Certina, Hamilton, Mido, Tissot: Qualitätsunterschiede?

Diskutiere Certina, Hamilton, Mido, Tissot: Qualitätsunterschiede? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen Die vier Marken Certina, Hamilton, Mido und Tissot (alphabetische Reihenfolge) sind heute unter der "Schirmherrschaft" der Swatch...
clocktime

clocktime

Themenstarter
Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
4.293
Hallo zusammen

Die vier Marken Certina, Hamilton, Mido und Tissot (alphabetische Reihenfolge) sind heute unter der "Schirmherrschaft" der Swatch Group. Sie werden in derselben Fabrik/Manufaktur hergestellt und laufen z.T. sogar vom selben Fliessband.
Schwierig wird es, wenn man die Qualitätsunterschiede zu evaluieren versucht. Ich habe hier für die "Dreizeiger"-Automatik-Uhren die verschiedenen Eigenheiten der Marken zusammengetragen. Ist gewollt nicht vollständig, sondern betrifft tendenziell die Alleinstellungsmerkmale innerhalb der Vierergruppe.
Certina:
  • DS und immer 10ATM WaDi
  • Automatic heute fast immer C07
Hamilton:
  • amerikanische Historie; zweitjüngste Marke der vier. Betrachtet man die Gesamthistorie/Vorgeschichte, rückt sie auf den Platz der zweitältesten Marke (1874). Rechnet man erst ab dem Kauf durch die SG (SSIH) 1972, ist es die jüngste Marke, da zwischendurch der Uhrenbau eingestellt war.
  • Flieger-Image
  • Oft nur 5ATM WaDi
Mido:
  • Uhren designtechnisch künstlerisch angehaucht, angelehnt an Bauwerken
  • Automatic heute fast immer C07
  • Sehr genau einreguliert
  • neu teilweise verschraubte Krone (z.B. Mido Multifort)
  • mehr Chronometer als bei den anderen drei
  • neu anscheinend immer 10ATM WaDi
Tissot:
  • älteste Marke der vier
  • Tendenziell die preisgünstigste in der Vierergruppe
  • Automatic heute fast immer C07
  • Experimentiermarke der SG. Deshalb verbaute in ihr zeitweise der Swissmatic-Kaliber.
Immer schwieriger wird es, wenn man sich die verbauten Kaliber anschaut. Das C07 ist der modernste der ETA-Kaliber. Abseits aller Ressentiments ist er gleichwertig mit den älteren ETA 28xx-Kalibern. Die selbst hier vorhandenen Qualitätsabstufungen schlagen offenbar weniger zu Buche als bei den älteren Kalibern.

Ich persönlich ordne die vier Marken qualitativ nicht ganz identisch ein, sondern in der Folge Mido - Certina - Hamilton - Tissot. ABER:
Da die vier qualitativ sehr nahe beieinander sind, spielen für die Qualitätsreihenfolge der eigene Geschmack und eigene Präferenzen eine grosse Rolle (und das in der Werbung aufgebaute Image, klar). Sucht jemand einen Flieger, ist Hamilton die Marke der Wahl. Jemand, der dem Abenteurer-Image frönt, landet wohl bei Certina. Ein Design-Junkie dürfte am besten bei Mido aufgehoben sein. Jemand, der eine gute Uhr sucht zu einem guten Preis und viel Auswahl innerhalb der Marke möchte, dürfte am ehesten bei Tissot glücklich werden.

Wie bemesst Ihr Eure Präferenzen bei der Uhrenauswahl innerhalb der Vierergruppe?
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
7.144
Ort
En Suisse
Das C07 ist der modernste der ETA-Kaliber. Abseits aller Ressentiments ist er gleichwertig mit den älteren ETA 28xx-Kalibern.
Das C07 ist eine ganz andere Klasse als die Oldtimer aus der 28er-Reihe.
Ich besitze von beiden Werkstypen mehrere Exemplare in verschiedensten Versionen.

Was Du mit dem Thread erreichen willst, verstehe ich nicht und werde mich an dieser Diskussion nicht beteiligen.
Die Werke sind in allen Fällen von ETA und die Gehäuse und die Assemblage ebenso konzernintern in fast allen Fällen auf den gleichen Maschinen. Unterschiedliche Qualitätsniveaus zu produzieren wäre zu teuer.

Hier geht es nur und nur um persönliche und emotionale Dimensionen sowie Geschmacksfragen. Und ja: Ich besitze eine Mido und von den anderen Marken jeweils merhere Uhren.

Gruss, ETA2824
 
M

Mr Blueray

Dabei seit
28.03.2020
Beiträge
43
Hamilton auf das Flieger Image zu reduzieren halte ich auch für fragwürdig. Für ein sinnvolles Thema sollte man dann vielleicht noch zumindest Rado mitbetrachten.
 
Lance Kennedy

Lance Kennedy

Dabei seit
01.09.2014
Beiträge
2.655
Meiner Meinung nach beschäftigt Dich die Frage nicht und ein offener und konstruktiver Dialog ist im Grunde von Dir auch nicht gewünscht. Dir geht es um die Platzierung der eigenen Meinung. Auf Teufel komm raus.

Nichts für ungut,
Lance
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
18.349
Ort
Bayern
Ich sehe da beim besten Willen nur vier Geschmacksrichtungen des absolut gleichen (guten) Gebäcks aus der exakt gleichen Bäckerei. Ganz wenige Ausnahmetatbestände bestätigen die Regel.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
13.416
Ort
Mittelhessen
Der Großteil der Uhren meiner Sammlung besteht aus den 4 genannten Marken. Wirklich signifikante Unterschiede in der Qualität sehe ich da nicht. Im Design hingegen hat jede Marke ihre eigene Sprache.

Ganz subjektiv und höchstens an Kleinigkeiten festgemacht sehe ich Mido und Hamilton einen Tick vor Tissot und Certina. Das möchte ich aber nicht als allgemeingültig ansehen, sondern nur an den Uhren meiner Sammlung.

Edit: auch Hamilton darf experimentieren. Da gab bzw. gibt es zum Teil sehr abgefahrene Konzepte, technisch und im Design.
 
clocktime

clocktime

Themenstarter
Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
4.293
Das C07 ist eine ganz andere Klasse als die Oldtimer aus der 28er-Reihe.
[...]
Was Du mit dem Thread erreichen willst, verstehe ich nicht und werde mich an dieser Diskussion nicht beteiligen.
Die Werke sind in allen Fällen von ETA und die Gehäuse und die Assemblage ebenso konzernintern in fast allen Fällen auf den gleichen Maschinen. Unterschiedliche Qualitätsniveaus zu produzieren wäre zu teuer.

Hier geht es nur und nur um persönliche und emotionale Dimensionen sowie Geschmacksfragen.
Genau die Sache mit den unterschiedlichen Geschmäckern würde mich interessieren.
Hamilton auf das Flieger Image zu reduzieren halte ich auch für fragwürdig. Für ein sinnvolles Thema sollte man dann vielleicht noch zumindest Rado mitbetrachten.
Rado wird nach meines Wissens nicht auf denselben Maschinen hergestellt, deshalb eine andere Schiene. Du hast aber recht, dass die Qualität dieselbe sein dürfte.
Ich sehe da beim besten Willen nur vier Geschmacksrichtungen des absolut gleichen Gebäcks aus der exakt gleichen Bäckerei. Ganz wenige Ausnahmetatbestände bestätigen die Regel.
Genau, aber @Mr Blueray hat schon recht, wenn er es für eine Engführung hält, z.B. Hamilton auf Flieger zu reduzieren. Nach welchen Kriterien sucht man/frau sich eine Uhr aus der Auswahl dieser vier Marken? Das ist letztlich das, was mich dabei interessiert.
Vielleicht hätte ich besser eine Studie aus dem Ding machen sollen? :D
 
Kouti

Kouti

Dabei seit
18.08.2013
Beiträge
401
Ort
Pinneberg
Ich denke, die Marken innerhalb eines Konzernes zu Vergleichen, ist extremer als Haarspalterei.
Ich habe mir aus Neugier alle Marken mal genau angeschaut, ich finde da ist nichts, für diese Preislage, Auszusetzen.
Die Tissot meines Bruders mit dem POWERMATIC 80 arbeitet ohne Makel perfekt, habe sogar den Eindruck das dieses Werk mit höherpreisigen Werken gut mithalten kann.

Ich bin eh kein freund von direkten vergleichen, besonders die Gegenüberstellung von Omega und Rolex gehen mir auf den Keks.
Es kommt mir da vor, das eigen Ego Gefühl bedient werden soll.

Gruß
Kouti
 
Zuletzt bearbeitet:
Lance Kennedy

Lance Kennedy

Dabei seit
01.09.2014
Beiträge
2.655
Genau die Sache mit den unterschiedlichen Geschmäckern würde mich interessieren.
Nach welchen Kriterien sucht man/frau sich eine Uhr aus der Auswahl dieser vier Marken? Das ist letztlich das, was mich dabei interessiert.
Deine originäre Frage bezog sich eindeutig auf Unterschiede in der der Qualität der Marken. Schwuppdiwupp geht es Dir auf einmal um emotional-assoziative Beweggründe. Mal eben die eigene Fragestellung verändern, wenn die Antworten nicht gefallen und das Ego-Konfetti ausbleibt. Da stimmt was nicht. Das musst Du doch selbst merken. :prost:

Gruss,
Lance
 
Zuletzt bearbeitet:
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
18.349
Ort
Bayern
Genau, aber @Mr Blueray hat schon recht, wenn er es für eine Engführung hält, z.B. Hamilton auf Flieger zu reduzieren. Nach welchen Kriterien sucht man/frau sich eine Uhr aus der Auswahl dieser vier Marken? Das ist letztlich das, was mich dabei interessiert.
Ich würde sagen, wie immer: Gefallen gepaart mit -kennedieMarkevonPapa/Kumpel/Opa/Fernsehen/Printwerbung- und Leistbarkeit.

Persönlich sehe ich keine erwähnenswerten technischen Unterschiede bei den vier Marken sondern wie bereits gesagt nur unterschiedliche Geschmacksrichtungen aus dem gleichen technisch hochwertigen Baukasten, mit dem in bemerkenswerter Qualität bei gleichzeitig geringen Fertigungstoleranzen der Massenmarkt bedient wird:

Tissot - irgendwie alles für irgendwie alle, die konsenswasteligste, profilverschwommenste Marke der Vier und wohl nicht zufällig deshalb über 4 Mio Stück/Jahr
Hamilton - bisweilen die mutigste Designsprache der vier Label, ansonsten wird unter dem Namen auffällig stark der Flieger/Fieldwatch/Militarygeschmack adressiert
Certina - breitensportlich, kreuzbrav, konziliant
Mido - gestalterisch mit dem stringentesten, schlüssigsten Design der Vier, die Marke, der ich die Baukastenzugehörigkeit am Wenigsten anmerke

Wie gesagt: eine rein persönliche Sicht.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Certina, Hamilton, Mido, Tissot: Qualitätsunterschiede?

Certina, Hamilton, Mido, Tissot: Qualitätsunterschiede? - Ähnliche Themen

  • Kein Verkauf von Mido, Hamilton und Certina bei Galeria Kaufhof?

    Kein Verkauf von Mido, Hamilton und Certina bei Galeria Kaufhof?: Guten Morgen zusammen. Ich war gestern in Hannover bei Galeria Kaufhof Hannover und wollte mir mal einige Uhren von Mido und Certina anlegen...
  • 50% auf Mido Tissot Certina Hamilton bei Karstadt

    50% auf Mido Tissot Certina Hamilton bei Karstadt: Bei Karstadt in München HBF gibt es aktuell 50% auf ALLE Uhren von Swatch, Tissot, Mido, Certina, CK und Hamilton Nachdem die Uhrenabteilung im...
  • Frage an die Certina-Experten bzgl. des Kalibers 25-45 (Hamilton 658 bzw. 661)

    Frage an die Certina-Experten bzgl. des Kalibers 25-45 (Hamilton 658 bzw. 661): Ich hätte da mal eine Frage an die Certina-Experten bzgl. des Kalibers 25-45. Jenes Kaliber wurde ja auch von Hamilton ab 1955 als...
  • Wozu Tissot/Certina/Hamilton & Co?

    Wozu Tissot/Certina/Hamilton & Co?: Servus, mir fällt gerade auf, dass ich nach einiger Zeit Beschäftigung mit Uhren den ganzen "Einheitsbrei" der Swatch Group wie Tissot, Certina...
  • Ähnliche Themen
  • Kein Verkauf von Mido, Hamilton und Certina bei Galeria Kaufhof?

    Kein Verkauf von Mido, Hamilton und Certina bei Galeria Kaufhof?: Guten Morgen zusammen. Ich war gestern in Hannover bei Galeria Kaufhof Hannover und wollte mir mal einige Uhren von Mido und Certina anlegen...
  • 50% auf Mido Tissot Certina Hamilton bei Karstadt

    50% auf Mido Tissot Certina Hamilton bei Karstadt: Bei Karstadt in München HBF gibt es aktuell 50% auf ALLE Uhren von Swatch, Tissot, Mido, Certina, CK und Hamilton Nachdem die Uhrenabteilung im...
  • Frage an die Certina-Experten bzgl. des Kalibers 25-45 (Hamilton 658 bzw. 661)

    Frage an die Certina-Experten bzgl. des Kalibers 25-45 (Hamilton 658 bzw. 661): Ich hätte da mal eine Frage an die Certina-Experten bzgl. des Kalibers 25-45. Jenes Kaliber wurde ja auch von Hamilton ab 1955 als...
  • Wozu Tissot/Certina/Hamilton & Co?

    Wozu Tissot/Certina/Hamilton & Co?: Servus, mir fällt gerade auf, dass ich nach einiger Zeit Beschäftigung mit Uhren den ganzen "Einheitsbrei" der Swatch Group wie Tissot, Certina...
  • Oben