Uhrenbestimmung Buffetuhr Marke Gustav Becker

Diskutiere Buffetuhr Marke Gustav Becker im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Tag, (ich schreib jetzt den Text zum 3. Mal, weil er wiederholt im Nirvana des Webs verschwunden scheint grrr…) In meiner Kindheit fand...
Kaiserstühler

Kaiserstühler

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2014
Beiträge
86
Ort
Eichstetten
Guten Tag,
(ich schreib jetzt den Text zum 3. Mal, weil er wiederholt im Nirvana des Webs verschwunden scheint grrr…)

In meiner Kindheit fand eine Standuhr den Weg in unser Heim, sie erfreute mich immer mit ihrem vollen und lang nachhallenden Klang. Auch heute noch schlägt sie zuverlässig, man muss nur ihre 2 Gewichte ab und zu etwas anheben.
Schon lange hätte ich auch gerne so eine Uhr, aber die häusliche Regierung erteilt keine Einfuhrgenehmigung.
Vor ein paar Wochen hatte ich in Karlsruhe ein nettes Gespräch mit einem auf Glas und Porzellan spezialisierten Antiquitätenhändler und erstand eine Buffetuhr, die bei ihm aus einer Haushaltsauflösung gelandet war.
Sie gefiel mir in Form und Klang und so habe ich sie kurzerhand bei uns eingeschmuggelt.
Heute schlägt und tönt sie wie selbstverständlich mit ihrem Ding-Dong in meinem Arbeitszimmer, einfach zur halben Stunde und mit der Anzahl der Stunden zur Vollen.
Derzeit reguliere ich noch etwas an der Gonglänge, damit sie ihre verbummelten 3 Minuten am Tag noch aufholt.
Sie ist aber auch schon um die 90, da isses halt so!
Es handelt sich bei der Buffetuhr um eine mit „Gustav Becker“ gemarkte Uhr mit 12er Pendel und 3 Tonstäben als Rechenschlagwerk.
Meine Fragen an Euch und für Antworten schon mal meinen Dank:
Handelt es sich um eine aus der Zeit der VFU (Anfang – Mitte der 20er) oder aus der Zeit der Junghänse (ab 1927)?
Wurde sie in Freiburg / Schlesien oder Braunau / Böhmen gefertigt?
Kann man aus der Rückansicht etwas zum Werk sagen?
Und an die Holzwürmer, welche Furniere wurden verwendet?

So, nun noch die Bilder.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.846
Ort
92272 Hiltersdorf
Hallo, Kaiserstühler.

Gleich zu Deinem ersten Problem: Du musst bei der Anmeldung auch in das Feld "Angemeldet bleiben" ein Häkchen machen. Sonst wirst Du nach einer gewissen zeit automatisch abgemeldet. Sonst gibt es aber noch die Funktion (unten rechts) die hin- und wieder eingeblendet wird: "gespeicherten Text wiederherstellen..." Sehr nützlich.

Zu Deiner Uhr: Also GB-Marke und Gehäuseform passen m.M. nach nicht zusammen. Eins von Beiden stammt nicht aus der Zeit. Das Gehäuse ist so um die 1925 herum entstanden und da gab es den Hersteller "Gustav Becker" schon lange nicht mehr. Zu dieser zeit hatte bei der VFU AG die HAU das Sagen und kurz danach dann die Junghänse.

Das Uhrwerk wird also von der VFU AG hergestellt worden sein.

Zu Gustav Becker noch folgendes: Seriennummernverzeichnis gibt es, es stimmt aber nur bis zum Jahr 1899! Im Werk Braunau (Böhmen = K.u.k. Monarchie) wurden keine Uhren hergestellt, sondern aus Zoll-technischen Gründen nur aus Teilen, die in Freiburg / Schlesien produziert wurden (schon mit Seriennummern versehen), montiert. Grund dafür war der "Zollkrieg" zwischen dem Deutschen Kaiserreich und der K.u.k Monarchie. die einen wollten Umsatz und Verkaufen, die Anderen ihren eigenen Uhrenmarkt schützen. Einzelteile waren bei der Verzollung wesentlich günstiger, als komplette Uhren und in den Montagewerken wurden ja fast immer nur Einheimische beschäftigt, also der Arbeitsmarkt entlastet.

:D Du regulierst am Gong um 3 Minuten zu finden? Ich würde das besser am Pendel machen: Schraube unter der Linse nach unten = Uhr geht langsamer, und umgekehrt.

So, also meine Zusammenfassung: Uhr ist so um 1930herum in Freiburg /Schlesien bei der VFU AG hergestellt worden. Leider nicht früher und schon gar nicht original Gustav Becker.
Aber trotzdem: Erhaltenswerte Uhr und auch heute wieder gut in der guten Stube mit ihrem sauberen Gongschlag der Hingucker schlechthin! Viel Freude mit dem Zeitzeiger aus vergangenen Zeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kaiserstühler

Kaiserstühler

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2014
Beiträge
86
Ort
Eichstetten
Hallo Stromer,

vielen Dank für die Info´s!

Ja natürlich habe ich die Pendellänge reguliert, man muss halt aufpassen, was man schreibt ;).

Das mit der "Marke" Gustav Becker ist mir schon klar, die wurde bei VFU und Junghans weiter benutzt. GB als unabhäng. Einzelunternehmen ist ja vor 1900 verschwunden. Deshalb glaube ich auch, dass Gehäuse und Werk passen.

1925 herum für das Gehäuse würde für VFU sprechen (die hatten ja auch in den Unternehmensteilen einen Gehäusehersteller), Montage erst um 1930 (?) wäre ja unter Junghans. Nun, da es ja mitten in der Wirtschafts- und auch Uhrenkrise war und die Mode nicht ganz so schnell wechselte, könnte es natürlich eine Montage unter Verwendung eines älteren Gehäuses sein.

Werksnummer ist nicht vorhanden.

Im Moment läuft sie mit +1 Min/Tag schon nah an meiner Akzeptanzgrenze.
 
Thema:

Buffetuhr Marke Gustav Becker

Buffetuhr Marke Gustav Becker - Ähnliche Themen

  • [Suche] EMES BÜFFETUHR, TEILESUCHE,

    [Suche] EMES BÜFFETUHR, TEILESUCHE,: Hallo Forianer, ich wäre auf der Suche, für eine Emes Büffetuhr, Schwebeanker Modell. KANN WER HELFEN, der Schwebeanker, bzw die Schwebeanker...
  • Buffetuhr aus den 50er-60er Jahren

    Buffetuhr aus den 50er-60er Jahren: Hallo, ich habe heute in einem Anfall von Kaufrausch eine alte Buffetuhr gekauft, Hersteller irgendein längst vergangener VEB Betrieb, die Uhr...
  • [Verkauf-Tausch] Buffetuhr mit Junghans ATO

    [Verkauf-Tausch] Buffetuhr mit Junghans ATO: Hallo zusammen. Ich hatte vor einiger Zeit ein paar Uhren bei einer Haushaltsauflösung erworben und muss jetzt mal etwas ausdünnen sagt meine...
  • [Erledigt] Konvolut aus 10 Stück Kamin / Buffetuhren

    [Erledigt] Konvolut aus 10 Stück Kamin / Buffetuhren: nur gesamt und nur Selbstabholung im Raum Waiblingen alle Uhren in gutem funktionierendem Zustand - mechanisches Uhrwerk und Schlagwerk/e...
  • Kaminuhr Büffetuhr Junghans Problem mit dem gong

    Kaminuhr Büffetuhr Junghans Problem mit dem gong: Hallo liebe Uhrenfreunde,:-) Ich habe mir vor vor ca 6 Monaten eine Junghans Kaminuhr bei einer Haushaltsauflösung gekauft. Der Verkäufer...
  • Ähnliche Themen

    • [Suche] EMES BÜFFETUHR, TEILESUCHE,

      [Suche] EMES BÜFFETUHR, TEILESUCHE,: Hallo Forianer, ich wäre auf der Suche, für eine Emes Büffetuhr, Schwebeanker Modell. KANN WER HELFEN, der Schwebeanker, bzw die Schwebeanker...
    • Buffetuhr aus den 50er-60er Jahren

      Buffetuhr aus den 50er-60er Jahren: Hallo, ich habe heute in einem Anfall von Kaufrausch eine alte Buffetuhr gekauft, Hersteller irgendein längst vergangener VEB Betrieb, die Uhr...
    • [Verkauf-Tausch] Buffetuhr mit Junghans ATO

      [Verkauf-Tausch] Buffetuhr mit Junghans ATO: Hallo zusammen. Ich hatte vor einiger Zeit ein paar Uhren bei einer Haushaltsauflösung erworben und muss jetzt mal etwas ausdünnen sagt meine...
    • [Erledigt] Konvolut aus 10 Stück Kamin / Buffetuhren

      [Erledigt] Konvolut aus 10 Stück Kamin / Buffetuhren: nur gesamt und nur Selbstabholung im Raum Waiblingen alle Uhren in gutem funktionierendem Zustand - mechanisches Uhrwerk und Schlagwerk/e...
    • Kaminuhr Büffetuhr Junghans Problem mit dem gong

      Kaminuhr Büffetuhr Junghans Problem mit dem gong: Hallo liebe Uhrenfreunde,:-) Ich habe mir vor vor ca 6 Monaten eine Junghans Kaminuhr bei einer Haushaltsauflösung gekauft. Der Verkäufer...
    Oben