China-böller: Versuch einer Zerlegung

Diskutiere China-böller: Versuch einer Zerlegung im Uhren aus China Forum im Bereich Uhren-Forum; @Joe: Die Zeitwaage erfordert weniger Rechenarbeit :-) Versuch doch mal die PC-Zeitwaage von Biburo, Du findest im Forum genug darüber. Du machst...
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.696
@Joe: Die Zeitwaage erfordert weniger Rechenarbeit :-) Versuch doch mal die PC-Zeitwaage von Biburo, Du findest im Forum genug darüber. Du machst es Dir sonst unnötig schwer, wenn Du noch mehr vor hast :-)

@Al: Gerne. Allerdings sollte es etwas mehr als nur 1/3 sein :-) Und erstaunlicherweise, wenn man das ein paar Dutzend Mal gemacht hat, trifft man mit immer demselben Werkzeug die Ölmenge erstaunlich genau. Insofern bin ich gerne Dein Assistent. Ist bei Goldlöckchen Gottschalk auch ungefährlich für den Fortbestand einer überflüssigen Sendung: Stelzen und Sprungschuhe kommen nicht zum Einsatz.
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.540
Schön, dass man hier auch noch Humor hat!

Thomas: :super:
 
HiJoe

HiJoe

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2011
Beiträge
165
Basisbedingung ist, dass genau 1/3 des Decksteins mit Öl benetzt ist, wofür mein Assistent Thomas G die Verantwortung trägt...:D

Ist doch easy, hab' ich bei dem Chinesen mit einem blossen Draht (a la Mc Gyver) doch auch geschafft! Als der Deckstein am Draht klebte, hab ich ihn in genau der Millisekunde abgezogen, als 1/3 des Steins beölt waren. Nur eine Frage des genauen Timings, versteht sich. Man muss nicht nur das Ölen, sondern auch die Dynamik des Ölens studieren :)
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.540
Als der Deckstein am Draht klebte, hab ich ihn in genau der Millisekunde abgezogen, als 1/3 des Steins beölt waren. ..
...und nun suche ich schon seit einer Stunde nach dem blöden Deckstein...
Übrigens nicht so stark drücken beim Ölen...die Dinger chippen ganz schön weit weg...
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.696
Wie war das noch: Wo kommt das Teil her, wo fliegt es hin, und wo bleibt es liegen? Gilt für Steine, Federn, Anker und sonstiges aller Art. Und passiert leider immer wieder....
Mit Decksteinen ist es übrigens wie mit Marmeladebroten: Sie fallen grundsätzlich auf die geölte Seite!
;-)
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.540
...ich versuche immer genau hinzuhören und den Aufprall akkustisch zu lokalisieren und bewege meinen Kopf während des Objektfluges nicht, um keine Störgeräusche zu generieren...oftmals vergebens.
 
StMQ

StMQ

Dabei seit
10.03.2010
Beiträge
78
Ort
Berlin
Also ick hab mich köstlich amüsiert! Vielen Dank für diese "Performance" :-) Ich hoffe, wir sehen noch mehr solcher Beiträge von dir!

P.S. ich habe mich infizieren lassen und bei ebay einen Haufen Billigwerkzeug gekauft. Als es ankam habe ich sofort einen alten (defekten) Ticker teilzerlegt und wieder zusammengebaut. Das erste was passiert ist: Ich bin eine ganze Stunde auf dem Fußboden rumgekrochen (mit einer Lupe) und habe die Schraube vom Click gesucht... Als ich sie tatsächlich wiedergefunden hattte, habe ich beim Einbau die Feder des Clicks verbogen. Jetzt liegt der Click in der Schachtel. Die Uhr läuft ohne genauso gut nicht wie mit :lol:

Was man übrigens trotz deiner sehr anschaulichen Bilder nur selber lernen kann: Die Teile sind WIRKLICH VERDAMMT KLEIN :-)
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.540
Achtung, attention, attention...bitte nicht nachmachen, lassen sie ihre Kinder das nicht nachmachen...liebe Profis, Augenkrebsgefahr!

Ich habe schon eine Lyra verloren und...genau, die Lagersteine mit 2K- Kleber fixiert. Das Ding läuft immer noch wie ein Hase.
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.696
Du schreckst auch vor nichts zurück! ;-)
Das letzte Mal, als ich sowas sah, handelte es sich um eine Vintage-Rado aus Spanien. Vielleicht kann man sich die lästigen Schrauben auch sparen, wenn man die Brücken auf die Platine klebt?! Oder Schnellverschlüsse?

:-)
 
carpediem

carpediem

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Na, Thomas, sowas bin ich von Dir gar nicht gewohnt. :D

Ansonsten: bitte Bodenkontakt wieder herstellen. :-)

Grüße...carpediem
 
Zuletzt bearbeitet:
HiJoe

HiJoe

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2011
Beiträge
165
P.S. ich habe mich infizieren lassen und bei ebay einen Haufen Billigwerkzeug gekauft. Als es ankam habe ich sofort einen alten (defekten) Ticker teilzerlegt und wieder zusammengebaut. ...
Was man übrigens trotz deiner sehr anschaulichen Bilder nur selber lernen kann: Die Teile sind WIRKLICH VERDAMMT KLEIN :-)
Na, ist doch super, :super: so manches muss man wirklich selber mal gemacht haben :) Ja, die Teile sind echt klein. Hast Du übrigens auch die Steine der Stosssicherung rausgeholt? Dann heisst es: jetzt bloss nicht zu stark atmen.
 
StMQ

StMQ

Dabei seit
10.03.2010
Beiträge
78
Ort
Berlin
so weit hab ich mich noch nicht vorgewagt... Ich hab erstmal Kron- und Sperrrad, Click (heißt der so?) und Unruh am Kloben aus und eingebaut... Bevor ich aber weiter mache, brauche ich mal einen ruhigen Arbeitsplatz :-)
 
HiJoe

HiJoe

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2011
Beiträge
165
so weit hab ich mich noch nicht vorgewagt... Ich hab erstmal Kron- und Sperrrad, Click (heißt der so?) und Unruh am Kloben aus und eingebaut... Bevor ich aber weiter mache, brauche ich mal einen ruhigen Arbeitsplatz :-)
Mach ruhig weiter! Es macht echt Spass und ist lehrreich! Man muss es wirklich selber mal gemacht haben. Da Deine Uhr sowieso nicht mehr läuft, kannst Du auch nichts kaputt machen. Was kann Dir also besseres passieren? :)


Der Click heisst übrigens wirklich so, ich meine aber fast, dass es eher der englische Ausdruck ist. Ich glaube, auf deutsch heisst das Ding "Sperrkegel" oder so ähnlich. Click finde ich aber besser. Horch mal an der Uhr beim Aufziehen! Hat es click gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.696
Sperrklinke heißt das Ding :-)
 
HiJoe

HiJoe

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2011
Beiträge
165
So Leute,

ich hatte Euch ja versprochen, dass ich Euch schonungslos von meinen Erfahrungen mit dem Uhrhandwerk berichten werde. Das Projekt "Zerlegung und Zusammensetzung eines China Böllers" war ja soweit OK.

Trotzdem muss ich heute von einem herben Rückschlag erzählen. Zwar nicht in Bezug auf den hier im Thread bearbeiteten Chinesen. Der tickt zum Glück immer noch an meinem Handgelenk, ich habe ihn nach der Nagellack-Aktion "Norwegischer Bläuling" getauft ;-)

Nein, ich habe ja noch einen anderen Chinesen, dessen Glas ich geschrottet hatte, und der deswegen sowieso ein Totelschaden war. Na ja, dachte ich, Totalschaden hin oder her, den baue ich auch auseinander und setze ihn (bis aufs Glas :) ) wieder zusammen, sozusagen eine "kleine Übung fürs Handgelenk" :D.
Aber Ihr wisst ja: Hochmut kommt vor dem Fall! Die menschliche Hybris ist unermesslich!

Tja, um es kurz zu machen: ich habe wohl zwei Schrauben vertauscht. Daher passte die Brücke vom Großbodenrad (Minutenrad) nicht 100% (ist mir erst jetzt klar). Das hatte dann wohl zur Folge, dass auch die Räderwerksbrücke einen falschen Abstand zu allen anderen Teilen hatte. Und das hatte zur Folge, dass ich DÖDEL den Zapfen vom Ankerrad gesemmelt habe :face:

Hier mal die eine Seite des Ankerrads, so sieht ein intakter Zapfen (oben) aus:
IMGP7383.jpg

Jetzt die schlimme Seite:
IMGP7385.jpg
Na, fällt Euch was auf?


Nun gut, damit ist die Uhr nun ein 200% Totalschaden. Und was lehrt uns das? "Leute, passt auf Euer Zäpflein auf!" Ist echt so, ich hätte nicht gedacht, dass das so schnell geht :-( Na schön, da muss ich dann wohl durch, ich bin aber echt niedergeschlagen.

Ob ich jetzt trotzdem mit dem Uhrenzerlegen weiter mache? Ja, aber erst, wenn die Trauerzeit vorbei ist. Von Ebay rücken schon neue Werke nach, u.a. eine defekte Orient, und dann habe ich ja noch "El Capitan" :D.

Ansonsten gab es heute auch einen Lichtblick: meine Raketa 24h Uhr ist angekommen, an der schraube ich aber nicht, die ist ja neu!


P.S.: falls es jemanden interessiert, könnte ich mit dem doppelt defekten Chinesen wenigsten die Funktionsweise einer Datumsanzeige erläutern (falls ich sie verstehe :) ), der hatte nämlich Datum.
 
Zuletzt bearbeitet:
noosa

noosa

Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
3.220
Ort
Berlin
Diesen "Unfall" hatte ich schon mindestens dreimal! Zum Trauern gibt es keinen Grund, da die Uhr sowieso geschrottet war. Ansonsten bitte denke daran: Rückschläge sind ein wichtiger Teil des Erfolgs - den "geraden" Weg gibt es nicht!

In diesem Sinne: Chaka, chaka...

Lutz
 
HiJoe

HiJoe

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2011
Beiträge
165
noosa, vielen Dank für Deine tröstenden Worte!

Im Übrigen hast Du absolut recht, oder um es mal mit Batman zu sagen "Warum fallen wir? Damit wir lernen, wieder aufzustehen!" 8-)
In diesem Sinne: "All' Ihr durchtriebenen, nicht laufen wollenden Werke, nehmt euch in Acht! Ich komme."

Na ja, die Lage ist eben noch nicht ernst, aber ich war wirklich geschockt. Einfach ist das Uhrmacherhandwerk sicher nicht! (Habe ich auch nie behauptet.)
 
Zuletzt bearbeitet:
6694

6694

Dabei seit
19.12.2010
Beiträge
475
Ort
Halle Saale
Traurig, traurig mit dem Zapfen des Ankerrads. Dennoch gibt es mir Trost. Denn selbiges hatte ich kürzlich auch versemmelt. Nur war es an einem 2824-2. So weiß ich wenigstens dass so etwas nicht nur mir passiert. Erfreulich war dann als prompt ein User ein Spenderwerk schickte...

Gruß, Reinhard
 
HiJoe

HiJoe

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2011
Beiträge
165
@Reinhard (6694): freut' mich, einen weiteren Leidensgenossen kennen zu lernen.

Ich finde es auch toll, wie einem hier im Forum geholfen wird. Ich kann ja jetzt Teile von Chinaböllern abgeben, falls die einer haben will, bis auf das Ankerrad :roll:

Ach ja, einen Deckstein will ich auch behalten, um das Ölen weiter zu üben. :super: Rodico, um den Deckstein beim Ölen zu befestigen, habe ich leider immer noch nicht :( Kann man da nicht auch einen Kaugummi nehmen? :lol:

--- Nachträglich hinzugefügt ---


Schaue das Gute im Schlimmen

Da fällt mir noch was ein: jetzt, da dieser Böller absolut nicht mehr zu retten ist, kann ich endlich die Schweinerei tun, die ich immer schon mal tun wollte:

DIE FEDER AUS DEM FEDERHAUS ZIEHEN, MIR DAS GANZE ELEND ANSCHAUEN, DIE FEDER FETTEN, UND DANN WIEDER EINWINDEN!

Ja, das wär' doch mal was, man lernt nur durch Schmerzen :-D

Stay Tuned!
 
Zuletzt bearbeitet:
MustangPaceCar

MustangPaceCar

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
375
Ort
Mayen
Alle Komplimente sind ge,acht, ich hab auch nicht alles gelesen...

Was ich nur erstaunli8ch finde: Das etwas so grob und schlecht bearbeitetes wie dieses Werk doch noch so genau gehen kann....

Vielleicht spendiert dir irgendjemand mal ne Rolex oder eine IWC zum zerlegen und fotorgrafieren.. die Unterschiede wären sicher interessant
 
Thema:

China-böller: Versuch einer Zerlegung

China-böller: Versuch einer Zerlegung - Ähnliche Themen

  • Royal Oak Hommage als China-Böller

    Royal Oak Hommage als China-Böller: Hallo zusammen, ich suche eine Hommage an die wunderschöne Royal Oak von AP. Beim Stöbern bin ich auf verschiedene China-Böller gestoßen, welche...
  • China-Böller?...auf jeden Fall cool...

    China-Böller?...auf jeden Fall cool...: Moin liebe Uhrenfans! Ich habe mir etwas bei ebay ersteigert, von dem ich nicht so richtig weiss, was ich davon halten soll...außer, dass sie...
  • Kaufberatung Suche Gegenstück eines "China-Böllers" von einem namhaften Hersteller

    Kaufberatung Suche Gegenstück eines "China-Böllers" von einem namhaften Hersteller: Hallo, ich habe als "Kurzschluss" vor einiger Zeit mal einen China-Böller hier im Marktplatz gekauft. Eigentlich eine nette Uhr, nur, sie hakt...
  • [Erledigt] Ungetragene Oreintex HAU bi-color FSH 19 China Böller Jubilee Strap

    [Erledigt] Ungetragene Oreintex HAU bi-color FSH 19 China Böller Jubilee Strap: Biete: TOP Rarität in neuwertigem NOS Zustand: mechanische Oreintex Herren Armbanduhr Die Uhr stellt sich wie folgt dar: Hersteller: Name...
  • Ähnliche Themen
  • Royal Oak Hommage als China-Böller

    Royal Oak Hommage als China-Böller: Hallo zusammen, ich suche eine Hommage an die wunderschöne Royal Oak von AP. Beim Stöbern bin ich auf verschiedene China-Böller gestoßen, welche...
  • China-Böller?...auf jeden Fall cool...

    China-Böller?...auf jeden Fall cool...: Moin liebe Uhrenfans! Ich habe mir etwas bei ebay ersteigert, von dem ich nicht so richtig weiss, was ich davon halten soll...außer, dass sie...
  • Kaufberatung Suche Gegenstück eines "China-Böllers" von einem namhaften Hersteller

    Kaufberatung Suche Gegenstück eines "China-Böllers" von einem namhaften Hersteller: Hallo, ich habe als "Kurzschluss" vor einiger Zeit mal einen China-Böller hier im Marktplatz gekauft. Eigentlich eine nette Uhr, nur, sie hakt...
  • [Erledigt] Ungetragene Oreintex HAU bi-color FSH 19 China Böller Jubilee Strap

    [Erledigt] Ungetragene Oreintex HAU bi-color FSH 19 China Böller Jubilee Strap: Biete: TOP Rarität in neuwertigem NOS Zustand: mechanische Oreintex Herren Armbanduhr Die Uhr stellt sich wie folgt dar: Hersteller: Name...
  • Oben