Bullig und bunt: Aevig Valkyr Retro Sports Watch

Diskutiere Bullig und bunt: Aevig Valkyr Retro Sports Watch im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Mitforisti/innen, die Uhr, um die es hier geht, ist mit Sicherheit nicht jedermanns Ding, deshalb falle ich gleich mal mit der Tür ins...
Townes

Townes

Themenstarter
Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
3.106
Ort
Bremen
Liebe Mitforisti/innen,

die Uhr, um die es hier geht, ist mit Sicherheit nicht jedermanns Ding, deshalb falle ich gleich mal mit der Tür ins Haus. Es handelt sich um dieses Modell:

AEVIG_VALKYR_DIAL.jpg

An dieser Stelle verabschiede ich mich von allen, die angewidert, gelangweilt oder kopfschüttelnd weiter klicken.

Okay, ihr Hipster, jetzt sind wir unter uns! Hier kommt eine Alternative zu eurer Vintage-Datejust-Bicolor oder eurer Speedmaster LCD:

Hipster.jpg









;-)














Die Uhr habe ich zufällig entdeckt, als ich hinter einem Diver von Aevig her war, den ich ebenfalls durch Zufall gefunden und hier (https://uhrforum.de/aevig-huldra-black-microbrand-retro-diver-t221553) vorgestellt habe (dort finden sich auch einige Informationen über Aevig).

Schon beim ersten Foto hat es bei mir „klick“ gemacht, weil diese Uhr einfach irgendwie … anders ist: Einerseits klar Retro, z. B. das Gehäuse, andererseits frisch und bunt. Wäre ich rund 30 Jahre jünger, würde ich sie vermutlich als cool, stylisch, funny oder funky bezeichnen… hip eben! ;-)

Aevig selbst bezeichnet die Uhr als „Retro Sports Watch“. Den sportlichen Aspekt vermag ich lediglich beim Band zu entdecken, aber sei‘s drum. Es gibt sie in zwei Materialvarianten mit jeweils drei verschiedenen Blattfarben: Als Bronze- (schwarz, blau und grün) und als Edelstahl-Variante (schwarz, blau und braun).

Valkyr-bronze-group.jpg

Valkyr-stainless-group.jpg
(Quelle: Aevig | Aevig, a slice of eternity. Watches with soul and passion.)

Es gibt keine Version, die mir überhaupt nicht gefällt. In Bronze ist sie sicher eine willkommene Abwechslung zu den sonst vorherrschenden Divern und vor allem in Kombination mit dem grünen Blatt wirklich hübsch. Ich bin mit Bronze/Messing allerdings durch, seit ich mal für kurze Zeit die Armida A7 hatte - ist einfach nicht mein Material. Zudem hat sie in Bronze außerdem ein wenig zu viel Patina für meinen Geschmack. Darüber hinaus finde ich das gebürstete Edelstahl-Case mit seinen polierten Kanten spannender. Und da schwarze und blaue Zifferblätter in meiner Box bereits ausreichend vertreten sind und ich zudem schon länger nach einer Uhr mit braunem Blatt geschielt habe, fiel die Entscheidung für die Edelstahl-Variante in Braun.

ValkyrVorstellung38.jpg

Das Gehäuse


Das Gehäuse hat mich sofort an die Tissot (Heritage) PR 516 erinnert, die ich mal für kurze Zeit in der Box und selten am Arm hatte. Es hat die tonnenförmige Form der 70er und wirkt dabei mit seiner klaren Geometrie recht eckig und bullig. Aufgebrochen wird diese schroffe Form – zumindest bei den Edelstahl-Varianten – durch die polierten Kanten, die einen schönen Kontrast zu den sonst gebürsteten Flächen bilden. Im Vergleich zu Tissot PR 516 GL aus den 70ern beispielsweise wurden die Abmessungen dem heutigen Geschmack angepasst, ohne es zu übertreiben: Die Valkyr misst 39mm im Durchmesser.


Wie bereits der Aevig-Diver hat auch das Gehäuse der Valkyr auf der Unterseite resp. bei den Hörnern eine leichte Wölbung, die dafür sorgt, dass sich die Uhr förmlich ans Handgelenk schmiegt und sich sehr angenehm tragen lässt.

ValkyrVorstellung21.jpg

ValkyrVorstellung22.jpg

ValkyrVorstellung23.jpg

Die Lünette hat ein Keramik-Inlay, je nach Blattvariante in einer anderen (bzw. beim blauen Blatt in der gleichen) Farbe; beim braunen Zifferblatt ist das Inlay dunkelblau.



Beim Glas handelt es sich um ein doppelt gewölbtes, innen entspiegeltes Saphirglas, was dem Glas ansatzweise einen Plexi-Look verleiht.

ValkyrVorstellung34.jpg

Die verschraubte Krone mit dem mit roter Farbe gefüllten Logo hat etwas von einem Wachssiegel. Das Aevig-Logo findet sich außerdem auf dem verschraubten Boden der Uhr.

ValkyrVorstellung17.jpg

ValkyrVorstellung14.jpg

Das Zifferblatt


Für den Charme und den Charakter der Uhr spielt neben der Form des Gehäuses die Verwendung von Farbe eine noch größere Rolle. Alleine auf dem Zifferblatt meines Modells finden sich vier verschiedene Farben, als da wären:

  1. das braune Blatt,
  2. der weiße, äußere Ring,
  3. das aufgesetzte rote Aevig-Logo unter der 12 und der rote Sekundenzeiger sowie
  4. die gelbe Modellbezeichnung „valkyr“ über der 6.
Dazu kommt – 5. – das dunkelblaue Keramik-Inlay und - 6. - das schwarze Band!

ValkyrVorstellung20.jpg

ValkyrVorstellung31.jpg

In der Theorie wäre das für mich eigentlich des Guten zu viel. Einigen mag die Uhr auch in der Praxis zu unruhig, zu bunt, zu laut erscheinen. Für mich funktioniert es. Sowohl beim matten Blatt als auch beim Inlay sind die verwendeten Farben eher dunkel, gedeckt, fast blass, was der Uhr einen Vintage-Charakter verleiht. Das Gelb hingegen ist knallig und bildet einen schönen Kontrast.


Die aufgesetzten, polierten Indizes sind, ebenso wie Stunden- und Minutenzeiger, mit blau leuchtender BG-W9 Leuchtmasse belegt.

Beim Band handelt es sich um ein schwarzes, gepolstertes Rally-Lederband mit großen Löchern (Bandanstoß 20, Schließe 18mm) und Dornschließe.


Ein erstes Fazit


Die Uhr entspricht sicherlich nicht dem Uhren-Kindchenschema und dürfte sich wohl kaum als Everybody‘s Darling eignen. Ich mag das Design. Für mich repräsentiert sie einen der frischesten und interessantesten Ansätze im Retro-Bereich. Ich finde sie bunt, aber nicht grell, ein wenig exzentrisch, aber nicht schrill. Sie bringt eine Menge Abwechslung in die Box und an den Arm. Ob sie irgendwann langweilig wird, wird die Zeit zeigen.

Mit 39 x 48mm passt sie einerseits gut an kleinere Handgelenke, wirkt durch die Form des Gehäuses jedoch größer als die Maße vermuten lassen und recht präsent. Aufgrund der gewölbten Form der Hörner trägt sie sich sehr angenehm. Sie dürfte für meinen Geschmack einen kleinen Tick flacher bauen.

Was ich an der Valkyr am meisten mag, ist ihre Vielseitigkeit. Durch die unterschiedlichen Farben ist sie zu vielen Gelegenheiten und einer ganzen Reihe von (insbesondere Casual-) Outfits tragbar. Diese Vielseitigkeit lässt sich durch unterschiedliche Bänder vermutlich sogar noch potenzieren.

Apropos Band: Das beiliegende Lederband im Rally-Stil finde ich allenfalls durchschnittlich und etwas langweilig, Aevig bietet derzeit gerade wieder Firehosestraps an, also Bänder aus alten Feuerwehrschläuchen. Ein blaues (passend zum Blau der Lünette) habe ich bereits hier; das wird wohl zunächst mal meine erste Wahl sein. Darüber hinaus kann ich sie mir sehr gut an Leder in verschiedenen Brauntönen vorstellen, mit blauen oder roten Stitches; ggf. auch an Mesh oder Tropic (weiß?). Ich werde sicher demnächst mal ein paar Alternativen ausprobieren.

ValkyrVorstellung26.jpg

ValkyrVorstellung27.jpg

ValkyrVorstellung28.jpg

An der Verarbeitung gibt es nichts zu kritisieren, im Gegenteil: Im Vergleich zum Huldra-Diver ist das Gehäusefinish qualitativ besser. Der Schliff ist gleichmäßig, die Kanten scharf und sauber poliert, die Krone ist griffig. Auch mit der Lupe konnte ich nichts entdecken, was mich stört. Die Leuchtkraft ist okay, das Blau passt dank der blauen Lünette sehr gut.

Zu den Gangwerten des Miyota 9015 kann ich nach so kurzer Zeit noch wenig sagen.


Die Daten


Gehäuse: Edelstahl, Lünetten-Inlay aus Keramik, verschraubte und signierte Krone, verschraubter Boden mit Aevig-Logo
Maße: 39 x 48mm
Durchmesser Zifferblatt: 32mm
Höhe: 14mm
Bandanstoß: 20mm
Werk: Automatikkaliber Miyota 9015
WR: 100 Meter
Glas: Saphirglas (doppelt gewölbt, innen entspiegelt)
Leuchtmasse: BG-W9 (blau leuchtend)
Band: Lederband im Rally-Stil, schwarz mit großen Löchern

Danke fürs Lesen, hier noch zwei weitere Handy-Fotos (bei schlechtem Wetter). Sollte irgendwann demnächst das Licht nochmal besser werden, reiche ich noch ein paar Fotos nach. Die Uhr hätte es verdient: ;-)

ValkyrVorstellung01.jpg

ValkyrVorstellung24.jpg

 
Zuletzt bearbeitet:
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
3.852
Ort
Zentraleuropa
Die Aevigs schießen in die Höhe wie Schwammerl...! Noch immer eine schöne Uhr, auch wenn sie mir an (polierter) Bronze besser gefallen mag.
Meine Glückwünsche also dazu!

Das blaue Firehose wäre mir allerdings definitiv zu knallig. Wäre irgendwie genau das was du meinst das die Uhr eben nicht sein soll. Bei braunem Leder bin ich wieder ganz bei dir :-)
 
Wecker?Tickt!

Wecker?Tickt!

Dabei seit
28.11.2013
Beiträge
714
Ort
Münster
Schöne Vorstellung einer wirklich schönen Uhr :super: Ist sehr interessant, die Valkyr aus den verschiedensten Blickwinkeln zu sehen.

Wünsche Dir viel Freude mit dem Schmuckstück!
 
govea

govea

Dabei seit
05.03.2011
Beiträge
3.004
Super gestalteter Ticker von Chip, dem ich natürlich auch nicht widerstehen konnte - mit grünem Inlay ;-)
Der Schliff ist wirklich besser, wie auch die sonstige Verarbeitung des Gehäuses, im Vergleich zur Huldra - das kann ich auch so unterschreiben. Ein schönes Paket zu einem interessanten Preis:super:
Na und natürlich eine absolut gelungene Vorstellung von dir mit tollen Bildern, welche die Uhr ins rechte Licht rücken. Dir ganz viel Spaß mit dem schmucken Teil :klatsch:
 
R

Rondor

Gast
Hallo Markus, eine wunderbare Vorstellung von Dir.

Damit verschaffst Du der Valkyr den Auftritte im Uhrforum, den sie verdient hat. Gut fotografiert und beschrieben. Ich kann das nur bestätigen, was Du zu ZB, Farben, Gehäuse, Verarbeitungsqualität etc. schreibst. Das blaue Strap wäre mir aber zu knallig. Die nächsten Tage sollte mal mein Lederband aus England eintrudeln, zur Vervollständigung der von Dir angekündigten Band-Kombinationen werde ich ein Foto beisteuern (unter News).

Viel Freude mit der Aevig, allzeit gute Gangwerte und Danke fürs vorstellen.
 
biggel

biggel

Dabei seit
04.07.2007
Beiträge
665
Meine Güte, die sieht ja auch in Edelstahl richtig geil aus. Da kommt das schöne kantige Design noch etwas mehr zur Geltung!
Ich habe mir ja die Bronze/grün Version gegönnt und bin ebenso begeistert wie Du.

Wie sieht es denn mit der Beschaffenheit der Feuerwehrschlauch-Armbandes aus? Ist das nicht etwas steif?
 
H

Horologist

Gast
Die Uhr passt ganz hervorragend zu deinem Balkongeländer.

Herzlichen Glückwunsch zur Walküre und viel Freude damit
 
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.757
Ort
35325 Mücke
Vielen Dank für die interessante Vorstellung dieser schönen Uhr.
Viel Freude mit der Valkyr.

P.S.: Wer ist die blonde Dame in Deiner Vorstellung?
 
Townes

Townes

Themenstarter
Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
3.106
Ort
Bremen
Das blaue Firehose wäre mir allerdings definitiv zu knallig. Wäre irgendwie genau das was du meinst das die Uhr eben nicht sein soll. Bei braunem Leder bin ich wieder ganz bei dir :-)
Danke! Das Blau ist weniger knallig, als auf den Fotos, eher ein gedecktes Dunkelblau. Und zur Jeans eine von vielen Alternativen.


Schöne Vorstellung einer wirklich schönen Uhr :super: Ist sehr interessant, die Valkyr aus den verschiedensten Blickwinkeln zu sehen.
Wünsche Dir viel Freude mit dem Schmuckstück!
Danke!

Na und natürlich eine absolut gelungene Vorstellung von dir mit tollen Bildern, welche die Uhr ins rechte Licht rücken. Dir ganz viel Spaß mit dem schmucken Teil :klatsch:
Danke!

Hallo Markus, eine wunderbare Vorstellung von Dir.

Damit verschaffst Du der Valkyr den Auftritte im Uhrforum, den sie verdient hat. Gut fotografiert und beschrieben. Ich kann das nur bestätigen, was Du zu ZB, Farben, Gehäuse, Verarbeitungsqualität etc. schreibst. Das blaue Strap wäre mir aber zu knallig. Die nächsten Tage sollte mal mein Lederband aus England eintrudeln, zur Vervollständigung der von Dir angekündigten Band-Kombinationen werde ich ein Foto beisteuern (unter News).

Viel Freude mit der Aevig, allzeit gute Gangwerte und Danke fürs vorstellen.
Danke dir! Was das blaue Band betrifft, s. o.! Bin gespannt auf deine Kombi!


Wie sieht es denn mit der Beschaffenheit der Feuerwehrschlauch-Armbandes aus? Ist das nicht etwas steif?
Danke! Nö, trägt sich sehr angenehm!


Die Uhr passt ganz hervorragend zu deinem Balkongeländer.

Herzlichen Glückwunsch zur Walküre und viel Freude damit
Danke. Und zum Geländer: Absolut! So habe ich sie auch meiner Frau verkauft! ;-)


P.S.: Wer ist die blonde Dame in Deiner Vorstellung?
Danke! Die blonde Dame ist auch so eine Art Walküre, m. W. aus der griechischen Mythologie...;-)


Sehr schöne Uhr, viel Freude mit ihr! :-)
Danke!
 
MrAnchovi

MrAnchovi

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
447
Ort
Bei Köln
...und warum hast Du Dir kein Original (gerne im besserem Zustand) gekauft?

pr516.jpg

Duckundwech...
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
5.493
Klasse Bericht! Und die Uhr ist einfach sowas von 70s. Unfassbar :-)
 
countrytom

countrytom

Dabei seit
02.03.2013
Beiträge
689
Ort
Hauptstadt
Howdy,

zum Glück bin ich nicht jedermann, die Uhr wäre auch mein Ding! Tolle Vorstellung einer schönen Uhr. Viel Freude mit ihr. Das Racing-Band passt m.M. nach auch perfekt.

Gruß Thommy

P.S. "Muttis" neue Frisur gfällt mir auch (das einzige an der Uckermärkerin übrigens!).
 
AugustdStarke

AugustdStarke

Dabei seit
14.09.2013
Beiträge
40
Ich habe von dieser Firma noch nie etwas gehört, aber ich finde diese Uhr super cool. Gratulation, sowas Schönes sieht man selten :klatsch:

--- Nachträglich hinzugefügt ---

PS. Wer hat denn "Mutti" so zugerichtet ? ;-)
 
tiktak66

tiktak66

Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
28.126
Ort
... da, wo's schön ist
Tolle Vorstellung Markus:klatsch:, die macht mich jetzt endgültig unruhig, wo meine (Bronze, blau) bleibt. Mail an Chip ist raus. Mal sehen wann sich was tut.

Aber, habe ich den Gag nicht verstanden oder kommen die Walküren nicht eher aus der nordischen Mythologie, Wotans Töchter, die die gefallenen Krieger Heim holen odef so :-D.

Dier viel Spaß mit dieser tollen Uhr
 
Thema:

Bullig und bunt: Aevig Valkyr Retro Sports Watch

Bullig und bunt: Aevig Valkyr Retro Sports Watch - Ähnliche Themen

[Erledigt] Aevig Valkyr Sports Watch Braun-Blau: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Valkyr der Marke Aevig in der Version mit braunem Zifferblatt und blauer Keramik-Lünette. Dies ist...
[Erledigt] AEVIG Huldra V2 (orange, no-date): Ich verkaufe meine… AEVIG "Huldra" der 2. Serie (aus 2019/20) Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
[Erledigt] Farer Ainsdale Split Second Flyback Date Chronograph: Zum Verkauf kommt heute ein Chrono mit besonderem Design. Ich habe der Uhr ein Mesh spendiert, das der Uhr gut steht. Das fast ungetragene...
Breitling Galactic 44: Moin zusammen, hier möchte ich euch meine neueste Errungenschaft vorstellen, die Breitling Galactic 44 mit dem faszinierenden blauen Zifferblatt...
[Erledigt] Casio G-Shock DW-5600,Sonderumbau schwarz Glanz,bunte Schrift, neon grün uvm.: Ich bin Privatanbieter, kein gewerblicher !!! Ich biete hier eine neuwertige DW-5600LS-2 an. Die Basisuhr, genau wie das nachträglich...
Oben