Citizen Promaster BJ2040-55E..mein eigentlich geplanter daily Rocker...

Diskutiere Citizen Promaster BJ2040-55E..mein eigentlich geplanter daily Rocker... im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo alle zusammen, nun komme ich endlich zu der Vorstellung einer Uhr mit der die Sammelleidenschaft dann irgendwie begann und ich auch zum...
harrison78

harrison78

Themenstarter
Dabei seit
23.11.2012
Beiträge
70
Ort
NRW...
Hallo alle zusammen,

nun komme ich endlich zu der Vorstellung einer Uhr mit der die Sammelleidenschaft dann irgendwie begann und ich auch zum ersten Mal ca. 2009/2010 auf dieses Forum stoss - damals nur als stiller Mitleser :oops:


Es war einmal....

Die Begegnung

Alles begann ganz unverhofft - ich hatte eigentlich gar nicht vorgehabt mir soweit eine neue Uhr zu kaufen - war
mit meiner damaligen Fossil (bereits hier vorstellt) soweit zufrieden. Als ich bei meinem stellvertrenden Chef bei einer
Besprechung ständig auf seine Uhr schauen musste...
Diesen sprach ich auch danach direkt auf seine Uhr an:

...und als hätte er nur darauf gewartet - ratterte er auch sofort mit technischen Details runter...leider kannte er die
Modellbezeichnung nicht mehr für diese Uhr - hatte auch weder Papiere - zudem konnte man aufgrund des Alters keine Nummer
auf den Uhrenboden mehr ablesen...:-(

soviel wusste ich nur----> Citizen Promaster eco drive dual...was weiss ich (und schon


Die Suche:

nun machte ich mich auf die Suche mit diesen sperrlichen Infos...

es folgten rastlose Nächte in der Bucht, Amazon und weiteren Onlineshops - nikks

Die einzige Uhr die mir dabei immer wieder in die Augen sprung war die Citizen BJ2040-55E - gehört auch zu der
Promasterreihe und war ein Diver mit Tiefenmesser - nett, nett..dachte ich mir - auch nicht gerade klein und mit eco drive 8-)

Nun machte ich mich schlau - wo gibts die denn

*Amazon----> nichts

*in einigen speziellen Onlinetaucheruhrenshops ----> ganz schön happig - und nur über Kreditkarte...

*Bucht ----> aha...Anbieter aus Hongkong, USA, Neuseeland, China und Grosses Britannien

...sa toll - kein einziger Anbieter aus Deutschland dabei- war ja kla...

nun machte ich mir die Arbeit und telefonierte mit einigen mir gut bekannte Konzis:

übliche Aussagen mir gegenüber

*die Uhr ist uns soweit nicht bekannt, bzw. gehört nicht zu aktuellen Kollektion...
*das Modell führen wir nicht mehr...
*bitte versuchen sie es mal bei Citizen selbst...

ein, zwei Konzessionäre machte sich sogar die Mühe - nach der Angabe der ModellNr. auch mal selbst bei Citizen nachzufragen und
mich nach ca. 20-30 min. wieder rückzurufen (zwar ohne zufriedenstellendem Ergebnis) aber immerhin - eine Spur von Kundenservice :super:

OK...also da stand ich nun...und wusste nicht wohin mit meiner beginnenden Sucht und Gier nach dieser Uhr

die Monate verstrichen ins Land...und bald waren ca. 1,5 Jahren vergangen...unzufrieden über die Situation und machte mich eines
Tages wieder in der Bucht auf die Suche

...da sah ich dann wieder die aktuellen Angebote - schaute mir diesmal das aus den USA genauer an - verglich dies mit den Modellen
aus den mir bekannten Uhrenonlineshops und dachte mir nur...what the hell..200 € Preisunterschied - also nach umrechnen von $ in €
schien das amerikanische Angebot sehr verlockend...:hmm:



Der Fund

nun lies ich dann noch mal 2 Wochen Zeit verstreichen und eines schönen Freitag Abends war es dann soweit - ein paar klicks - oha Zoll - genau
da war ja noch was...Nun hatte ich soweit alles erledigt und überwies dem Anbieter den anstehenden Betrag...

Info von dem amerikanischen Anbieter das die Verschiffung schon bis zu 8 Wochen dauern kann...na toll dachte ich mir - das dauert aber lange...egal


Der Zoll

Nun verstrichen wie befürchtet wieder einige Wochen ins Land - nach ca. 6-7 Wochen erhielt ich Post vom Düsseldorfer Zoll (:wand:)...das passt
dachte ich mir in dem Moment und studierte den Anhang der Zollinformationen...aha - auch noch Lagerungsgebühren (für eine Uhr ????) wollen die
haben...supaaa...:angry;
Zudem wurden die pro Tag berechnet - die Information über das Paket kam an einem Donnerstag und Freitags hatten sie dann auch nur bis Mittags
auf...das klappt net...oh man - angesäuert und mit dem Blick auf den kommenden Montag machte ich mich auf der Internetseite vom Zoll schlau-
bezüglich
Nachverzollung bzw. Versteuerung

Zudem musste ich dem Beamten verklickern das das ein Geschenk war - wie es auch von mir in der Bucht bereits abgeklickt und bestätigt wurde.
Naja...irgendwann war der besagte und erhoffte MONTAG...:klatsch:
Beim Zoll angekommen - konnte ich beobachten wie der Zollbeamte noch leidenschaftlich mit einem Pakistani/Afghane rumdiskutierte
bezüglich seiner Medikamentenbestellung..:roll:..das kann ja heiter werden

Aber gegen meiner Befürchtung fand das Gespräch ein schnelles Ende und der Kunde rauschte an mir vorbei - nun hatte meine Stunde geschlagen...:|



Die Begegnung

Ich wies mich aus und schon kam er mit einem kleinen Päckchen um die Ecke (Fotos davon hatte ich damals leider nicht gemacht...)
...meine Gedanken waren nur - und dafür wollen die auch nur Lagerungsgebühren habe...tz...
Nun packte man das "Geschenk" gemeinsam aus und tadaaaaa..da war sie - irgendwie kleiner als ich von den Fotos sie noch im Kopf hatte
...auch der Zollebeamte schaute mich fragend an...:shock:...als wolle er sagen "wie keine Breitling, Rolex oder Panerai.."
Ohne mir eine Frage zu stellen, erklärte ich ihm die Situation das ich seit 1,5 Jahren auf der Suche nach dieser Uhr sei und sie es
lt. meiner Recherche bei keinem nahen Konzessionär gibt bzw. gab. Zudem sei es auch schon ein älteres Modell...bla bla. Naja nun flunkerte ich ein
wenig und gab ihm zu verstehen das ich in meiner Not einen alten Freund aus Kalifornien von meinen Nöten erzählt habe - dieser habe mir dann ganz unverhofft
dieses als spätes Weihnachtsgeschenk zugesendet...(booor war die Geschichte schlecht...:lol:)
Aber was soll ich sagen - anscheinend kaufte er mir das ab UND das beste war - ich brauchte noch nicht mal für die 4 Tage eine zusätzliche
Lagerungsgebühr zu bezahlen...
Heisst: Im Endeffekt habe ich einzig allein das Geld für den amerikanischen "guten Freund" bezahlt...:klatsch::klatsch::klatsch:


Auf den Boden der Tatsache

Nun endlich wieder Zuhause angekommen - machte ich mich daran mein lang ersehntes Geschenk zu bestaunen...

*sie war wirklich sehr schmal für meine Begriffe - gerade vom Armband - zudem war dieses sehr starr zum Gehäuseübergang...:-(
*die Lünette hat zwar wie meist üblich satte 60 klicks, aber lässt sich aufgrund der schnalen Fläche und der Oberflächenbeschaffenheit nicht wirklich
leicht drehen und dann auch noch unter oder im Wasser...:confused:

Trotzdem stand für mich fest - eigentlich wie bei jeder Uhr in meiner Sammlung - die wird nicht mehr hergegeben - zumal ich sie von den F
unktionen sehr speziell finde. Und damit näherte sich auch mein nächster Sommerurlaub und mit der Gelegenheit die Uhr im und unter Wasser zu testen
(Tauchtiefenmesser) :|

Etwas kritisch beäugte ich im Wasser die Uhr und war froh eine sehr funktionale Schnellschliesse für den Taucheranzug zu besitzen..wirkllich sehr
praktisch bei Metallarmbändern. Und dann ging es los...und was soll ich lang um den heissen Brei quatschen...:super:

Faszinierend - es funktionierte ausgezeichnet - war anfänglich doch sehr kritisch gewesen bezüglich dieser Funktion - gerade auch für eine Uhr in diesem
nachhinein günstigem Preissegment. Dieses schöne Erlebnis hatte für mich die ganzen Strapazen mit Zoll usw. zum grössten Teil wieder herausgeholt...

Die Uhr ist jedoch nicht wie geplant eine Daily Rocker sonder rein funktional eine reine Taucheruhr geworden...ich weiss - eigentlich hat sie das aufgrund ihrer wertigen Verarbeitung nicht verdient - ist aber bisher meine Ansicht---:-D

So lang geschwafelt - nun zu den Details:

* 180 Tage Gangreserve
* Eco drive (nie wieder Batteriewechsel)
* 45 ohne Krone
* 48 mit Krone
* 200 Meter Wadi
* 50 Meter Tiefenmesser
* Energie bzw. Batterieanzeige
* Schnell regulierbare Schliesse (für Taucheranzug z. B.)

So und nun folgen die Bilder - die der Uhr bzw. der Vorstellung leider mal wieder nicht wirklich gerecht werden:

20130317_122726.jpg

20130317_122754.jpg

20130317_123013.jpg

20130317_123202.jpg

20130317_123227.jpg

20130317_123300.jpg

20130317_123317.jpg

20130317_124011.jpg

20130317_124117.jpg

20130317_124208.jpg

20130306_001203.jpg

20130317_122638.jpg

So..


The End




bis denne Henrik
 
Servusla

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
18.863
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Hallo Henrik, herzlichen Glückwunsch zur Citizen. :klatsch:
Klasse, das mit der Uhrensuche, dem Zoll usw. alles doch so gut geklappt hat. Die Schliesse ist genial,
ist ja im Prinzip die gleiche wie an meiner NY0040-09W.

Ich wünsche Dir noch viel Freude mit der Promaster.
 
duesprizz

duesprizz

Dabei seit
01.11.2009
Beiträge
1.138
Ort
BW
Hallo,

Glückwunsch zur Profi Taucher Uhr.

Die Promaster ist ein ordentliche Brocken, dem Du aber locker tragen kannst.

Danke für die ausführliche Vorstellung.
 
Sailor

Sailor

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
22
Ort
In der schönen Pfalz
Hallo Henrik

Glückwunsch zur Citicen und Danke vor allem
für die Story "hinter" der Uhr.:super:

Ich hatte neulich auch so eine harte "DasdauertunddannnochderZoll" Erfahrung mit einer Vostok aus der Ukraine und kann Dir nachempfinden.:shock:
Übrigens finde ich die Uhr nicht zu klein am Arm,das passt gut:klatsch:

Viel Spass mit der Uhr,
Gruß
Thomas

PS:Gerade sehe ich lt.DHL , dass ab Morgen auch
Citicenowner werde:meine BN0016-04L incl.Titanarmband kommt.:ok:
Hier aus den Forum , ach , wenn's doch immer so einfach wäre...:hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:
harrison78

harrison78

Themenstarter
Dabei seit
23.11.2012
Beiträge
70
Ort
NRW...
thnx

@Servusla - ist meine einzige Diver mit dieser Schnellschliesse - aber ich werde mich auch nochmal
nach einem alternativen Kautschuk-Plastikarmband umschaun...wie schon erwähnt ist mir das Metallarmband etwas zu steif.

@duesprizz - naja Brocken liegt im Auge des Betrachters...hehe...ich darf sie halt nur nicht mit meiner Invicta diver 0070 vergleichen
...zudem wirkt das Metallarmband zur Schliesse hin sehr schmal...

@Sailor - ich fand das die Uhr nach den ganzen Geschehnissen eine ausführliche Vorstellung verdient hatte...
habe seitdem keine Uhr mehr (zumindest in der Bucht) ausserhalb Europas bestellt - bei amazon.com werden einem schöner Weise
die Zollformalitäten erspart und man sieht zum Ende der Bestellung was man genau bezahlen muss incl. Versteuerung...

Wünsche dir dann viel Spass mit deiner zukünftigen Citizen - vielleicht gibts ja auch ne Vorstellung...:super:




bis denne Henrik
 
Thema:

Citizen Promaster BJ2040-55E..mein eigentlich geplanter daily Rocker...

Citizen Promaster BJ2040-55E..mein eigentlich geplanter daily Rocker... - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Citizen Aqualand Eco Drive Promaster BJ2040-55E

    [Erledigt] Citizen Aqualand Eco Drive Promaster BJ2040-55E: For sale is this Citizen Aqualand Eco Drive Promaster BJ2040-55E. The bad: This watch has been used and it shows. There are micro marks on the...
  • [Verkauf] Citizen Promaster Uhrenbox im Tauchflaschen-Design, 50th Anniversary Edition

    [Verkauf] Citizen Promaster Uhrenbox im Tauchflaschen-Design, 50th Anniversary Edition: Hallo! Ich verkaufe meine Promaster-Uhrenbox in der 50th Anniversary Edition (limitierte Spezialversion, größer und mit gummierter/mattierter...
  • [Verkauf] Citizen Promaster Uhrenbox im Tauchflaschen-Design

    [Verkauf] Citizen Promaster Uhrenbox im Tauchflaschen-Design: Hallo! Ich verkaufe meine Promaster-Uhrenbox, die im Design einer Tauchflasche angefertigt ist. Was soll ich sagen: beim Kauf einer Promaster-Uhr...
  • [Reserviert] Citizen Promaster NY0040-09E Revisionsbedürftig

    [Reserviert] Citizen Promaster NY0040-09E Revisionsbedürftig: Hallo zusammen, eigentlich wollte ich mich dieser Uhr annehmen, schaffe es aber zeitlich nicht. Deswegen fristet diese Citizen Promaster ihr...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Citizen Aqualand Eco Drive Promaster BJ2040-55E

    [Erledigt] Citizen Aqualand Eco Drive Promaster BJ2040-55E: For sale is this Citizen Aqualand Eco Drive Promaster BJ2040-55E. The bad: This watch has been used and it shows. There are micro marks on the...
  • [Verkauf] Citizen Promaster Uhrenbox im Tauchflaschen-Design, 50th Anniversary Edition

    [Verkauf] Citizen Promaster Uhrenbox im Tauchflaschen-Design, 50th Anniversary Edition: Hallo! Ich verkaufe meine Promaster-Uhrenbox in der 50th Anniversary Edition (limitierte Spezialversion, größer und mit gummierter/mattierter...
  • [Verkauf] Citizen Promaster Uhrenbox im Tauchflaschen-Design

    [Verkauf] Citizen Promaster Uhrenbox im Tauchflaschen-Design: Hallo! Ich verkaufe meine Promaster-Uhrenbox, die im Design einer Tauchflasche angefertigt ist. Was soll ich sagen: beim Kauf einer Promaster-Uhr...
  • [Reserviert] Citizen Promaster NY0040-09E Revisionsbedürftig

    [Reserviert] Citizen Promaster NY0040-09E Revisionsbedürftig: Hallo zusammen, eigentlich wollte ich mich dieser Uhr annehmen, schaffe es aber zeitlich nicht. Deswegen fristet diese Citizen Promaster ihr...
  • Oben