Casio LIW-M1100DB-1AER

Diskutiere Casio LIW-M1100DB-1AER im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, als allerersten Post in eurem Forum möchte ich meine Neuerwerbung kurz vorstellen. Obwohl es die Uhr seit August 2009 gibt...
S

stefangun

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
2
Hallo zusammen,

als allerersten Post in eurem Forum möchte ich meine Neuerwerbung kurz vorstellen. Obwohl es die Uhr seit August 2009 gibt, findet man so gut wie keine Informationen geschweige denn User-Reviews von ihr. Dies gilt es zu ändern!

Bislang hab ich mir nie viel aus Armbanduhren gemacht - Sie sollten halt genau gehen, billig sein und nicht ganz nach Kaugummiautomat aussehen. So hatte ich bis vor Kurzem eine dieser billigen aber unheimlich praktischen Casios mit Zweifachanzeige (einmal analog, einmal multifunktional-LCD). Nachdem sich allerdings die Beschichtung des Plastikgehäuses ablöste (siehe Foto) und mehr und mehr Kratzer auf dem Plexiglas die Sicht erschwerten, schaute ich mich nach etwas Neuem um.

IMAG0187.jpg

Allerdings wollte ich auf die Ganggenauigkeit einer Quarzuhr nicht verzichten (ich hielt zugegebenermaßen mechanische Uhren für ausgestorben). Eigentlich war ich mir sicher, dass ich nie wieder einen dieser Plastikbomber von Casio an den Arm binden wollte.
Bis ich schließlich die Auslagen der ansässigen Händler (Karstadt, Kaufhof, Christ, Vögele etc.) inspizierte und gefühlte 50 Uhren probetrug. So kam es dann, dass ich mich in die Casio LIW-M1100DB-1AER (Was sollen diese kryptischen Bezeichnungen?) verliebte:

DSCF2588.JPG

Es handelt sich - wie der Hersteller vermuten lässt - um eine Quarzuhr mit Funk- und Solarfunktion. Mir war wichtig, dass die Anzeige auf jegliches Digitaldisplay verzichtet, da das meiner Meinung nach meistens billig wirkt. Schön flach sollte sie ebenfalls sein (die LIW-M1100 ist knapp 10mm hoch). Außerdem kann ich mit "bunten" Farben auf einer Uhr nichts anfangen - primärfarbene Zeiger oder bunte Beschriftung geht mal gar nicht ;-) Die Uhr ist demnach in der Farbgebung sehr schlicht und wirkt dadurch in meinen Augen sehr edel. So besteht das Ziffernblatt aus Anthrazit, Weiß und Silber. Die Lünette ist ebenfalls anthrazit "ionisiert" und wurde mit 30 lasergravierten Zeitzonenkürzeln versehen. Allerdings ist diese Beschriftung ausreichend dezent, so dass man sie auf den ersten Blick gar nicht sieht und erst beim genaueren Hinsehen die Exaktheit der Gravur bestaunt.
DSCF2563.JPG

Die silberfarbenen Elemente (Zeiger und Indizes) treten durch ihre Hochglanzpolitur deutlich aus dem dunklen Ziffernblatt hervor. Das ZB selbst ist halbtransparent und schimmert bei starkem Lichteinfall leicht bräunlich. Darunter sind die Solarzellen zu erkennen, aus denen die Uhr ihre Energie bezieht. (Siehe Foto)
DSCF2572.JPG

Das flache Uhrenglas ist nicht entspiegeltes Saphirglas. Das Gehäuse wie auch das Armband bestehen aus wertig wirkendem Edelstahl und sind teils satiniert, teils auf Hochglanz poliert. Der Gehäuseboden ist massiv ausgeführt, mit diversen Angaben graviert und mit dem Body der Uhr verschraubt. Die vier Schlitzschrauben auf der Oberseite scheinen echt zu sein, stellen aber meiner Meinung nach nur Dekoration dar. Besonders gefällt mir der Anschluss des Gehäuse ans Armband - es wirkt wie aus einem Guss. Mit 121gr hat die Uhr ein ordentliches Gewicht, vorallem verglichen mit dem Plastikvorgänger, der Casio AW-80.
DSCF2570.JPG
DSCF2567.JPG

Nun zur Funktion:
Die erste Inbetriebnahme gestaltete sich schwierig, da die Uhr einfach irgendwas tat, nur nicht das, was sie sollte. Bis ich auf die Lösung gab, war ich schon kurz davor, sie zurückzubringen: Die Zeiger standen einfach nicht auf ihren korrekten, relativen Positionen. Glücklicherweise ließ sich das leicht beheben, und nachdem ich die Zeiger neu ausgerichtet hatte, konnte ich die Heimatzeitzone einstellen und den ersten Zeitempfang per Funk durchführen.
Die Bedienung ist dabei sehr logisch und die Uhr zeigt durch die Position des Sekundenzeigers den aktuellen Status an. Leider sind die Knöpfe, obwohl aus Edelstahl, nicht sehr gut zu bedienen - sie lassen sich nur schwammig drücken und geben kein Feedback.
Die Weltzeit hab ich auf UTC gestellt und kann nun die "Standardzeit" auf der kleinen 24h-Anzeige ablesen. Die Uhr gleicht einmal täglich in der Nacht die Zeit mit dem DCF-77-Zeitsignal ab und geht daher immer exakt.

Solange die Uhr die Sonne oder eine Kunstlichtquelle "sieht", läuft der Sekundenzeiger in 1sek-Schritten weiter. Wird es für mehrere Stunden (stock)dunkel, hält er auf der 12Uhr-Position an und läuft wieder an, sobald ein Knopf gedrückt oder das Licht angeschaltet wird. Sämtliche anderen Funktionen laufen natürlich auch bei Dunkelheit weiter. Laut Handbuch sollte die Uhr täglich ca. 8min der prallen Sonne (entsprechend mehr Zeit bei weniger intensiver Beleuchtung) ausgesetzt werden, damit sie ihren Energiebedarf decken kann.
Der Minutenzeiger bewegt sich im 10sek-Raster, der kleine Minutenzeiger im Minutenraster.

Das verwendete Leuchtmittel ist kurz nach der "Aufladung" monströs hell, verliert aber rasch an Helligkeit. Jedoch reicht es, um für einige Stunden die Zeit ablesen zu können.
DSCF2584.JPG

Abschließend zu ein paar negativen Punkten:
Das Armband ist massiv, schick und stabil, klappert aber bei Bewegungen. Die Lünette ist kratzeranfällig und weißt einen kleinen Spalt zum Gehäuse auf (so als ob sie nicht richtig auf dem Gehäuse aufliegt). Auf dem ZB sind einige klitzekleine weiße Krümel zu sehen.

So, ich hoffe, damit einen vernünftigen Einstand in euer Forum geschafft zu haben und freue mich, bald mal eine mechanische Uhr näher zu begutachten!

Viele Grüße,
Stefan.
 
Giovanni

Giovanni

Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
Hallo Stefan,

Dein Einstand ist "sehr vernünftig" ;)
Die Uhr auch. Daß Casio so gut ablesbare Zeigeruhren macht, ist wirklich nett von denen.

Ich habe aber was zu maulen: Wir haben derzeit in Deutschland UTC +1, oder? Deine Uhr zeigt aber zweimal die selbe Zeit an. Bei Casio muß man da den Teil der Anleitung lange studieren, wo die Einstellung zur automatische Umstellung auf Sommerzeit besprochen wird...
 
F

FourWinds

Gast
Moin,

ein gut gemachter Einstand hier, die Bilder sind sehr gut:super::super:

Die Uhr gefällt mir, ich wünsche dir viel Freude damit :super:
 
dschaen81

dschaen81

Dabei seit
24.04.2009
Beiträge
4.218
Herzlich willkommen, Stefan.

Dein Einstand ist dir mit dieser informativen Vorstellung mehr als gelungen.

Ich kannte dieses Modell bisher noch nicht, finde es aber wirklich gefällig.
Positiv ist auch die gute Ablesbarkeit und das recht klare Design.
Viele andere Modelle dieses Herstellers sind bisweilen doch sehr überladen.
Mit deiner Lineage bist du jedenfalls im Vergleich zum Vorgänger in neue
Qualitäts-Sphären vorgedrungen.
 
S

stefangun

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
2
Hi,

vielen Dank für die freundliche "Aufnahme"!

Ich habe aber was zu maulen: Wir haben derzeit in Deutschland UTC +1, oder? Deine Uhr zeigt aber zweimal die selbe Zeit an. Bei Casio muß man da den Teil der Anleitung lange studieren, wo die Einstellung zur automatische Umstellung auf Sommerzeit besprochen wird...
da hast du Recht, als ich die Fotos gemacht hab, waren beide Zeitzonen auf PAR eingestellt. Aber jetzt stehts auf UTC und zeigt korrekterweise 2h "weniger" an (MESZ=UTC+2). Die Umstellung der "Heimatzeit" zwischen Sommer- und Winterzeit erfolgt automatisch mit dem Funksignal. Die Weltzeit kann mit <C kurz> und dann <A 2 Sekunden> schnell zwischen DST und STD umgestellt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CosmicPope

Dabei seit
14.02.2011
Beiträge
1
Herzlichen Dank für den Erfahrungsbericht.

Ich habe lange über eine passende, dezente und dennoch funktionelle Uhr ohne Digitalanzeige gesucht und habe mir jetzt für den Berufsalltag die Casio LIW-M1100DB-1AER gekauft. Ich habe den Thread in diesem Forum verfolgt und davon meine Kaufentscheidung abhängig gemacht.

Ich bin sehr zufrieden mit der Uhr, leider habe ich ein Problem: Ist es normal, dass das kleine Zifferblatt (ich hab es auf UTC gestellt) über den Tag hinweg ungenau ist? Es zeigt mittags die falsche Zeit an, meistens 6-7 Stunden zu wenig. Nur gegen Abend ist die Anzeige korrekt. Ist das normal und hängt das damit zusammen, dass die Uhr den Sekundenzeiger (vllt. ja auch die Weltzeit) stoppt, wenn nicht genügend Licht vorhanden ist? Oder ist das eine Fehlbedienung meiner Seiten aus?

Ich hoffe, der Ersteller des Topics kann mir meine Frage beantworten. Danke
 
r4pt0r

r4pt0r

Dabei seit
27.05.2010
Beiträge
85
sehr schicke Uhr !

Ich persönlich habe fast die selbe Entwicklung durchlaufen: Erst Plastik von Casio, zwar recht "billig" (sowohl optisch als auch in der Anschaffung) aber sehr genau und verlässlich.
Dann habe ich einen Ersatz gesucht der die guten Eigenschaften von Casio hat aber eben auch zum Anzug getragen werden kann.
Nach langer Suche habe ich mich für ein Modell aus der OCEANUS Reihe von Casio entschieden und je ne regrette rien: Titan, Saphirglas, Funk, Solar, nur Analoganzeige.

Verkaufe eines meiner Schätzchen gerade falls jemand Interesse hat schaut in meine Signatur.
 
C

Ch4os

Dabei seit
20.05.2011
Beiträge
1
habe die uhr jetzt auch gekauft, ist es normal das der sekundenzeige immer etwas abweicht und nie wirklich den streifen trifft z.b in der 30, 60 sekunde, ist das ein garantiegrund?
 
INKABLOC

INKABLOC

Gesperrt
Dabei seit
06.04.2011
Beiträge
261
Ort
zwischen Norma und Lidl
Die Erste hatte ich auch, und zwar genau dasselbe Modell. Ich habe sie verschenkt, weil abgesehen vom Edelstahlarmband bietet keine besonderen Reize. Sie sieht edler aus, als sie tatsächlich ist und ist besonders kratzeranfällig. Eine Einsteigeruhr.

Aber sie ist in guten Händen und hoffentlich gefällt sie dem Vater einer minderbemittelten Kleinfamilie, als dessen Geburtstagsgeschenk sie die Beschenkte bedacht hatte.:-( Mir macht es manchmal Freude, Freude zu schenken, an Dingen, bei denen der Erlös gegen Null tendiert und die daher obsolet sind. :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
habe die uhr jetzt auch gekauft, ist es normal das der sekundenzeige immer etwas abweicht und nie wirklich den streifen trifft z.b in der 30, 60 sekunde, ist das ein garantiegrund?
ja ist normal und kein garantiegrund. das syndrom haben ganz viele quarzuhren ALLER hertseller!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Casio LIW-M1100DB-1AER

Casio LIW-M1100DB-1AER - Ähnliche Themen

  • Casio Lineage LIW-M700D-1AER Modul 5174

    Casio Lineage LIW-M700D-1AER Modul 5174: Seit einiger Zeit lese ich nun schon immer mal mit und heute ist der Tag gekommen, eine eigene Vorstellung vorzunehmen. Die Faszination für Uhren...
  • Casio LIW-M610D-1AER - neu entfachte Liebe für Quarzer

    Casio LIW-M610D-1AER - neu entfachte Liebe für Quarzer: Hallo! Dies ist mein erster Beitrag hier und dann gleich eine Uhrenvorstellung - ich bitte darum, Nachsicht walten zu lassen, wenn nicht alles...
  • Neue Casio LIW-M610

    Neue Casio LIW-M610: Hallo zusammen, für alle, die auf Funkuhren, aber nicht auf Digital-Anzeigen stehen, gibt es etwas neues von Casio: LIW-M610TDS-1AER Wem...
  • Casio Lineage Multiband 6 Ref. LIW-M1100DB-1AER High Tech am Handgelenk

    Casio Lineage Multiband 6 Ref. LIW-M1100DB-1AER High Tech am Handgelenk: So meine erste Uhrenvorstellung. Ich bin quasi noch jungfräulich ^^ Ich versuch mal mein bestes um euch die Vorstellung einigemaßen spannend zu...
  • Kaufberatung Sowas wie die Casio LIW-M1100DB-1AER

    Kaufberatung Sowas wie die Casio LIW-M1100DB-1AER: Hallo, ich bin ein Freund klarer übersichtlicher Uhren geworden. Ich hab keine Besitze angehäuft und die 400€ der Casio sind eher ne...
  • Ähnliche Themen

    • Casio Lineage LIW-M700D-1AER Modul 5174

      Casio Lineage LIW-M700D-1AER Modul 5174: Seit einiger Zeit lese ich nun schon immer mal mit und heute ist der Tag gekommen, eine eigene Vorstellung vorzunehmen. Die Faszination für Uhren...
    • Casio LIW-M610D-1AER - neu entfachte Liebe für Quarzer

      Casio LIW-M610D-1AER - neu entfachte Liebe für Quarzer: Hallo! Dies ist mein erster Beitrag hier und dann gleich eine Uhrenvorstellung - ich bitte darum, Nachsicht walten zu lassen, wenn nicht alles...
    • Neue Casio LIW-M610

      Neue Casio LIW-M610: Hallo zusammen, für alle, die auf Funkuhren, aber nicht auf Digital-Anzeigen stehen, gibt es etwas neues von Casio: LIW-M610TDS-1AER Wem...
    • Casio Lineage Multiband 6 Ref. LIW-M1100DB-1AER High Tech am Handgelenk

      Casio Lineage Multiband 6 Ref. LIW-M1100DB-1AER High Tech am Handgelenk: So meine erste Uhrenvorstellung. Ich bin quasi noch jungfräulich ^^ Ich versuch mal mein bestes um euch die Vorstellung einigemaßen spannend zu...
    • Kaufberatung Sowas wie die Casio LIW-M1100DB-1AER

      Kaufberatung Sowas wie die Casio LIW-M1100DB-1AER: Hallo, ich bin ein Freund klarer übersichtlicher Uhren geworden. Ich hab keine Besitze angehäuft und die 400€ der Casio sind eher ne...
    Oben