Kaufberatung Budget Diver

Diskutiere Budget Diver im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; nabend leude bin so ziemlich am verzweifeln :-( suche jetzt seit locker 1ner woche nach meiner aller ERSTEN uhr. vill kann mir ja jemand auf...

stilled

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2016
Beiträge
7
nabend leude
bin so ziemlich am verzweifeln :-(
suche jetzt seit locker 1ner woche nach meiner aller ERSTEN uhr.
vill kann mir ja jemand auf die sprünge helfen ODER hat sogar eine über zum vk
mein BUDGET ist sehr begrenzt. ich kann nicht mehr als 150€ ausgeben.. das ist schon die grenze

es soll eine "taucheruhr" sein. soetwas wie eine Seiko SNZF17 oder ähnliches..
kann gebraucht (gut erhalten) oder neu sein.
ich schreib einfach mal ein paar kriterien hier rein damit der text nicht so endlos wird :oops:

Taucheruhr (diver)
min 40mm MAX 42mm
min 10ATM wasserdicht
Automatik bevorzugt (quarz auch OK)
(PVD) bevorzugt (also die uhr in schwarz) (kein muss)
UND diese ziffern auf dem blatt sollen ambesten so punkte? sein wie bei der seiko :-)

ich habe mal ein paar rausgesucht..

Seiko SNZF17
Dugena 4460775
Citizen Promaster Sea NY0040-09EE
Hermann Jäckle automatik diver ?? kennt wer diese uhr? kostet nur um die 120 euro und erfüllt eigentlich alle meine kriterien. doch sagt die marke mir nix und ich finde auch sonst nix darüber. scheint aber von den daten her nicht allzuschlecht.

ansonsten würde es ja noch die invicta geben .. aber irwie zieht die bei mir nicht.
bzw PARNIS aber da hab ich schiss ausm ausland zu bestellen wegen zoll usw..

ich lass das mal so stehen.. vill hat wer paar tips oder eine uhr über zum vk. bin für alles offen

mfg
 

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.835
Ort
da wo die Sonne aufgeht
Seit 2016 dabei und suchst jetzt deine erste Uhr.
Suche dauert eine Woche und schon bist du verzweifelt.

Hier sind User seit 10 Jahren dabei und suchen immer noch ...

Vieleicht (vill ?) erst einmal die Forumssprache in Schrift, Schreibweise und Ausdruck vertiefend verinnerlichen oder das Smartphone weglegen ...


und sich in Ruhe die vergleichbaren Ratefäden hier im Forum anschauen und auch lesen!

In deinem Budget liegen Seiko und Orient.

Uhren aus China magst du wohl eher nicht empfohlen bekommen, da die ja den beschwerlichen und gefährlichen Karawanenweg über die Seidenstraße nehmen müssten und da jede Menge Halsabschneider lauern sollen, die dir deine Altersvorsorge abpressen wollen ...

PS: Hermann ist immer gut. Klingt vertrauenswürdig altbacken. Wird dich schon nicht über den Tisch ziehn!
 

stilled

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2016
Beiträge
7
ja genau seit 2016 dabei und jetzt meine erste uhr. damals kam etwas dazwischen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
14.714
Ort
Bärlin
So ein langer Reifungsprozess im Forum und dann kommt ein Hermann Pseudo Diver mit billigem Chinawerk bei raus ;-) ach ja und die Marke mit "P" deren Name hier im Forum nicht erwähnt werden darf, halte ich jetzt auch nicht unbedingt für so vertrauenswürdig....

Gruß
Mike
 

1_Hajo

Dabei seit
25.01.2017
Beiträge
1.072
Ort
NRW
Guten Morgen zusammen,

ich habe mir mal die ersten Beiträge des TS aus 2016 durchgelesen und komme zu dem Schluss, dass ein ganz klein wenig die Möglichkeit besteht doch keinem Troll zu folgen. Aus diesem Grund schlage ich einen Diver von Dugena vor:


https://www.uhrzeit.org/uhren/Dugen...MI-Orfq5Cv2wIVQrTtCh0HBAmfEAQYAiABEgJxkfD_BwE

https://www.christ.de/product/87289...MI-Orfq5Cv2wIVQrTtCh0HBAmfEAQYBSABEgJ8c_D_BwE

Die Diver kosten überall gleich viel, so dass durchaus nach Anprobe vor Ort gekauft werden kann.

Gruß

Hajo

Ps.: Im MP gefunden, die Uhr sollte passen

https://uhrforum.de/sekaro-ocean-t355516
 
Zuletzt bearbeitet:

Prince

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
2.814
Ort
Hamburg
Zuletzt bearbeitet:

Hangover

Dabei seit
27.02.2008
Beiträge
1.567
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Wenn dir die Herrmann Jäckle Uhr gefällt, dann käme auch eine Gigandet Sea Ground in Frage. Die Gigandet besitzt ein bewährtes Seiko Automatikwerk und bietet lt. Hersteller eine Wadi von 300 m. In der Uhr von Herrman tickt ein chinesisches Werk und eine Wadi von 100 m vermittelt in diesem Fall auch kein echtes Vertrauen.

Die Hauptprobleme der Gigandet sehe ich in der mangelhaften Leuchtkraft und dem verbauten Mineralglas.

Wenn es nicht unbedingt das Rolexdesign sein muss, empfehle ich ebenfalls die Klassiker in diesem Preisbereich:

Citizen NY0040
Orient Deep oder
Seiko SKX

Solltest du noch etwas sparen können, würde ich dir allerdings ein Steinhart Ocean empfehlen. Da bekommst du für etwa 400 € eine Uhr im von dir präferierten Design mit ETA-Werk und Saphierglas. Tipp: Das 39mm-Modell besitzt dank BGW9-Leuchtmasse die deutlich besseren Leuchteigenschaften.
 

stilled

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2016
Beiträge
7
ersteinmal Danke für die zahlreichen antworten
sind sehr schöne Uhren dabei

meine favouriten wären,
Seiko SNZF17K1 / F1
Citizen Promaster - NY2300 (nur 39mm aber sie gefällt mir doch sehr gut)
Citizen Promaster Sea NY0040-09EE

die Hermann Jäckle fällt dann wohl weg.. hab jetzt ein schlechtes gewissen wegen dem Werk
 

stilled

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2016
Beiträge
7
Ich Sags mal so, kenne mich mit Automatik werken absolut nicht aus.

Warscheinlich geht ein günstiges schneller kaputt und die Uhr hat größere Abweichungen
wie es mit dem DG2813 Werk aussieht weiß ich nicht. denke aber das wird der fall sein?
 
G

Gast001

Gast
Ich kenne 7s26 / 7s36 Werke von Seiko (das letztere in der SNZF15/17), die schon seit über 20 Jahren Ihren Dienst verrichten und fast in der Chronometernorm laufen. Und wenns mal kaputt gehen sollte. Für 50€ -70€ kann man schon ein neues bekommen.
 

Hugybear

Gesperrt
Dabei seit
16.10.2017
Beiträge
919
Ort
Raum Zürich
ersteinmal Danke für die zahlreichen antworten
sind sehr schöne Uhren dabei

meine favouriten wären,
Seiko SNZF17K1 / F1
Citizen Promaster - NY2300 (nur 39mm aber sie gefällt mir doch sehr gut)
Citizen Promaster Sea NY0040-09EE

die Hermann Jäckle fällt dann wohl weg.. hab jetzt ein schlechtes gewissen wegen dem Werk

Hallo stilled

Mit der hast Du die Diver mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis:

Citizen Promaster Sea NY0040-09EE

und zwar mit Abstand! Wenn Du keine Erfahrung mit mechanischen Uhren hast: Deren Genauigkeit liegt pro Tag ca. da wo eine Quartz in einem Monat liegt. Wenn das kein Thema ist, lass Dich vom Virus "mechanische Uhren" befallen, wie die meisten, die Dir hier antworten.

Gruss, Jörg (und teile uns mit, was Du Dir schliesslich und endlich zugelegt hast)
 
D

Danny12600

Gast
Da kann ich nur zustimmen,die Citizen Promster Sea bietet auf jeden Fall viel für das Geld und ist auch etwas kleiner in der Gesamterscheinung aufgrund des 20mm Bandanschlags.

Ansonsten,kannst du in der Preisklasse,wenn du etwas suchst oft für 60% des Neupreises eine gute gebrauchte finden.

Ich würde noch die Seiko SNZH53K1 in den Raum werfen,sieht etwas eigenständiger aus und hat auch das 7s36 Werk.

Mfg
 
Thema:

Budget Diver

Budget Diver - Ähnliche Themen

Kaufberatung Sportliche Sommeruhr aus Titan <42 mm: Liebe Mitforianer, alles hätte so schön sein können. Nachdem ich diese Woche meine Sammlung auf 3 Uhren reduziert habe, wollte ich mich...
Kaufberatung Sportlicher non-Diver-Dreizeiger bis 500 €: Hallo liebes Forum, nach einiger Suche in vorherigen Kaufberatungen bin ich der Meinung, dass für mich noch nicht das Richtige dabei war. Daher...
[Erledigt] SEIKO Automatik Diver Taucheruhr SNZF17: Moin Forum, zum Verkauf steht meine SEIKO Automatik Diver Taucheruhr SNZF17 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
Kaufberatung Auf der Suche nach einer sportlichen Bicolor bis 5k: Hallo liebe Forianer, Eigentlich hatte ich mich ja schon auf die die Tudor M76213 Prince Date + Day eingeschossen, aber da die präferierte...
[Erledigt] Seiko Marinemaster 300 SLA021J1 aus 09/2020 neu Fullset: Hallo zusammen, eins vorweg... Ich bin kein gewerblicher Händler. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
Oben