Certina HAU / Junghans Max Bill - Alternativen?

Diskutiere Certina HAU / Junghans Max Bill - Alternativen? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Zusammen, mein erster Post und ich hoffe, ich mache mich nicht gleich unbeliebt. ;-) Zeitnah suche ich eine (zweite) mechanische Uhr...
C

Chris01

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2019
Beiträge
9
Hallo Zusammen,

mein erster Post und ich hoffe, ich mache mich nicht gleich unbeliebt. ;-)

Zeitnah suche ich eine (zweite) mechanische Uhr. Leider bin ich wie viele Anfänger etwas überfordert von den vielen Informationen.

Gerne hätte ich etwas sehr dezentes, vergoldetes mit hellem Ziffernblatt, gerne ohne Zahlen. Handaufzug oder automatisch ist mir zunächst egal. Gerne möchte ich gebraucht kaufen, ab einen gewissen Preisrahmen wäre mir Wertstabilität (in gewissem Rahmen!) wichtig.

Nach einigem Lesen sind nun am unteren Ende der Preisskala sind nun Modelle von Certina (z.B. vorgestellt hier - ein Traum), teilweise Kienzle oder Tissot oder aber auch Junghans (z.B. Max Bill oder auch hier) im Rennen. Natürlich würde ich genau die verlinkte jetzt nicht kaufen. Junghans Meister gefallen mir auch sehr gut allerdings ist das natürlich schon wieder eine andere Preisklasse...

Einen ähnlichen Thread habe ich bereits hier gefunden, allerdings bezog sich das natürlich auf Neukauf. Bambino fand ich jetzt nicht so mein Geschmack...

Was sind also die Fragen?

Zum einen würde ich mich über weitere Alternativen oder Anregungen freuen, zum anderen über Hilfe, wie ich ein solche Uhr in gutem Zustand bekomme.

Vielen Dank
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.123
Hallo, wenn Du Vintage gebraucht kaufen willst, musst Du Dir klar sein, daß immer früher oder später eine Reparatur/Revision anfallen kann, weshalb Du einen zuverlässigern Uhrmacher kennen solltest. Ansonsten quillt ja der Markt (ZB Ebay) regelrecht über von solchen Uhren. Auch ein Blick hier in den Marktplatz ist lohnend.
Du kannst ja ebay absuchen nach Marken wie Laco, Mauthe, Provita, Junghans, Bifora, Dugena, Zentra, Precimax, Stowa, Glashütte, Tissot, Certina, Oris uva.
Ev wird etwas von einem Uhrmacher angeboten? Oder zumindest ist ev die letzte Revision bekannt.
Du kannst auch nach NOS suchen (neue bisher nicht benutzte Altbestände).
Mein private Empfehlung: suche nach einer Golduhr (585, 750), die bekommst Du ia zum Goldpreis (zwischen 200 und 300 €).
Lass für den Start die Finger von bekannten Marken wie Omega, Longines ua, da ist das Risiko für einen Laien recht hoch, "gebastelte" Uhren zu erwerben.
Grüsse Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.012
Wo liegt denn Dein Budget?
Wenn wir das wüssten könnten wir zielgerichtetere Tipps geben - ist ja schon ein Unterschied ob 100 oder 1000.
 
C

Chris01

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2019
Beiträge
9
Hallo,

erstmal vielen Dank für die vielen Antworten und Empfehlungen.

@pellasquarz und Motor: Danke euch für die Auflistung der Hersteller und den Link ich werde 'mal stöbern.

@sirtaifun: Die verlinkte Uhr ist leider gar nicht mein Geschmack. Das Budget ist so eine Sache, ich habe keine Skrupel damit, einige hundert Euro in einen Wertstabilen Klassiker zu investieren und die Uhr dann ggf. wieder abzugeben, wenn sie mir nicht gefällt.
 
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
4.583
Ort
Berlin
Dann wäre diese Uhr vielleicht etwas für Dich:
TISSOT Swiss Made Gold 585-er | eBay
Vollgold, bekannte Marke, offenbar guter Zustand und möglicher Preisvorschlag machen die Uhr durchaus attraktiv.
Viele Grüße
Marco
 
Michael1981

Michael1981

Dabei seit
18.02.2010
Beiträge
5.124
Vergoldet oder verchromt würde ich lassen. Gold oder Stahl.
Der Rest wurde ja schon erörtert.
Gruß Michael
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.123
Hallo, vergoldete oder verchromte Uhren habe nur eine dünne Schicht des besagten Metalls (10 oder 20 µm bei galvanischer Vergoldung/Verchromung).
Oft sind die Gehäuse bis auf das Grundmaterial abgenutzt/berieben.
Dh man muss sich diese Uhren genau anschauen, ob Abnutzung besteht, falls ja, kann man damit leben? Betroffen sind häufig die Hörnchenspitzen und der Bereich um die Krone (wegen Aufzug) oder auch die Rückseite (wegen Hautschweiß).
In Wuerde gealtert -- zeigt eure Lieblings-Vintage mit Patina
(auch andere Uhren dort ansehen)
Diese Gehäuse kann man auch nicht aufbereiten.
Bei Edelstahl kann man feine Kratzer durch Schleifen entfernen.

Grüsse Christoph
 
Rock Strongo

Rock Strongo

Dabei seit
25.02.2014
Beiträge
26
Wie wäre es mit einer Hamilton intra-matic?
 
Michael1981

Michael1981

Dabei seit
18.02.2010
Beiträge
5.124
Kannst oder magst du das begründen?
Danke @pallasquarz !

Der hat das recht ausführlich erklärt. Gerade verchromtes ist für mich auch weniger wertig vom Eindruck her und sieht einfach irgendwann nicht mehr schön aus.
Das muss für deinen Anspruch nicht gelten, du solltest es aber wissen 😊

Gruß Michael
 
C

Chris01

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2019
Beiträge
9
Hi,
ich habe mir neulich eine Certina Handaufzug eingesammelt. Sie gefällt mir gut für jeden Tag, mittelfristig wäre ich einer weiteren, gerne auch etwas hochpreisigeren nicht abgeneigt.

Vielen Dank für die Vorschläge.
 
FrohSINN

FrohSINN

Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
264
Hi,
ich habe mir neulich eine Certina Handaufzug eingesammelt. Sie gefällt mir gut für jeden Tag, mittelfristig wäre ich einer weiteren, gerne auch etwas hochpreisigeren nicht abgeneigt.

Vielen Dank für die Vorschläge.
Gute Wahl!
Bin auch ein Freund der alten Certinas. Gerade bei den blue ribbons gibt es sehr schöne. Und die Uhrwerke sind Manufakturkaliber.
Wenn's inzwischen nicht so schwierig wäre (leider sind da viele Frankensteinuhren unterwegs) hätte ich Dir zu einer Vintage Omega Seamaster geraten. Die Dinger sind hammergeil. Wenn man sich ein bischen auskennt gibt es auch was vernüftiges für um die 500€. Wenn es von Juwelieren angeboten wird ist es meistens auch ok. (Kommt aber auch auf den Juwelier an, wenn Du weißt was ich meine)
 
C

Chris01

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2019
Beiträge
9
Hallo, wir freuen uns immer über Bilder, also zeige sie doch einmal :pics:
Gerne auch hier
Welche Vintage-Uhr tragt Ihr heute? -Teil 4-
Grüsse Christoph
done! :)

@FrohSINN:

Danke für deine Empfehlung. Als ich anfing, zu suchen, war eine Seamaster auch der erste Wunsch - vielleicht hatte ich ja zu viel Bond geschaut. Aus den von dir genannten Argumenten habe ich mich dann dagegen entschieden. Derzeit traue ich mir einfach nicht zu, eine vernünftige zu finden.

Mit der Certina bin ich weiterhin sehr zufrieden, eine weitere, gerne etwas größer, gerne auch mit Datum wäre bestimmt eine schöne Ergänzung. Falls weitere Empfehlungen in diese Richtung habt, freue mich darüber.
Ebenso würde ich mich über Tipps zu Armbändern freuen. Gibt es hier eine Empfehlenswerte FAQ ?
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.123
Hallo,Du hättest das auch verlinken können
Welche Vintage-Uhr tragt Ihr heute? -Teil 4-

Was das Band betrifft, Du brauchst wohl 18 mm Stegbreite, da hast Du ja eine Riesenauswahl. Würde ein ähnliches suchen, wie schon dran ist, zumindest braunes Leder mit goldener Schließe. Preislich gibt es eine sehr weite Spanne, auch was die Herkunft betrifft (Reptil, Büffel, Schwein, Kalb, Hai ua). Da ein Band ein Verschleißartikel ist, der je nach Tragehäufigleit unterschiedlich lange hält, ist es Dir überlassen, weiviel Du dafür ausgeben willst.
Für den Sommer kannst Du ein Perlonband dranmachen, dem macht es nichts aus, wenn man kräftig schwitzt, da waschbar.
Grüsse und viel Freude mit der schönen Uhr Christoph
 
Thema:

Certina HAU / Junghans Max Bill - Alternativen?

Certina HAU / Junghans Max Bill - Alternativen? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] CERTINA Box HAU, 70iger Jahre DS3, guter Zustand

    [Erledigt] CERTINA Box HAU, 70iger Jahre DS3, guter Zustand: CERTINA Box HAU, 70iger Jahre DS3, guter Zustand Passend für die DS3 aus den 70igern u.a., Dunkelbraun/Gold, Maße ca. 12 x 9 x 5,5 cm, sehr guter...
  • [Erledigt] Certina HAU Ref. 4006 013 Handaufzug, Epoche ca. 3/4

    [Erledigt] Certina HAU Ref. 4006 013 Handaufzug, Epoche ca. 3/4: Vintage-Uhren gibt es sehr viele. Echte „Ringeltäubchen“ wie diese hier findet man hingegen eher selten. Schon allein aufgrund der aufgesetzten...
  • [Erledigt] Certina Argonaut 220 HAU Kaliber 25-66 Handaufzug

    [Erledigt] Certina Argonaut 220 HAU Kaliber 25-66 Handaufzug: Hallo liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht eine frisch vom Uhrmacher überholte Certina Argonaut. Das ZB ist top. Das Gehäuse ist sanft...
  • [Erledigt] Certina Quartz HAU blaues Ziffernblatt

    [Erledigt] Certina Quartz HAU blaues Ziffernblatt: Hallo liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht eine Certina Quartz mit ESA 9362 Kaliber. Sie hat ein Edelstahlgehäuse und ein dunkelblaues ZB. Die...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] CERTINA Box HAU, 70iger Jahre DS3, guter Zustand

    [Erledigt] CERTINA Box HAU, 70iger Jahre DS3, guter Zustand: CERTINA Box HAU, 70iger Jahre DS3, guter Zustand Passend für die DS3 aus den 70igern u.a., Dunkelbraun/Gold, Maße ca. 12 x 9 x 5,5 cm, sehr guter...
  • [Erledigt] Certina HAU Ref. 4006 013 Handaufzug, Epoche ca. 3/4

    [Erledigt] Certina HAU Ref. 4006 013 Handaufzug, Epoche ca. 3/4: Vintage-Uhren gibt es sehr viele. Echte „Ringeltäubchen“ wie diese hier findet man hingegen eher selten. Schon allein aufgrund der aufgesetzten...
  • [Erledigt] Certina Argonaut 220 HAU Kaliber 25-66 Handaufzug

    [Erledigt] Certina Argonaut 220 HAU Kaliber 25-66 Handaufzug: Hallo liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht eine frisch vom Uhrmacher überholte Certina Argonaut. Das ZB ist top. Das Gehäuse ist sanft...
  • [Erledigt] Certina Quartz HAU blaues Ziffernblatt

    [Erledigt] Certina Quartz HAU blaues Ziffernblatt: Hallo liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht eine Certina Quartz mit ESA 9362 Kaliber. Sie hat ein Edelstahlgehäuse und ein dunkelblaues ZB. Die...
  • Oben