BULOVA Accutron Quartz Stimmgabel Technologie?

Diskutiere BULOVA Accutron Quartz Stimmgabel Technologie? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhrengemeinde, bei einer Recherche bin ich auf eine Bulova Accutrons aus den 70ern gestoßen. Die scheinen ja recht wertvoll zu...
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
657
Hallo liebe Uhrengemeinde,

bei einer Recherche bin ich auf eine Bulova Accutrons aus den 70ern gestoßen.
Die scheinen ja recht wertvoll zu sein.
Hier mal ein link als Diskussionsgrundlage:
https://www.watch.de/cgi-bin/bilddetails.pl?BILD=lova82.jpg&PRODID=45156&lang=1

Da steht Superschnäppchen. Ich bin im weiteren verlauf tatsächlich noch auf teurere accutrons gestoßen.
Ich wusste zwar dass diese Uhren nicht ganz billig sind/waren, aber so teuer? Ich habe nämlich selbst eine

Auch hier mal ein Bild:


Ich finde meine ja persönlich deutlich schöner :-)
Vielleicht ist sie demnächst auf dem Marktplatz zu finden :-)

Bei manchen steht "Quartz" drunter, bei anderen nicht. Es scheint bzgl. dem Wert keinen Unterschied zu machen, da im Prinzip ja alles Quartzwerke sind. Stimmgabel halt. Dann gibts ja noch die Accuquartz. Den Unterschied hab ich noch nicht ausmachen können.
 
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
657
kann da keiner was zu sagen? :cry:
 
Alchimist

Alchimist

Dabei seit
16.10.2007
Beiträge
548
Ort
Die Stadt die es nicht gibt
Ich meine Quartz und Stimmgabel-Werk sind nicht das gleiche. Beim Stimmgabelwerk ist das Schwingsystem eine Stimmgabel, die durch ein Magnetfeld zur Schwingung angeregt wird; Bei der Quartz-Uhr ein Quartzkristall, welcher durch elektrische Impulse angeregt wird. Von daher verwirrt mich die Angabe Stimmgabelwerk und Quatz irgendwie.
Der Wert dieser Uhren mit Stimmgabelwerk hängt auch deutlich von der Generation ab. Die teuren sind Werke von Bulova der ersten Generation, wärend spätere Werke, die z.B. von Longines in Lizenz verwendet wurden, deutlich weniger bringen.
Ein Experte dafür bin ich jedoch bei weitem nicht! Würde mich jedoch auch Interessieren.

Gruß

Clemens

Edit:
Sorry habe mir gerade erst den Link angesehen. Die teuren Bulovas der ersten Gen. bringen um die 6-7k je nach Zustand. Für die Longines bekommt man auch ca. 300-500 EUR. (Kaufpreis für eine einfache Longines mit Stimmgabelwerk um 1972: 500-600 DM)
 
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
657
also bei meiner handelt es sich um eine Bulova mit originalem Bulova-Werk 2242 mit Daydate. Also ein, laut Ranfft ( http://www.ranfft.de/cgi-bin/bidfun-db.cgi?00&ranfft&a0&2uswk&Bulova_2242) elektronisch Quartzgesteuertes Stimmgabelwerk. Das Baujahr müsste demnach so grob bei 1975-77 liegen.

Was meinste ist sowas dann wert? Die quartzgesteuerten scheinen lt. einer recherche deutlich rarer gesät zu sein. es gab nämlich lt. ranfft nur 3 verschiedene kaliber (ohne datum, datum, daydate).
Von den reinen Stimmgabelwerken gab es knapp 30 verschiedene kaliber lt. ranfft. Diese findet man auch öfters, in allen möglichen ausführungen.
Woher hast du deine preisinfos? link?
 
Alchimist

Alchimist

Dabei seit
16.10.2007
Beiträge
548
Ort
Die Stadt die es nicht gibt
Die Preisinfo stammt einerseits von meinem Vater, der sich eine Longines Conquest Ultronic 1972 gekauft hat Er hat siese neulich auch mal wieder rausgekramt und im internet nach dem Preis recherchiert. Sein Modell wurde da so um die 300 EUR gehandelt, ich habe auch neulich ein vergoldetes Modell gesehen, das lag im Preis etwas höher (über 400 EUR), ich weiß allerdings nicht mehr wo.
Die 6-7k für die Bulovas waren Aussage eines Uhrmachers aus Mainz (Willenberg). Er sagte aber, dass der Preis enorm Modellabhängig sei.
Das Quarzgesteuerte Stimmgabelwerk kommt mir immernoch etwas komisch vor. Wenn ich mich recht entsinne sollte das Stimmgabelwerk (zu seiner Zeit) eine günstige alternative zu Quarzuhren (die Quarzuhr als Statussymbol, lustig) sein und genauer als rein mechanische Uhren. Deshalb ergibt das für mich irgendwie keinen Sinn. Die geringe Stückzahl könnte natürlich auch daraus resultieren, dass solche Werke einfach nicht mehr gefragt waren, nachdem ja normale Quartz-Uhren immer billiger wurden. Ich bin, wie bereits erwähnt, jedoch kein Experte! Mich würden auch noch weitere Details interessieren.
 
Alchimist

Alchimist

Dabei seit
16.10.2007
Beiträge
548
Ort
Die Stadt die es nicht gibt
Ich habe gerade nochmal bei Ranfft nach einer Uhr mit diesem Werk gesehen und dabei folgende gefunden:
http://www.ranfft.de/cgi-bin/bidfun-db.cgi?00&ranfft&a&2usau&1182956513
(zur Preisorientierung)
Dabei bin ich noch auf folgenden Link gestossen:
http://members.iinet.net.au/~fotoplot/acc.htm
Eine sehr informative Seite über die Accutron-Stimmgabeluhren. Beim Durchsehen der Händler die dort verlinkt sind, habe ich auch festgestellt, dass die heute teuersten Uhren mit diesen Werken wohl die der Spaceview-Serie sind, bei der man die Stimmgabel von der Zifferblattseite aus sehen kann. Es sind also nicht unbedingt die Werke der 1. Gen, die am gefragtesten sind (wie ich oben geschrieben hatte).

Ich hoffe das hilft weiter

Clemens
 
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
657
das ist eine accuquartz
meine ist eine accutron (wie man auf den ziffernblättern erkennen kann.
Preislich werden aber selbst die accuquartz höher gehandelt als dein spezielles beispiel.
der unterschied zwischen accutron mit dem zusatz quartz und accuquartz liegt wohl doch im kaliber. ich hab meine nicht geöffnet :-( dachte es sei das 2242, aber das nennt sich wohl accuquartz.
ich bin verwirrt :?
 
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
657
also nach weiteren recherchen ist die accuquartz und die accutron quartz das gleiche kaliber. die ersten dieses kaliebers wurden noch accutron mit dem zusatz quartz genannt. später wurde daraus der name accuquartz. ich vermute mal dass die accutrons mit kaliber 224 deshalb deutlich dünner gesät sind. das zeigt auch dass die meisten neueren modelle die krone auf der "4" haben....meine jedoch auf der "3". Aber genau deswegen müsste es doch ein anderes Kaliber sein, oder?
Nur...was sagt uns das nun? :-)
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Alchimist schrieb:
die Quarzuhr als Statussymbol, lustig
Was ist daran so lustig? Was neu ist, irgendwas mit Technologie zutun hat und zudem noch handfeste Vorteile gegenüber dem Althergebrachten besitzt, ist meistens teuer. Und alles was teuer ist eignet sich nunmal hervorragend als Statussymbol. Das war auch noch bei Douglas Adams so ;) (okay, da waren's im Speziellen Digitaluhren)

Ich will mich ja nicht unbeliebt machen. Aber was wirklich "lustig" ist, ist der neuzeitliche Run auf die Mechanik (von wegen "Zahnräder leben" und so, als ob 'ne Quarzuhr vom Mars käme und "Leben" davon abhinge, ob man etwas sehen und mit dem Schulwissen begreifen könne oder nicht): teuer, anfällig, ungenau! Wer darüber lacht, hat mein vollstes Verständnis :-D. Eigentlich haben doch die Hersteller mechanischer Uhren nur Glück gehabt, dass ein paar japanische Firmen auf Masse statt auf Exklusivität gesetzt haben. Andernfalls wären die schweizer Werke heute bestenfalls noch am Kaugummiautomaten zu bekommen oder bereits ganz ausgestorben und nur noch als Sammlerobjekte für die ewig Gestrigen von Bedeutung.
 
Alchimist

Alchimist

Dabei seit
16.10.2007
Beiträge
548
Ort
Die Stadt die es nicht gibt
Natürlich muss ich dir da Recht geben, allerdings bin ich (25 Jahre alt) in einer etwas anderen Zeit aufgewachsen. Da man mitlerweile Quartzuhren an jeder Ecke hinterhergeworfen bekommt, sind sie halt nichts besonderes und waren es für mich nie. Mechanische Uhren sind hingegen für mich etwas anderes und haben auf Grund ihrer enormen Bedeutung für die Schiffahrt zu ihrer Zeit (für die ich mich selbst interessiere) einen ganz anderen Stellenwert. Sie dienen für mich nicht dazu die Zeit anzuzeigen, sondern ein anderes Bewusstsein für Zeit zu schaffen.
Denn wenn man ehrlich ist, bräuchte man doch gar keine Armbanduhr, denn heutzutage kann ich die Zeit ja überall ablesen. Viele Elektro(nik)geräte zeigen ja die Zeit an und zwängen sie einem quasi auf. Die mechanische Uhr errinert mich dagegen immer wieder daran wie wertvoll das Messen von Zeit eigentlich ist.

Das war jetzt etwas OT, aber ich wollte meiner Aussage über Quartzuhren noch mal etwas Hintergrund einhauchen.

Gruß Clemens
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.768
Ort
Ostfriesland
Um was Konstruktive hinzuzufügen, dieser Link als Empfehlung:

http://members.iinet.net.au/~fotoplot/acc.htm

@ Chronischer Fall

Das sehe ich ganz genau so! Früher habe ich mir gewünscht, dass die alten Uhrendesigns mit moderner Quartzuhrentechnik kommen. Als Fossil das schließlich verwirklichte, sehnte ich mich nach den alten Schätzchen mit mechanischem Werk. Alles Hype! Ich schätze halt das Unvollkommene,das ruckeln des Sekundenzeigers. Das gemahnt mich an die menschliche Unvollkommenheit im Allgemeinen und die meine im Besonderen ;-)


Grüße

Axel
 
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
657
hallo sinnlich,

danke, jedoch war der link schon weiter oben gepostet.
inzwischen habe ich auch alle links und unterlinks usw durchgearbeitet.
Jedoch bin ich nie auf mein Modell gestoßen.

Merkmale:
Accutron (nicht Accuquartz)
Zusatz auf ZB: Quartz
Krone mit Stimmgabelzeichen auf der "3" (nicht wie bei den accuquartz üblich, auf der "4")
 
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
657
da ich die uhr nun endlich öffnen konnte und dazu einige erkenntnisse gesammelt habe was mich allerdings nur noch mehr durcheinander brachte habe ich mich dazu entschlossen dazu ein neues thema zu eröffnen da dort ein unbekanntes kaliber verbaut ist.

da hier eh niemand mehr reinschaut ausser denen die mal ne antwort abgegeben haben ist das wohl besser so.

hier gehts zum neuen thread:
https://uhrforum.de/wer-kennt-dieses-kaliber-und-uhr?-t6706.html
 
Thema:

BULOVA Accutron Quartz Stimmgabel Technologie?

BULOVA Accutron Quartz Stimmgabel Technologie? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Bulova Accutron II Snorkel Ref. 96B208

    [Erledigt] Bulova Accutron II Snorkel Ref. 96B208: Hallo Uhrenfreunde, zum Verkauf (Privatverkauf) steht meine Bulova Accutron II Snorkel Ref. 96B208 Die Uhr ist: Gebraucht/bereits getragen Sie...
  • [Suche] Bulova Accutron 2182F

    [Suche] Bulova Accutron 2182F: Hallo Ich suche für meine Bulova Snorkel 666 ein 2182F ( oder ohne F ! Was ist der Unterschied ? ) das funktioniert ! Danke
  • [Erledigt] Bulova Accutron Quartz Tag Datum inclusive Originalband

    [Erledigt] Bulova Accutron Quartz Tag Datum inclusive Originalband: Hallo zusammen, ich verkaufe eine Bulova Accutron Quartz Tag Datum inclusive Bulova signiertem Originalband Die Abmessungen sind: - Breite...
  • [Erledigt] Bulova Accutron 666 Feet Quartz

    [Erledigt] Bulova Accutron 666 Feet Quartz: Hallo, ich verkaufe eine Bulova Accutron 666 Feet Quartz Armbanduhr von 1977. Die Uhr hat eine Größe von ca. 40mm (ohne Krone) und läuft...
  • [Erledigt] Bulova Accutron II Snorkel 96B208 Ultra High Frequency Quartz

    [Erledigt] Bulova Accutron II Snorkel 96B208 Ultra High Frequency Quartz: Liebe Forianer, die Uhr ist heute angekommen, wurde von mir angeschaut und darf nun weiterziehen da sie mich doch nicht angesprochen hat. Die...
  • Ähnliche Themen

    Oben