Kaufberatung Christopher Ward C1 Morgan Aero 8 Chronometer

Diskutiere Christopher Ward C1 Morgan Aero 8 Chronometer im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen, hat jemand von euch eine CW und kann etwas über die Verarbeitung, Kundenservice usw sagen? Ich liebäugle mit dem Morgan Aero 8...

Salvator

Themenstarter
Dabei seit
26.05.2013
Beiträge
27
Hallo zusammen,

hat jemand von euch eine CW und kann etwas über die Verarbeitung, Kundenservice usw sagen? Ich liebäugle mit dem Morgan Aero 8 Chronometer.
Manufakturwerk mit Doppelfeder (5 Tage Gangreserve), angeblich Chronometerwerte und eine Gangreserveanzeige (was für mich nur bei Handaufzug Sinn macht aber gefühlt öfter in Automatikwerken verbaut ist) für einen durchaus guten Preis. Das Design gefällt mir schon gut :super:

Ich habe bei so reinen "Online-Firmen" ein nicht so gutes Gefühl - Bei meiner Nomos zB kann ich zum Konzi in der Nähe wenn was ist. Wie seht ihr das? Schreckt euch das ab?

Hier noch ein paar Bilder:

m01-40hpr1-s00w0-pk_macro4.jpg


m01-40hpr1-s00w0-pk_macro3.jpg


Hier ein Link zur Uhr https://www.christopherward.eu/c1-morgan-aero-8-chronometer-2

Freue mich schon auf eure Antworten ;-)
 

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
4.416
Ich sehe Christopher Ward grundsätzlich positiv. Ich hatte 2 Uhren von CW, die ich zwar beide wieder verkaufte bzw. zurückgab, aber das lag nicht an den Uhren. Die Qualität der Uhren ist sehr gut, da gibt es nichts zu meckern. Saubere Verarbeitung der Gehäuse, eigenständige Designs, bequeme Bänder.

Eine der beiden Uhren, die ich hatte, war ein C900 Worldtimer, den es, wie ich gerade feststellte, offenbar inzwischen gar nicht mehr gibt. Die Uhr war in blau und silberfarben (bzw. Edelstahl) gehalten und hatte eine Weltkarte auf dem Zifferblatt. Auf der Karte konnte man mit einem roten Punkt die Stadt zur zweiten Zeitzone markieren. Das war schon eine coole und außergewöhnliche Uhr, das ZB war wirklich sehr aufwändig gemacht.
Das hat natürlich nichts mit der von dir gezeigten Uhr zu tun, aber es zeigt, dass die Jungs und Mädels von CW sich schon Gedanken machen, coole Dinge bauen und das auch noch mit hoher Qualität.

Auch die andere Uhr, die ich besaß, war eigentlich eine klasse Uhr. Es handelte sich um die Trident Bronze, die letztes Jahr rauskam. Ein wunderschönes Bronzegehäuse, ein wunderschöner Edelstahl-Bodendeckel, die eigenständigen Zeiger... eine wirklich schöne Uhr. Sie war mir letztlich zu groß und mit der Bronze konnte ich mich nicht anfreunden, aber da kann CW nichts für.

Am Beispiel des Worldtimers kann ich auch noch ein paar Worte zum Kundenservice schreiben. Als ich die Uhr am Arm hatte fiel mir irgendwann auf, dass die Zeiger nicht 100%ig richtig gesetzt waren. Also nahm ich Kontakt mit dem Kundenservice auf. Der Mann dort war sehr freundlich, hat auf meine Mails immer schnell geantwortet und es wurde vereinbart, dass ich die Uhr zurückschicke und eine neue bekomme. Der Versand meiner Uhr nach London und der Versand der neuen Uhr von London an mich dauerte insgesamt 2 Wochen, aber da kann CW nichts für. Die neue Uhr war dann perfekt. Leider konnte ich mich auch nach ein paar Tagen des Tragens dann doch nicht an die 24-Stunden-Anzeige gewöhnen. Der Stundenzeiger umrundetet das ZB einmal in 24 Stunden, nicht wie bei den meisten Uhren einmal in 12 Stunden. Ich konnte einfach nicht intuitiv mit einem Blick die Zeit ablesen. Also nahm ich wieder Kontakt mit dem armen, aber immer noch extrem freundlichen, Mann vom Kundenservice auf und gab die Uhr endgültig zurück. Das Geld war nach ein paar Tagen wieder auf meinem Konto. Von da her gibt's von mir für den Kundenservice ein richtig dickes Lob.

Falls du meinen ganzen Aufsatz gelesen hast und nicht zwischendurch eingeschlafen bist wirst du verstehen, warum ich eingangs schrieb, dass ich CW grundsätzlich gut finde :-) Nun noch kurz zur Erklärung für das einschränkende Wort "grundsätzlich":
Ich denke CW ist kaum zu schlagen in der Preisklasse bis etwa 1.000 EUR. Gerade wenn man bedenkt, dass man auf die Listenpreise eigentlich immer noch einen satten Rabatt bekommt, kriegt man da unschlagbar viel Qualität für sein Geld. Eine Uhr für mehrere tausend Euro von CW wird in der Qualität sicherlich auch top sein, aber da würde ich persönlich dann doch eher zu anderen Marken greifen. Für 2 bis 3 tausend Euro bekomme ich auch schon Uhren von Omega oder Tudor, um mal zwei Beispiele zu nennen. Und die sehe ich dann doch noch ein gutes Stück über CW.

Allerdings kenne ich keine Uhr von diesen Marken in dem Design der gezeigten Uhr. Wenn dir das Design gefällt und der Preis wirklich gut ist, dann machst du wohl auch nichts falsch. Zu dem Manufakturwerk kann ich nichts sagen, außer dass es sehr gut aussieht :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

wolke

Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
7.084
Ort
Nahe Berlin
Gerade das 5-Tage-Werk in der Handaufzugsvariante und mit Gangreserve ist ein echtes Schmankerl zu diesem Preis. Da kann man erstmal nicht viel falsch machen.
Mit dem Kundenservice bei CW habe ich gemischte Erfahrungen. Vorweg: CW war für mich immer gut erreichbar und hat sich stest engagiert und kulant um die Lösung etwaiger Probleme gekümmert. Was nicht optimal klappt sind die End- bzw. Qualitätskontrolle und die Lagerlogistik. Mal fehlte ein Band, mal war ein völlig falsches Stahlband montiert, mal war das Produkt doch schon ausverkauft...
Mein Fazit: Tolle Uhren, sehr guter Kundenservice, aber erhöhtes Risiko dass die Qualität bei Erstauslieferung nicht okay ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eric72

Dabei seit
15.11.2012
Beiträge
3.047
Ort
Niederrhein
Also, die Probleme mit Wolke hatte ich nie. habe allerdings nie im Sale gekauft, wenn es aufgrund des Massenandrags zu Problemen kommen könnte.

Hatte insgesamt 4 Uhren, habe noch 3 Tridents (Rot, Chrono und Bronze).
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.472
Hi,

Du hast 60 Tage Umtauschrecht.
Dazu 5 Jahre Garantie auf das Werk.

Mehr braucht es eigentlich nicht.
Ok, die Uhr selbst sollte auch noch gefallen. :-)

Aber Achtung: Einige Member hier haben die schöne Christopher Ward Webseite, das echt edle Kundenmagazin auf dickdruck Papier und den geschwungenen Werbetexten schon zu viel ernst beigemessen.

Ja, bei CW gibt es - Direktmodell sei Dank - sehr viel Gegenwert fürs Geld, mehr als bei allen mir bekannten Marken, aber der Gegenwert und der Service steht trotzdem irgendwie in Relation zum bezahlten Geld. Wer also einen Chono für z.B. nach Rabatt-Abzug dann 1.000 € bei CW bestellt, der sollte trotzdem nicht überschwänglich werden und bitte keine Qualiät und Service auf dem Level von 8.000€ Modellen von Omega oder IWC erwarten.

Was er aber bekommt ist definitiv mehr für sein Geld als bei Davosa, Steinhart und all den anderen kleineren Entry-Marken.

Carsten
 

wolke

Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
7.084
Ort
Nahe Berlin
Was er aber bekommt ist definitiv mehr für sein Geld als bei Davosa, Steinhart und all den anderen kleineren Entry-Marken.

Naja, schwer zu objektivieren.

Auf jeden Fall bekommt man bei CW mehr Logo-Varianten als bei fast allen anderen Herstellern ;-) Ich komme mittlerweile auf fünf substanziell unterschiedliche Logos innerhalb von zehn Jahren!
 
Thema:

Christopher Ward C1 Morgan Aero 8 Chronometer

Christopher Ward C1 Morgan Aero 8 Chronometer - Ähnliche Themen

[Verkauf] Christopher Ward C1 Grand Malvern: Liebe Mitforenten, zum Verkauf kommt meine "C1 Gand Malvern Power Reserve Chronometer“, von Christopher Ward Dies ist ein Privatverkauf unter...
Eis, kühl, blau - Christopher Ward C65 Chrono: Christopher Ward C65 Chronograph aus der Retro Dive Linie. Schick ist er, finde ich. Aber, der Reihe nach: Ein Teaserbild, damit ihr auch...
Christopher Ward C65 SH21 eine von 150: Hallo ins Forum, ich möchte euch gerne meine neue Christopher Ward C65 SH21 Limited Edition vorstellen. Aber zuerst ein paar Worte über...
Neue Uhr: Christopher Ward C1 Moonglow: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 40,5mm Höhe: 12,35mm WaDi: 30m Werk: JJ04 (ETA 2836 + In-House Modul; -10/+20 Sekunden pro Tag) Gangreserve: 38...
[Erledigt] Christopher Ward - C11 Titanium Extreme 1000 - 194/1000 Chronometer: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine C11 Titanium Extreme 1000 Chronometer von Christopher Ward Dies ist ein Privatverkauf unter...
Oben