Kaufberatung Chronograph bis 40mm, Brainstorming

Diskutiere Chronograph bis 40mm, Brainstorming im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Bin ein wenig auf den Geschmack der Chronographen gekommen. Anforderungen: bis 40mm Stahlband (möglichst wenig polierte Stellen) Automatik, dort...

Schweinesohn

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
546
Bin ein wenig auf den Geschmack der Chronographen gekommen.

Anforderungen:

bis 40mm
Stahlband (möglichst wenig polierte Stellen)
Automatik, dort aber keine speziellen Anforderungen
Preislich bis 3000€
Es kann auch ein wenig Farbe drin sein, da bin ich relativ offen
Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage...
 

Polar23

Dabei seit
17.02.2019
Beiträge
497
Mir fällt die Omega Speedmaster Racing ein. 40mm, tolles Werk, gibt's mit verschiedenen Farben. Sollte Grau gekauft im Budget liegen.
omega-speedmaster-racing-co-axial-chronograph-40-mm-32632405006001-l.png
 

freemind1

Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
1.559
Ort
Rheinland
Bedenke, dass die Chronos gerade mit 7750 oft sehr hoch bauen, gerade bei 40mm. Aus dem Grunde habe ich mir seinerzeit eine Movado Datron zugelegt, die bei 40mm nur 12,5mm hoch ist.
Die Uhr wird manchmal noch neu angeboten, LP war damals 2990Euro.

2836992

P.S. Polierte Stahlbänder kann man einfach satinieren
Viel Erfolg bei der Suche!
 

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
18.084
Ort
Braunschweig
Nicht mehr neu zu bekommen, aber schön. Meine war neuwertig.
29_1569227214.jpg


Gibt es neu, auch mit Stahlband. Man muss nur freudlich nach fragen.
29_1540279770.jpg
 

Schweinesohn

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
546
Danke Leute!

Die Omega Speedmaster Racing sieht wirklich gut aus, hatte ich gar nicht auf dem Schirm, nur die größeren und die waren deshalb raus..
Aber schone ne ordentliche Höhe..

Sinn 356 sieht auch klasse aus..
Merkt man 1,5mm in der Höhe?
 

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
2.087
Ort
Mayence
Bei den jeweils 15,5mm hohen Sinn 356 und 103 kann man meines Erachtens rund 2 mm für das gewölbte Plexi abziehen. Meine Gattin (HGU schätze ich auf 16-16,5) trägt ihre 356 jedenfalls mit Begeisterung.

Pitt
 

cosmonaut

Dabei seit
09.02.2011
Beiträge
353
Ort
Frankfurt
Das kann ich bestätigen. Das Gehäuse an sich wirkt aufgrund des Plexis nicht hoch (zumindest nicht wie 15,5mm vermuten lassen) und mit dem entsprechend passenden Band trägt sie sich sehr angenehm.
 

Schweinesohn

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
546
Das kann ich bestätigen. Das Gehäuse an sich wirkt aufgrund des Plexis nicht hoch (zumindest nicht wie 15,5mm vermuten lassen) und mit dem entsprechend passenden Band trägt sie sich sehr angenehm.

Was meins Du mit "passendem" Band?
 

cosmonaut

Dabei seit
09.02.2011
Beiträge
353
Ort
Frankfurt
Ich meine damit ein Band, was sehr gut an deinen Arm passt, so dass die Uhr nicht herumschlackert und dadurch kopflastig wird (war zumindest bei mir mit Lederbändern der Fall).
 

jc51

Dabei seit
28.10.2009
Beiträge
790
Ort
Espelkamp
Evtl. käme noch eine Klassik Krono von Stova in Betracht, hat allerdings 41 mm, so viel ich weiß, gibt es die aber nur mit einem Meshband
 

theAzzi

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
1.904
Die Omega Speedmaster Racing sieht wirklich gut aus, hatte ich gar nicht auf dem Schirm, nur die größeren und die waren deshalb raus..

Hast du die mal am Arm gehabt? Ich hatte sie auch lange nicht in Betracht da schmale Handgelenke, aber durch Lünette und kurzen l2l wirkt sie deutlich kleiner. Und vor allem ist sie sehr flach für einen Chrono! Da scheitern ja die meisten und wird mit "ein Chrono darf ruhig höher sein" schön geredet. Mich hat es nach einiger Zeit dann meist beim tragen genervt.

Passt vermutlich nicht 100% in deine Kriterien (Armband ist eher bling bling, wenn es Stahl sein soll), Junghans Meister Chronoscope ist auch ein sehr schöner Chrono in 40mm, wirkt aber optisch am arm deutlich präsenter als die Speedy.
 

Schweinesohn

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
546
Nein bisher noch nicht am Arm gehabt. Ich habe auch weniger ein Problem mit der optischen Größe oder ähnlichem sondern fast immer das Problem dass mir die Kronen in den Handrücken drücken.
Selbst bei einer 39er Steinhart usw...
 

theAzzi

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
1.904
Was ja eher mit Trageposition bzw. Kopflastigkeit (Höhe) zu tun hat, statt mit der Größe? Ggf. auch alternative Bänder wie Kautuschuk oder Leder, damit sie besser an Ort und Stelle bleibt.

Nicht falsch verstehen, möchte Dir die Größe nicht ausreden. Aber am Bild von Hänki sieht man ja recht gut, dass auch kleine Uhren gut in den Handrücken drücken können.

Anbei auch noch mal ein schneller Wristshot von den Drückern / Krone der Speed, die eigentlich recht Bohrfreundlich sind

95716255-46B7-4F0C-8DBF-2E3FA8B1AB11.jpeg
2515874-3417cc5c32ca41ab234a8195e05ecfa0.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Chronograph bis 40mm, Brainstorming

Chronograph bis 40mm, Brainstorming - Ähnliche Themen

Skelettuhr als "Daily Rocker": Hallo, ich würde gerne in das Thema der manuellen Uhren einsteigen. Das Ganze hatte ihren Anfang in einem Gespräch über die Sinnhaftigkeit von...
[Suche] Vintage Uhr/ GUB: Servus zusammen, bin gerade auf den Geschmack von Vintage Uhren gekommen und würde gerne in die Thematik einsteigen. Deswegen suche ich...
Uhr bis € 4.000, die man haben muss: Hallo an alle! Dieses Jahr steht ein runder Geburtstag an, zu dem ich mich gerne - wie sollt es auch anders sein - mit einer Uhr beschenken...
Suche Diver mit bestimmten Anforderungen: Hallo liebe Leute, ich brauche mal Rat: Ich suche einen Taucher mit folgenden Anforderungen: Automatik Schweizer Werk Schwarzes Ziffernblatt...
Seiko Prospex Automatik Alpinist European Special SPB197J1: So lautet der offizielle Namen dieser schönen Uhr. Zuletzt hatte ich drei Uhren in meiner engeren Auswahl und ich habe mich für dieses Modell...
Oben