Citizen 21 Jewels Handaufzug Alarm Date Parashock 4H von 1964

Diskutiere Citizen 21 Jewels Handaufzug Alarm Date Parashock 4H von 1964 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Citizen 21 Jewels Handaufzug Alarm Date Parashock von 1964 Schon lange bin ich auf der Suche nach einem dieser netten Armbanduhrwecker aus den...
Akkon-Kai

Akkon-Kai

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
2.441
Ort
Schleswig-Holstein Eckernförde
Citizen 21 Jewels Handaufzug Alarm Date Parashock von 1964

Schon lange bin ich auf der Suche nach einem dieser netten Armbanduhrwecker aus den
60er/70er Jahre.
Was nehmen?
Die Russen haben da ja diverses am Start und auch aus der Schweiz gibt's da
einiges Schönes, welches aber dann doch den Preisrahmen sprengt, denn ich bin ja ein bekennender
Schnäppchenjäger.;-)
Dann vielleicht was von den Cousins von SEIKO, eine Bellmatic?
Neeeh, es muss natürlich ein Bürger aus dem Reich der aufgehenden Sonne sein!
Also immer schön suchen... Citizen Alarm Date soll es sein.
Suchen, bieten, überboten werden...
Ihr kennt das. Dann Limit gesetzt, es kommt ja Geld von der Reisekostenabrechnung:D
Uuund BINGO, meins!
Citizen 21 Jewels Handaufzug Alarm Date Parashock von 1964
Vintage at its best.
Schreibschrift auf dem ZB, Sonnenschliff.
Mehr geht glaube ich nicht.
Die Daten von Ranfft geliehen:
Kaliber: Citizen 3102
Funktionen: Handaufzug-Wecker
Zentralsekunde
Datum: Schalten durch Wechsel 22-24Uhr
Daten: 12.5''', Dm= 28.0mm
H= 5.8mm
21 Steine
f = 11600 A/h
Gangreserve 50h
Alarm 12s
Unruhwelle U3406
Aufzugwelle / Stellwelle 2x W3328
Kronen ohne CTZ (Original?)
Gehäuse goldfarben
Durchmesser 36 mm (ohne Krone)
Durchmesser von Krone zu Krone: 42 m
m
Armband nicht Original
So nun mal Bilder:








Da diese Uhren nur bis ca. 1967 gebaut wurden, müsste dieses Model von 1964 sein.
Wenn jemand mehr sagen kann, immer melden!
Danke für euer Interesse
 
Zuletzt bearbeitet:
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.540
Wow...sieht selten aus...hatte ich noch nicht auf dem Radar.

Bauweise ähnelt stark dem Vorbild von AS 1475

Die Schwingfrequenz muss ein Schreibfehler sein...18000 A/h...da hat sich eine sechs rein geschlichen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Unkas

Unkas

Dabei seit
11.02.2009
Beiträge
2.938
Ort
LC100
Hallo Kai,

einen sehr schönen Wecker hast Du da, herzlichen Glückwunsch. :klatsch:
Vielen Dank für das Zeigen.

Viele Grüße,

Unkas :super:
 
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
2.136
Uiii. Ein wunderschön anzusehender Exot :super:

Absolut erhaltenswert das Rasselteilchen. Tut denn der Wecker noch ordentlich und zuverlässig?

Wäre heutzutage im Falle evtl. Neuauflagen bestimmt nicht mehr ganz preiswert 8-)

Schön - und mit 36mm für meinen Arm einen Ticken zu klein. (Gut so, erspart mir weitere Recherchen ;-) )

Viel Spass mit der Uhr.
 
Don Jorge

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.885
Ort
Molwanien
Hallo Kai!

Da hast du etwas sehr ungewöhnliches an Land gezogen, und hübsch ist sie noch dazu! Die Kronen können durchaus original sein, wobei meine Citizen aus den 70er schon das "CTZ" tragen.

Das Plexi hätte noch ein wenig Politur verdient, und falls du die Historie nicht kennst (ich gehe mal davon aus), dann wäre in jedem Fall mal zu empfehlen, einen Fachmann auf das Werk schauen zu lassen. Etwas Pflege, dann hast du noch lange Freude an dem Weckerchen.

Wie laut ist denn der Wecker, beispielsweise im Vergleich zu den Poljots?
 
Akkon-Kai

Akkon-Kai

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
2.441
Ort
Schleswig-Holstein Eckernförde
@Aeternitas
Jo, du hast recht. Sollte 18000 sein, oder?
Und das dieses Kaliber ähnlich zu russischen
und schweizer Werken ist, habe ich auch schon gelesen.
Aber wer hat's erfunden und wer kopiert?
Und für eine Uhr aus den 60er ist die schon recht "gross";-)

@Frank0815
Danke für den Zuspruch.
Ja, der Wecker rasselt kräftig (ca. 20 Sek.)
Werde noch mal versuchen einen Soundfile einzubinden.

@Unkas
Danke fürs Reinschauen in den Faden.

@Don Jorge
Leider kann ich nicht sagen wer lauter ist,
da mir der Vergleich zu den Poljots fehlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
uhr_leiwand

uhr_leiwand

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
4.894
Ort
Wien, Oida ;-)
Ein Vintage-Traum! :super:

Der Zeigersatz und die Indices sind traumhaft und passen genial zum silbernen ZB!

Viel Freude mit dem Schnäppchen!
 
P

Pendel

Gast
Glückwunsch zu dem Citizen-Klassiker, Kai, und viel Freude mit der Uhr!:super:
 
gufi

gufi

Dabei seit
18.01.2010
Beiträge
14.077
Ort
Großraum Stuttgart
Hallo Kai,

Glückwunsch zu dieser seltenen Citizen. Eine richtig schöne Vintage; besonders das silberne Zifferblatt mit Sonnenschliff in Kombination mit den Goldakzenten sieht sehr edel aus (mich erinnert es an gewisse Constellations).

Danke fürs Zeigen und viel Freude mit Deiner Citizen! :klatsch:
 
Akkon-Kai

Akkon-Kai

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
2.441
Ort
Schleswig-Holstein Eckernförde
Danke Pendel, danke Achim.
Ja, eine gewisse Ähnlichkeit mit "hochpreisigen" Modellen anderer
Hersteller ist nicht zu verleugnen, aber das ist wohl mehr dem
damaligen Zeitgeist geschuldet.
Hast Du zufällig eine Bellmatic in deinem Portfolio, damit man mal den
Wecker gegeneinander antreten lassen kann(per Soundfile)?
 
Samurai

Samurai

Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
315
Ort
Burghausen
@Akkon-Kai: Schau mal unter armbandwecker.at nach, da sind auch die Sounds hinterlegt, allerdings nur mit IE. Die Bellmatic ist da auch drin (Seiko 4006 und 4005).
Viel Spaß mit deinem Wecker.....
 
Akkon-Kai

Akkon-Kai

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
2.441
Ort
Schleswig-Holstein Eckernförde
Danke Samurai.
Hab den Wecker jetzt mal aufgenommen, kann das aber nicht hier einstellen.
Hat einer einen Tip, ohne das ich das bei Youtube aufnehmen muss?
Mein Bilderhoster lässt soundfiles nicht zu und hier kann ich das auch nicht
in der Gallerie hinterlegen.
 
T

Tomcat1960

Gast
Hallo Kai,

Du hast Dir da einen recht interessanten Wecker zugelegt - ich wusste gar nicht, dass Citizen Armbandwecker im Sortiment hatte. Verblüfft hat mich die große Ähnlichkeit zum AS 1475 - ich halte es sogar für denkbar, dass es tatsächlich eines ist. Immerhin war AS einer der bedeutendsten Rohwerke-Lieferanten der Welt und nichts spricht dagegen, dass Citizen diese Werke von dort bezog. Die erwarteten Stückzahlen (viele wurden wohl in der Tat nicht gebaut) hätten eine Eigenentwicklung womöglich nicht gerechtfertigt.

Zur Geschichte des AS 1475 (und seines russischen Wiedergängers, des Poljot 2612) habe ich hier etwas verzapft :D Ich glaube, dass sein Klang eher dem der Poljot ähnelt, die das Weckgeräusch ja nach dem selben Prinzip erzeugt: der Schläger drischt auf einen Metallring am Boden ein. Anders bei der BellMatic: dort wird eine Tonfeder angeschlagen, was einen melodiöseren Klang erzeugt.

Wie werden denn die Kronen benutzt - die bei der "2" zieht das Weckwerk auf, die andere das Gehwerk, richtig? Und ist der Wecker aktiv bei eingedrückter oder bei gezogener Krone? (Beim AS 1475 gab es beide Versionen - das "Urwerk" läutet bei gedrückter Krone, beim überarbeiteten Werk muss sie gezogen werden, damit der Wecker rasselt.

Und wie wird der Deckel festgemacht? Der Ring muss ja vor dem Schläger zu liegen kommen, ein Schraubdeckel kann es folglich nicht sein. Aber ich sehe auch sonst kein Feature, das eine Falschmontage verhindert. (An meiner Poljot gibt es ja vier "Öhrchen" am Deckel, die in entsprechenden Aussparungen des Gehäuses zu liegen kommen.)

Auf jeden Fall ein interessantes Stück Zeitgeschichte aus einer Welt, in der uns noch keine Smartphones vor uns her trieben... :super:

Vielen Dank fürs Zeigen!

Viele Grüße
Tomcat
 
Akkon-Kai

Akkon-Kai

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
2.441
Ort
Schleswig-Holstein Eckernförde
Hallo Tomcat,

das die Weckerwerke alle miteinander verwand sein sollen, habe ich auch
in anderen Foren gelesen. Wer jetzt der erste Verursacher war, kann ich nicht
ermitteln. Diese Version gefällt mir (natürlich) auch optisch am besten, weil
eleganter als manch anderes Modell.
Der Wecker rasselt wenn die Krone gezogen ist.
https://www.computerbild-cloud.de/dl/229de7b63b43721272c6d401edafb6478d8ee438
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tomcat1960

Gast
Dann handelt es sich um die "neuere" Version des AS 1475 (gebaut so ab 1957, oder um ein Derivat davon.) Ich glaube nicht, dass Citizen selbst ein Weckerkaliber entwickelt hat, schon gar nicht eines, das dem AS 1475 so heruntergerissen ähnlich sieht. (Dafür spricht übrigens auch der Klang - danke für den Link.)

Und: ja, diesmal haben's die Schweizer selbst erfunden ;-)

Grüße
Andreas
 
Akkon-Kai

Akkon-Kai

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
2.441
Ort
Schleswig-Holstein Eckernförde
Gut kopiert ist besser als schlecht selbsterfunden, oder?
Auf dem vorletzten Bild ist zwischen den beiden kronen ein
"Nippel" zu sehen, da rastet ein loch im Deckel ein.
Falschmontage ausgeschlossen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Akkon-Kai

Akkon-Kai

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
2.441
Ort
Schleswig-Holstein Eckernförde
Hallo. kurze Info:

Ermittelte Gangreserve: 45 Std.!
Abweichung: +/- 1 Minute pro Tag
(am Arm +1 Minute / abgelegt -1 Minute)
Ich bin begeistert!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Citizen 21 Jewels Handaufzug Alarm Date Parashock 4H von 1964

Citizen 21 Jewels Handaufzug Alarm Date Parashock 4H von 1964 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Citizen HAU 17 Jewels Handaufzug, frisch überholt

    [Erledigt] Citizen HAU 17 Jewels Handaufzug, frisch überholt: Liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht eine frisch vom Uhrmacher überholte Citizen HAU Handaufzug mit Kaliber 8260a. Neben der Überholung des...
  • [Reserviert] Citizen Parawater 21 Jewels Handaufzug

    [Reserviert] Citizen Parawater 21 Jewels Handaufzug: Hier muss mich noch eine Vintage verlassen. Die Citizen lässt sich aufziehen und das Werk läuft problemlos an. Das Glas hat zwei Risse, die aber...
  • kurze Vorstellung Citizen Parawater 21 jewels mit Handaufzug

    kurze Vorstellung Citizen Parawater 21 jewels mit Handaufzug: Hallo zusammen, möchte euch kurz und knapp einen Neuzugang vorstellen. Die Hübsche gab es im MP und vorgestern hatte ich abends noch ein wenig...
  • [Erledigt] Citizen Parawater 21 Jewels / Handaufzug

    [Erledigt] Citizen Parawater 21 Jewels / Handaufzug: Hallo zusammen, ich möchte mich von meiner Citizen Parawater trennen. Die kleine leistet ihren Dienst per Handaufzug. Aber seht sie euch...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Citizen HAU 17 Jewels Handaufzug, frisch überholt

    [Erledigt] Citizen HAU 17 Jewels Handaufzug, frisch überholt: Liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht eine frisch vom Uhrmacher überholte Citizen HAU Handaufzug mit Kaliber 8260a. Neben der Überholung des...
  • [Reserviert] Citizen Parawater 21 Jewels Handaufzug

    [Reserviert] Citizen Parawater 21 Jewels Handaufzug: Hier muss mich noch eine Vintage verlassen. Die Citizen lässt sich aufziehen und das Werk läuft problemlos an. Das Glas hat zwei Risse, die aber...
  • kurze Vorstellung Citizen Parawater 21 jewels mit Handaufzug

    kurze Vorstellung Citizen Parawater 21 jewels mit Handaufzug: Hallo zusammen, möchte euch kurz und knapp einen Neuzugang vorstellen. Die Hübsche gab es im MP und vorgestern hatte ich abends noch ein wenig...
  • [Erledigt] Citizen Parawater 21 Jewels / Handaufzug

    [Erledigt] Citizen Parawater 21 Jewels / Handaufzug: Hallo zusammen, ich möchte mich von meiner Citizen Parawater trennen. Die kleine leistet ihren Dienst per Handaufzug. Aber seht sie euch...
  • Oben