Kaufberatung Citizen Chronomaster AQ4030-51L vs. Grand Seiko SBGA211

Diskutiere Citizen Chronomaster AQ4030-51L vs. Grand Seiko SBGA211 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ein weiterer Schritt in meiner jahrzehntelangen Uhrenvita (und vielleicht in Richtung einer sehr kleinen, übersichtlichen Schar...

Welche Hightech-Japanerin ist nach deiner Meinung attraktiver/besser?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    58
woodworker

woodworker

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2009
Beiträge
85
Ort
BW
Hallo zusammen,

ein weiterer Schritt in meiner jahrzehntelangen Uhrenvita (und vielleicht in Richtung einer sehr kleinen, übersichtlichen Schar an Exit-Watches😉)... ich überlege ernsthaft, mir eine der oben genannten Hightech-Uhren zu kaufen.

Nur welche? Eure Gedanken dazu würden mir sicher bei meiner Entscheidungsfindung helfen.

Wichtig für mich (vor allem bei diesem Kauf):
  • Verarbeitung/Perfektion auf allerhöchstem Niveau
  • es soll meine erste Titanuhr werden
  • technologisch herausragend soll sie sein
  • möglichst keine Batterie (Eco-Drive wäre akzeptabel)
  • Durchmesser 40-42 mm

All das besitzen die beiden Kandidaten.
Die Citizen Chronomaster AQ4030-51L verfügt zudem über das einzigartige Washi-Papier-Blatt, die Grand Seiko SBGA211 Snowflake (evtl. kommt auch das Schwestermodell SBGA259 in Frage) kommt mit einem kaum weniger eindrucksvollen Zifferblatt und hat zudem die faszinierende Spring Drive Technologie an Bord (kein Akku-Energiespeicher, was ich positiv sehe), kostet dafür allerdings mehr.

Welche der Kandidaten kämen für euch und warum in Frage? Wie gesagt, vielleicht hilft der ein oder andere Gedanke mir bei der Entscheidungsfindung. Ein fehlender Service-Stützpunkt in D stört mich übrigens nicht😁😉.. Herzlichen Dank für alle Meinungsäußerungen im Voraus!👍🏻😊

1B1E0DEA-3D22-4163-B708-956272A54B71.png
Citizen Chronomaster AQ4030-51L, Quelle Bild Citizen Japan (ザ・シチズン AQ4030-51L[CITIZEN-シチズン腕時計])

E225D537-F49F-43B5-948F-0FD62C4222A5.png

Grand Seiko SBGA211, Quelle Bild Seiko (SBGA211 | KOLLEKTIONEN | Grand Seiko)

027693AE-E2C0-4F6F-80CD-AC02B8A5900B.png
Grand Seiko SBGA259, Quelle Bild Seiko (SBGA259 | KOLLEKTIONEN | Grand Seiko)

Schöne Grüße,
Andi
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
10.791
Ort
Marburg
Drei tolle Uhren. Als klarer Fan des fließenden Sekundenzeigers der Spring Drive wäre die Snowflake mein Favorit.
 
Hangover

Hangover

Dabei seit
27.02.2008
Beiträge
1.552
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Mir gefällt die Citizen besser. An dem Snowflakeblatt würde ich mich wohl schneller satt sehen. Ausserdem stört mich die Gangreserveanzeige. Das Blatt der Citizen wirkt ruhiger und aufgeräumter. Schön sind aber alle drei.
 
I.v.e

I.v.e

Dabei seit
06.09.2015
Beiträge
4.443
Ort
🏔hinter den 7 Bergen🏔
Das ist jetzt schon etwas schwierig. Spring Drive ist eine Hybride, die The Citizen eine Quarz. Du musst wissen, welcher Antrieb dir persönlich mehr zusagt und danach würde ich die Auswahl treffen.

Ich würde generell zur The Citizen greifen, da sie einfach immer läuft und immer genau ist. 😉
 
Seiko-Landy

Seiko-Landy

Dabei seit
06.06.2014
Beiträge
4.440
Mein klarer Favorit ist die Citizen.

Habe sie (genau dieses Modell) schon life gesehen und sie ist unglaublich gut verarbeitet, wirkt sehr hochwertig.

Die Grand Seikos sind auch sehr gut verarbeitet, jedoch reizt mich das enorm ganggenaue Quarzwerk der Citizen in Verbindung mit dem Solarantrieb und der langen Dunkelgangreserve (mittlerweile) deutlich mehr. Ist autark und unkompliziert (grab and go).

Ich hatte vier Seiko Marinemaster mit Spring Drive und auch dieses Werk hat seine Reize, insbesondere den fließenden Sekundenzeiger.

Allerdings ist - das ist natürlich Geschmackssache - das Werk nichts Ganzes und nichts Halbes.

Kein wirkliches Automatikwerk und kein wirkliches Quarzwerk.

Will aber keinen Glaubenskrieg lostreten, ist nur meine Meinung.

Gruß, Stephan
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
17.494
Ort
Bayern
Die The Citizen ist für mich die Referenz im Quarzbereich. Dazu vermittelt gerade das Washi Blatt eine unglaubliche Plastizität und Tiefe. Die Verarbeitung sehe ich mindestens auf Niveau der GS. Die Snowflake vereinigt ein herausragendes Zifferblatt mit einem faszinierend umgesetzten Antrieb. Es gibt viel zu entdecken an ihr wie zB die besondere Flankenpolitur, die die Oberfläche des ZB fortsetzt. Ihr Titanband ist nur gestiftet, das Finish der Flanken der Spangen des Bandes sind an den Innenseiten nicht überall gleichmäßig sauber und Feinverstellung existiert (wie bei der Citizen) nicht wirklich. Deren Band ist dagegen verschraubt. Im Grunde alles Nuancen. Ich würde die konkrete Uhrenwahl Wahl vorrangig vom bevorzugten Antriebskonzept und Bauchgefühl abhängig machen. Bei der Seiko würde ich allerdings zur SBGA211 raten. Bicolor lässt sie schon sehr altbacken wirken. Dieses typische Japandesign wirkt ja gerade wegen dem frischen blauen Blatt (Citizen) oder dem gebläuten Zeiger/SD Schriftzug (Snowflake) nicht strunzlangweilig. Aber das ist natürlich nur meine Meinung.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
10.791
Ort
Marburg
Neben Antrieb und Design sollte man nochmal kurz über den Service nachdenken. GS hat ja Servicepartner und Verkaufsnetz in Deutschland. The Citizen soweit ich weiß nicht. Vielleicht hat hier ja jemand schon mal Erfahrungen gemacht und kann berichten. Ich hoffe mal nicht, das man die Uhren selbst nach Japan schicken müsste, habe aber wie gesagt, da keinerlei Erfahrung. Da ich The Citizen auch selbst sehr interessant finde, würde mich das auch interessieren.
 
Der Motor

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
3.640
Ort
Nahe der Alpen
Die Chronomaster wäre die optimale Alltagsuhr für mich. Die hat ein absolut zeitloses Design, das es bei oberflächlicher Betrachtung in punkto "Langeweile" mit einer Rolex OP aufnehmen kann. Bei genauerem Hinsehen knallt das Zifferblatt dann aber voll. Dazu wasserdicht, Titan, Solar und dank Leuchtmasse im Dunkeln ablesbar. Und noch einen subjektiven Vorteil hat das Modell für mich: sie heißt genauso wie die günstigste Citizen ohne einen Zusatz wie "Grand" oder "King". Das ist Understatement in Perfektion. Dezenter geht echt nicht.
Das einzige Kaufhindernis ist für mich die unklare Situation im Servicefall. Könnte ich die Uhr bei Bedarf einem deutschen Citizen Konzi in die Hand drücken? Die Frage interessiert mich sehr, da die Chronomaster mein absoluter Favorit für den Fall wäre, dass ich mir in absehbarer Zeit noch mal eine hochwertig Armbanduhr zulegen werde.

Bei den Grand Seikos gefällt auch mir die Gangreserveanzeige nicht. Die ruiniert meiner Meinung nach leider das Zifferblatt, aber das ist Geschmackssache, wie meine Vorliebe für Leuchtmasse. Aber Grand Seiko hat ja auch Quarz-Modelle mit Lumen im Angebot.
 
Clouseau

Clouseau

Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
927
Ort
Köln
Die Chronomaster wäre die optimale Alltagsuhr für mich. Die hat ein absolut zeitloses Design, das es bei oberflächlicher Betrachtung in punkto "Langeweile" mit einer Rolex OP aufnehmen kann. Bei genauerem Hinsehen knallt das Zifferblatt dann aber voll. Dazu wasserdicht, Titan, Solar und dank Leuchtmasse im Dunkeln ablesbar. Und noch einen subjektiven Vorteil hat das Modell für mich: sie heißt genauso wie die günstigste Citizen ohne einen Zusatz wie "Grand" oder "King". Das ist Understatement in Perfektion. Dezenter geht echt nicht.
Das einzige Kaufhindernis ist für mich die unklare Situation im Servicefall. Könnte ich die Uhr bei Bedarf einem deutschen Citizen Konzi in die Hand drücken? Die Frage interessiert mich sehr, da die Chronomaster mein absoluter Favorit für den Fall wäre, dass ich mir in absehbarer Zeit noch mal eine hochwertig Armbanduhr zulegen werde.

Bei den Grand Seikos gefällt auch mir die Gangreserveanzeige nicht. Die ruiniert meiner Meinung nach leider das Zifferblatt, aber das ist Geschmackssache, wie meine Vorliebe für Leuchtmasse. Aber Grand Seiko hat ja auch Quarz-Modelle mit Lumen im Angebot.
Es gibt sogar Spring Drive Modelle mit Lume, aber immer noch mit Gangreserveanzeige... 😉 SBGA041 bzw. SBGA241 zum Beispiel.
 
Der Motor

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
3.640
Ort
Nahe der Alpen
Ich weiß, ich gucke regelmäßig auf die Homepage. Und ich möchte nur noch wartungsarme Quarz-Technik. 🙂
 
Beckosis

Beckosis

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
836
Ort
Europe
Bei ‚Springdrive‘ noch überlegen? Wenn das Budget dafür da ist: NEHMEN!
 
D

Daintree

Dabei seit
20.12.2019
Beiträge
13
Ich hatte mich für die "The Citizen" entschieden und finde sie nach wie vor faszinierend.
Hast Du schon die Vorstellung von @tertiavigilia zur Chronomaster gelesen ?
Sehr empfehlenswert und ebenso klasse zu lesen.
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
11.478
Ort
Mittelhessen
Ich würde wohl auch zur Citizen greifen. Im Grunde wäre das sogar die einzige Uhr, die man braucht. Kein Batteriewechsel, langfristig kaum Wartungsaufwand, sehr genau und dazu absolutes Understatement.
 
MartlRS

MartlRS

Dabei seit
28.08.2011
Beiträge
3.732
Ort
Roth in Middlfrange
Man könnte mir zwar Befangenheit vorwerfen, aber ich rate in dem Vergleich auch zur Citizen.
Toll sind alle 3, wenn auch aufgrund Quarz-SD nicht gänzlich vergleichbar...
Wenn GS würde ich sogar zur Bicolorigen tendieren, weil ich finde die hat ihren eigenen Charme.
 
Lemonbaby

Lemonbaby

Dabei seit
22.08.2008
Beiträge
1.116
SBGA211, keine Frage. Dass alle drei jetzt keine Werterhalt-Wunder sind, ist soweit jedem klar. Da muss man sich bei der Entscheidung schon langfristig sicher sein.
 
Thema:

Citizen Chronomaster AQ4030-51L vs. Grand Seiko SBGA211

Citizen Chronomaster AQ4030-51L vs. Grand Seiko SBGA211 - Ähnliche Themen

  • THE CITIZEN CHRONOMASTER AQ4030-51L - Perfekte Dresswatch für den anspruchsvollen Bürger -

    THE CITIZEN CHRONOMASTER AQ4030-51L - Perfekte Dresswatch für den anspruchsvollen Bürger -: The CITIZEN CHRONOMASTER AQ4030-51L Perfekte Dresswatch für den anspruchsvollen Bürger Eigentlich war meine Suche nach einem hochwertigen...
  • [Erledigt] The Citizen Chronomaster AQ4030-51E

    [Erledigt] The Citizen Chronomaster AQ4030-51E: Hallo! (für die Moderatoren: Der Zettel ist im letzten Bild zu finden! :-) ) Ich verkaufe meine The Citizen Chronomaster AQ4030-51E Dies ist...
  • [Erledigt] Citizen ' The Citizen ' Chronomaster AB9000-61E Full Set & Top-Zustand

    [Erledigt] Citizen ' The Citizen ' Chronomaster AB9000-61E Full Set & Top-Zustand: – Citizen ' The Citizen ' Chronomaster AB9000-61E Full Set & TOP–Zustand! – Die Uhr befindet sich in einem sehr schönen, sehr gepflegten Zustand...
  • [Erledigt] "The Citizen" - Chronomaster A660-T021226 KA

    [Erledigt] "The Citizen" - Chronomaster A660-T021226 KA: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Citizen Chronomaster Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • Ähnliche Themen
  • THE CITIZEN CHRONOMASTER AQ4030-51L - Perfekte Dresswatch für den anspruchsvollen Bürger -

    THE CITIZEN CHRONOMASTER AQ4030-51L - Perfekte Dresswatch für den anspruchsvollen Bürger -: The CITIZEN CHRONOMASTER AQ4030-51L Perfekte Dresswatch für den anspruchsvollen Bürger Eigentlich war meine Suche nach einem hochwertigen...
  • [Erledigt] The Citizen Chronomaster AQ4030-51E

    [Erledigt] The Citizen Chronomaster AQ4030-51E: Hallo! (für die Moderatoren: Der Zettel ist im letzten Bild zu finden! :-) ) Ich verkaufe meine The Citizen Chronomaster AQ4030-51E Dies ist...
  • [Erledigt] Citizen ' The Citizen ' Chronomaster AB9000-61E Full Set & Top-Zustand

    [Erledigt] Citizen ' The Citizen ' Chronomaster AB9000-61E Full Set & Top-Zustand: – Citizen ' The Citizen ' Chronomaster AB9000-61E Full Set & TOP–Zustand! – Die Uhr befindet sich in einem sehr schönen, sehr gepflegten Zustand...
  • [Erledigt] "The Citizen" - Chronomaster A660-T021226 KA

    [Erledigt] "The Citizen" - Chronomaster A660-T021226 KA: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Citizen Chronomaster Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • Oben