Citizen Cosmotron: "Ankerrad" ölen oder nicht?

Diskutiere Citizen Cosmotron: "Ankerrad" ölen oder nicht? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Abend! Als neues Projekt liegt eine Citizen Cosmotron auf meinem Werktisch zwecks Reinigung und Ölung. Es handelt sich hierbei um eine...
$lim_chance

$lim_chance

Themenstarter
Dabei seit
07.05.2010
Beiträge
172
Ort
Lower Saxony
Guten Abend!

Als neues Projekt liegt eine Citizen Cosmotron auf meinem Werktisch zwecks Reinigung und Ölung. Es handelt sich hierbei um eine Uhr, bei der der Antrieb des Räderwerks über die Unruh vollzogen wird. Über eine Spule wird die mit Magneten besetzte Unruh in Schwingung versetzt. Die Unruh wiederum treibt damit eine Art "Ankerrad" an. Einen Anker gibt es jedoch bei dieser Konstruktion nicht. Der Rest des Räderwerks ist ab da relativ konventionell. Ich hoffe man kann auf den Bildern grob die Funktion erkennen.

Meine Frage an die Profis: Auf dem Plateau der Unruh befindet sich wie bei einer Ankerhemmung ein Stein. Dieser wird bei der Ankerhemmung ja nicht geölt. Was muss bei der Cosmotron in diesem Bereich geölt werden? Ein Ankerradzahn + Ankerradladlager?

Besten Dank

$lim_Chance

zoom4.jpgzoom3.jpgzoom2.jpgzoom.jpg
 
mahlekolben

mahlekolben

Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
1.115
...bei der der Antrieb des Räderwerks über die Unruh vollzogen wird.
Bitte entschuldige mein unwissendes "Häää??"

Ist es nicht eher so, dass der Gang durch Magnete harmonisiert wird?

Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass das so, wie von Dir beschrieben wird, funktionieren kann.

Ich lasse mich da allerdings auch gerne eines Besseren belehren.

Auch öle ich (neben Federhauslagern, Räderwerkslagern, ...) (leicht!) den Hebestein an der Unruhe, die Ankerpaletten und auch die Lager des Hemmrades, wie auch in das Minutenrohr etwas Öl gehört.

Nicht jedoch die Lager der Ankerwelle.

Bin auf weitere Meldungen gespannt!
 
Mic69

Mic69

Dabei seit
12.06.2010
Beiträge
409
Ort
Berlin
Hej, schönes Projekt!
Ja, da gibt es zwangsläufig Reibung und die verläuft anders, als bei einem Anker. Ein winziges Tröpfchen dünnen Öles am Stein auf der Seite, wo der Vorschub statt findet, sollte genügen. Die andere Flanke wird, glaube ich, nicht berührt und braucht also auch keine Schmierung. Gibt´s da nicht auch noch ne Feder, die das Schaltrad nach der Schwingung in Position hält? Wenn ja, diese Feder auch sehr leicht schmieren.
 
$lim_chance

$lim_chance

Themenstarter
Dabei seit
07.05.2010
Beiträge
172
Ort
Lower Saxony
Mhhhh, ich gebe zu das mich die Konstruktion auch ein wenig überrascht hat. Jedoch setzt dies eine weitere Antriebsquelle neben der Spule zwischen den Unruhscheiben vorraus. Einen Rotor oder so was.
Gibt es aber nicht ( oder hab ich nicht gefunden .-)

Ich lasse mich aber auch gern eines Besseren belehren!
 
Mic69

Mic69

Dabei seit
12.06.2010
Beiträge
409
Ort
Berlin
Nee, nix weitere Antriebsquelle. Alles richtig. Die Spule ist der Antrieb. Sie ist doppelt gewickelt und gibt den Magneten in der Unruh den elektromagnetischen Impuls. Die Unruh treibt das Schaltrad an.
Größte Vorsicht ist geboten, damit die Spule nicht beschädigt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
$lim_chance

$lim_chance

Themenstarter
Dabei seit
07.05.2010
Beiträge
172
Ort
Lower Saxony
Fein, dann hab ichs doch richtig gesehen. Handaufzug und Automaten hat ich ja schon oft unter meinen Händen, aber bei einer Cosmotron bin ich noch "Jungfrau" ;)

Danke für die Info

Andreas
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.544
Ort
Rheinhessen
Die Unruh hat bei diesen Uhren eine Doppelfunktion: sie ist Zeitnormal und Antriebsmotor zugleich. Dadurch ist das Räderwerk praktisch kraftfrei, weswegen eine Schmierung nicht so wichtig wie bei federgetriebenen Uhren ist.
 
D

DerUhrmacher

Dabei seit
21.03.2010
Beiträge
509
Auch öle ich (neben Federhauslagern, Räderwerkslagern, ...) (leicht!) den Hebestein an der Unruhe, die Ankerpaletten und auch die Lager des Hemmrades, wie auch in das Minutenrohr etwas Öl gehört.

Du Ölst die Ellipse auch? Sollte man nicht tun, verringert lediglich die Amplitude und bietet keine Vorteile.
 
$lim_chance

$lim_chance

Themenstarter
Dabei seit
07.05.2010
Beiträge
172
Ort
Lower Saxony
Vielen Dank an alle die geholfen haben!

Aufgrund eurer Vorschläge werde ich so vorgehen:

Unruh: Ich werde nur die Lager ölen, wie immer. Die Ellipse bleibt trocken; bei einer Ankerhemmung öle ich die ja auch nicht.

Anker: Gibs nicht. Was nicht da ist, kann auch nicht geölt werden ;-)

Ankerrad: Die Lager werde ich ölen, der Rest bleibt trocken. Die Kräfte erscheinen mir nicht groß genug, um ein ölen zu rechtfertigen.

Schönes WE

Andreas
 
Thema:

Citizen Cosmotron: "Ankerrad" ölen oder nicht?

Citizen Cosmotron: "Ankerrad" ölen oder nicht? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Citizen Cosmotron , Day/Date , Teildefekt!!

    [Erledigt] Citizen Cosmotron , Day/Date , Teildefekt!!: Hi , ich möchte meine Citizen Cosmotron angeben. Es ist eine Übergangstechnologie aus den 70. Jahren von Citizen , mit einer Unruhe und der...
  • [Erledigt] Citizen Cosmotron X8

    [Erledigt] Citizen Cosmotron X8: Angeboten von privat Anbieter, ohne Gewährleistung. Citizen Cosmotron X8 Technische Daten: Kaliber: 4480031 quartz Batterietyp: SR43SW / 301...
  • [Erledigt] CITIZEN Cosmotron X8 Electronic 7803A Vintage 70er

    [Erledigt] CITIZEN Cosmotron X8 Electronic 7803A Vintage 70er: Guten Abend ans Forum Eine sehr schöne Cosmotron X8 Electronic von Citizen ist meinerseits zu vergeben. Quarzwerk mit Unruh und Chrono-Stop...
  • [Reserviert] Citizen COSMOTRON X8 Edelstahl, elektromechanisches Werk 1970

    [Reserviert] Citizen COSMOTRON X8 Edelstahl, elektromechanisches Werk 1970: Schöne Citizen Cosmotron X8 blaues ZB mit grünlich schimmernden Cosmotron Logo Sie hat natürlich Tragespuren. Sie ist unpoliert. Mit dabei das...
  • [Erledigt] Citizen Cosmotron

    [Erledigt] Citizen Cosmotron: Dear all, und noch eine interessante Vintage kann gehen. Citizen Cosmotron, Batterie Varta letzte Woche neu. Alle Funktionen gegeben, Flyback...
  • Ähnliche Themen

    • [Erledigt] Citizen Cosmotron , Day/Date , Teildefekt!!

      [Erledigt] Citizen Cosmotron , Day/Date , Teildefekt!!: Hi , ich möchte meine Citizen Cosmotron angeben. Es ist eine Übergangstechnologie aus den 70. Jahren von Citizen , mit einer Unruhe und der...
    • [Erledigt] Citizen Cosmotron X8

      [Erledigt] Citizen Cosmotron X8: Angeboten von privat Anbieter, ohne Gewährleistung. Citizen Cosmotron X8 Technische Daten: Kaliber: 4480031 quartz Batterietyp: SR43SW / 301...
    • [Erledigt] CITIZEN Cosmotron X8 Electronic 7803A Vintage 70er

      [Erledigt] CITIZEN Cosmotron X8 Electronic 7803A Vintage 70er: Guten Abend ans Forum Eine sehr schöne Cosmotron X8 Electronic von Citizen ist meinerseits zu vergeben. Quarzwerk mit Unruh und Chrono-Stop...
    • [Reserviert] Citizen COSMOTRON X8 Edelstahl, elektromechanisches Werk 1970

      [Reserviert] Citizen COSMOTRON X8 Edelstahl, elektromechanisches Werk 1970: Schöne Citizen Cosmotron X8 blaues ZB mit grünlich schimmernden Cosmotron Logo Sie hat natürlich Tragespuren. Sie ist unpoliert. Mit dabei das...
    • [Erledigt] Citizen Cosmotron

      [Erledigt] Citizen Cosmotron: Dear all, und noch eine interessante Vintage kann gehen. Citizen Cosmotron, Batterie Varta letzte Woche neu. Alle Funktionen gegeben, Flyback...
    Oben