Certina DS-8 Chronograph Moon Phase

Diskutiere Certina DS-8 Chronograph Moon Phase im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Werte Gourmets und Gourmands der gepflegten Zeitmessgeräte, die Anschaffung dieser Uhr liegt zwar nunmehr über ein Jahr zurück; meine Freude...

Doga

Themenstarter
Dabei seit
26.09.2017
Beiträge
67
Werte Gourmets und Gourmands der gepflegten Zeitmessgeräte,

die Anschaffung dieser Uhr liegt zwar nunmehr über ein Jahr zurück; meine Freude daran ist aber ungebrochen. Eine Vorstellung ist der Certina DS-8 Chronograph Moon Phase also mehr als würdig und schon längst fällig. Et voilà, hier ist sie:

Wieso eine Mondphase?
Wie jeder von uns hier weiss, braucht man keinen echten Grund, um eine neue Uhr zu kaufen - wir tun es einfach ;-) Da die "Anderen" das aber nicht wissen, ist es immer von Vorteil, einen guten Grund in petto zu haben. Und dieser Grund offenbarte sich mir letztes Jahr, als ich mein Diplom erlangte. Eigentlich hatte ich keine fixe Idee, was für eine Uhr es sein sollte. Wichtig war mir einfach, dass sie klassisch ist und über eine Mondphase verfügt. Seit jeher hat der Mond eine gewisse Faszination bei mir ausgelöst. Obwohl ich beim Vollmond weder zum Werwolf mutiere, noch meine Möhren bei Neumond pflücke oder meine Freundin bei zunehmendem Mond schwängere, kann ich eine gewisse Faszination für Himmelskörper nicht verleugnen. So war es für mich naheliegend, eine Mondphase auf einer Uhr abgebildet zu haben. Natürlich gefällt mir nicht nur Funktion der Mondphase, sondern auch deren Ästhetik. Sie lässt eine Uhr klassisch und erhaben wirken und unterstreicht irgendwie das über die Uhr hinausgehende Interesse des Trägers.

Wie kam ich zu ihr?
Ich surfte also durch die unendlichen Weiten des Internets (auch hier im Forum natürlich) und sah unzählige dieser schönen Uhren. Einige fielen wegen des Preises aus dem Rahmen, andere waren mir zu klassisch und langweilig (bewege mich erst noch auf die 30 zu) und wieder andere passten mir aufgrund der Gehäusegrösse oder der Zifferblattfarbe nicht. Doch dann eines schönen Samstagvormittags traf ich sie ganz zufällig auf sie - die Certina DS-8 Chronograph Moon Phase! Ich war wie gebannt von ihr - die perfekte Grösse, eine wunderschöne Mondphase, absolut klassisch mit ihren goldumrahmten Zeigern und Indizes, aber trotzdem modern, speziell und zeitgemäss dank ihres Zifferblattes mit zwei Schichten zwischen denen der Sekundenzeiger tickt :super: Die nächsten Tage erkundigte ich mich quasi Tag und Nacht über die Uhr, schaute mir Reviews und Videos an, wägte Vor- und Nachteile ab - aber die Entscheidung, welche sowieso immer emotional (und nie rational) abläuft, war schon längst gefallen: Ich will die Uhr! Sogleich machte ich mich auf zum Konzi - und hier ist sie!:klatsch:

Das Fazit nach einem Jahr
Die Uhr gefällt mir noch wie am ersten Tag und zaubert mir jedes Mal ein Lächeln aufs Gesicht, wenn ich sie trage :-) Sie ist sehr gut verarbeitet, wie man das von Certina kennt, und geht dank des PrecidriveTM super genau. Das Lederarmband ist sehr weich, wodurch die Uhr sich ganz angenehm trägt. Fazit: Ich würde sie sofort wieder kaufen!

Daten
Gehäuse: DS Konzept, Edelstahl 316L
Durchmesser: 42mm
Dicke: 12mm
Armband: 21mm
Bezel: Edelstahl 316L
Glas: Saphirglas (beidseitig entspiegelt)
Zifferblatt: Silber Indizes
Uhrwerk: Swiss Made Quarz PrecidriveTM, End of Life, Chronograph 12 Stunden, Mondphase
Wasserdichtigkeit: Bis zu einem Druck von 10 bar (100 m)
Armband: Leder
Schließe: Edelstahl 316L ( Doppelfaltschließe mit zwei Drückern)

Fotos
Front:
Front.png

Für mich immer wieder eine Augenweide:
Buch.png

Das für Certina typische Caseback:
Rückseite.jpg

Profil:
Profil.png

Wristshot:
Wrist.png

Zifferblatt mit Sonnenschliff:
Anzug.png

Zoom:
Zoom.png

Liebe Grüsse
Euer Doga

P.S.: Weitere Informationen und Fotos zur Uhr findet Ihr direkt auf der Homepage von Certina.
 
Zuletzt bearbeitet:

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
16.487
Ort
Mittelhessen
Herzlichen Glückwunsch zum schönen Mondphasenchrono und vielen Dank für die Vorstellung:super: Die würde mir auch sehr gut gefallen!

Kannst Du etwas zu den Gangwerten sagen? Liegt die Uhr innerhalb der Precidrive-Spezifikationen (+/- 10 Sekunden pro Jahr)?
 

thales1967

Dabei seit
15.11.2008
Beiträge
403
Ort
Saarland
Hallo Doga,
sehr schöne klassische Uhr.
Die Verarbeitung scheint ja echt Spitze zu sein.
Habe mir eben auch mal ein paar Videos auf Youtube angeschaut
Das doppelt entspiegeltes Saphirglas ist bei dieser Uhr
meiner Meinung sehr wichtig. Wirklich gelungene Uhr.

Nochmals Gratulation und danke für die Vorstellung

Gruß Daniel
 

Doga

Themenstarter
Dabei seit
26.09.2017
Beiträge
67
Danke für Eure Antworten :super:

@bachmanns: Die Uhr geht wirklich sehr genau und liegt innerhalb der Spezifikationen. Meine geht ca. 0.7 Sekunden voraus pro Monat. Muss also nicht an ihr rumhantieren bis jeweils zur nächsten Zeitumstellung.

@thales1967: Ja, das Glas ist super entspiegelt. Bei klassischen Uhren ist das ja nicht immer der Fall. Finde es hier aber sehr passend.

Übrigens: Seit zwei, drei Monaten spielen die Totalisatoren bzw. die Mondphase verrückt. Alle paar Wochen verstellen sie sich einfach von selbst, so dass ich sie dann wieder manuell auf die Ausgangsposition drücken muss. Woran könnte das liegen? Habt ihr das auch schon gehabt? Muss sie ansonsten mal in die Reparatur bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

stephan120272

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
537
Hallo Doga! Vielen Dank für die schön geschriebene Vorstellung. Die Uhr habe ich noch nie gesehen, sie gefällt mir ausgesprochen gut. Klassisch und modern, wie Du ja selbst schreibst. Frage: Wozu ist die Anzeige im Fenster des Totalisators oben rechts? Stop-Stunden? Falls ja, ist das sehr gut gelöst, zumal ich es toll finde, wenn die Stop-Minute die volle 60er Teilung hat.

Viele Grüße,
STEPHAN
P.S.: Wenn ich ein ganz klein wenig Kritik üben darf: Sowohl "wegen" als auch "dank" stehen mit Genitiv :prost:
 

Doga

Themenstarter
Dabei seit
26.09.2017
Beiträge
67
@Marc74: Vielen Dank! :)

@stephan120272: Der Zeiger im Totalisator oben rechts misst tatsächlich die Minuten und die Scheibe im kleinen Fenster zeigt die Stunden an. Finde das auch ganz elegant gelöst.

Danke übrigens für den Hinweis in Bezug auf den Kasus! ;-) Du hast Recht, der Genitiv hört sich tatsächlich besser an bzw. ist üblicher. Aber der Dativ wird heute nicht mehr als falsch angeschaut: "Die Präposition wegen wird laut Duden mit dem Genitiv verwendet. Weiter heißt es »umgangssprachlich oder regional […] häufig mit dem Dativ«. Der Dativ gilt also inzwischen nicht mehr als falsch, ist jedoch gerade schriftsprachlich nach wie vor nicht üblich." (Quelle: Kasus nach wegen | GfdS). In meinem Dialekt verwenden wir den Dativ. Hab' es oben aber nun abgeändert zugunsten des Genitivs :super:
 
Zuletzt bearbeitet:

Miggus

Dabei seit
11.04.2017
Beiträge
146
Puh, eigentlich wollte ich mich ja nur noch auf mechanische Uhren konzentrieren aber hier könnte ich wirklich schwach werden.

Klasse Vorstellung! :-)
 

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
9.558
Ort
En Suisse
Danke für die Vorstellung! :super:

Als bekennender Mechaniker bin ich auch schon fast schwach geworden und habe sie in den Schaufenstern
und im Internet gefühlt schon Stunden angeschaut. :hmm:
Certinas habe ich auch schon ein paar. Eine davon ist eine "versehentlich" ersteigerte Podium Chrono, die
ich auch schon hier gezeigt habe. Die ist mit der von Dir gezeigten verwandt.

Viel Freude daran!
 

Doga

Themenstarter
Dabei seit
26.09.2017
Beiträge
67
@Miggus @ETA2824

Danke für Eure Antworten.

Eigentlich wollte ich zuerst auch eine Mondphasenuhr mit Automatikwerk kaufen. Genauer schaute ich mir die Certina DS-1 Moonphase (Limited Edition) und die Oris Artelier Complication an. Erstere fiel aber schnell aus dem Rennen, weil sie zu gross war und zudem nirgends auffindbar (Limited Edition). Und bei letzterer war ich nicht ganz sicher, da sie halt schon sehr klassisch anmutet. Zudem war direkt nach dem Studium auch die Kohle ein Problem :ok:

Aber sag niemals nie... Die Oris habe ich noch auf dem Schirm! ;-)

Und ja, den Podium Chrono kenn ich - sehr schöne Uhr! :super:
 

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
16.487
Ort
Mittelhessen
Eigentlich wollte ich zuerst auch eine Mondphasenuhr mit Automatikwerk kaufen. Genauer schaute ich mir die Certina DS-1 Moonphase (Limited Edition) und die Oris Artelier Complication an. Erstere fiel aber schnell aus dem Rennen, weil sie zu gross war und zudem nirgends auffindbar (Limited Edition). Und bei letzterer war ich nicht ganz sicher, da sie halt schon sehr klassisch anmutet.

Ein Tipp von mir: schau Dir mal die Longines Conquest Classic Moonphase an. Die gibt es zwar auch nicht mehr neu, aber gebraucht oder vielleicht noch irgendwo als NOS-Restbestand könnte man sie evtl. noch auftreiben. Die Version mit dunklem Blatt habe ich selbst. Nicht so klassich wie die Master Collection Moonphase von Longines, sondern mit sportlicherem Touch.
Der 40. Geburtstag oder Longines Conquest Classic Moonphase, Ref. L2.798.4.52.6
 

Doga

Themenstarter
Dabei seit
26.09.2017
Beiträge
67
@bachmanns: Danke für den Hinweis. Du hast meinen Geschmack erfasst :prost: Deine schwarze ist echt schön; passend zu einer Mondphase. Die mit dem weissen Zifferblatt am braunen Lederband ist aber auch ein Traum!

@Breitlingfan_xf: Danke!
 

lparadise

Dabei seit
21.11.2018
Beiträge
84
Ort
CH
Übrigens: Seit zwei, drei Monaten spielen die Totalisatoren bzw. die Mondphase verrückt. Alle paar Wochen verstellen sie sich einfach von selbst, so dass ich sie dann wieder manuell auf die Ausgangsposition drücken muss. Woran könnte das liegen? Habt ihr das auch schon gehabt? Muss sie ansonsten mal in die Reparatur bringen.

Entweder läuft eine Mondphasen-Uhr auf dem Uhrbeweger oder es ist eine Quarz ;-). Das war mein Ansatz als ich die DS-8 im Oktober 2015 erwarb.

Das Phänomen mit den Totalisatoren habe ich auch. Bei mir trat es vor zwei Monaten auf und zwar sobald ich die Uhr aus der Box nehme und die Temperatur von 20 auf 35 Grad ansteigt.
Die DS-8 ist nun zur Reparatur und ich erwarte bald Bericht wie es weiter geht. Die Garantie ist ja äusserst knapp abgelaufen :D ...
 

timeinside

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
1.088
Glückwunsch zu der sehr schicken Uhr, genau mein Geschmack! :super:
 

lparadise

Dabei seit
21.11.2018
Beiträge
84
Ort
CH
Also bei mir steht wie bei Doga eine Null im rechten Toti. Geht bis maximal 11, und lässt sich einstellen.
Krone auf Stellung drei (oder zwei?) und dann mit den beiden Drücker spielen. Mit dem oberen kannst du zwischen dem grossen und dem Toti schalten, mit dem unteren kannst du diese bewegen.
Ist schwierig zu erklären, aber einfacher auszuprobieren
 

lparadise

Dabei seit
21.11.2018
Beiträge
84
Ort
CH
Phänomen mit den Toti:
Die DS-8 kam am Samstag zurück von Certina. Komplette Revision ist die Aussage vom Konzi. Ich nehme an dass man ein Quarz-Werke ersetzt und revidiert (?). Frisch poliert ist sie auch 8-).
 
Thema:

Certina DS-8 Chronograph Moon Phase

Certina DS-8 Chronograph Moon Phase - Ähnliche Themen

Vorsätze sind zum Brechen da, geholfen hat mir Certina Aqua DS Action: Auf einem meiner Hundespaziergänge trug ich, wie so oft, meine Certina Aqua DS Action. Und wie fast immer hielt ich Ausschau nach einem Fleckchen...
Zwei Wechsel von Oris Automatik zu Certina Quarz: Grüßt`s euch, Uhr-Forum Freunde! Nach ca. 23 Jahren Automatik Uhr tragen reifte der Wunsch nach Vereinfachung mit einer höheren Ganggenauigkeit...
Certina DS Action Diver Powermatic 80, meine erste Uhrvorstellung: Vorstellung: Um ein wenig das Verständnis des einen oder anderen Mitinsassen zu wecken, würde ich gerne zur allgemeinen Erklärung (nicht, dass es...
Einer der schönsten Damenuhren Certina Urban DS First Lady Ceramic Chrono Precidrive C030.217.37.037.00: Heute meine lieben Uhrenfreunde möchte meine Frau ihre Uhr vorstellen, welche Sie zum heutigen Geburtstag bekommen hat. Die Certina Urban DS...
Mit Ecken und Kanten, oder was lange währt wird endlich gut! Certina Ds Podium Square!: Die Geschichte mit der eckigen Uhr ist bei mir ein langes Kapitel! Als ich in die Uhrenwelt re-eintauchte fing ich an mir alles Mögliche...
Oben