Uhrenbestimmung Camy Chronograph mit Landeron Werk

Diskutiere Camy Chronograph mit Landeron Werk im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen, ich bräuchte etwas Unterstützung von den Experten. Ich habe einen Camy Chrono ersteigert, da ich schon Länger um solche Chronos...
Shin_Chan

Shin_Chan

Themenstarter
Dabei seit
10.01.2020
Beiträge
109
Hallo zusammen,

ich bräuchte etwas Unterstützung von den Experten. Ich habe einen Camy Chrono ersteigert, da ich schon Länger um solche Chronos schleiche und absolut begeistert war von der Optik dieses Modells.

Folgende Infos habe ich:

  • Camy Chronograph
  • Gehäuse aus 18k Roségold
  • Durchmesser 37-38mm ohne Krone
  • Blatt mit Sonnenschliff
  • Landeron Chrono Werk Handaufzug, 17 Steine, Incabloc
  • Aus der Zeit ca 1950-1959

Was ich leider nicht weiß, ist welches Landeronwerk es genau ist, vielleicht kann hier jemand helfen?😊
Hat das Werk einen Endstopp beim Aufziehen? Wenn ich aufziehe, wird es schwergängiger, aber ich traue mich irgendwann nicht weiter aufzuziehen, da ich nichts kaputt machen will. An dem Punkt war die Gangreserve ca. 35h

IMG_20210825_134625.jpg

7cfdf651-f30f-4172-9347-88eab8f73f73.jpg


Auch zusätzliche Infos zur Uhr sind willkommen.😊

Beste Grüße und einen schönen Tag,
ShinChan
 
Ruebekarl

Ruebekarl

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
5.102
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Da hast Du Dir einen schön erhaltenen Camy Chrono gegönnt, der ist wirklich gut erhalten, und die damals üblichen 37/38mm lassen sich meiner Meinung nach auch heute noch gut tragen!

Die Grösse und Art des Chronos samt ZB lassen auf die späteren 50er schliessen, das Werk ist ein Landeron 248 (die 248 sieht man auch rechts neben der Unruh eingraviert), das ist das Standardwerk, welches vor den Valjoux 77xx Werken verbreitet war. Bei Deinem fällt auf, dass es teil-rotvergoldet ist, wie es Omega auch gemacht hat, das sieht man wirklich nicht häufig. Das Werk kann man eigentlich bis zum Anschlag aufziehen, wenn man kurz vorher aufhört, ist es auch ok ;)

Das Gehäuse gibt es in 2 Varianten, entweder eher massiv oder als 'Knackfrosch' mit hohlen Bandanstössen, den Unterschied merkt man vor allem im Gewicht und dann natürlich auch im Preis.

Camy als Hersteller ist eine Marke der eher 3. Reihe, die haben aber durchaus solide Uhren gebaut und eine ordentliche Tradition, ich würde Deine mal als 'frühe Markenuhr' des mittleren Preissegments damals einordnen.

Gruss vom Ruebekarl
 
Shin_Chan

Shin_Chan

Themenstarter
Dabei seit
10.01.2020
Beiträge
109
Vielen Dank, das sind ja mehr als fundierte und wertvolle Infos. 😊 Die 248 habe ich tatsächlich übersehen.

Das Gehäuse ist definitiv ein Knackfrosch, hat an der linken Seite leider deutliche Dellen. Aber zum einen sieht man es beim Tragen kaum, zum anderen darf man in einem gehobenen Alter ruhig etwas Geschichte sehen. 😊

Kann bei dem dünnen Goldgehäuse etwas schlimmeres durch die Dellen passieren? Wegrosten kann es ja nicht. 😊

Muss man beim Bandwechsel besondere Vorsicht walten lassen oder einen geübten Uhrmacher ran lassen?

Schönen Gruß,
ShinChan
 
Thema:

Camy Chronograph mit Landeron Werk

Camy Chronograph mit Landeron Werk - Ähnliche Themen

Javil Chronographe Suisse mit 18k Rosegold Gehäuse aus den 50ern: Hallo liebe Vintage-Uhren Freunde Wollte Euch mal meinen Chronographe Suisse der Marke Javil zeigen. Nachdem ich mir vor ein paar Wochen einen...
[Reserviert] Winsex Chronograph (Landeron 149) Vintage: Hallo Zusammen, ich möchte meinen Winsex Chronograph mit Landeron 149 und frischer Revision (November 2020, Kosten 250€) verkaufen. Das Blatt hat...
[Erledigt] Alter unbezeichneter Chronograph mit dem Werk Landeron 47: Hallo, liebe Uhrenfreunde Ich biete hier meinen unbezeichneten Chronographen mit dem Kaliber LANDERON 47 an, den ich vor kurzem in der Rubrik...
[Erledigt] Olympic - Chronographe Suisse - 18 Karat Rosegold - Landeron 51: Hallo Zusammen, es war ein Versuch, der mich verleitet hat vor einigen Tagen hier im MP total spontan einen Gold-Chrono zu erwerben. Nach 2 Tagen...
[Erledigt] Ordiam Super Chronograph Vintage, Landeron 248: Hallo miteinander, zuallererst: Ich bin Privatanbieter und schließe jegliche Form von Gewährleistung, Umtausch, Rücknahme etc aus. Ich biete...
Oben