Citizen Promaster Automatik (NY0040) wird nicht mehr hergestellt ?

Diskutiere Citizen Promaster Automatik (NY0040) wird nicht mehr hergestellt ? im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich wollte unbedingt, nachdem ich gelesen habe, dass die italienische Marine die Citizen Promaster genutzt hat, auch eine haben. So günstig, habe...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verändert

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2007
Beiträge
2.796
Ort
Unten
Ich wollte unbedingt, nachdem ich gelesen habe, dass die italienische Marine die Citizen Promaster genutzt hat, auch eine haben. So günstig, habe ich mir gedacht, komme ich so schnell nicht wieder an einen echten Uhrenklassiker. Zumal die Italiener die Uhr bis auf 500m abgedrückt haben, was minimal mehr ist, als ich tauchend auszutesten gedenke (ja, ich weiß, Laborwerte).

Ich habe schon einmal mit ihr geliebäugelt, damals aber angenommen, dass eine Uhr zu einem solchen Preis doch wohl nichts sein könne.

Jetzt hatte ich plötzlich Schwierigkeiten, eine zu finden. Nachdem ich so viel Spaß mit dem Import einer Orientstar hatte, wollte ich in Singapur bestellen. Da gibt es gar keine mehr. USA ? Fehlanzeige. Amazon Deutschland hat noch welche. Aber wohl auch nicht mehr viele. Denn diese liebenswert-verschrobene Taucheruhr wird samt und sonders eingestampft, getilgt, erledigt und von grauen, gemeinen Controllern durch seelenlose Batterieuhren ersetzt (jeder mag Quarzuhren tragen wie er möchte, für mich ist das nichts) -> http://www.horlogeforum.nl/t/citize...panse-iconische-duiker-ruimt-het-veld/73415/5

Wer also noch den wohl günstigsten Klassiker im Diver-Bereich haben will, sollte sich beeilen. Wenn ihr noch eine gelbe findet, sagt bitte Bescheid.
 
Zuletzt bearbeitet:

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
4.182
Ort
Gelnhausen
Schade! Damit ist ein japanischer Klassiker der wirklich alles wegsteckt und mitmacht verloren gegangen!
 

MrOllium

Dabei seit
26.04.2013
Beiträge
5.897
Ort
Niederrhein
Wer also noch den wohl günstigsten Klassiker im Diver-Bereich haben will, sollte sich beeilen. Wenn ihr noch eine gelbe findet, sagt bitte Bescheid.

Gut, dass ich eine in der Sammlung habe :super:
Was die Gelbe angeht...ich habe meine damals (viel zu günstig) verkauft :wand:
 

lowrider

Dabei seit
15.08.2009
Beiträge
6.258
Ort
145.022.69
Gibt es dafür eine belastbare Aussage von Herstellerseite?
 

Schlumpf

Dabei seit
28.01.2016
Beiträge
323
Ort
Нюрнберг
Letzte Woche konnte ich noch eine günstig hier im Marktplatz ergattern, damit wird sie wohl auf meine Unverkäuflich-Liste wandern.
 

Evil Dave

Dabei seit
13.02.2013
Beiträge
1.640
Ort
Münsterland
Ist das denn sicher? Den Klassiker gibt es doch noch wie Sand am Meer... :D Gefunden auf OTTO.de, zum Beispiel.
 

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
10.637
Amazon!? Sogar mit Prime.
 

Verändert

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2007
Beiträge
2.796
Ort
Unten
Ein Niederländer hat bei Citizen angeklopft, die haben es bestätigt (siehe Link oben). Skywatches hat es auch bestätigt (http://forums.watchuseek.com/f21/citizen-ny0040-09e-becoming-rare-discontinued-3026378-3.html)
Sicher gibt es noch welche, die Promaster ist ja doch ziemlich beliebt. Aber wenn sie nicht mehr hergestellt werden, steigen erst die Preise (das scheint schon der Fall zu sein), dann fällt Händler für Händler aus (yep) und dann ist Schicht.
Es macht ja Sinn, Citizen wird sich auf Quarz beschränken, Frederique Constant macht in Automatik. Und mechanische Taucheruhren, so erstrebenswert sie für uns sind, machen ja auch nur noch eingeschränkt sind. Auch die Italiener tauchen jetzt mit Quarz, obwohl sie der Promaster 10 Jahre lang die Treue gehalten haben. Ist halt billiger. So geht halt die mechanische Promaster den Weg, den schon Blancpain gegangen ist. Tolle Uhren. Aber irgendwann für das Militär zu teuer. Und für den Normalverbraucher auch. Vielleicht wird ja die Promaster irgendwann wieder aufgelegt, wie die 50 Fathoms.
 

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
10.637
Die deutsche Militär Variante "Poseidon Bund" läuft ja auch mit Quarz. Der Citizen übrigens sehr ähnlich. ;-)
 

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
21.897
Dazu schreibt der Shop:
"Diese Uhr wird nach Auftragseingang in unserem Hause angefertigt aus CITIZEN-Original-Neuteilen."
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
19.893
Ort
Bayern
Abgesehen vom stolzen Preis (trotz Saphirglas) würde mich interessieren, ob dann überhaupt eine Seriennummer von Citizen im Boden angegeben sein kann oder ob der Boden dann "blank" ist. Ich hatte mich vor etwa zwei Jahren ebenfalls um eine gelbe Promaster bemüht und wollte zunächst nur eine defekte Uhr auf Ebay kaufen um deren Zifferblatt dann in eine Neuuhr einbauen zu lassen. Das hätte mir gereicht. Schließlich fand ich mit etwas Glück und Geduld zum sehr guten Kurs in der Bucht ein überraschend gut erhaltenes, originales gelbes Modell, tadellos laufend und nach Durchsicht durch den Uhrmacher obendrein ohne jeden Revibedarf. Der direkte Vergleich mit dem ursprünglich angedachten Gehäuse aus aktueller Produktion zeigte mir jedoch, dass Unterschiede zu den originalen Gehäusen bestehen, mit denen die gelben Promaster ausgeliefert wurden. Besonders an den Hörnern fielen mir leichte Abweichungen auf. Ich habe das Gefühl, dass Citizen im Laufe der Zeit die Gehäuse "entfeinert" hat. Das alte Gehäuse zeigte an den Hörnern noch eine Fase, die an den neueren fehlt. Auch von daher bekommt man hier zwar sicher eine gute Alltagsuhr zum stolzen Preis aber eben auch einen Bastelwastel. Das ist sicher nicht jedermanns Geschmack.

Zum Auslaufen generell: Schade. Sehr, sehr schade. So schnell wird man also Vintage-Besitzer auch wenn man mit Vintage im Grunde nix am Hut hat. Eine Zeitlang wird es wohl noch Neuware geben aber sind die Lager der Händler und Importeure leer, ist Schicht im Schacht. Ich sehe die Uhr auf dem Weg zum teuer gehandelten Klassiker ähnlich den alten Seiko-Divern. Ob Citizen das bisherige neue "Ecodrive" Modell der Promaster auch mechanisch bestückt und insoweit einen Nachfolger bringen wird? Schön wärs.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

Verändert

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2007
Beiträge
2.796
Ort
Unten
Danke, da bin ich Purist: Original oder gar nicht.
 

KerosinUhr

Dabei seit
03.12.2015
Beiträge
125
Schade, zu früh gefreut.
Hab die Seite nicht durchgelesen, nur das Bild gesehen.

So eine nachgemachte gelbe Promaster würde ich auch nicht haben wollen.
 

nogood

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
2.212
Ort
Rheingau
Jetzt hatte ich plötzlich Schwierigkeiten, eine zu finden. Nachdem ich so viel Spaß mit dem Import einer Orientstar hatte, wollte ich in Singapur bestellen. Da gibt es gar keine mehr. USA ? Fehlanzeige. Amazon Deutschland hat noch welche. Aber wohl auch nicht mehr viele.

Die Singapur-Nice-Price Angebote für um die 120 USD gibt es tatsächlich nicht mehr.
Wer also noch eine braucht, sollte jetzt für 220-230 Euro zuschlagen.
 

tbickle

Gesperrt
Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.693
Schade, keine Frage. Letzten Endes aber auch schön zu sehen, wie viele Fans diese kleine, unverwüstliche Uhr hat. Jetzt ist sie endgültig ein Klassiker, wobei ich vermute, dass sich die Preise im humanen Bereich einpendeln werden. Um richtig teuer zu werden, wurde die Uhr einfach zu oft gebaut - im Gegensatz zur relativ seltenen SRP043 von Seiko, deren Preis binnen kürzester Zeit geradezu explodiert ist. Neu kostete die Uhr seinerzeit 179€ an Kautschuk und 229€ an Stahl. ;-)

Gruß
 

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
5.029
Ort
Ostfriesland
Man muss ja nun nicht jeden Hype mitmachen und die Promaster in den Adelstand erheben. Ich habe eine mit dem schönen nachtblauen Zifferblatt und goldfarbener Lünette seit 95, perfekt reguliert und wirklich nett anzusehen.
Aber zur Ikone werde ich das Ding nicht erheben. Modelle kommen und gehen... .

Immerhin weiß ich jetzt, wie ich mir meinen Lebensabend finanziere. :D

Munter!

Axel
 

CertinaLover

Dabei seit
15.08.2012
Beiträge
2.713
Ort
Wien
.....danke für den Hinweis, hab ich doch glatt in der Mittagspause beim Konzi eine D9EEM noch in der Auslage entdeckt und sie geschnappt, Hatte eh noch keine ;-)
 

Anhänge

  • IMAG1553.jpg
    IMAG1553.jpg
    584 KB · Aufrufe: 252

Didzi

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
295
:klatsch:Die selbe Idee hatte ich auch und mir das gleiche Set geschnappt. Ein Bild mache ich jetzt nicht, wurde ja schon gepostet.

Glückwunsch!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Citizen Promaster Automatik (NY0040) wird nicht mehr hergestellt ?

Citizen Promaster Automatik (NY0040) wird nicht mehr hergestellt ? - Ähnliche Themen

[Erledigt] Citizen Promaster NY0040-17LE: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Citizen Promaster NY0040-17LE Automatik. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Mal wieder ein Klassiker - gut, günstig, robust - eine Uhr für jeden Tag. Citizen Promaster NY0040: Die Citizen Promaster habe ich eigentlich nie auf dem Schirm gehabt, da mich die Diver von Seiko mehr angesprochen haben. Als ich wieder mal auf...
[Erledigt] Citizen NY0040-09EE Promaster Automatik, 1x getragen, mit Rechnung: Hallo, biete euch hier eine Citizen NY0040-09EE Promaster Automatik, 1x getragen, mit Rechnung. Jeder kennt diesen Klassiker, daher beschränke...
Mein Sommerdiver 19 Citizen Promaster NY0040-09: Hallo erstmal an die ganze Uhrforumsgemeinschaft. Dies ist meine erste Vorstellung. Trotz meiner bereits über zwei jährigen Mitgliedschaft, habe...
[Erledigt] Saphirglas für Citizen Promaster Automatik NY0040-09EE: Hallo. Ich habe vor einer Weile ein Saphirglas für meine Citizen Promaster NY0040-09EE bei Ofrei bestellen wollen und war äußerst unangenehm...
Oben