Chronograph Eigenbau

Diskutiere Chronograph Eigenbau im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin moin, ich bin Andreas und neu hier im Forum. Nach einer Recherche bei Google und hier in der Suchfunktion, habe ich leider nicht die...
U

Uhrgrossvater

Themenstarter
Dabei seit
24.11.2007
Beiträge
39
Moin moin,


ich bin Andreas und neu hier im Forum.

Nach einer Recherche bei Google und hier in der Suchfunktion, habe ich leider nicht die passenden Antworten auf meine Fragen bekommen.

Ich möchte meine eigene Herrenarmbanduhr bauen. Es soll ein Chronograph werden mit einem Automatik Kaliber.

Die Problematik besteht für mich derzeit bei folgendem: Ich weiß nicht wo man die nötigen Baugruppen zu kaufen bekommt (Kaliber 7750 oder ähnlich hochwertiges und das Glas.

Das Gehäuse und die Stellrädchen stelle ich selber her (ich habe einen Betrieb mit einem kompletten Werkzeugbau, ebenso einer gute CAD Abteilung. Das sollte also nicht das Problem sein...

Ich möchte so etwa 10 Uhren für mich und gute Kunden als Werbegeschenk produzieren.

Habt ihr eine Idee, wie man derartiges anfangen könnte (z.B. Einkaufsquellen der benötigten Bauteile)?

Gleich vorweg: Mir dies Auszureden, aufgrund der Kosten schlägt fehl, ebenso die Grundsatzdiskusion über die Sinnhaftigkeit meines Vorhabens.

Über konstruktive Hinweise bin ich jedoch sehr dankbar!



Vielen Dank


Andreas
 
F

Franziskuss

Gast
Also du willst ernsthaft Chronograph
en selber bauen??

Ich kann es mir nicht verkneifen:


Bist Du Uhrmacher ??????

Hast du die passenden Werkzeuge??

Erfahrung?

Wenn ja, dann Bewerbung an:


Glashütter Uhrenbetrieb GmbH
Ein Unternehmen der Swatch Group

Kontakt:
Altenberger Straße 1,
D-01768 Glashütte/Sachsen

Telefon: +49 35053 46-0
Telefax: +49 35053 46-205
E-Mail: info@glashuette-original.com

Geschäftsführer
Dr. Frank Müller, Klaus Grentrup, Günter Wiegand
 
U

Uhrgrossvater

Themenstarter
Dabei seit
24.11.2007
Beiträge
39
Wenn ihr meinen Beitrag besser gelesen hättet, wüßtet ihr , dass ich einen Job habe und mich nicht bewerben muß...


Aber mal im Ernst: Das sind doch genau die destruktiven Antworten, die ich von vorn herein erbeten hatte, mir nicht zu geben!

Ich habe noch die Hoffnung, dass ich brauchbare Antworten bekomme...


Schöne Grüße


Andreas
 
F

Franziskuss

Gast
:wink: :wink:

Die kommen noch....und sie kommen!
 
U

Uhrgrossvater

Themenstarter
Dabei seit
24.11.2007
Beiträge
39
Damit meinte ich nicht dich sondern den Franziskuss...

Der Plural war sicher der Fehler dabei...


Würde dennoch gern Informationen bekommen, woher ich hochwertige Kaliber beziehen kann...
 
Holzmichel

Holzmichel

Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
790
Ort
Karl-Marx-Stadt
Hallo Andreas,

Willkommen hier im Forum.

Da hast du dir aber was vorgenommen. Meiner Meinung nach, ist das auf die Schnelle nicht zu realisieren.

Es gibt Uhrmacher die bieten Uhrenseminare an, z.B. der hier hat auch ein Chronographenkurs.
Das wäre doch erst mal ein Punkt um sich die Grundlagen anzueignen. ggf. bekommst du hier auch Tipps für die Materialbeschaffung bzw. auch die Einzelteile.

Nur nehme ich mal an, dass du die noch dieses Jahr zu Weihnachten verschenken willst. Dafür wird aber die Zeit für eine Eigenentwicklung nicht reichen. :?

Zifferblätter gibts z.B hier: http://www.cador.de/index2.php?language=DE

Mehr fällt mir nicht ein.

Tschüß
Tino
 
Frank78

Frank78

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
6.809
Ort
Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
ich kann Dir leider dabei nicht helfen, so gern ich es würde, aber sei versichert, es werden sich noch Leute melden, die helfen können. Grundsätzlich würd ich sagen es ist schwer, aber das weißt ja selbst schon, denk ich!
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
U

Uhrgrossvater

Themenstarter
Dabei seit
24.11.2007
Beiträge
39
Holzmichel schrieb:
Hallo Andreas,

Willkommen hier im Forum.

Da hast du dir aber was vorgenommen. Meiner Meinung nach, ist das auf die Schnelle nicht zu realisieren.

Es gibt Uhrmacher die bieten Uhrenseminare an, z.B. der hier hat auch ein Chronographenkurs.
Das wäre doch erst mal ein Punkt um sich die Grundlagen anzueignen. ggf. bekommst du hier auch Tipps für die Materialbeschaffung bzw. auch die Einzelteile.

Nur nehme ich mal an, dass du die noch dieses Jahr zu Weihnachten verschenken willst. Dafür wird aber die Zeit für eine Eigenentwicklung nicht reichen. :?

Zifferblätter gibts z.B hier: http://www.cador.de/index2.php?language=DE

Mehr fällt mir nicht ein.

Tschüß
Tino

Hallo Tino,


vielen Dank für Deinen Beitrag. Ich hatte schon die Befürchtung es geht nun so munter weiter... ;-)

Dieses Jahr wird es realistischer Weise sicher nichts mehr. Das ist mir auch bewußt.

Das Ziffernblatt möchte ich in die Uhr als Monoblockbaugruppe mit Siliziumcarbid oder Molybdän beschichtet integrieren. Also benötige ich das Ziffernbatt nicht.

Das wichtigste ist ein Kaliber. Kann man ein neues 7750 eigentlich irgendwo kaufen? Ich war bei ETA auf der Seite, leider bieten die dieses Werk gar nicht an.


Schöne Grüße


Andreas
 
U

Uhrgrossvater

Themenstarter
Dabei seit
24.11.2007
Beiträge
39
Tourbi schrieb:
Hallo Andreas!

Schön, noch ein Uhrenbauer!
Also gehn wirs an.
Werke gibts hier: http://www.uhren-roemer.de/
Römer hat Valjoux 7750 auch für Klein-Serien.

Technische Unterlagen gibts hier von Eta: https://secure.eta.ch/CSP/DesktopDefault.aspx?tabindex=3&tabid=28
Wichtig ist hier die Fabrikanteninformation mit allen Maßen für Werkeinbau, Zifferblatt, Zeiger usw. Deine CAD-Leute werdens gebrauchen können.

Halt uns auf dem Laufenden.

Gruß

Tourbi


...die Aussage hat doch mal richtig Art! Das bringt mich schonmal einen gehörigen Schritt weiter! Wie ich sehe, kostet das Werk 250 Euro. Das finde ich sehr angemessen... Aber die Werke sind nicht neu, oder?


Ich werde euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten.
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Uhrgrossvater schrieb:
Aber die Werke sind nicht neu, oder?
Die Werke sind Bj. 2003 und waren noch nicht verbaut. Ich hab hab 4 Stück davon. Die Werke sind top!

Wenn du das Gehäuse in Monoblock-Bauweise herstellen willst, muss das Werk ja vor dem Zeigersetzen im Gehäuse montiert werden. Ich würde empfehlen, eine Vorrichtung zu bauen, in der das Gehäuse mit montiertem Werk fixiert werden kann. Von unten muß mittig eine Schraube eingesetzt werden, die die Rotorschraube beim Zeigersetzen abstützt. Die Schraube so abdrehen, dass wirklich nur der Schraubenkopf aufliegt.

Tourbi
 
U

Uhrgrossvater

Themenstarter
Dabei seit
24.11.2007
Beiträge
39
Jo prima! Ich werde mal Montag jemanden daran stzen mal ein Werk zu kaufen. Dann hat man das mal da und es wird plastischer.

Weißt Du ob es diese auch aktuell neu zu kaufen gibt?
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Außer Römer wüsste ich jetzt nur die Eta selbst.
Aber selbst mit Gewerbeschein werden die bei solchen Stückzahlen nur müde lächeln.
Unser Ducaticorse könnte vielleichn noch was wissen.

Tourbi
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Frank78 schrieb:
ahhhja, wenn man den Forumskollegen darauf hinweist, daß der Herr keine Diskussion wünscht, dann ist das schon ein negativer Beitrag. okeh :roll:
Sorry, aber er hat doch recht: Wenn ich einen ausführlichen Beitrag (hier Frage) poste, und die Antwort hat keinerlei sinnvollen Bezug zur Frage, sondern nur OT-Bemerkungen, die zudem noch zeigen, daß der Antworter den Text nicht richtig gelesen/verstanden hat, dann würde ich auch so reagieren. Solche Antworten wie die erste von F. sind einfach überflüssig.

Ohne smiley!

Und Dir Uhrgroßvater: Viel Erfolg und Spaß bei Deinem Vorhaben! :super:

Und wenn Du fertig bist, wollen wir Bilder sehen (am besten von der Herstellung und vom Produkt).

eastwest
 
ducaticorse21

ducaticorse21

Gesperrt
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.188
Ort
Rheinland
Tourbi schrieb:
Außer Römer wüsste ich jetzt nur die Eta selbst.
Aber selbst mit Gewerbeschein werden die bei solchen Stückzahlen nur müde lächeln.
Unser Ducaticorse könnte vielleichn noch was wissen.
Danke für die Blumen... :wink:

Habe diesen interessanten Thread leider vor lauter Böller-Threads jetzt erst gefunden.

Und schön daß nach dem unqualifizierten Antwortpost von Franziskuss auch noch hilfreiche Antwoten kamen.

Mir kämen da noch Flume oder Bolley in den Sinn. Aber da müsstest Du einen Uhrenhändler kennen, da es Privatleuten auch da nicht möglich ist zu bestellen...


Du benötigst 10 Werke...? In welcher Qualitätsstufe sollen sie denn sein...? Mit Finessage oder ohne...?

Gib mir mal ein paar Anhaltspunkte, ich könnte dann mal ein paar Quellen anzapfen...
 
G

Geisterfahrer

Gast
Hallo und Glückwunsch zu deinem Vorhaben.
Ich könnte dir was die Werke betrifft vielleicht helfen.

VKE der Werke= 1 Stück
Preis = auf Anfrage (per pn)
Vajoux 7750 /CHR/DD/AUT (normale Ausführung)
Vajoux 7750 /CHR/DD/AUT (blauen Schrauben und Genfer Schliff)
Vajoux 7751 /CHR/CLD/MD/AUT

* CHR = Chronograph
* DD = Tag-Datum
* CLD = Kalender normal auf 3 Uhr
* MD = Mondphase

Größe 7750/51
Durchmesser = 13 1/4 (30,00mm)
Höhe = 7,90mm

Zeigerlochmaße bei 7750/51
Stunde=2,0
Minute=1,20
Sekunde=0,25

MfG der Geist

P.S. kannst auch 20 Stück haben :wink:
 
Thema:

Chronograph Eigenbau

Chronograph Eigenbau - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Eigenbau Sport Chronograph mit ETA/Valyoux Werk 7750, Glasboden, Designvorbild

    [Erledigt] Eigenbau Sport Chronograph mit ETA/Valyoux Werk 7750, Glasboden, Designvorbild: Dieses schöne Stück darf meine Sammlung verlassen: Das Uhrwerk hat schon das größere Rotorlager und ist vom Uhrmachermeister Rainer...
  • Rotary Chronograph 7750 Vintage "DLC Eigenbau"

    Rotary Chronograph 7750 Vintage "DLC Eigenbau": Hallo Gemeinde, heute möchte ich Euch mein Projekt vorstellen, auf welches ich sehr Stolz bin. Ich habe mir vor ca. einem halben Jahr in der...
  • [Erledigt] Eigenbau mit Miyota Automatik - Einzelstück

    [Erledigt] Eigenbau mit Miyota Automatik - Einzelstück: Weil ein neues Projekt schon unterwegs ist, lasse ich wieder einiges gehen und hiermit als erste ein Eigenbauprojekt. Gehäuse: -...
  • [Verkauf] Chronograph "Marke Eigenbau" mit Valjoux 7750

    [Verkauf] Chronograph "Marke Eigenbau" mit Valjoux 7750: Hallo, wegen eines neuen Projektes muss leider auch dieser schöne Herren Chronograph weichen, ich habe ihn letztes Jahr auf der Uhrenbörse in...
  • Eigenbau Chronograph Automatic - ein deutsch/schweizerisch/chinesisches Konglomerat

    Eigenbau Chronograph Automatic - ein deutsch/schweizerisch/chinesisches Konglomerat: Moin zusammen, noch ist "der Graf" nicht in den Niederungen des Forums verschwunden, da möchte ich auf Wunsch einiger netter Kollegen gleich...
  • Ähnliche Themen

    Oben