Caliber 68 stellt sich vor

Diskutiere Caliber 68 stellt sich vor im Small Talk Forum im Bereich Small Talk; Hallo Leute, ein tolles Forum habt Ihr hier zusammengebracht! Ich bin begeistert! Mehrfach habe ich schon hier gestöbert und viele wertvolle...
#1
C

Caliber 68

Themenstarter
Dabei seit
15.02.2007
Beiträge
71
Ort
bei Bremen
Hallo Leute,

ein tolles Forum habt Ihr hier zusammengebracht!
Ich bin begeistert!
Mehrfach habe ich schon hier gestöbert und viele wertvolle Informationen bekommen.
Besonders wichtig finde ich die Hinweise von welchen Herstellern man seine Finger lassen sollte...! :wink:

Zu meiner Person:
Ich heiße Nils, bin 38 und komme aus dem Städtchen Achim (bei Bremen), von Beruf bin ich Medizintechniker.
Zu meinen Hobbies zählen u.a. Musik, Filme, gutes Essen, Whisky und seit kurzem auch Armbanduhren!

Letztes Jahr im Oktober heiratete mein bester Freund und ich war gezwungen einen Anzug zu kaufen, weil blöderweise mein Konfirmationsanzug nicht mehr passte.
Dabei fiel mir auf, das meine Citizen Promaster einen echten Stilbruch zum edlen Gewand darstellte. Ebenso meine bisher ungetragene, knallbunte "Yellow Submarine" (Beatles) von Swatch wollte auch so recht nicht passen...
Kurzerhand habe ich mir eine eckige Festina Multifunktionsuhr für EUR 89,00 zugelegt. Überrascht war ich über die hervorragende Verabreitungsqualität zu diesem Preis. Mein Interesse war geweckt.

Folgende Zeitmesser kann ich seither mein eigen nennen:
Wenger Commando Chrono 70825
Sector 260 Chrono (hellblau)
Timex T42491 - eine für jeden Tag!
Timex 150 Worldtime
Fossil JR8854 - ja, die mit den roten LED's :-D
Garde Ruhla Chrono (schwarz/rot)
Fotos folgen...

Wie Ihr seht, ich stehe auf Chronos und Taucheruhren.
Mit Quartzwerken habe ich keine Probleme - außer die kosten über 1.500 Euro (z.B. Breitling).
Automatikwerke stehen bei mir aber höher im Kurs.
Auf meiner Wunschliste stehen:
Zeno Airplane Diver Automatic
Wenger Field Compass
Casio Wave Ceptor WVA-510E-1AVER

So weit erstmal.
Ich freue mich Euch kennenzulernen.

Liebe Grüße
Nils.
 
#4
raxon

raxon

Gründer
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.701
Willkommen im Club!

Schöne Vorstellung hast Du da zum Einstieg abgeliefert! ;)
 
#5
astoria

astoria

Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.781
Ort
Nähe Nürnberg
ich hab zwar nich so tolle smileys im angebot, aber denk dir einfach einen tollen, der dir

WILKOMMEN!

sagt! ;)
 
#6
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Hallo Caliber,

im großen und ganzen hört sich das ja alles ganz gut an, aber keine einzige Seiko? Nicht mal auf der Wunschliste? Da mußt Du wohl bei uns noch etwas nachsitzen! :lol2: :lol2: :wink:

Gruß, eastwest
 
#8
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
(Pst, nur unter uns: Ich denke die ist weg?)

eastwest
 
#10
C

Caliber 68

Themenstarter
Dabei seit
15.02.2007
Beiträge
71
Ort
bei Bremen
Danke für den netten Empfang.
Also eine Seiko sollte man auch haben? Na gut, werde ein Auge drauf haben.

Bei meiner Aufzählung habe ich noch eine Casio Gaussmann unterschlagen, bei der leider das Band ganz übel aussieht.
Leider habe ich bis heute nicht rausgefunden wo man solche Spezialbänder bestellen kann.

Beim querlesen hier im Forum bin ich auf die Marke Invicta gestoßen und habe danach einiges im Web gefunden.
Scheint mir ganz lohnenswert zu sein.

Bis denne erstmal.

Grüße
Nils.
 
#11
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Caliber 68 hat gesagt.:
Also eine Seiko sollte man auch haben? Na gut, werde ein Auge drauf haben.
Habe ich wirklich eine geschrieben? Tut mir leid, ich wollte Dich nicht irreleiten! :ok:

eastwest
 
#13
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Du stellst Fragen! Vermutlich hat Seiko das umfangreichste Programm überhaupt. zB. Preisklassen bei Automatik: von € 50 bis mehrere Tausend, dann neue Techniken à la Kinetik oder Springdrive.

Einsteigerklassen sind sicher

- die 5er (klein, fein günstig, meistens klassisches Design)
- die einfachen Diver-Modelle (SKX 007/009 u.ä.)
- die verschiedenen Monster-, Atlas- und Samurai-Modelle (groß, schwer, günstig, Neo-Klassiker)
- viele günstige Quarz-Chronos

Aber das wird ja schon richtig inhaltlich! Ich mache damit 'mal 'nen neuen Thread auf.

eastwest
 
#14
S

sven

Dabei seit
07.10.2006
Beiträge
156
Hm, am Besten du guckst auf http://www.chronograph.com und klickst als hersteller Seiko und bei Werk auf Automatic, dann auf Suche. Lass dir am Besten 50 Uhren je Seite anzeigen und wähl nach Gefallen aus ;)
 
Thema:

Caliber 68 stellt sich vor

Caliber 68 stellt sich vor - Ähnliche Themen

  • Bestimmung eines IWC Calibers

    Bestimmung eines IWC Calibers: Liebe Uhrenfreunde und -Kenner, könnt Ihr mir bei der Bestimmung des in der Anlage abgebildeten IWC Kalibers unterstützen? Handelt es sich evtl...
  • Citizen PROMASTER LAND Eco-Drive Flyback Chronograph / Caliber E210 / Limited Edition

    Citizen PROMASTER LAND Eco-Drive Flyback Chronograph / Caliber E210 / Limited Edition: Hallo zusammen, wollte hier gerne einen Neuerwerb vorstellen. Bin auf Citizen wegen dieser Uhr wieder mal aufmerksam geworden: Diese Uhr hatte...
  • Citizen Caliber A413

    Citizen Caliber A413: Hallo Uhrenfreunde Habe im Forum die erfolgreiche Wiederbelebung einer og Uhr verfolgt: RE: Wer kann eine CITIZEN Eco-Drive AS0005-58E Kaliber...
  • [Reserviert] Kelek Automatic Chronograph, Buren Caliber 15, 43mm, vintage

    [Reserviert] Kelek Automatic Chronograph, Buren Caliber 15, 43mm, vintage: Moin! Hier eine weitere Uhr aus meiner Sammlung, die mir persönlich einfach zu groß für's Handgelenk ist. Dieser Kelek Chronograph stammt aus den...
  • [Verkauf] Jaeger LeCoultre Vintage-Tischuhr, Ref. 383, Caliber 228

    [Verkauf] Jaeger LeCoultre Vintage-Tischuhr, Ref. 383, Caliber 228: Guten Tag, ich verkaufe meine Jaeger-LeCoultre Vintage-Tischuhr Cal. 228 mit leichten Gebrauchsspuren (Kratzer, leichte Verformung des Standfußes...
  • Ähnliche Themen

    Oben