Citizen 8110 Ref. 67-9119

Diskutiere Citizen 8110 Ref. 67-9119 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Morgen, nach längerer Odyssee möchte ich hier mal meine Vintage Citizen vorstellen. Ich denke, eine 8110 hatten wir schon mal in einem...

dax!

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2014
Beiträge
494
Ort
bei den Wölfen
Guten Morgen,

nach längerer Odyssee möchte ich hier mal meine Vintage Citizen vorstellen. Ich denke, eine 8110 hatten wir schon mal in einem bemerkenswerten Thread. So ist zur Uhr schon viel gesagt worden.
Diese hier ist allerdings eine andere Referenz.

Im letzten Jahr habe ich aus der Überlegung heraus mal alle Kaliber die es zum Anfang der Automatikchronos gab meiner Sammlung zuzuführen eine 67-9038 (blaues ZB) gekauft.
Dann lief mir die hier vorgestellte Uhr im MP über den Weg. Lt. Verkäufer defekt. Ich finde innenliegende, drehbare Lünetten wirklich cool, also habe ich sie gekauft. Der Defekt war tatsächlich ein gebrochenes Ankerrad. Ersatzteilsuche erfolglos.
Also habe ich in der Bucht noch eine Bullhead mit 8110 erlegt, aufgebrochen und ausgeweidet. Da der freundliche Uhrmacher meines Vertrauens dann noch locker mehrere Monate brauchte, um die Uhr lauffähig zu machen. Immerhin funktioniert alles und die Zeitwaage sagt +8s/d.
Zwischenzeitlich habe ich bei Maddog ein Band bauen lassen. Das mitgelieferte Stahlband ist zwar von Citizen aber nicht das original zur Uhr gehörige. Das Originalband war leider bisher nicht aufzutreiben.
In der Summe von 2 Vintage Uhren, individuellem Band und der nicht unerheblichen Rechnung des Uhrendoktors ist das hier wirklich ein teurer Zeitmesser ohne Verkaufswert geworden. Ich finde die Uhr trotzdem erhaltenswert. Einziger Wermutstropfen ist eventuell das polierte Gehäuse. Es sollte m. E. matt sein. Später vielleicht...

Die Daten (z. T. von Sweephand´s Vintage Citizen Watch Blog)
Case Material: SSB (base metal, black bezel)
automatischer Flyback Chronograph
Frequenz 28.800
Dial Colour: Black, black sub-dials
Dial Code: 901077
White date & day wheels
Marked ’23 Jewels’ or ’23 J’
Inner rotating tachymeter ring
Größe: 38 mm ohne Krone
Höhe: 13 mm

Gestern konnte ich sie nun abholen und hier ist das Ergebnis:
 

Anhänge

  • Citizen 8110-4.jpg
    Citizen 8110-4.jpg
    467,5 KB · Aufrufe: 277
  • Citizen 8110-3.jpg
    Citizen 8110-3.jpg
    401,4 KB · Aufrufe: 353
  • Citizen 8110-2.jpg
    Citizen 8110-2.jpg
    417 KB · Aufrufe: 260
  • Citizen 8110.jpg
    Citizen 8110.jpg
    378,7 KB · Aufrufe: 205
  • Citizen 8110-5.jpg
    Citizen 8110-5.jpg
    418,6 KB · Aufrufe: 170
  • Citizen 8110-6.jpg
    Citizen 8110-6.jpg
    326,1 KB · Aufrufe: 159

aetzchen

Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
472
Ort
069
schöner Oldie, der in matt bestimmt noch schöner aussieht.

Vintagechronos sind echt schön. Innenliegende Lünette habe ich auch noch nicht so häufig gesehen. Viel Freude mit der Uhr und danke für die Vorstellung weit abseits des Mainstreams.
 

dax!

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2014
Beiträge
494
Ort
bei den Wölfen
Hallo aetzchen,

vielen Dank, dass Du die Vorstellung vor dem schmählichen Untergang im 0-Antworten-Nirvana gerettet hast. Hätte ich wohl eher im Vintagebereich was schreiben sollen...
Ich werde mal drüber nachdenken, wie ich das Gehäuse matt bekomme. Dazu muss ich erstmal rausbekommen, welches "matt" original war.

dax!
 

aetzchen

Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
472
Ort
069
Ich finds schön, wenn sich mal eine Vintage hier her "verirrt". Die Bandbreite der hier vorgstellten Uhren ist zwar groß, aber eine Vintage einem breiten Kreis zugänglich zu machen, finde ich erstrebenswert. Ich bin auch vor kurzem auch Vintagechronos gestoßen, da neue automatische ausserhalb meines Budgets liegen und man im Vintagebereich viel geboten bekommt.

Die gelben Zeiger gefallen mir sehr. Original war sie matt? komplett? Die Kanten sind leider nicht mehr so gut zu sehen, oder täuscht das auf den Fotos?
Und das Ziffernblatt sieht auch noch top aus, für eine Uhr, die um die 40 Jahre alt ist.
 

Hifiman79

Dabei seit
30.11.2015
Beiträge
27
Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Vintage Chrono!
Ich finde solche Uhren haben es verdient das man sie wieder zum Leben erweckt. Das Band steht ihr meiner Meinung sehr gut.
Das Zifferblatt schaut noch sehr gut aus. So eine Uhr erzählt eine lange Geschichte.

Ich bin zur Zeit auch auf dem Vintage Zug aufgestiegen.

Danke fürs zeigen!:super:

Gruß Stefan
 

Mikey80

Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
13.810
Glückwunsch zur schönen Citizen...diese Uhr hat bei mir das Interesse für mechanische Uhren überhaupt erst geweckt, denn so eine trug mein Vater früher...jetzt liegt sie in einer Schublade und läuft nicht mehr, übrigens inklusive Stahlband. Aber er will sie irgendwie auch nicht rausrücken, damit ich sie überholen lassen und zur Uhr meines Großvaters und Urgroßvaters meiner Sammlung einverleiben kann;-). Er kann sie eh nicht mehr ablesen, also quengel ich weiter;-)
 
G

Gast001

Gast
Hallo dax,

nach kurzer Recherche zu deiner Citizen durch die heiligen Hallen des Forums gratuliere ich Dir herzlich zu dieser schönen und technisch interessanten Uhr. Auch freut es mich, daß Du so viel Herzblut (und natürlich entsprechend Kohle 8-) ) in diese Uhr gesteckt hast, von der Du und nur sehr wenige andere wissen was für ein Schmuckstück sie ist.

Ein Stahlband würde ihr super stehen, vielleicht ergibt sich ja mal die Möglichkeit, noch eines zu bekommen.

Viele Grüße.

Bonmatin
 

dax!

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2014
Beiträge
494
Ort
bei den Wölfen
@ all

ich danke euch für den Zuspruch. Das Originalband verbreitert sich ja vom Anstoß zur Gehäuseaußenseite. Dann sieht das Band nicht so nach Strick am Arm aus. Bei HGU 21 ist mir das wichtig.
Das Gehäuse ist auch im Original eher nicht scharfkantig.
Ich habe mal von Sweephands ein Foto ausgeliehen, um den Originalzustand zu illustrieren:

dax!
 

Anhänge

  • 67-9119.jpg
    67-9119.jpg
    106 KB · Aufrufe: 411

Nippon-Fan

Gesperrt
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Hey!

Endlich mal wieder ein Citizen Chrono :super: Die sieht man hier viel zu selten. Puh, du hast wirklich mächtig investiert, aber ich mag diese Uhr auch sehr gerne. Die Innenlünette nutze ich im Gegensatz zur Chrono-Funktion sogar tatsächlich gelegentlich.
Poliert finde ich nicht schlimm. Ist zwar nicht original, stört mich trotzdem nicht. Scharfe Kanten hatte diese Uhr auch ab Werk nicht. Aber das Band ... eieiei. Das gefällt dir wirklich? Versuch das Originalband zu bekommen. Steht der Uhr einfach am besten.
Der Pontiac ist natürlich auch spitze :-D

Danke fürs Zeigen und schönen Gruß!
Markus
 

dax!

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2014
Beiträge
494
Ort
bei den Wölfen
Hallo,

hier noch mal ein Handgelenkschuß. Das Band ist evtl. etwas ...üppig... für die zierliche Uhr aber nicht für meinen Arm.
Sollte ich an das Originalband kommen, werde ich das montieren.

dax!
 

Anhänge

  • Citizen  - 1.jpg
    Citizen - 1.jpg
    142,9 KB · Aufrufe: 160

Nippon-Fan

Gesperrt
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Du hast schon recht: Ein 18cm Band steht der Uhr nicht. Es gibt aber abgesehen vom Originalband noch zahlreiche (Vintage)Bänder von Citizen mit 18mm Anstoß und zweitem Glied mit 22mm - insbesondere bei verschiedenen Modellen mit Kaliber 6501.
Auch bei anderen Herstellern findest du diese Bänder (aktuelle Modelle), z.B. bei Pulsar oder Casio. Ich habe mal was von Casio verbaut. Das WaveCeptor Symbol an der Schließe stört mich nicht wirklich ;-)
Manchmal kann man auch von Bändern mit 24mm, 23mm oder 22mm Anstoß das erste Glied entfernen. Falls dann die Anstöße kleiner als 18mm sind, fixierst du das z.B. mit einer Kabelummantelung. Da das Band ja "unter" der Uhr anstößt, sieht man solche Hilfsmittel in der Draufsicht nicht.

Gruß!
Markus
 

dax!

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2014
Beiträge
494
Ort
bei den Wölfen
Glückwunsch!
Den brauch ich auch noch.
Und irgendwann kommt sie zu mir.

Danke für die Glückwünsche und pass bloß auf, dass das Werk gut beieinander ist. Ankerräder sind sehr schwer (eigentlich separat gar nicht) zu bekommen und der Rest wird auch seltener. Aber das weißt Du vermutlich besser als ich.
Die "Speed" wäre noch interessant aber die ist ja noch schwerer zu bekommen.

dax!
 

nobody2002

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
1.392
Ort
Karl-Marx-Stadt
Hallo,

zwei Fragen zu der 67-9119:

1. In welchen Produktionsjahren wurde sie gebaut? Meine ist von 1979 oder 1989. Vermutlich 1979, oder?
2. Ich finde nach 30min Google kein Glas für die schöne Uhr. Hat irgendjemand eine Idee wo ich eins bekommen könnte?

Danke. :)
 
Thema:

Citizen 8110 Ref. 67-9119

Citizen 8110 Ref. 67-9119 - Ähnliche Themen

[Erledigt] Citizen Vintage Chronograph 67-9119: Hallo Verkaufe hier meinen alten Citizen Flyback Chrono mit der Referenz Nr. 67-9119 Guter, getragener Zustand Alles original, keine...
[Erledigt] citizen Chrono automatic Flyback 67-9011: Private sale from private person! Dear Mitforians, For sale is a Vintage citizen Chrono automatic Flyback 67-9011 AKA “BULLHEAD” The watch was...
[Erledigt] Citizen Automatic Chronograph "Monaco", Model: 67-907, Kaliber 8110: Hallo, hiermit möchte ich die o.g. Citizen "Monaco", privat und nicht gewerblich anbieten. Diese Uhr habe ich hier zum ersten mal zu Silvester...
[Erledigt] Citizen Custom V2 Sevenstar Ref. 90101130: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich lösen ein bissschen meine Sammlung auf und fange mal mit den Vintage Uhren an :-) Als erstes biete Euch zum Verkauf...
[Erledigt] Citizen Automatik Chronograph 67-9119 mit Kaliber 8110 mit Original Band Vintage: Guten Abend, fasziniert von meiner Jahrgangsuhr, aber nie getragen, 3 Wochen im Beweger, gebe ich Sie nun weiter. Sie läuft und ist sogar -...
Oben