Certina DS-2 mit 25-651 geht nach regulieren/reparieren?

Diskutiere Certina DS-2 mit 25-651 geht nach regulieren/reparieren? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Gemeinde, habe da so ein kleines Anliegen, ich habe vor kurzem eine wie ich finde echt schöne Certina DS-2 in Schildkröten grün mit...

Dickmilch

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2013
Beiträge
455
Hallo liebe Gemeinde,

habe da so ein kleines Anliegen, ich habe vor kurzem eine wie ich finde echt schöne Certina DS-2 in Schildkröten grün mit einem Certina 35-651 Automatikwerk erstanden, einmal demontiert, sauber gemacht und ich hatte eine schöne Uhr, dachte ich.
Wie ich feststellen musste läuft die Uhr aber nach, so ca. 2-3 Minuten in 24 Stunden, sonst macht sie aber alles was sie soll, soweit ich erkennen kann ist sie auch nicht "trocken" gelaufen.
Was mir aber irgendwie aufgefallen ist, die Unruh schwingt nicht so wie bei meinen anderen Uhren, ok die Frequenz ist niedriger, mir kommt es aber auch vor, als ob der Ausschlag geringer ist und ich höre sie auch nicht so wirklich Ticken, man muss schon ganz nah mit ans Ohr gehen und im geschlossenen Schildkrötenpanzer hört man gar nichts.
Dazu habe ich einmal unten ein Video beigefügt, ich vielleicht kann da ein Profi schon was dran erkennen.

Ich wollte heute zu einem Uhrmacher, der einzige, der mir einfällt, der sich überhaupt so alten Teilen annimmt war Corona bedingt aber zu und geht auch niemand ans Telefon, dachte die Werkstätten hätten zumindest auf, hätte wahrscheinlich dann auch eine Revision machen lassen.
Nagut, an sich mache ich auch lieber alles selber, mir juckt es immer in den Händen, baue mir ja auch selber Uhren, habe da auch gerade wieder ein schönes Projekt am start, jedoch mache ich dabei am Uhrwerk selber eigentlich nichts, baue es nur ein.

Wäre jetzt die Frage, wie mache ich weiter? Kann man die Uhr regulieren, wenn ja weiß einer wie man bei dem Uhrwerk genau vorgeht? Oder liegt hier ein Defekt vor und es bedarf einer Reparatur, wenn ja wer könnte diese durchführen, vielleicht sind hier ja Certina Spezialisten anwesend?

Ich habe leider keine Zeitwaage, hatte mir eine App geladen einfach mal zum Testen, aber naja konnte man nur einmal benutzen, funktioniert wahrscheinlich sowie nicht richtig.
Hatte auch schon dran gedacht, einmal das gesamte Uhrwerk zu zerlegen, zu reinigen, zu fetten/ölen und wieder zusammen zu bauen, aber traue mich da noch nicht so ran. glaube mir fehlt da auch noch etwas Werkzeug und Material und Wissen, nagut als ich meinen ersten Auto- und Motorrad Motor zerlegt hatte, war auch immer das ersten Mal, nur da ist eben nicht alle so fein.

20201231_151931.jpg20201220_150610.jpg

20201219_141332.jpg

20210106_173501.jpg

<iframe width="560" height="315" src="
" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>
 

AndiU

Dabei seit
08.10.2019
Beiträge
246
Ort
Graz
Kannst du Zeitlupe filmen? Dann sieht man besser wie weit die Unruhe schwingt. Ich finde, sie schwingt aber eh normal. Wie weit kann man aber nicht wirklich sehen.
 

Dickmilch

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2013
Beiträge
455
so habe es mal mit der Zeitupenfunktion ausprobiert

<iframe width="560" height="315" src="
" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Kenne nur keine fähigen Hände...
 

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.822
Ort
Jena & Dresden
man sieht deutlich, dass die Amplitude deutlich zu gering ist (optisch würde ich schätzen so etwa 180°).
Da macht ein Regulieren nicht wirklich Sinn. Hier ist sehr wahrscheinlich eine Revision fällig.
 

Dickmilch

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2013
Beiträge
455
man sieht deutlich, dass die Amplitude deutlich zu gering ist (optisch würde ich schätzen so etwa 180°).
Da macht ein Regulieren nicht wirklich Sinn. Hier ist sehr wahrscheinlich eine Revision fällig.

Ja sieht so nach 200° aus, konnte ich aber selber erst mit der Zeitlupe wirklich sehen.
Aber vom Gefühl war der Ausschlag nicht mehr genug.
Woran liegt denn die zu geringe Amplitude?
Einfach nur verharztes Öl und Verschleiß?

Kennt denn jemand ein Certina Spezialisten?
 

Ruebekarl

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
4.918
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Geh mit der doch mal nach Bünde zu Rainer Nienaber, der ist ja in Deiner Nähe wenn ich mich richtig entsinne. Wenn die Amplitude so niedrig ist, liegt das meist an verharztem Öl oder zu hoher Reibung (Verschleiss / Mangelndes Öl). Dann braucht es in meinen Augen einen Fachmann. Rainer ist definitiv einer der besten, und preislich durchaus im Rahmen. Einen Spezialisten für Certina brauchst Du da mMn nicht, das Werk ist allseits bekannt und Ersatzteile - sofern nötig - bekommt man problemlos.
 

AndiU

Dabei seit
08.10.2019
Beiträge
246
Ort
Graz
Sieht man nun sehr deutlich, die geringe amplitude. Ich mache das immer so mit der Zeitlupe, das ist recht praktisch. Ich würde auch meinen, dass ein Service fällig ist. Meistens ist auch nur alles zu zerlegen, reinigen, zusammensetzen und Ölen. Dann ist Ruhe und du hast eine tolle Uhr mit frischem Service und kannst dich mit reinem Gewissen lange Zeit an ihr erfreuen. 👍
 

Dickmilch

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2013
Beiträge
455
Sieht man nun sehr deutlich, die geringe amplitude. Ich mache das immer so mit der Zeitlupe, das ist recht praktisch. Ich würde auch meinen, dass ein Service fällig ist. Meistens ist auch nur alles zu zerlegen, reinigen, zusammensetzen und Ölen. Dann ist Ruhe und du hast eine tolle Uhr mit frischem Service und kannst dich mit reinem Gewissen lange Zeit an ihr erfreuen. 👍


Ja ist echt ganz praktisch, sonst kann man es ja nicht wirklich sehen und wenn man keine Zeitwaage hat.

Ja wenn ich wen finde, der mir das machen kann, ist auch gut, mir gefällt die Uhr, fehlt natürlich das Erfolgerlebnis, aber wahrscheinlich sollte man sich fürs 1. Mal an einem Chinawerk oder so versuchen.
Irgendwann muss man ja am anfangen.
 

AndiU

Dabei seit
08.10.2019
Beiträge
246
Ort
Graz
Ich habe allerdings mit einem ähnlichen Werk begonnen, alle Schritte fotografiert und anschließend eine gut laufende Uhr gehabt. Eine gewisse Hemmschwelle war aber schon da. Mir fällt ein, dass ich bei einer ähnlichen Uhr ein ähnliches Problem habe. Zuerst schwingt die Unruh zu wenig, aber schnell, die Uhr läuft auch zu schnell, aber wenn sie richtig aufgezogen ist und man sie trägt passt dann wieder alles. Ich habe die Uhr gereinigt, Teile getauscht, geölt und relativ sicher alles richtig gemacht. Vermutlich verkleben sich zwei Windungen der unruhspirale und lösen sich dann wieder. Zu Beginn schwingt die Unruh 180 Grad und nach ein paar Minuten mit 278 Grad und läuft chronometermäßig. Nachdem ich aber über dieses merkwürdige Verhalten Bescheid weiß und dementsprechend handeln kann, ist es mir egal. Nur so als Tipp. Evt kontrollierst du mal mit einer Lupe, ob alles frei ist. Ansonsten voll aufziehen, schütteln und beobachten. Wenn nix geht, ab zum Uhrmacher, es wird sicher nicht zu teuer werden. Ich schätze 170-200€ und das ist die tolle Uhr schon wert! Frag sonst im UF einen Uhrmacher, ob du ihm die Uhr schicken kannst.
 

AndiU

Dabei seit
08.10.2019
Beiträge
246
Ort
Graz
Meine größte Angst war übrigens nicht etwas kaputt zu machen, sondern dass ich sie nicht mehr zusammensetzen kann und ich nicht mehr weiß wo was hin gehört. Jeden Schritt fotografieren, Teile sortiert ablegen, oft fluchen, Luft anhalten, Teile am Boden suchen, Geduld haben und nie Gewalt anwenden. Es macht unglaublich Spaß, man braucht nicht sehr viel Werkzeug und wenig Platz 😁
 

AndiU

Dabei seit
08.10.2019
Beiträge
246
Ort
Graz
Chinawerk vorher ist aber sicher kein Fehler, da kannst du gut üben, den unruhkloben mit Unruh rausholen und wieder richtig einsetzen. Incablock Lager öffnen, Ölen und wieder einbauen usw...
und setze dich auf eine bierkiste 😁
 

watchhans

Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
2.095
Diese wunderschöne Uhr, dazu auch mit einem schönen Werk in zumindest optisch einwandfreiem Zustand, verdient eine profimässige Revision.
Die Werkstätten sollten ja geöffnet haben. Bei den meisten vereinbart man telefonisch einen Termin zur coronagemässen Abgabe.
Glückwunsch zu dieser Uhr!
 

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
1.714
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Dickmilch,

das ist eine tolle Uhr in fantastischem Zustand. Eine solche Uhr hat eine professionellen Service verdient und sollte nicht als Bastelobjekt für einen Anfänger herhalten müssen. Gib sie auf jeden Fall zu einem Uhrmacher, die meisten haben die Werkstatt im Lockdown geöffnet und freuen sich über jeden Auftrag.

Bis dann:
der Schraubendreher
 

Dickmilch

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2013
Beiträge
455
Ja die Uhr liegt jetzt beim Uhrmacher in der Werkstatt, bin mal gespannt, das Uhrwerk ist wohl noch jungfräulich, jetzt brauch man nur noch etwas Geduld und hoffe, dass nichts kaputt ist, optisch war es ja wirklich noch 1A, nur die Unruh hatte nicht mehr den richtigen Schwung.

@AndiU
Ja auseinander bekommt man bestimmt alles, nachher wieder richtig zusammen und nichts verlieren ist da schon schwieriger, mir letzten schon passiert, hatte einen alten Chrono wieder in stand gesetzt und mir ist wirklich ein Zeiger vom Toti weg geflogen, nie wieder gefunden.
Von Daher versuche ich mich wohl eher an was nicht so schönem, es reizt mich schon, da geht es nicht einmal um Geld, aber langsam werden es mehr Uhren, wären dann doch besser, wenn man sich selber behelfen kann.
 

speedy88

Dabei seit
24.05.2014
Beiträge
182
Das Uhrwerk habe ich so gelassen wie es war, nur den Rotor wieder richtig gängig gemacht, sonst lief es nicht 1A, den Rest darum musste man wieder heile machen^^
Moin!
Hast du die Certina wieder fertig? Sonst könnte ich dir wahrscheinlich helfen! Ich habe bestimmt schon über 200 (!) 25-651 revisioniert und habe immer noch Teile dafür!
LG,
Peter
 
Thema:

Certina DS-2 mit 25-651 geht nach regulieren/reparieren?

Certina DS-2 mit 25-651 geht nach regulieren/reparieren? - Ähnliche Themen

Eberhard & Co. Quadrifoglio Verde Chronograph LE: Gestern durch meine Finger gleiten lassen - anschliessend nix im Forum gefunden. Die Verbindung zum Motorsport und insbesondere zu Alfa Romeo...
Uhren bei "Bares für Rares": Hallo zusammen, ich schaue sehr gern die Sendung "Bares für Rares", besonders natürlich, wenn es um unser aller Hobby - nämlich Uhren - geht...
[Erledigt] Certina DS-2 Datum Automatic Cal 25-651 Schoko Vintage: Certina DS-2 Datum Automatic Cal 25-651 Schoko Vintage Das braune klassisch Certina changierende “Schoko” Zifferblatt (öfter mal ein Schwachpunkt...
[Erledigt] Certina DS-2 Automatic, Turtleback, Kaliber 25-651, Vintage: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine geliebte Certina DS-2 Automatic, Turtleback, Ref. 346825 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss...
[Erledigt] Certina DS-2 "CertiDATE" Ref: 5801 300 Cal.: 25-651 Grünes ZB 38,5mm am orig. DS CORFAM Band 70er Vintage frische Revision 22.4.2020: Werte Uhrengemeinde es geht weiter mit dem Abverkauf meiner Sammlung, es sind einfach zu viele Uhren da, die ich nicht oder nicht mehr trage und...
Oben