Chinauhrwerk

Diskutiere Chinauhrwerk im Uhren aus China Forum im Bereich Uhren-Forum; Habe mir auch eine China Uhr bestellt. Gehäuse ist eigentlich sehr wertig, aber das Uhrwerk taugt glaube ich überhaupt nichts. Um was für ein Werk...
Baumi61

Baumi61

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
44
Habe mir auch eine China Uhr bestellt. Gehäuse ist eigentlich sehr wertig, aber das Uhrwerk taugt glaube ich überhaupt nichts.
Um was für ein Werk handelt es sich überhaupt.
Vielleicht kennt sich jemand aus.
Würde gerne ein besseres einbauen, welches würde denn passen?
 

Anhänge

neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.377
Ort
Wien
Ein Gehäuse, ZB, Bodendeckel etc werden bei der Herstellung und Gestaltung im Vorfeld auf Bezug des Werkes konstruiert.
Ob Du jetzt ein besseres Werk mit diesen Rahmenbedingungen findest:hmm:
 
Bikemaster

Bikemaster

Dabei seit
26.04.2010
Beiträge
1.384
Ort
NRW
Du könntest auch ein Miyota 8215 einbauen. Ist ein 1 zu 1 Tausch.
 
Wolf Pagode

Wolf Pagode

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
419
Ich habe auch einige damit, laufen in der Regel ohne Probleme, und wenn nicht dann ist das sehr günstig zu wechseln .
 
Baumi61

Baumi61

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
44
Danke für die Antworten, werde dann evtl.ein Miyota 8215 einbauen.
Würde auch ein 9015 gehen? Oder gibt es da keine großen Unterschiede.
Habe bisher nur Eta 2824 bzw. Sellita Sw200 eingebaut.
 
Baumi61

Baumi61

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
44
Hab mich anders entschieden, werde ein Eta einbauen .Nehme evtl. ein 2872 , da ist die Aufzugswellenhöhe auch 2,5 gleich wie beim Miyota.
Weiß nur nicht ob mein neues Zifferblatt vom 2824
passt.
 
Baumi61

Baumi61

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
44
So, hab ein 2872 bei eBay gekauft. Werk ist neu,
ich hoffe die Stellwellenhöhe passt. Laut Netz ist sie bei 2,5 also gleich wie beim Miyota.
 
Thema:

Chinauhrwerk

Oben