Chronographenzeiger mitlaufen lassen?

Diskutiere Chronographenzeiger mitlaufen lassen? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Kann ich unbesorgt den Chronozeiger quasi als großen Sekundenzeiger an einem Vintage Navitimer mitlaufen lassen und sollte das auch fehlerfrei...
isgaard

isgaard

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
41
Ort
Oldenburg
Kann ich unbesorgt den Chronozeiger quasi als großen Sekundenzeiger an einem Vintage Navitimer mitlaufen lassen und sollte das auch fehlerfrei funktionieren, oder habe ich hier generell mit Problemen zu rechnen?
Aktuell bleibt meine Breitling bei mitlaufendem Zeiger sporadisch stehen, läuft jedoch einwandfrei sofern genullt.
 
T

Tomcat1960

Gast
Du hast die Frage eigentlich schon selbst beantwortet: wenn Deine Uhr stehenbleibt, wenn Du den Chrono laufen lässt, dann hemmt etwas ihren Gang, das bei ausgeschaltetem Chrono nicht mitläuft. Du provozierst damit also unnötigen Verschleiß. (Da sie aber grundsätzlich nicht stehenbleiben sollte, wäre eine Revi zu empfehlen ;-))

Grüße
Tomcat
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.915
Ort
Mordor am Niederrhein
Naja, Chronomatic 11 + 12 haben nun mal keine permanente Sekunde. (Trotzdem würde ich den Chronozeiger nicht als permanente Sekunde zweckentfremden.)
 
isgaard

isgaard

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
41
Ort
Oldenburg
Du hast die Frage eigentlich schon selbst beantwortet: wenn Deine Uhr stehenbleibt, wenn Du den Chrono laufen lässt, dann hemmt etwas ihren Gang,
wenn ich so recht drüber nachdenke hast du natürlich recht. somit sollte man den zeiger am navitimer also nicht zweckentfremden, dennoch muss die chronofunktion aber auch über stunden und ggf. mal tage hinweg einwandfrei funktionieren, nur halt mit höherem verschleiß. danke (ist meine erste vintage...)! :super:

viele grüße,
isgaard
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
17.197
Ort
Bayern
Klar sollte der Chrono an sich problemlos über Stunden und Tage laufen können. Der Umstand, dass Deine Uhr mit zugeschaltetem Chrono gelegentlich stehenbleibt würde mich aber veranlassen, der Ursache auf den Grund zu gehen. Da gibt es wohl, wie Tomcat schon ausgeführt hat, Reparatur- bzw. Revisionsbedarf. Ich habe mal gelesen, dass es z.B. bei den alten Seiko-Chronos konstruktionsbedingt sogar Sinn macht, den Sekundenzeiger permanent mitlaufen zu lassen. In Deinem Fall aber würde ich ganz sicher davon absehen.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
17.197
Ort
Bayern
Am besten beraten bist Du generell, wenn Du an einen freien Uhrmacher gerätst, der Dich nicht ohne nähere Begründung zu einer teuren Vollrevision überreden will. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die ein geschultes Auge erkennt und für kleines Geld auch behebt. Der Tipp von Theo ist sicher auch empfehlenswert.

Gruß
Helmut
 
isgaard

isgaard

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
41
Ort
Oldenburg
prima, vielen Dank! Sobald alles einwandfrei läuft, werde ich den Ticker auch vorstellen 8-)

Gruß,
isgaard
 
P

Pepus

Gast
... gilt das jetzt nur für Vintage Modelle?

Bei meiner mittlerweilen 5 Jahre alten Monaco läuft immer der Chrono mit. Ob sich dadurch ein erhöhter Verschleiß einstellt, war mir bis dato egal. Denn wenn eine Revision ansteht, muss eh das Werk komplett zerlegt werden und ggf. die Teile getauscht werden.

Letztes Jahr hatte sie notgedrungen die 1. Revi, da wurde nichts diesbez. beanstandet.

Gruß
 
M

matx

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.613
Das Stehenbleiben der Uhr bei mitlaufender Stoppsekunde kann wirklich eine Kleinigkeit sein, bitte mal hier und post #17/Bild ansehen. http://www.google.de/imgres?hl=de&c...&ndsp=19&ved=1t:429,r:0,s:0,i:81&tx=127&ty=53

Davon abgesehen führt das permanente mitlaufen der Stoppsekunde bspw. beim Valjoux (Old Navitimer??) zu erhöhtem Verschleiß an einigen Zahnrädern, was natürlich bei einer Revision problemlos austauschbar wäre. Trotzdem würde ich es lassen.
 
isgaard

isgaard

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
41
Ort
Oldenburg
das mag beim Allerweltswerk wie dem Valjoux 7750 einfach zu lösen sein, die Ersatzteilversorgung wäre hier auch weit weniger dramatisch und nicht vergleichbar mit dem 806/Venus 178. Ich bin nun etwas tiefer in die Materie eingestiegen und würde, auch wenn ich große/schleichende Sekundenzeiger sehr mag, den Chronozeiger bei alten Werken nicht mehr dauerhaft mitlaufen lassen.
 
Thema:

Chronographenzeiger mitlaufen lassen?

Chronographenzeiger mitlaufen lassen? - Ähnliche Themen

  • Certina DS Podium Square! Chronographenzeiger schief!

    Certina DS Podium Square! Chronographenzeiger schief!: Hallo, ich besitze eine Certina DS Podium Square, bei der leider alle 3 Chronographenzeiger (Kleine Zeiger für Minute und Stunde und der große...
  • 7750 Zeigerjustage (Chronographenzeiger) in Düsseldorf

    7750 Zeigerjustage (Chronographenzeiger) in Düsseldorf: Hallo Forum, kennt jemand hier in Düsseldorf einen Uhrmacher der schnell und unkompliziert den Chronographenzeiger bei einem 7750er Kaliber...
  • Wie werden Chronographenzeiger korrekt gesetzt?

    Wie werden Chronographenzeiger korrekt gesetzt?: Hallo zusammen, mal wieder eine Anfängerfrage, sorry... Wie sorgt man beim Setzen der Chronozeiger dafür, dass diese exakt auf 0 stehen...
  • Chronographenzeiger "nullen" ?

    Chronographenzeiger "nullen" ?: Hallo, wie bekomme ich, bei dem (im Bild dargestellten) Chronographen, den kleinen Minutenzeiger, des rechten Totalisator´s, beim...
  • Ähnliche Themen
  • Certina DS Podium Square! Chronographenzeiger schief!

    Certina DS Podium Square! Chronographenzeiger schief!: Hallo, ich besitze eine Certina DS Podium Square, bei der leider alle 3 Chronographenzeiger (Kleine Zeiger für Minute und Stunde und der große...
  • 7750 Zeigerjustage (Chronographenzeiger) in Düsseldorf

    7750 Zeigerjustage (Chronographenzeiger) in Düsseldorf: Hallo Forum, kennt jemand hier in Düsseldorf einen Uhrmacher der schnell und unkompliziert den Chronographenzeiger bei einem 7750er Kaliber...
  • Wie werden Chronographenzeiger korrekt gesetzt?

    Wie werden Chronographenzeiger korrekt gesetzt?: Hallo zusammen, mal wieder eine Anfängerfrage, sorry... Wie sorgt man beim Setzen der Chronozeiger dafür, dass diese exakt auf 0 stehen...
  • Chronographenzeiger "nullen" ?

    Chronographenzeiger "nullen" ?: Hallo, wie bekomme ich, bei dem (im Bild dargestellten) Chronographen, den kleinen Minutenzeiger, des rechten Totalisator´s, beim...
  • Oben