Citizen 0100 (Baselworld 2019) - News und Zeigethread

Diskutiere Citizen 0100 (Baselworld 2019) - News und Zeigethread im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Die Japaner sind eben der Auffassung daß ein Produkt für jeden verfügbar sein sollte. Die Qualität und Ausführung sind dann vom Geldbeutel...
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.472
Die Japaner sind eben der Auffassung daß ein Produkt für jeden verfügbar sein sollte.
Die Qualität und Ausführung sind dann vom Geldbeutel abhängig.
Übrigens haben die Schweizer das früher auch so gehandhabt. Schließlich waren die meisten dieser Unternehmen zu deren Anfangszeiten auch nicht mehr, als die Heute verächtlich als Einschaler titulieren. Eine wirklich eigene Fertigung gerade der Werke gab es bei vielen doch erst ab den 50er Jahren oder noch später.
Aber da Geschichte ja immer von den Gewinnern geschrieben wird, nimmt man das eben nicht so genau.
Hier wird auch immer wieder gerne vergessen, das die Schweizer Uhrenindustrie zu Anfangszeiten vor allem deswegen groß wurde, da Löhne und Steuern dort niedrig waren. Das Know-how kam oft eher aus England und Frankreich.
 
Clouseau

Clouseau

Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
745
Ort
Köln
@Uhrakel : Deine Ausführungen gelten mal wieder nur für den europäischen oder gar deutschen Markt. In Asien oder USA sieht es ganz anders aus. The Citizen musst Du immer noch haben wollen und vor allem selbst importieren. Sie wollen hier gar nicht auf dem Markt konkurrieren. Gleiches galt bis vor ein paar Jahren auch für Grand Seiko. Glaube Rolexkunden sind größtenteils auch eine ganz andere Zielgruppe.

In Asien werden die eigenen "Nobelbrands" durchaus als solche wahrgenommen. Und in den USA und Asienhat es mit Accura bei Honda und vor allem Lexus bei Toyota hervorragend geklappt eine eigene Brand für das Top Segment aufzumachen. Aber da sie Konzernteil ist, ist es letzlich auch wurscht, wie sie heißt. Die Kunden müssen sie letztlich annehmen.
 
Der Motor

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
3.276
Ort
Nahe der Alpen
Seiko hat als Uhrenhersteller Tradition - da wäre es meiner Meinung nach nicht ratsam gewesen, auf Bezüge darauf zu verzichten und irgendeine sterile "Kunstmarke" zu erschaffen.
Bei Uhrenliebhabern haben Grand Seiko und "The Citizen" durchaus einen ordentlichen Ruf mittlerweile, obwohl sie eine große Bandbreite des Marktes abdecken. Seiko und Citizen sind in jedem Segment vertreten. Dabei sind sie nie die jeweils billigsten Anbieter und bieten in jeder Preisklasse (von Fehlern wie schief eingepassten Gläsern abgesehen) angemessene Qualität.
 
timebreaker

timebreaker

Dabei seit
01.04.2019
Beiträge
38
Ort
Ruhrpott
Ach weisst du, du musst nun natürlich deinen schrägen Standpunkt eisern vertreten - wohl weil du meinst, sonst dein Gesicht zu verlieren - aber du disqualifizierst dich eigentlich immer mehr oder rauchst im falschen Moment das falsche Zeugs. Aber ich lasse dir das Vergnügen. Und wenn für dich Uhren nur nach dem Gesichtspunkt der Wertsteigerung oder Anlage etwas zählen, bist du eventuell im falschen Forum unterwegs?
Ich wollte Dir eigentlich nur klar machen, dass Deine Anspielung auf werkseigene Kaliber nichts zur Debatte beigetragen hat, aber bitte.
Noch vor einem Monat habe ich eine wunderschöne Zelos Swordfish mit ETA Kaliber hier im Forum erworben, also dass ich Uhren nur als Wertsteigerungsobjekte betrachte und auswähle, kann man mir nun wirklich nicht vorwerfen.
Hier wird nach wie vor so getan, als wenn ich Citizen hassen und die vorgestellte Uhr schlecht finden würde. Das ist nicht der Fall! Lediglich der Preis beider Varianten ist meiner Meinung nach maßlos überzogen. Aber da es ja genug Leute gibt, die es kaufen, verstehe ich Citizen dann doch wieder.

In diesem Sinne einen schönen Sonntag Euch!
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.301
Meine Güte, deine Art ist ja langsam echt nicht mehr zu ertragen!
 
Clouseau

Clouseau

Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
745
Ort
Köln
Ein freundlicher Hinweis von Amazon:Die gleichen Bauern kauften kauften übrigens auch Rolex, Seiko, Grand Seiko, Audemars Piget, IWC, Omega etc. ....
 
timebreaker

timebreaker

Dabei seit
01.04.2019
Beiträge
38
Ort
Ruhrpott
Meine Güte, deine Art ist ja langsam echt nicht mehr zu ertragen!
Seufz. Was ist denn mit meiner Art? Schauen wir doch mal Deine vier letzten Posts hier an, die an Inhaltslosigkeit nicht mehr übertroffen werden können. Kein Wunder, dass Dein Counter so hoch ist, wenn Du jedes mal so unsinnige halbzeiler postest. Lies doch einfach still mit oder schreib was gescheites.

Meine Art ist einfach meine Meinung und die wird sich auch nicht ändern. Jeder sollte seine eigene haben dürfen. Nur weil wir hier von Luxus-Uhren sprechen, heißt das nicht, dass man die Preise nicht auch mal bei einzelnen Modellen hinterfragen kann oder überzogen finden kann, Wahnsinn, oder? *facepalm*
 
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.301
Doch, deine Art wird sich ändern, wenn du dir demnächst eine Sperre einfängst
 
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
11.761
enn du dir demnächst eine Sperre einfängst
Soweit sind wir noch nicht.

@timebreaker Du solltest unbedingt an Deiner Kommunikation arbeiten. Deine Ansicht mag ich nicht bewerten, das muss jeder für sich entscheiden. Aber sich in einem Forum anzumelden und sich sofort eines so forschen Diskussionsstils zu bedienen, sehen wir hier gar nicht gern. Da solltest Du zumindest hinterfragen, ob das hier wirklich gut ankommt. Wenn Du nicht bereit bist, einen gemäßigteren Diskussionsstil aufzurufen, solltest Du Dir überlegen, ob Du in diesem Forum richtig bist.

Überleg es Dir.
 
R

Radiopirat

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
533
Ich wollte Dir eigentlich nur klar machen, dass Deine Anspielung auf werkseigene Kaliber nichts zur Debatte beigetragen hat, aber bitte.
Noch vor einem Monat habe ich eine wunderschöne Zelos Swordfish mit ETA Kaliber hier im Forum erworben, also dass ich Uhren nur als Wertsteigerungsobjekte betrachte und auswähle, kann man mir nun wirklich nicht vorwerfen.
Hier wird nach wie vor so getan, als wenn ich Citizen hassen und die vorgestellte Uhr schlecht finden würde. Das ist nicht der Fall! Lediglich der Preis beider Varianten ist meiner Meinung nach maßlos überzogen. Aber da es ja genug Leute gibt, die es kaufen, verstehe ich Citizen dann doch wieder.

In diesem Sinne einen schönen Sonntag Euch!
Jetzt tönt es aber schon ganz anders von dir, so kann ich das stehen und gelten lassen. Gratuliere dir zur Einsicht, die Ansicht anders zu formulieren.

Dir auch einen schönen Sonntag und... doch, mein Beitrag ist die stringente Belegung meiner Ansicht. ;-)
 
would

would

Dabei seit
14.11.2010
Beiträge
888
Vielleicht darf ich mich ganz kurz dazu einschalten:

Lange habe ich gezögert, lange dachte ich Quartzwerke sind langweilig, fad, billig....

Seit heute bin ich Eigentümer einer Citizen Chronomaster, The Citizen, AQ4030-51E.

Titan beschichtet, 100 Meter, A0600 "langweiliges und lebloses" Solarwerk, 5Sek/JAHR Abweichung, ewiger Kalender, ein Ziffernblatt zum niederknien...

Oh Mann, bin ich ein Trottel gewesen. :face:

Ich hin restlos begeistert. Nichts tickt im Sekundentakt(stört mich bei den billigen Quartzern) - man hört es nur wenn man die Uhr an das Ohr hält .... Und dann nur sehr sehr leise...

Die Uhr ist der Hammer ... Und wen kümmert ob es jemand erkennt, ich liebe diese Uhr, ich kaufe sie für mich... Und es ist eine der Schönsten und Besten (subjektiv) die ich je hatte.... Von P/L (ohne das leidige Markenthema) erst gar nicht zu sprechen....

00000IMG_00000_BURST20190623172905073_COVER.jpg

Meine Meinung (!), Achtung Sprengstoff:
die Schweizer sind da um Längen .... hinten nach, in der Preisklasse.

Die Uhr muss man gesehen haben.... klar hat sie ihren Preis, aber der ist so berechtigt für mich wie selten zuvor ...
 
would

would

Dabei seit
14.11.2010
Beiträge
888
P.s. ich liebe auch meine Automatik-Uhren.

Aber jedem der ausführt Quartz=minderwertig gebe ich den guten Rat, sich eine Quartz-Uhr anzuschauen die dafür gemacht ist die Regeln auszureizen. Wie es auch die Automatik-Hersteller immer wieder versuchen.

Fun fact: ich wollte mir eine der besten Quartzer zulegen um den Beweis führen zu können (für mich persönlich) dass ich Recht habe - Quartzer sind seelenlos.

Der Schuss ging nach hinten los, uns ich bin froh darüber.
 
Zuletzt bearbeitet:
MartlRS

MartlRS

Dabei seit
28.08.2011
Beiträge
3.092
Ort
Roth in Middlfrange
Vielleicht darf ich mich ganz kurz dazu einschalten:

Lange habe ich gezögert, lange dachte ich Quartzwerke sind langweilig, fad, billig....

Seit heute bin ich Eigentümer einer Citizen Chronomaster, The Citizen, AQ4030-51E.

Titan beschichtet, 100 Meter, A0600 "langweiliges und lebloses" Solarwerk, 5Sek/JAHR Abweichung, ewiger Kalender, ein Ziffernblatt zum niederknien...

Oh Mann, bin ich ein Trottel gewesen. :face:

Ich hin restlos begeistert. Nichts tickt im Sekundentakt(stört mich bei den billigen Quartzern) - man hört es nur wenn man die Uhr an das Ohr hält .... Und dann nur sehr sehr leise...

Die Uhr ist der Hammer ... Und wen kümmert ob es jemand erkennt, ich liebe diese Uhr, ich kaufe sie für mich... Und es ist eine der Schönsten und Besten (subjektiv) die ich je hatte.... Von P/L (ohne das leidige Markenthema) erst gar nicht zu sprechen....

Anhang anzeigen 2539619

Meine Meinung (!), Achtung Sprengstoff:
die Schweizer sind da um Längen .... hinten nach, in der Preisklasse.

Die Uhr muss man gesehen haben.... klar hat sie ihren Preis, aber der ist so berechtigt für mich wie selten zuvor ...
Megaaa!!! Richtig gut und dann auch mal jemand der das schwarze Blatt genommen hat :D:super:
 
sifu

sifu

Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
887
Ort
Residenz
Vielleicht darf ich mich ganz kurz dazu einschalten:

Lange habe ich gezögert, lange dachte ich Quartzwerke sind langweilig, fad, billig....

Seit heute bin ich Eigentümer einer Citizen Chronomaster, The Citizen, AQ4030-51E.

Titan beschichtet, 100 Meter, A0600 "langweiliges und lebloses" Solarwerk, 5Sek/JAHR Abweichung, ewiger Kalender, ein Ziffernblatt zum niederknien...

Oh Mann, bin ich ein Trottel gewesen. :face:

Ich hin restlos begeistert. Nichts tickt im Sekundentakt(stört mich bei den billigen Quartzern) - man hört es nur wenn man die Uhr an das Ohr hält .... Und dann nur sehr sehr leise...

Die Uhr ist der Hammer ... Und wen kümmert ob es jemand erkennt, ich liebe diese Uhr, ich kaufe sie für mich... Und es ist eine der Schönsten und Besten (subjektiv) die ich je hatte.... Von P/L (ohne das leidige Markenthema) erst gar nicht zu sprechen....
Meine Meinung (!), Achtung Sprengstoff:
die Schweizer sind da um Längen .... hinten nach, in der Preisklasse.

Die Uhr muss man gesehen haben.... klar hat sie ihren Preis, aber der ist so berechtigt für mich wie selten zuvor ...
Ist die schön! Meinen herzlichen Glückwunsch dazu.
 
R

Radiopirat

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
533
Vielleicht darf ich mich ganz kurz dazu einschalten:

Lange habe ich gezögert, lange dachte ich Quartzwerke sind langweilig, fad, billig....

Seit heute bin ich Eigentümer einer Citizen Chronomaster, The Citizen, AQ4030-51E.

Titan beschichtet, 100 Meter, A0600 "langweiliges und lebloses" Solarwerk, 5Sek/JAHR Abweichung, ewiger Kalender, ein Ziffernblatt zum niederknien...

Oh Mann, bin ich ein Trottel gewesen. :face:

Ich hin restlos begeistert. Nichts tickt im Sekundentakt(stört mich bei den billigen Quartzern) - man hört es nur wenn man die Uhr an das Ohr hält .... Und dann nur sehr sehr leise...

Die Uhr ist der Hammer ... Und wen kümmert ob es jemand erkennt, ich liebe diese Uhr, ich kaufe sie für mich... Und es ist eine der Schönsten und Besten (subjektiv) die ich je hatte.... Von P/L (ohne das leidige Markenthema) erst gar nicht zu sprechen....

Anhang anzeigen 2539619

Meine Meinung (!), Achtung Sprengstoff:
die Schweizer sind da um Längen .... hinten nach, in der Preisklasse.

Die Uhr muss man gesehen haben.... klar hat sie ihren Preis, aber der ist so berechtigt für mich wie selten zuvor ...
Unglaublich schön, das Teil! Kannte bisher nur das helle Blatt! Leider einfach ein Ticken zu klein für mich. Sonst wäre sie auch bei mir. Aber meine F900 Limited Edition gebe ich auch nicht mehr her!
 
would

would

Dabei seit
14.11.2010
Beiträge
888
Sie trägt sich wirklich relativ groß. Hatte aus Sorgen wegen der Größe, weil HGU habe ich 17,5cm. Aber ich finde sie passt wie angegossen....
IMG_20190623_111916.jpgIMG_20190623_111920.jpg00000IMG_00000_BURST20190623112445826_COVER.jpg
Aber ich will nicht den Thread kapern...
 
Zuletzt bearbeitet:
NeoMonster

NeoMonster

Dabei seit
08.10.2010
Beiträge
4.803
Ort
Wosiewohnen
Beim Bandanstoss würde ich auch auf 20mm tippen. Früher hatten die Japaner auch gerne mal 19mm gewählt. 22mm sieht bei Dressern oft schon arg klobig aus
 
Thema:

Citizen 0100 (Baselworld 2019) - News und Zeigethread

Citizen 0100 (Baselworld 2019) - News und Zeigethread - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Citizen Eco Drive Promaster Taucheruhr BO 0100 26

    [Erledigt] Citizen Eco Drive Promaster Taucheruhr BO 0100 26: Ich verkaufe als Privatverkäufer Biete die o.a. Uhr an. Original Kaufbeleg aus 2015, bin der Erstbesitzer. Habe sie nur im Uhrlaub getragen, weil...
  • Industrie Neuigkeiten: Citizen feiert 100 Jahre mit dem Calibre 0100 (Quarzwerk-Prototyp)

    Industrie Neuigkeiten: Citizen feiert 100 Jahre mit dem Calibre 0100 (Quarzwerk-Prototyp): Citizen feiert dieses Jahr seinen 100. Geburtstag und hat neben einigen Jubliäums-Modellen ein neues Quarzwerk in Basel vorgestellt. Dieses...
  • [Erledigt] Citizen Eco Drive BN 0100 51E

    [Erledigt] Citizen Eco Drive BN 0100 51E: Hallo Uhrenfreunde :super: Ich biete euch hier meine Citizen Eco Drive BN 0100 51E inkl. Stahlband und den restlichen 3 Gliedern an. Ohne die 3...
  • Citizen Promaster BN-0100 am Lederband - Bilder erwünscht!

    Citizen Promaster BN-0100 am Lederband - Bilder erwünscht!: Hallo Leute, ich habe mehrmals o.g. Promaster im Laden angelegt und finde dieses flache Modell eigentlich ganz klasse. Ist mal was anderes...
  • [Erledigt] Citizen Eco Drive BN 0100 51E

    [Erledigt] Citizen Eco Drive BN 0100 51E: Hallo liebe Forumskollegen, ich hab mir die o.g. wunderbare Uhr gekauft, sie ist wunderschön, sehr wertig verarbeitet, nur hab ich ein Problem...
  • Ähnliche Themen

    Oben