Citizen HI LINE 23jewels - Ich suche Modellinformationen

Diskutiere Citizen HI LINE 23jewels - Ich suche Modellinformationen im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo, ich spreche noch nicht gut Deutsch. Ich mag die alten japanischen und russischen Armbanduhren. Ich habe eine tolle Sammlung. Es ist eine...
#1
atanweb

atanweb

Themenstarter
Dabei seit
29.11.2016
Beiträge
107
Ort
NRW
Hallo, ich spreche noch nicht gut Deutsch.
Ich mag die alten japanischen und russischen Armbanduhren. Ich habe eine tolle Sammlung. Es ist eine große Freude, alte Armbanduhren wiederherzustellen.
Ich habe vor kurzem ein Modell von Citizen
Ich beabsichtige nicht zu verkaufen. Ich mag diesen Citizen wirklich.
Ich kann keine Informationen über ihn finden. In einem bulgarischen Forum gibt es Meinungen, dass es möglich ist, die Armbanduhr außerhalb Japans zu fertigen. Es gibt viele Fotos im Internet, аber nicht genau das gleiche Modell.
Ist eine spätere Produktion möglich?
Es gibt folgende Aufschriften auf dem Boden:

HL - 27
SSP
STAINLESS BACK
5022294​

HL - Hi Line?
Das Gehäuse ist verchromt.
Es gibt eine Inschrift im Zifferblat- JAPAN

DSCF8505r.jpg
DSCF8662r.jpg
DSCF8667r.jpg
DSCF8676r.jpg
DSCF8681r.jpg
s-l1600 (6).jpg

Ich hätte gerne Informationen zu diesem Modell. Ich denke, es ist ein großes Rätsel.
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antworten.
Freundliche Grüße.
Alex
 
#2
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.605
Ort
Wien
Irgendwie passt das Werk nicht zur Uhr.
Die Citizen HL hatten ein aufwendigeres Blatt sammt Beschriftung
 
#3
herrschneider

herrschneider

Dabei seit
15.06.2011
Beiträge
2.816
Ort
Hamburg
Das Zifferblatt scheint auch nicht zum Gehäuse zu passen: Die Typbezeichnung am unteren Rand des Blattes ist halb unter dem Gehäuserand verschwunden.
 
#4
T

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
1.920
Ich kann mich nicht erinnern, schon mal eine Vintage-Citizen mit verchromten Gehäuse gesehen zu haben. Bin aber kein Experte und kann mich täuschen. In diesem Fall glaube ich aber, dass es sich hier nicht um ein Gehäuse von Citizen handelt.

Vielleicht gibts ja hier ein paar Infos:https://vintagecitizenwatches.com

Gruß, thp001.
 
#5
Nippon-Fan

Nippon-Fan

Gesperrt
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Hallo Alex!

Eine schöne und interessante Citizen. Lass dich nicht verunsichern, die Uhr ist echt und wurde auch in Japan hergestellt. Es handelt sich um ein Exportmodell, also nicht für den japanischen Heimatmarkt. Daher weicht sie in der Gestaltung, z.B. was das Zifferblatt angeht, stark von den "üblichen" Hi-Line Modellen ab.
Das Baujahr passt mit 1965 perfekt. Auch der nur halb sichtbare "Japan" Schriftzug, der etwas unter der Lünette verschwindet, ist vollkommen normal und authentisch. Gleiches gilt für das verchromte Gehäuse. Für einige Exportmodelle gab es sowas. Lediglich bei der Krone bin ich mir nicht ganz sicher, ob die nicht mal ersetzt wurde. Sie ist nicht mit "C" signiert. Allerdings war 1965 so eine Übergangszeit. Damals wurde erst damit begonnen die Kronen mit "C" zu signieren. Daher kann sie auch authentisch sein.

Insgesamt eine interessante Uhr in tollem Zustand. Meinen Glückwunsch dazu. Da es sich um ein Exportmodell handelt wirst du sie im Internet nur sehr selten finden. Meistens gingen sie in andere asiatische Länder, nach Südostasien oder auch Australien, Neuseeland.

Viel Spaß damit.
Schöne Grüße!
Markus
 
#6
T

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
1.920
Hallo, Markus,

Kann man das, was Du da gesagt hast, irgend wo nachlesen? Oder gibt es vielleicht sogar Beispiele (Fotos o. ä.). Würde mich sehr interessieren, da ich weder ein solches Gehäuse noch einen solchen Deckel bzw. diese Beschriftung auf einem Deckel bei einer Hi Line je gesehen habe. Die Krone scheint mir aber authentisch, da m. W. die Kronen seinerzeit bei diesen Modellen nicht signiert waren ...

Gruß, thp001.
 
#7
G

gerdson

Dabei seit
20.08.2009
Beiträge
789
Schickes Werk. Die ganze Uhr sieht gut aus, obwohl mich das mit dem Zifferblatt - original oder nicht - doch stoeren wuerde.
 
#8
atanweb

atanweb

Themenstarter
Dabei seit
29.11.2016
Beiträge
107
Ort
NRW
Es ist ein interessantes Thema.
Vielen Dank für Ihre Kommentare.
Ich bin sehr hoffnungsvoll.
Die Hauptargumente zur Unterstützung der Originalität sind:
Die hintere Abdeckung entspricht dem Inhalt. (HL + Hi-Line movement 23 jewels inhalt)
Die Inschrift auf dem Zifferblatt - CITIZEN JAPAN

Wenn das Gehäuse nicht entspricht, dann würde es auf der Rückseite keine Inschrift sein.
Wenn der Mechanismus nicht passt, würde es keine Inschrift auf der Rückseite des Gehäuse geben.
 
#9
Nippon-Fan

Nippon-Fan

Gesperrt
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Kann man das, was Du da gesagt hast, irgend wo nachlesen? Oder gibt es vielleicht sogar Beispiele (Fotos o. ä.). Würde mich sehr interessieren, da ich weder ein solches Gehäuse noch einen solchen Deckel bzw. diese Beschriftung auf einem Deckel bei einer Hi Line je gesehen habe.
Nachlesen kannst du das bei japanischen Uhrenenthusiasten auf yahoo Japan, wenn dein Japanisch gut genug ist ;-)
Scherz beiseite: Streng genommen handelt es sich hier nicht um eine Hi-Line. Allerdings wurden in den 1960er Jahren abgewandelte Modelle für Exportmärkte gebaut ("Ceto" und "Superking" sind z.B. Exportvarianten der Autodater 7), die zwar das jeweilige Uhrwerk enthielten, aber beim Zifferblatt und Gehäuse komplett abwichen.
Wenn du dir sowas anschauen möchtest, dann müsstest du dich z.B. mal in thailändischen Uhrforen versuchen. Dort tauchen diese Modelle auf. Das Problem ist halt das Navigieren auf diesen Foren aufgrund der Sprachbarriere. Wir schreiben hier ja auch auf Deutsch und in lateinischer Schrift. Wenn du z.B. nach einer Citizen Ceto googelst, gelangst du evtl. in eines dieser Foren.
Ich selbst habe eine "Crystal Seven" dieser Machart. Die Anführungszeichen deshalb, weil diese Uhr nicht so gemarkt ist und statt eines dicken "Crystal" Glases ein Plexi hat. Auch sind Teile des Gehäuses verchromt. Trotzdem ist diese Uhr authentisch, genau wie die "Hi-Line" von Alex.
Ich bin zur Zeit nicht zu Hause, aber bei Interesse kann ich mal Fotos von der Uhr einstellen.

Es ist ansonsten genau wie Alex geschrieben hat: Bei seiner Uhr ist bei näherer Betrachtung alles stimmig.
- Die Seriennummer passt - auch zeitlich
- HL auf dem Gehäusedeckel und Hi-Line Werk
- Das Gehäuse ist platzmäßig genau auf das Werk angepasst
- Der gedrückte Deckel ist von der Konstruktion gleich wie bei den japanischen Hi-Line
- Das Zifferblatt ist alt (siehe Ränder), Indizes passen zu den Zeigern
- Den tief sitzenden, leicht verdeckten "Japan" Schriftzug findet man bis 1965 bei vielen Modellen, z.B. den Autodatern
- "Japan" bedeutet Made in Japan. Meines Wissens wurde 1965 auch noch gar nicht außerhalb Japans produziert.

In meinen Augen passt bei der Uhr alles.

Schönen Gruß!
Markus
 
#10
T

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
1.920
Mit japanisch und thailändisch kenne ich mich leider nur ein bisschen beim Thema Essen aus ;-) - das wird also nichts mit "in diese Foren reinschnuppern". Ist auch nicht weiter schlimm, mir war das bis gestern halt nicht bewusst. Es interessiert mich dennoch, da ich vor allem bei den alten Citizen-Uhren (60er Jahre aufwärts) immer sehr beeindruckt bin, wie hoch schon damals die Qualität war, vor allem bei Gehäusen und Uhrwerken, aber auch, was die Passgenauigkeit angeht. Und offensichtlich gibt es da wohl auch Anderes aus dieser Zeit.

Über ein paar Fotos von Deiner Uhr würde ich mich deshalb sehr freuen.

Vielen Dank nochmals und viele Grüße, thp001.
 
Thema:

Citizen HI LINE 23jewels - Ich suche Modellinformationen

Citizen HI LINE 23jewels - Ich suche Modellinformationen - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Citizen Promaster NY0040-09 Fullset

    [Erledigt] Citizen Promaster NY0040-09 Fullset: Moin Freunde! ich biete hier meine neuwertige (gekauft am 02.04.2019) Citizen Promaster NY0040-09 in Fullset mit einem massiven Oysterband und...
  • Neue Uhr: CITIZEN CA7011-83L

    Neue Uhr: CITIZEN CA7011-83L: Auch nett ;-) Daten: 43mm 10ATM Eco-Drive UvP 199,00 Euro
  • [Erledigt] Citizen Promaster Automatic NY0040 "Leuchtkeks" am original Stahlarmband

    [Erledigt] Citizen Promaster Automatic NY0040 "Leuchtkeks" am original Stahlarmband: Es sollte sich ja herumgesprochen haben, dass dieses Modell schon länger nicht mehr produziert wird... Dem Alter entsprechend sehr guter Zustand...
  • [Verkauf] Citizen Promaster Blau NY0040-17 mit Kautschuk und Stahlband

    [Verkauf] Citizen Promaster Blau NY0040-17 mit Kautschuk und Stahlband: 1. Ich bin privater Uhrennarr und verkaufe einen Teil meiner Uhren, da ich Platz brauche. Ich bin nicht gewerblich und so sehr ich mich auch...
  • [Verkauf-Tausch] Citizen The Signature Collection Octavia BL5460-00E -Perpetual Calendar-Dual Time-Chronograph-Alarm

    [Verkauf-Tausch] Citizen The Signature Collection Octavia BL5460-00E -Perpetual Calendar-Dual Time-Chronograph-Alarm: Hallo Uhrenfreunde, zum verkauf kommt Citizen Eco-Drive Signature Collection Octavia BL5460-00E. Zustand; sehr gut, minimale Gebrauchspuren in...
  • Ähnliche Themen

    Oben