Citizen BULLHEAD 67-9356- 10639,74 km oder 20 Tage Dunkelheit

Diskutiere Citizen BULLHEAD 67-9356- 10639,74 km oder 20 Tage Dunkelheit im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Verehrte Mituhrenverrückte und Freunde des guten Geschmacks, seid gegrüßt. Generell finde ich es,beim Betrachten der Sammlung sehr...
Lowry

Lowry

Themenstarter
Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
220
Verehrte Mituhrenverrückte
und Freunde des guten Geschmacks,

seid gegrüßt.

Generell finde ich es,beim Betrachten der Sammlung sehr interessant,aus welchen Ländern meine Uhren zu mir gefunden
haben.So sind sie zum Teil, selbstverständlich aus allen Himmelsrichtungen unserer blühenden,deutschen Länder,als auch
aus den unmittelbaren Nachbarstaaten,wie Niederlande,Belgien,Frankreich,aber auch aus Österreich und Dänemark zu mir
gekommen.Des weiteren stehen England,Griechenland und Serbien auf dieser Liste.Als Liebhaber japanischer Uhren habe
ich jedoch auch einige Schätzchen aus Süd-Korea und Singapur in der Vitrine.
Unser heutiger Protagonist,die CITIZEN BULLHEAD OCTAGON hatte,einen vielleicht sogar noch beschwerlicheren Weg zu mir,
als die anderen Kandidaten.Nun,jedenfalls hat sie eindeutig am längsten gebraucht.
casos-exitosos-de-arborizacin-en-lima-san-borja-12-728.jpg
San Borja,Lima in Peru.Da kommt das gute Stück her.
Bemüht man den Entfernungsmesser im Internet,so sagt dieser 10639,74 km.Google Maps zeigt ein,zumindestens teilweise,ganz ansehnliches Stadtviertel,unweit des ganz großen Teiches.base_image (1).jpg
Womit meine Bullhead mir schon einiges voraus hat;sie hat den Pazifik schon live gesehen.Dies blieb mir bisher verwehrt.

KURZE INFO FÜR JENE;DIE SICH GERADE ERST ZUGESCHALTET HABEN;
NEIN,DIES IST KEINE REISEBERICHT.:D

Am Anfang,kurz nach der Bestellung,oder wie in meinem Fall,nach gewonnener Auktion ist ja alles noch recht diffus.
P1010644.jpg
...und man hofft,das es schnell geht.
20TAGE DUNKELHEIT;so lang hat ihre Reise zu mir dann letzten Endes gedauert.
Doch heute ist sie angekommen.
In der Mittagspause bei den Nachbarn abgeholt und voller Vorfreude mit dem Paket in die Wohnung marschiert.
Das,komplett mit allen möglichen Lieferdokumenten (sogar eine Kopie des Ausweises des Verkäufers)beklebte
Paket vor mich gelegt und das Cuttermesser aus dem Halfter gezückt.
Endlich-der große Moment.
...ich hatte ein wenig Mühe,das glitzernde,goldene Papier aufzuwickeln,aber dann....ich werde nie dieses erste Gefühl
vergessen....Spaß beiseite...Geglitzert hat da gar nix,aber gefreut hab ich mich trotzdem.

SO.GENUG GELABERT UND GELANGWEILT.Wie erwähnt geht es hier,
um die CITIZEN BULLHEAD OCTAGON,Ref. 67-9356
P1010627.jpg

Erfreulich fand ich zunächst mal,daß das gute Stück auch in dem Zustand ist,der auf den Fotos zu sehen war.
P1010645.jpg

IMHO ist die Citizen Bullhead,mit ihren verschiedenen Referenzen,die am meisten verbastelte Uhr auf dem Vintage
Markt.Es ist wirklich sehr schwer ein orginales Exemplar in gutem Zustand,zu einem akzeptablen Preis zu bekommen.
Um sich über Vintage Citizens zu informieren und vielleicht erstmal zu begeistern,kann ich nur wärmstens Stephen's
hervorragende Website (thanks!)Automatic Chronographs | Sweephand's Vintage Citizen Watch Blog empfehlen und man sollte sie vor einem Kauf auch unbedingt zu Rate ziehen.

Und nun-harte Fakten.

Die Octagon (67-9356) P1010648.jpg
ist die einzige Bullhead Referenz mit Edelstahlgehäuse und hat teils gebürstete und teils polierte Flächen.
Sie misst 37mmx40mm (Breite x Höhe) ohne Krone und Drücker und hat verdeckte,gerade Bandanstöße mit 18mm
Ansatzbreite.
In ihr tickt das Citizen Chronographenkaliber 8110A (im Gegensatz zum 8100A,mit zwei Totalisatoren,mit zusätzlichem
Stundenzähler).Das Werk misst 27mm im Durchmesser und 6,72mm in der Höhe.Es ist ein Automatikkaliber mit 23 Steinchen
und tickt mit 28800 A/h,also 4Hz.Eine nette Besonderheit des Kalibers ist die Flyback Funktion.
Hier ein Foto von Stephen's Seite Sweep-hand.org
Citizen 8110A.jpg

Das Zifferblatt meiner Bullhead ist schwarz,mit silbernen Totalisatoren bei 3 und 9 Uhr und einer DayDate Anzeige bei 6 Uhr.
Bei schwarzem Zifferblatt mit weißer Datumsscheibe (beim Kauf unbedingt darauf achten,wird gern verbastelt).Indizes mit Leuchtpunkten und Tachymeteranzeige am Zifferblattrand.Schwarze Totalisatorenzeiger und weiße Zeiger für die Zeitanzeige
mit Stunden und Minuten,jedoch ohne permanente Sekunde.
P1010650.jpg

Ein Orginal Band ist auch noch an dem schönen Teil,leider mit dem Makel,das ein Glied halb defekt ist.
P1010636.jpgP1010634.jpg

So...jetzt hab ich Euch,als Forums Rookie mal so richtig schön zugetextet.Der ein ein oder andere dachte sich bestimmt;
da schau ich mir doch lieber ne Whiskas Werbung an,doch wie man sehen kann,beschlagnahmt sogar das Katerchen
den Bullen sofort.P1010651.jpg

Und wer es geschafft hat dran zu bleiben,wird jetzt noch mit ein paar Impressionen belohnt.P1010655.jpgP1010628.jpgP1010629.jpgP1010630.jpgP1010633.jpgP1010643.jpgP1010646.jpg

Dank des tollen Datierungssystems,das wir ja auch schon von Seiko kennen,lässt sich die Herstellung meiner Octagon auf Oktober
1979 festlegen.

Und ein Foto aus San Borja,Lima in Peru gibt es auch noch.Das war übrigens der Vorbesitzer der Uhr;es war kurz vor dem Versand.
Die letzten Blicke auf dieses schöne Stück.
Damned!
base_image.jpg
Ja,wir wissen es alle.Der Uhrenvirus ist ein kostspieliger Zeitgenosse.

Das war's denn auch mit meiner ersten Uhrenvorstellung.Ich muß Schluß machen.Wenn die Zahl der Akteure auf der Bühne
größer ist,als das Publikum,sollte man gehen.
Und...Vorhang.P1010656.jpg


Gruß
Patrick
 
Zuletzt bearbeitet:
Courbet

Courbet

Dabei seit
30.05.2015
Beiträge
105
Ort
Düsseldorf
Hey.
Sehr schöner Bullhead und zwischen den Limafotos auch noch viele gute und nützliche Infos!
Ich finde es immer gut wenn hier Vintage-Stücke vorgestellt werden die man nicht jeden Tag sieht.
Noch viel freude mit dem Bullen und wenn du ihn mal loswerden willst... PN genügt;-)
 
trentino

trentino

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.798
Ort
Leipzig
Hey Patrick,
sehr coole Vorstellung einer besonderen Uhr! Glückwunsch zu dem Fang und viel Spaß damit.
 
Lebel

Lebel

Dabei seit
17.12.2008
Beiträge
2.658
Ort
NRW
Hallo Patrick.

Willkommen und Glückwunsch zur Bullhead.
Tolle Uhr, noch bessere Vorstellung!
Klasse Humor dabei und gute pics.
Echt prima.

Weiter viel Freude mit deiner Citizen :super:
 
Carper

Carper

Dabei seit
09.04.2014
Beiträge
715
Sehr schöne Vorstellung, Danke dafür. :super:

Für Baujahr 79 sieht sie ja super aus, scheint wenig getragen zu sein.

Viel Spaß mit dem guten Stück!
 
Nippon-Fan

Nippon-Fan

Gesperrt
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Tja Patrick, was soll ich sagen ... der Kauf eines achteckigen Edelstahlbullheads von Citizen zeugt einfach ... von einem ausgezeichneten Geschmack :D

Und bei Gott was bist du MUTIG! Ich kenne ja auch diese Angebote aus Südamerika, hätte mich aber NIE getraut dort zu bestellen, zumal sie durchaus Geld dafür verlangen. Aber ich sehe das Glück ist mit den Tapferen. Deiner scheint wirklich top in Schuss zu sein - hoffentlich auch das Innenleben, da habe ich schon so manche Überraschung erlebt :???:

Einzig der Sekundenzeiger scheint neu lackiert, vielleicht Stunde und Minute auch. Sieht aber nach einer guten Arbeit aus.
Das Band ist übrigens nicht original, auch wenn es perfekt passt. Tatsächlich hatte auch die achteckige Edelstahlversion kein Massivband, sondern ein gefaltetes. Falls dein Massivband defekt ist, kannst du mit etwas Geduld für Ersatz sorgen. Die sind so auch manchmal an (heute) preiswerteren Citizen Modellen verbaut - mit Kaliber 6501 oder Cosmotron Modellen.

Die beste Referenzquelle in Sachen Originalität findest du im Nakahiro Uhrenmuseum.

Freut mich, dass endlich mal wieder jemand einen Citizen Bullhead vorgestellt hat. Die ganzen Seiko Dinger machen mich noch ganz kirre :D

Schönen Gruß!
Markus
 
Lowry

Lowry

Themenstarter
Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
220
Vielen Dank Euch allen,für die Glückwünsche und das Lob.
Das geht runter wie Öl.

Dank auch noch mal an Dich Markus,für die Tips und den Link.
Du hast natürlich recht,mit den gefalteten Bändern.Mit Orginalität meinte ich;es ist ein Citizen Band
und zudem eines in gleicher Optik.
Verkäufer bei ebay ist vtg.watches
Ich würde dort wieder bestellen.Die Kommunikation hat gepasst.Es hat zwar 5 Tage bis zum Versand gedauert,
doch ich denke,in Peru ticken die Uhren auch ein bißchen anders.Da müssen wir Europäer erstmal entschleunigen.
Der Versand lief im angegebenen Zeitrahmen von 14 Werktagen.
Hier mal ein Linkvtg.watches | eBay

...wobei natürlich jedes Angebot für einen Citizen Chrono genau geprüft werden will.


Gruß
Patrick
 
aetzchen

aetzchen

Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
494
Ort
069
Tolle Uhr und eine Vorstellung mit Humor und Herzblut. Danke dafür.
Ich mag es besonders, wenn hier Uhren abseits des Mainstreams auftauchen. Insbesondere ein Chrono und dann auch noch ein Bullhead, der wirklich fantastisch aussieht. Die Vintagechronos haben mich auch ein wenig gefangen genommen, auch wenn es mich eher in Richtung Seiko verschlägt. Ich wünsche Dir viel Freude mit der schönen Uhr.
 
Nippon-Fan

Nippon-Fan

Gesperrt
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Verkäufer bei ebay ist vtg.watches
Ich würde dort wieder bestellen.Die Kommunikation hat gepasst.Es hat zwar 5 Tage bis zum Versand gedauert,
doch ich denke,in Peru ticken die Uhren auch ein bißchen anders.

Uff, die haben aber wirklich stramme Preise. Puh.
Du hast schon Recht. Je nach Herkunftsland und Kulturkreis variiert die Versanddauer etwas ;-) Verwöhnt bin ich da nicht so sehr durch meine Landsleute oder gar andere Europäer, sondern vielmehr von Verkäufern aus Japan. Da geht die Ware praktisch immer noch am selben Tag raus :super:

Aber der achteckige Edelstahl Bullhead ist einfach eine schöne Uhr. Die Bilder schau ich mir auch gerne ein zweites Mal an.

Gruß!
Markus
 
E

Eberhard

Gast
Toller Bullenkopf und eine schöne Geschichte
Danke fürs Vorstellen

Viel Freude mit der Uhr
 
T

tassi81

Dabei seit
21.12.2015
Beiträge
5
Schöne Uhrvorstellung, und tolle Uhr!
Ich such auch hin und wieder mal nach Citizen Bullheads, die meisten haben leider Aftermarket Ziffernblätter oder sind sogar komplett
"umgestylt" (von Gold auf Chrom oder so...).
Bei den anderen, die gerade bei dem Verkäufer gelistet sind würd ich meinen, dass zumindest die Zeiger ersetzt wurden, so farbfrisch wie die leuchten...
Darf ich fragen wie es mit Zollgebühren und MWst aussieht?

VG
 
Lowry

Lowry

Themenstarter
Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
220
Vielen Dank an Euch alle.Es freut mich,das es Euch gefallen hat.
Wenn ich den Bullen mal los werden möchte,habe ich wohl keine Probleme.

@Townes Danke,für den Hinweis,diesen Faden hatte ich hier noch nicht entdeckt.Werde ich auf jeden Fall mal komplett durchstöbern.

@Tassi Ja,Du hast recht.Was man bei den Citizen Bullheads an Verbasteltem sieht geht auf keine Kuhhaut.
Mit dem Zoll ist es so eine Sache;
hier hat der Verkäufer alles richtig gemacht.(Watch for parts and repair/Value 24$,stand auf dem Paket)Aber Vorsicht,bei den
Citizens funktioniert das.Ich hab jedoch mal eine Omega Constellation aus Mexiko für einen guten Preis geordert,da hat der Zoll beim
Durchleuchten gesagt;halt Junge so nicht.Den angegebenen Wert von 50$ haben sie nicht geglaubt und ich hab die 19% beim Zollamt
nach bezahlt.Den Fall hatte ich auch schon bei Bestellung aus Südkorea;da der Verkäufer gar keinen Wert auf dem Paket hatte,durfte ich
auch zum Zollamt und die 19% latzen.

@Markus ...Du hast recht,die Verkäufer in Asien sind sehr,sehr schnell.Hatte mal 48 Stunden nach Bestellung aus Südkorea den Fed Ex Mann vor der Tür.Und mein favourite seller in Singapur sendet mir wenige Stunden nach Bestellung immer Fotos vom gepackten und versandfertigen Paket.

Gruß
Patrick
 
Akkon-Kai

Akkon-Kai

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
2.636
Ort
Schleswig-Holstein Eckernförde
Auch von mir Glückwunsch zum Bullen.
Irgendwie war mir die Vorstellung durchgerutscht.:-(
Sehr unterhaltsam geschrieben und schön bebildert. Top!
Wie Nippon-Fan war ich auch immer etwas vorsichtig bei den Angeboten aus Peru
(auch wegen der ambitionierten Preise), aber wenn bei Dir alles gut gelaufen ist,
umso besser. Noch viel Spaß mit der Uhr.
 
sifu

sifu

Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
1.244
Ort
Residenz
Hallo,

die Vorstellung ist wirklich gelungen, vergnüglich zu lesen und abseits des Mainstreams. Danke! Die Citizen ist ein schönes Stück, sehr selten und wirklich gut aussehend. Ich wünsche viel Freude mit dem Chronographen.
 
Thema:

Citizen BULLHEAD 67-9356- 10639,74 km oder 20 Tage Dunkelheit

Citizen BULLHEAD 67-9356- 10639,74 km oder 20 Tage Dunkelheit - Ähnliche Themen

Citizen 67-9356 Octagon Bullhead Kaliber 8110A Revision - Wer kann das heutzutage noch?: Derzeit beschäftigt mich meine alte Citizen mit 8110A Chrono-Kaliber sehr, es handelt sich um das Modell 67-9356 auch bekannt als Octagon Bullhead...
Oben