Chronosammler2407.de - Schon wieder ein neuer Online-Shop

Diskutiere Chronosammler2407.de - Schon wieder ein neuer Online-Shop im Werbeforum Forum im Bereich Marktplatz; Hallo Uhrenfreunde, ich sammle seit etwa 3 Jahren Uhren. Doch aus meinem Hobby hat sich mit der Zeit mehr entwickelt. Anfangs habe ich nur...
uhrensammler

uhrensammler

Themenstarter
Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.630
Ort
Raum Freiburg
Hallo Uhrenfreunde,

ich sammle seit etwa 3 Jahren Uhren.
Doch aus meinem Hobby hat sich mit der Zeit mehr entwickelt. Anfangs habe ich nur Uhren gekauft und viele nach kurzem Tragen wieder verkauft, um mir wieder neue, schönere Modelle anzuschaffen.
Seit fast einem Jahr betreibe ich gewerblich einen eBay Shop, doch irgendwann wollte ich einen eigenen Shop haben und der ist jetzt am Wochenende online gegangen. Vielleicht läuft momentan noch nicht alles perfekt, aber das wird in den nächsten Tagen schon werden.

www.chronosammler2407.de

Unter diesem Verkäufernamen: chronosammler2407 findet Ihr mich übrigens auch bei eBay.

Viele Grüße
Jürgen
 
Aldridge

Aldridge

Dabei seit
21.07.2007
Beiträge
1.575
Hallo Jürgen,

von mir erst mal an dieser Stelle Glückwünsche für den Start des Shops! (und ich freue mich schon auf die Hacher :super: )

Beste Grüße -Al
 
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.803
Ort
Berlin
Hallo,

auch von mir ganz, ganz herzlichen Glückwunsch.

Mir fällt nur auf, dass bei dir alles "Luxusuhr" heißt, d.h. es finden sich wirklich renommierte Marken neben Uhren, deren Innenleben wahrscheinlich aus China stammt. Sollte man die nicht in einer Extra-Kategorie, z.B. "Preisgünstige Mechanik", unterbringen? Andernfalls untergräbt das in meinen Augen so ein bisschen die Glaubwürdigkeit im Ganzen.

Oder anders ausgedrückt: Ich warte noch immer auf den Anbieter/Hersteller, der ganz offen schreibt: Die Uhrwerke, die wir in diesen Modellen verwenden, stammen von der chinesischen xy-Fabrik in xy, die sich seit xy Jahren der Entwicklung mechanischer Uhrwerke verschrieben hat und dafür in der Fachwelt inzwischen einen respektablen Ruf genießt. In unseren Uhren werden nur Uhrwerke der höchsten Gütestufe verwendet usw. usf.

Sprich: Das kann ja durchaus in werblicher Sprache abgefasst sein, und die chinesischen Uhren sind ja sicher gar nicht alle durchweg Mist. Aber ich ärgere mich einfach ein bisschen, wenn bei der einen Uhr steht "ETA 2824-2" und bei der anderen einfach "Automatikwerk".

Aber nichts für ungut - ich beglückwünsche dich wirklich aufrichtig zu diesem Schritt.

Grüße, Jamaika
 
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.794
Ort
WWWEUDNRWHS
Jamaika schrieb:
Hallo,

auch von mir ganz, ganz herzlichen Glückwunsch.

Mir fällt nur auf, dass bei dir alles "Luxusuhr" heißt, d.h. es finden sich wirklich renommierte Marken neben Uhren, deren Innenleben wahrscheinlich aus China stammt. Sollte man die nicht in einer Extra-Kategorie, z.B. "Preisgünstige Mechanik", unterbringen? Andernfalls untergräbt das in meinen Augen so ein bisschen die Glaubwürdigkeit im Ganzen.

Oder anders ausgedrückt: Ich warte noch immer auf den Anbieter/Hersteller, der ganz offen schreibt: Die Uhrwerke, die wir in diesen Modellen verwenden, stammen von der chinesischen xy-Fabrik in xy, die sich seit xy Jahren der Entwicklung mechanischer Uhrwerke verschrieben hat und dafür in der Fachwelt inzwischen einen respektablen Ruf genießt. In unseren Uhren werden nur Uhrwerke der höchsten Gütestufe verwendet usw. usf.

Sprich: Das kann ja durchaus in werblicher Sprache abgefasst sein, und die chinesischen Uhren sind ja sicher gar nicht alle durchweg Mist. Aber ich ärgere mich einfach ein bisschen, wenn bei der einen Uhr steht "ETA 2824-2" und bei der anderen einfach "Automatikwerk".

Aber nichts für ungut - ich beglückwünsche dich wirklich aufrichtig zu diesem Schritt.

Grüße, Jamaika
Absolut d´accord!

Andererseits: Wieso sollte sich Jürgen mit seinem neuen Online-Shop sein eigenes Wasser, sprich seine (hoffentlich) zahlreiche Kundschaft, abgraben?

Uns paar Bekloppten mag das eine ehrenwerte Sache sein, dem grossen Rest der "Unwissenden" ist es sicherlich völlig wurscht, wofür sie das Geld ausgeben - Hauptsache eine "tolle" Uhr zu einem "tollen" Preis!
 
uhrensammler

uhrensammler

Themenstarter
Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.630
Ort
Raum Freiburg
Jamaika schrieb:
Hallo,

auch von mir ganz, ganz herzlichen Glückwunsch.

Mir fällt nur auf, dass bei dir alles "Luxusuhr" heißt, d.h. es finden sich wirklich renommierte Marken neben Uhren, deren Innenleben wahrscheinlich aus China stammt. Sollte man die nicht in einer Extra-Kategorie, z.B. "Preisgünstige Mechanik", unterbringen? Andernfalls untergräbt das in meinen Augen so ein bisschen die Glaubwürdigkeit im Ganzen.


Oder anders ausgedrückt: Ich warte noch immer auf den Anbieter/Hersteller, der ganz offen schreibt: Die Uhrwerke, die wir in diesen Modellen verwenden, stammen von der chinesischen xy-Fabrik in xy, die sich seit xy Jahren der Entwicklung mechanischer Uhrwerke verschrieben hat und dafür in der Fachwelt inzwischen einen respektablen Ruf genießt. In unseren Uhren werden nur Uhrwerke der höchsten Gütestufe verwendet usw. usf.

Sprich: Das kann ja durchaus in werblicher Sprache abgefasst sein, und die chinesischen Uhren sind ja sicher gar nicht alle durchweg Mist. Aber ich ärgere mich einfach ein bisschen, wenn bei der einen Uhr steht "ETA 2824-2" und bei der anderen einfach "Automatikwerk".

Aber nichts für ungut - ich beglückwünsche dich wirklich aufrichtig zu diesem Schritt.

Grüße, Jamaika

Zunächst mal Danke für die Glückwünsche.

Die Bezeichnung Luxusuhren entstand spontan bei der Gewerbeanmeldung. Damals hatte ich auch nur Kontakt zu 3 - 4 Herstellern von Markenuhren.
Um aber für jeden Geldbeutel was anbieten zu können, habe ich auch Kienzle und TRIAS mit ins Angebot genommen. Von Kienzle sind nur noch Restbestände vorhanden. Diese Mechanikreihen haben laut Auskunft des Großhändlers nachgebaute Seikowerke als Innenleben. Die Werke können durchaus aus dem Reich der Mitte sein, bei dem Preis. Doch Kienzle hebt schon wieder ab, bietet inzwischen Uhren für mehrere Tausend EURO an.
Ob diese Rechnung aufgeht weiß ich nicht, ich wage es zu bezweifeln.

TRIAS baut auch hauptsächlich Chinawerke ein - hat andererseits inzwischen auch diverse Modelle mit Schweizer ETA-Werken im Programm.
Ich habe allerdings auch schon in einem Forum gelesen, dass einige Leute mit der Ganggenauigkeit der Werke in TRIAS-Uhren recht zufrieden sind. Ich teste manche Uhr auch mal selbst und muss sagen, so gut wie meine DUGENA mTech (dort ist vermutlich ein Orient-Werk drin), sind die Uhren mit chinesischen Werken auch, manchmal sogar besser.
Von ZENO gibt es auch schon preisgünstige Modelle, die bei 180 bis 200 EURO anfangen.

Man muss die Sache auch ein wenig kaufmännisch sehen, damit ich meinen Shop nicht gleich wieder schließen muss. Schließlich verkauft man nicht jeden Tag Uhren zum Preis von 1000 EURO oder mehr.

Ich bemühe mich, keinen Schund anzubieten, da ich ja selbst Uhren sammle. Ich schaue mir die Verarbeitungsqualität schon etwas genauer an und teste die Ganggenauigkeit der Werke.

Gruß Jürgen
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.980
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Hallo Jürgen, ich hatte jetzt erst zeit, deinen Shop anzuschauen und ich wünsche Dir viel Erfolg damit. Auch ich möchte Dir raten, den Begriff "Luxusuhr" nicht zu überstrapazieren, es wird schon genug Schindluder damit getrieben. Eine Differenzierung in Nobelsegment und Low-Budget-Segment fände ich auch sehr sinnvoll.

Ich suche gerade nach einem Fliegeruhrenband für meinen Revue Thommen und habe da ein paar Fragen:

Gibt es dieses Band auch mit weisser Naht und entsprechender Flanke:

http://www.chronosammler2407.de/ind...ufacturer_id=0&option=com_virtuemart&Itemid=1

gibt es diese Bänder auch in 20mm:

http://cgi.ebay.ch/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=260047149230&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=016

http://cgi.ebay.ch/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=260046189403&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=016

gibt es dieses Band auch in schwarz:

http://cgi.ebay.ch/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=260046187170&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=016

:?:
 
uhrensammler

uhrensammler

Themenstarter
Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.630
Ort
Raum Freiburg
Hallo,

das erste Band gibt es zwar mit weißer Naht, aber die Flanke ist nicht weiß. Ich bin heute Abend sowieso beim Hersteller und werde mal schauen, was die noch am Lager haben. Es wurde auch mal mit weißer Flanke gefertigt.
Die neutralen Fliegeruhrenbänder werden nur bei Auftrag gefertigt. Ich habe damals nur 22 mm Anstoßbreite gekauft.

Nur das Fliegeruhrenband von ZENO, das gibt es auch in 20 mm Anstoßbreite. Ich hole morgen Bänder mit der Breite in schwarz und dunkelbraun ab.


Das Sattellederband von ZENO gibt es leider nur in dieser Farbe.

Gruß Jürgen
 
Mxxxer

Mxxxer

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
841
Ort
Dorfen, OBB
Hallo Jürgen!

Glückwunsch zu deinem nun ganz eigenen Shop. Ich freu mich für dich.
Du weißt ja, Weihnachten nähert sich, besagte Uhr ist immer noch ganz oben auf meiner Liste. Du hörst von mir........ :wink:

Gruß mit besten Wünschen
Markus
 
uhrensammler

uhrensammler

Themenstarter
Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.630
Ort
Raum Freiburg
sp. schrieb:
Hi,
passen bei http://www.chronosammler2407.de/ind...ufacturer_id=0&option=com_virtuemart&Itemid=1 auch die dicken Federstege der Seiko Monster?

hehe... und auch noch wichitg: gibt es % für Forums-Nutzer? :-D
Gruß Stephan

Hallo Stephan,

für die ganz kleinen Federstege sind die Öffnungen etwas zu groß, aber im schlimmsten Fall kann man sie etwas erweitern. Wie dick sind die Stege denn?
Genau nachmessen kann ich das erst morgen im Büro wieder.

Gruß
Jürgen
 
sp.

sp.

Dabei seit
01.10.2006
Beiträge
273
Ort
Berlin
uhrensammler schrieb:
für die ganz kleinen Federstege sind die Öffnungen etwas zu groß, aber im schlimmsten Fall kann man sie etwas erweitern. Wie dick sind die Stege denn? Genau nachmessen kann ich das erst morgen im Büro wieder.
Monströse 2,5mm

Gruß Stephan
 
uhrensammler

uhrensammler

Themenstarter
Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.630
Ort
Raum Freiburg
striehl schrieb:
Hallo Jürgen, ich hatte jetzt erst zeit, deinen Shop anzuschauen und ich wünsche Dir viel Erfolg damit. Auch ich möchte Dir raten, den Begriff "Luxusuhr" nicht zu überstrapazieren, es wird schon genug Schindluder damit getrieben. Eine Differenzierung in Nobelsegment und Low-Budget-Segment fände ich auch sehr sinnvoll.

Ich suche gerade nach einem Fliegeruhrenband für meinen Revue Thommen und habe da ein paar Fragen:

Gibt es dieses Band auch mit weisser Naht und entsprechender Flanke:

http://www.chronosammler2407.de/ind...ufacturer_id=0&option=com_virtuemart&Itemid=1

gibt es diese Bänder auch in 20mm:

http://cgi.ebay.ch/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=260047149230&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=016

http://cgi.ebay.ch/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=260046189403&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=016

gibt es dieses Band auch in schwarz:

http://cgi.ebay.ch/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=260046187170&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=016

:?:

Ich habe das Band mit weißer Naht, aber ohne weiße Flanke heute mal fotografiert und eingestellt:

http://www.chronosammler2407.de/ind...ufacturer_id=0&option=com_virtuemart&Itemid=1

Das neutrale Fliegeruhrenband hatte der Hersteller nur noch in dunkelbraun (20 mmAnstoßbreite). Das Bild ist leider bei den Lichtverhältnissen nicht so gut geworden. Das werde ich morgen noch ändern.

http://www.chronosammler2407.de/ind...ufacturer_id=0&option=com_virtuemart&Itemid=1

Das Fliegeruhrenband von ZENO gefällt mir persönlich am besten. Ich hab es auch an meine Magellano montiert. Ist qualitativ auch am hochwertigsten. Ich habe von ZENO gestern je 2 Stück in 20 mm in schwarz und dunkelbraun mit gebracht.

http://www.chronosammler2407.de/ind...ufacturer_id=0&option=com_virtuemart&Itemid=1

Das Sattellederband von ZENO gibt es leider nicht in schwarz.

Gruß Jürgen
 
uhrensammler

uhrensammler

Themenstarter
Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.630
Ort
Raum Freiburg
Diese von Bändern kenn ich leider auch nicht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass die nicht so toll zu tragen sind. Ich habe im Moment dieses Band mit Faltschließe an meiner Magellano.... und das trägt sich Klasse.

K800_ZENOMagellanoFB002.JPG


Gruß Jürgen
www.chronosammler2407.de
 
uhrensammler

uhrensammler

Themenstarter
Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.630
Ort
Raum Freiburg
Hallo Uhrenfreunde,

ich habe heute einen ganzen Posten MIDO Uhren reinbekommen.

Hier eine Beschreibung der Uhr:

Elegante Quarzuhr von MIDO Modell BODYGUARD- Sicherheitsuhr mit Alarm -100dB-

NOS ungetragen - mit 24 Monaten Garantie

Durchmesser ohne Krone 39 mm - Höhe: ca. 11,5 mm

Gehäuse komplett Edelstahl Bicolor: Edelstahl und -vergoldet- verschraubter Boden - Bajonettverschluss

Werk: Schweizer Präzisionsquarzwerk

Glas: gehärtetes Mineralglas

Zifferblatt: dunkelblau mit aufgesetzten römischen Zahlen und Indexen

Zentralsekunde

Original Edelstahlband in Bicolor mit Faltschließe und MIDO Logo

Wasserdicht bis 30 m

Geliefert wird die Uhr in einer Original MIDO-Box mit Garantieschein und Beschreibung.

Es sind zwei Modell verfügbar - hier ein paar Bilder:


f80ccf79e8d3a04f3f25fc6142078db3.jpg




MidoBGblau004.jpg


Dieses Modell wird mit einem Lederband geliefert. Bicolorband liegt bei.
Zifferblatt ist schwarz/anthrazit abgesetzt.

470118f2ecc6f59cf381d32c32f72c0d.jpg



MidoBGschwarz003.jpg


Für Forumsmitglieder biete ich die Uhr für 110 EURO + 6,90 EURO Porto an.

Viele Grüße
Jürgen
www.chronosammler2407.de
 
uhrensammler

uhrensammler

Themenstarter
Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.630
Ort
Raum Freiburg
Zwei ungetragene Vintage Modelle von JUVENIA zum Sonderpreis für Forumsmitglieder.....

5f73c1ef2047523db28e3ac432c14b8e.jpg


Technische Daten:

Gehäuse: Edelstahl - Durchmesser: 33 mm - Höhe: 5 mm

Zifferblatt: weiss mit arabischen Ziffern - Zeiger schwarz

Werk: Swiss, Kaliber ETA Peseux 7001, 17 Steine, Incabloc,

Band: Original JUVENIA Lederband mit Krokoprägung - mit Original Dornschließe

oder die hier:

1a56218e312941a2d5f8b68b0ddb9455.jpg


Technische Daten:

Kleine JUVENIA Handaufzugsuhr

Gehäuse: Edelstahl - Breite: 35 mm (ohne Krone gemessen - Höhe: 5 mm

Zifferblatt: blau - Streifendesign - mit silbernen Indexen - Zeiger silbern

Werk: Swiss, Kaliber ETA Peseux 7001, 17 Steine, Incabloc,

Band: Original JUVENIA Lederband mit Krokoprägung - mit Original Dornschließe

Preis: 80 EURO inkl. MWSt. mit 1 Jahr Garantie auf NOS Ware.

Viele Grüße
Jürgen
 
Thema:

Chronosammler2407.de - Schon wieder ein neuer Online-Shop

Chronosammler2407.de - Schon wieder ein neuer Online-Shop - Ähnliche Themen

Uhr verkaufen. Wo mache ich das am besten Online?: Hallo zusammen! Ich bin neu im Uhrforum. Deshalb bitte also um etwas Nachsicht, dass ich mit den gängigen "Sitten und Gebräuchen" hier (noch)...
Kaufberatung Neuer Lebensabschnitt - neue Uhr: Liebe Mitglieder des Uhrforums, ich war lange Zeit stiller Mitleser und konnte in dieser kurzen Zeit sehr viel mitnehmen. Dafür möchte ich allen...
Abweichende Seriennummer bei Gebrauchtkauf einer wertvollen Omega: Hallo Leute, ich bin neu hier im Forum und habe gleich ein Problem vorzutragen, bei dem ich um eure Hilfe bitten möchte: Über das Internet habe...
Regulatoren - Letzte Stücke - Alexander Shorokhoff: Liebe Uhrenfreunde, seit der ersten Präsentation der Avantgarde Kollektion im Jahr 2011 war die wunderschön designte Regulator-Reihe R01, die...
[Erledigt] Casio G-Shock, GW-B5600HR-1DR, wie neu: Hallo Uhrenforum, zum Gebrauch steht meine erst vor 3 Wochen neu erstandene G-Shock, Modell GW-B5600HR-1DR in einem de-facto neuen Zustand. Ich...
Oben