, die auch nach kurzer Zeit wieder gehen mußte. Die Gangwerte waren aber OK. Das ist bei diesen Werken (Citizen 8203) aber wohl ein wenig Glückssache - die streuen schon mal. Alles unter 10 Sekunden Abweichung ist OK, finde ich.

Gruß, Sedi :-D
 
Thema:

Citizen Promaster Diver Automatik

Citizen Promaster Diver Automatik - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Citizen Promaster NY0085-86EE Diver

    [Verkauf] Citizen Promaster NY0085-86EE Diver: Hallo zusammen, ich biete hier als Privatperson, ohne Gewährleistung oder Rückgabemöglichkeit, folgende Uhr an: Citizen Promaster NY0085-86EE am...
  • [Erledigt] Citizen Promaster Diver NY0040

    [Erledigt] Citizen Promaster Diver NY0040: Hallo zusammen, heute darf mich die treue Citizen Promaster verlassen. Meiner Meinung nach gewinnt die Uhr den Vergleich mit der SKX, auch wenn...
  • [Erledigt] Citizen Promaster Marine Diver NY 0086-16 LE „Pepsi“ Blau/Rot von 11/19 - Garantie - Full Set - Armband Neu

    [Erledigt] Citizen Promaster Marine Diver NY 0086-16 LE „Pepsi“ Blau/Rot von 11/19 - Garantie - Full Set - Armband Neu: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Citizen Promaster Marine NY 0086-16 LE „Pepsi“ mit blauem Zifferblatt und der Blau/Roten Lünette. Die...
  • [Erledigt] Citizen Promaster Diver 0040 Armband Stainless Steel Original

    [Erledigt] Citizen Promaster Diver 0040 Armband Stainless Steel Original: Privatverkauf! Privatperson! Ich verkaufe hier mein ungetragenes Promaster Band für die 0040er Modelle. Mit Tauch Verlängerung. Ein Glied wird...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf] Citizen Promaster NY0085-86EE Diver

    [Verkauf] Citizen Promaster NY0085-86EE Diver: Hallo zusammen, ich biete hier als Privatperson, ohne Gewährleistung oder Rückgabemöglichkeit, folgende Uhr an: Citizen Promaster NY0085-86EE am...
  • [Erledigt] Citizen Promaster Diver NY0040

    [Erledigt] Citizen Promaster Diver NY0040: Hallo zusammen, heute darf mich die treue Citizen Promaster verlassen. Meiner Meinung nach gewinnt die Uhr den Vergleich mit der SKX, auch wenn...
  • [Erledigt] Citizen Promaster Marine Diver NY 0086-16 LE „Pepsi“ Blau/Rot von 11/19 - Garantie - Full Set - Armband Neu

    [Erledigt] Citizen Promaster Marine Diver NY 0086-16 LE „Pepsi“ Blau/Rot von 11/19 - Garantie - Full Set - Armband Neu: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Citizen Promaster Marine NY 0086-16 LE „Pepsi“ mit blauem Zifferblatt und der Blau/Roten Lünette. Die...
  • [Erledigt] Citizen Promaster Diver 0040 Armband Stainless Steel Original

    [Erledigt] Citizen Promaster Diver 0040 Armband Stainless Steel Original: Privatverkauf! Privatperson! Ich verkaufe hier mein ungetragenes Promaster Band für die 0040er Modelle. Mit Tauch Verlängerung. Ein Glied wird...
  • Oben