CERTINA DS CASCADEUR

Diskutiere CERTINA DS CASCADEUR im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hier meine Neue CERTINA: Saphir GLASS, Chronograph, 100 m WR, DS (Doppelte Sicherheit), verschraubte KRONE und BODEN und und und....hier die...
tomibor

tomibor

Themenstarter
Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
416
Ort
Baden-Württemberg
Hier meine Neue CERTINA:
Saphir GLASS, Chronograph, 100 m WR, DS (Doppelte Sicherheit),
verschraubte KRONE und BODEN und und und....hier die Bilder; ah ja der Preis noch: 250 EURONEN.















Ich hoffe sie gefällt euch auch so gut wie mir, sie soll erst mal die letzte sein. :shock:
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Hallo tomibor!

Glückwunsch zum Neuerwerb!


tomibor schrieb:
[...] sie soll erst mal die letzte sein. :shock:
:lol: So gut muß sie Dir nun auch nicht gefallen!


Viele Grüße

Wolfgang

(P.S.: Stell' doch mal die Bilder vernünftig ein!)
 
tomibor

tomibor

Themenstarter
Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
416
Ort
Baden-Württemberg
Hallo zusammen,

ich habe mir ja die da oben gezeigte Certina gekauft. Nur hat die Freude an ihr nicht lange gehalten. nach zwei oder drei Tagen fiel sie mir einfach von der Hand. Unglaublich dachte ich mir, aber ich hatte noch nie Glück mit einer Certina, da bin ich wohl alleine hier. Auf jeden Fall hat sich einfach die Halterung an der Faltschliesse vom Armband gelöst, war einfach ganz leicht an der Schliesse "geschweisst bzw. geklebt". keine Ahnung. Naja am Freitag schnell nach der Arbeit zu meinem Uhrmacher, der ist es ja schon gewöhnt dass er mich einmal die Woche sieht, habe ihm das Problem geschildert, und er musste natürlich das Ersatzteil erstmal bestellen. Er meinte: Wenn ich es am Samstag bestelle , dann dauert es ca. 7- 10 Tage!! Ich habe dann nur gesagt, ne so lange warte ich nicht. Und habe ihm freundlich zu verstehen gegeben, dass dies meine letzte Certina war. Da ich schon öfter probleme mit Certinas hatte, meist nur Quartzer. Und habe gesagt, ich möchte sie gegen eine andere umtauschen, er meinte nur; ist kein Thema, welche soll es denn sein?? :P
Diese hier ist es nun geworden, ein hoch auf die Japaner!!!!! For ever!!!:
Sie hat einen schleichenden Stopuhr Zeiger!! Genial









 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Siehst Du, es war also nicht die letzte! ;-)


Viele Grüße

Wolfgang
 
tomibor

tomibor

Themenstarter
Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
416
Ort
Baden-Württemberg
ja es war nicht die letzte , hatte ich nicht vor eigentlich, doch wenn ich genau auf die bilder der Certina schaue ist es ganz "billig" und nicht massiv diese Faltschliessen Konstruktion , leider und das für dieses Geld und für "Swiss Made". Bei Citizen oder Seiko hatte ich bis jetzt noch nie irgendwelche Probleme. :-D
 
tomibor

tomibor

Themenstarter
Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
416
Ort
Baden-Württemberg
Ganz einfach, wenn ich die Stopuhr betätige, läufe der Zeiger nicht Sprunghaft, sondern wie bei einer Automatik Uhr dauerhaft schleichend
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Was ist daran so aussergewöhlich? Die meisten rein analogen (Quarz-)Chronographen besitzen eine Zentralsekunde als genaueste Einheit. Zehntel-Totalisatoren sind eher unüblich. Wie sollte man denn sonst damit genauer als auf die Sekunde messen, wenn der Zeiger nicht schleichend wäre?

Ich hatte hier vor einiger Zeit schon irgendwo den Tipp gegeben, wenn man die Ganggenauigkeit und den Preis einer Quarzuhr, aber die schleichende Sekunde einer Mechanischen bevorzugt, dann könne man sich einen Quarz-Chrono kaufen und den Stopper einfach laufen lassen. Hat fast den selben Effekt. Das Quarzwerk läuft aber noch flüssiger, da hier meist auf eine Fünftel Sekunde genau gesoppt werden kann (statt einer Viertel bei 28,000 Hs).
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.466
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, tomibor!

Ursprünglich wollte ich Dir zur Certina gratulieren - sieht toll aus und ist auch vom Preis her fair.

Dann kam Dein Bericht! GROSSES PECH für Certina - noch dazu, weil Du schreibts, Du hättest schon öfter Troubles gehabt.

Dann halt GRATULATION meinerseits zur Seiko - mußt ja ob des "Tausches" wirklich nicht traurig sein :wink:

PS: Die "Qualität" des Bandes war übrigens mitausschlaggebend, daß ich mir keine DS1 zugelegt habe* - lag damit also wohl nicht so falsch - Danke für Deinen Bericht!

Gruß, Richard

* Bei Interesse hier
 
Frankman

Frankman

Dabei seit
26.06.2007
Beiträge
1.682
Ort
Nördliches Berliner Umland
Chronischer_Fall schrieb:
Was ist daran so aussergewöhlich? Die meisten rein analogen (Quarz-)Chronographen besitzen eine Zentralsekunde als genaueste Einheit. Zehntel-Totalisatoren sind eher unüblich. Wie sollte man denn sonst damit genauer als auf die Sekunde messen, wenn der Zeiger nicht schleichend wäre?

Ich hatte hier vor einiger Zeit schon irgendwo den Tipp gegeben, wenn man die Ganggenauigkeit und den Preis einer Quarzuhr, aber die schleichende Sekunde einer Mechanischen bevorzugt, dann könne man sich einen Quarz-Chrono kaufen und den Stopper einfach laufen lassen. Hat fast den selben Effekt. Das Quarzwerk läuft aber noch flüssiger, da hier meist auf eine Fünftel Sekunde genau gesoppt werden kann (statt einer Viertel bei 28,000 Hs).
Hallo CF,
für mich, der sich noch nie mit der Funktionsweise eines Quarzchronos beschäftigt hat, der aber weiß, dass der Sekundenzeiger bei Quarzern springt, ist das erstmal aussergewöhnlich.
Warum springt der Sekundenzeiger, die Zentralsekunde aber nicht?

Ich muß fragen, da mich bisher mehr das Äussere einer Uhr interessiert hat und ich mich nie mit dem Innenleben befasst habe :oops: :oops:

Gruß Frankman
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Das weiß ich leider auch nicht wirklich. :oops:

Technisch dürfte es ja kein Problem sein, vom Quarz (bzw. dem Oszillator-Signal) jede beliebige Zeitspanne bis auf 1/32768 Sekunde genau abzunehmen. Dass man es bei Armbanduhren üblcherweise nicht nutzt, dürfte am technischen Aufwand und der mangelnden Praktikabilität liegen (deshalb sehe ich übrigens den 1/1000stel TAGHeuer-Timer auch nur als Gag an und nicht als "Innovation"). Bei digitalen Chronographen ohne mechanische Komponenten sind Auflösungen von Zehnteln oder Hundertsteln schon seit langem gebräuchlich.

Ich mutmaße, dass sich die springende Sekunde bei Quarzuhren aus zwei Gründen durchgesetzt hat: sie ist technisch einfacher umzusetzen (der Schrittmotor wird weniger belastet, es muss seltener augelesen werden, das Sekundensignal liegt eh immer an, wozu also wieder in Bruchteile ummünzen?) und sie entsprach seierzeit dem Wunsch, die Quarztechnik eben auch so zu nutzen, dass man die Uhrzeit "exakt" auf die Sekunde genau abzulesen im Stande ist. Mit einem fließeden Zeiger kommt längst nicht dieses Gefühl der Exaktheit auf, zumal die fliegende Sekunde bei mechanischen Uhren nüchtern betrachtet auch eher als ein prinzipbedingter Mangel gewertet werden kann. Die Zeit läuft schließlich auch nicht in Drittel- oder Viertel-Sekunden. ;)
 
Thema:

CERTINA DS CASCADEUR

CERTINA DS CASCADEUR - Ähnliche Themen

  • Ersatzteile für Certina DS Cascadeur 115.8100.42.51 verfügbar?

    Ersatzteile für Certina DS Cascadeur 115.8100.42.51 verfügbar?: Seid gegrüßt, Leute. Ich habe kürzlich meine Certina DS Cascadeur 115.8100.42.51 in die Revision zur Swatchgroup gegeben und nun jedoch von einer...
  • [Erledigt] Certina Cascadeur, 1. Serie,

    [Erledigt] Certina Cascadeur, 1. Serie,: Hallo, ich möchte meine Certina Cascadeur, der 1. Serie verkaufen, weiss das es mir mit Sicherheit irgendwann leid tut. Dies ist die aufwändigste...
  • [Erledigt] CERTINA DS Cascadeur

    [Erledigt] CERTINA DS Cascadeur: Servus Alle grad aus einem Tausch bekommen, geb ich sie wieder her. Die CERTINA ist in einem guten getragenem Zustand ohne grobe Macken oder...
  • [Erledigt] Certina DS Cascadeur C003.617.26.050.00

    [Erledigt] Certina DS Cascadeur C003.617.26.050.00: Zu verkaufen Herrenarmbanduhr CERTINA DS CASCADEUR C003.617.26.050.00 Seltene Herrenuhr mit außergewöhnlichem Design. Zustand: Die Uhr...
  • [Erledigt] Certina DS Cascadeur Wie Neu Sehr günstig

    [Erledigt] Certina DS Cascadeur Wie Neu Sehr günstig: Biete hier eine Certina DS Cascadeur an. Dieses Modell ist nicht mehr erhältlich. Modell Nummer: C536.8122.42.66 Ausstellungsstück vom Uhrmacher...
  • Ähnliche Themen

    • Ersatzteile für Certina DS Cascadeur 115.8100.42.51 verfügbar?

      Ersatzteile für Certina DS Cascadeur 115.8100.42.51 verfügbar?: Seid gegrüßt, Leute. Ich habe kürzlich meine Certina DS Cascadeur 115.8100.42.51 in die Revision zur Swatchgroup gegeben und nun jedoch von einer...
    • [Erledigt] Certina Cascadeur, 1. Serie,

      [Erledigt] Certina Cascadeur, 1. Serie,: Hallo, ich möchte meine Certina Cascadeur, der 1. Serie verkaufen, weiss das es mir mit Sicherheit irgendwann leid tut. Dies ist die aufwändigste...
    • [Erledigt] CERTINA DS Cascadeur

      [Erledigt] CERTINA DS Cascadeur: Servus Alle grad aus einem Tausch bekommen, geb ich sie wieder her. Die CERTINA ist in einem guten getragenem Zustand ohne grobe Macken oder...
    • [Erledigt] Certina DS Cascadeur C003.617.26.050.00

      [Erledigt] Certina DS Cascadeur C003.617.26.050.00: Zu verkaufen Herrenarmbanduhr CERTINA DS CASCADEUR C003.617.26.050.00 Seltene Herrenuhr mit außergewöhnlichem Design. Zustand: Die Uhr...
    • [Erledigt] Certina DS Cascadeur Wie Neu Sehr günstig

      [Erledigt] Certina DS Cascadeur Wie Neu Sehr günstig: Biete hier eine Certina DS Cascadeur an. Dieses Modell ist nicht mehr erhältlich. Modell Nummer: C536.8122.42.66 Ausstellungsstück vom Uhrmacher...
    Oben