Citizen Promaster Automatik - Klappergeräusch aus Gehäuse

Diskutiere Citizen Promaster Automatik - Klappergeräusch aus Gehäuse im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Ich habe mal eine Frage, ich habe nun auch seit gestern eine Citizen Promaster Diver, was mir aufgefallen ist, dass wenn man den Arm bewegt hört...
jazznova

jazznova

Themenstarter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
524
Ort
MTK
Ich habe mal eine Frage,
ich habe nun auch seit gestern eine Citizen Promaster Diver, was mir aufgefallen ist, dass wenn man den Arm bewegt hört man sehr deutlich das aufziehen der Uhr. Auch wenn ich die Uhr leicht schüttelt (kein rotierende Bewegung) hört man aus der Uhr eher ein klappern. Ist das normal das es so laut ist?
Vielleich bin ich ja Empfindlich aber das klappern macht mich doch bissel stutzig....
 
G

greenroom

Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
7
Ein leichtes Klappern kann ich in meiner Fortis Flieger Automatic auch hören, wenn ich den Arm leicht schüttel. :roll:
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
Hast Du die Version mit Metallarmband? Die meisten Geräusche dürften dann vom Band stammen und andere Geräusche übertönen!

Ansonsten: Aus den meisten Automatik-Uhren sind irgendwelche mehr oder weniger leisen Geräusche zu hören - schließlich bewegt sich darin ja auch ständig etwas (nämlich der Aufzugsrotor).
Daher sage ich mal: Völlig normal! (Ich besitze übrigens selbst 5 Promaster-Modelle mit und ohne Metallarmband.)


Viele Grüße

Wolfgang
 
jazznova

jazznova

Themenstarter
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
524
Ort
MTK
Viele Dank für die schnellen Antworten,
es handelt sich um das Modell mit dem Kautschuk-Armband.
Vielleicht bin ich ja echt Empfindlich aber lieber mal gefragt als die Katz im Sack gekauft :-D
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
Ein leichtes Klappern und Surren des Automatik-Aufzugs zeigt bei einer Promaster, daß sie kerngesund ist! ;-)
Erst wenn Du nichts mehr hörst, würde ich mir an Deiner Stelle Gedanken machen...


Viele Grüße

Wolfgang
 
R

Rocki

Gast
Wenn es surrt, ist das der Rotor, völlig normal. Soviel ich weiß, hat das Myiota einen einseitigen Aufzug und in der anderen Richtung dreht der Rotor leer.

Wenn es richtig klappert, kann das ein ausgeschlagenes Rotorlager sein (das kommt bei Neuuhren oder jungen Gebrauchten aber höchst selten vor). Sprich, der Rotor hat nach oben und unten Spiel, das klappert. Schlimmer wäre dann aber: er schabt an Werk und Gehäuse und könnte dadurch Abrieb verursachen.

Gruß Rocki
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Je nachdem, wie ich meine bewege, klappert sie auch; und die läuft im Chronometer-Bereich!

eastwest

PS.: Die Autozilla macht kein Geräusch, das man als Klappern bezeichnen könnte; die surrt bloß.
 
T

timeless74

Gast
meine hat auch geklappert! Und jetzt bleibt sie immer stehen. Hatte sie die Tage zweimal beim Uhrmacher, hat aber nix gebracht! Sie bleibt immer wieder stehen! :cry:
Er hat ihr top-Gangwerte attestiert. Wenn ich die Uhr trage, kann ich das allerdings nicht nachvollziehen!
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.661
Ort
Wien Floridsdorf
timeless74 schrieb:
... Und jetzt bleibt sie immer stehen. Hatte sie die Tage zweimal beim Uhrmacher, hat aber nix gebracht! Sie bleibt immer wieder stehen! :cry:
Er hat ihr top-Gangwerte attestiert ...
Hi, timeless74!

Und das kommt Dir nicht eigenartig vor?

Vielleicht sollte er Dich einmal "aufklären", wie er zu seiner Beurteilung gekommen ist!

Gruß, Richard
 
S

Sebastian22

Dabei seit
04.07.2013
Beiträge
10
Kann mir jemand was zu diesem Geräusch sagen:



Habe ich aus dem MP und ist mir aufgefallen nachdem ich das Edelstahl-Armband ab hatte. Man spürt auch wie etwas im Gehäuse lose ist :/
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
14.312
Ort
Bärlin
Das Werk wird nicht umsonst "Traktor" genannt ;-) nee hört sich ok an, der Rotor ist ja nix anderes als ne Schwungmasse und die erzeugt eine gewisse Unwucht wenn man sie schneller bewegt, das wird dieses "lose" Gefühl sein und sie ist eben etwas lauter als manche anderen Uhren, ein ETA 7750 kann das aber auch noch "besser".

Gruß
Mike
 
Elvis1970

Elvis1970

Dabei seit
09.01.2013
Beiträge
102
Ich hole mal das alte Thema nochmal hoch. Ich habe jetzt nach Jahren meine ca. 20 Jahre alter Promaster Diver in Rente geschickt und mir die 50 Jahre Promaster Diver Jubiläumsuhr gegönnt. Die Ganggenauigkeit ist schon um einiges besser als bei meinem alten Schätzchen, aber der Rotor ist merklich lauter als der von meiner alten Uhr. Kann es sein, daß der Rotor einfach lauter ist weil er neuer ist und sich noch nicht so "eingelaufen" hat wie der alte? Den von meiner alten Diver hat man nur gehört, wenn ich die Uhr wirklich am Ohr bewegt hab, den neuen hört man auch schon so im Alltag, wenn ich den Arm bewege und die Umgebungsgeräusche nicht allzu laut sind...
 
Thema:

Citizen Promaster Automatik - Klappergeräusch aus Gehäuse

Citizen Promaster Automatik - Klappergeräusch aus Gehäuse - Ähnliche Themen

Sinn 240 macht Geräusche: Hallo, heute habe ich meine neue Sinn 240 ST erhalten. Sie ist wunderschön und gefällt mir ausgesprochen, wenn mich nur nicht die Geräusche aus...
Das Rotorgeräusch macht mich wahnsinnig! Omega Seamaster Diver 300M Chronograph: Hallo liebe Uhrenfreunde! Ich bin seit ein paar Monaten Besitzer einer Omega Seamaster Diver 300M Chronograph mit dem 9900 Kal. Ich finde die Uhr...
[Erledigt] Citizen Promaster NY0085 Automatik Coke: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Citizen Promaster NY0085 Automatik Coke Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Citizen Promaster Automatik NY0085-86EE COKE - Neukauf 2021 mit Rechnung & Garantie: Meine hier angebotene Citizen wurde von mir am 08. Januar 2021 bei Amazon Deutschland gekauft mit Rechnung und Herstellergarantie bis 01/2023...
[Erledigt] Citizen Promaster NY0085 Automatik Coke - Full-Set mit Garantie: Verkaufe meine Citizen Promaster NY0085 Automatik in der Farbe Schwarz/Rot (Coke). Die Uhr wurde im Oktober 2020 in Deutschland gekauft und hat...
Oben