Buco Holzräderuhr mit Grahamhemmung selbstgebaut

Diskutiere Buco Holzräderuhr mit Grahamhemmung selbstgebaut im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo ihr Lieben, nachdem ich bereits letzten Jahres einen neuen Anker aus Holz gefertigt hatte, kam mir die Idee, eine Grahamhemmung selbst zu...
clavicembalist

clavicembalist

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
465
Ort
Münsterland
Hallo ihr Lieben,
nachdem ich bereits letzten Jahres einen neuen Anker aus Holz gefertigt hatte, kam mir die Idee, eine Grahamhemmung selbst zu bauen.
Dazu musste ich etwas im Netz schauen und fand eine Skizze mit nur wenigen Informationen.
Nachdem ich immer und immer wieder grübelte, wie ich es umsetzen könnte fiel dann nach einem langen Abend endlich der Groschen.
Mein Problem war, wie bekomme ich den richtigen Winkel berechnet damit die Hemmung auch optimal läuft. Hebekreis, Hebewinkel, Palettenstärke ect.
Also ran ans Werk ...
Dazu musste ich das Hemmrad ausmessen, genaue Abstände der einzelnen Radspitzen, Abstand vom Hemmrad zum Anker.
Angefertigt mit dem Zirkel, Lineal und Bleistift sah das ganze schon etwas anders aus.

Der Anker sollte recht schmal und doch stabil sein.
Also zeichnete ich eine passende Größe ein und übernahm diesen zum erstellen.
Holz habe ich genug, doch woher die Stahlpaletten nehmen?
Dann fand ich noch zwei Stahlnägel welche nicht rund sondern vierkantig waren.
Zufälligerweise auch noch die richtige dicke.

Nun erstmal zurück zum Anker.
Präzise habe ich den Anker auf Holz eingezeichnet und ausgesägt, ich arbeite gerne noch mit einer Laubsäge;-)
Anschliesend die üblichen Unebenheiten noch beseitigt durch laaaanges schmirgeln.
Da war er nun der Rohanker. ..
Kontrolle mit der Skizze und die Markierungen für die Paletten eingezeichnet.
20140130_125806.jpg

Weiter zu den Paletten:
Noch sind die Nägel gerade, durch vorsichtiges kräftiges biegen in kleinen Schritten , zwischendurch immer wieder auf die Skizze gelegt und verglichen, nahmen sie langsam ihre definierte Form an.

Im Flachschleifer bekamen sie dann den Winkel verpasst den ich benötigte.

Jetzt müssen die Paletten noch im Anker fixiert werden.
Dazu habe ich kleine Stücke einer Holzleiste ausgesägt und aufgeleimt.
Die Paletten sollten schon recht fest sitzen um ein mögliches verrutschen zu vermeiden.
20140130_135356.jpg
Deckplättchen gesägt und die Löcher für die Schrauben gebohrt.
Nun ist er schon fast komplett, die Welle konnte ich vom alten Anker übernehmen.

Bei diesem Anker sind die Palettenkreise absichtlich ungleich, da gleiche Kreise nicht bei dem Hemmrad passen.
Also einbauen und probieren, funktioniert.

Jetzt baute ich noch eine Ankergabel und Pendelaufhängung.
Alle teile 100% selfmade;-)

Den Pendelstab musste ich oben einschneiden um eine Pendelfeder einsetzen zu können.

Nachdem auch das alles gemacht war kam der Moment der Momente...
20140205_192923.jpg

Komplette Uhr aufgehangen und starten lassen.
Das Ergebnis war sehr gut.
Und sie läuft wesentlich genauer als vorher (Rückführende Hemmung nach Clement)

Alle Teile werden noch gebeizt, Schrauben gebläut mit goldener Unterlegscheibe

So, ein sehr detaillierter Bericht geht zu Ende.
Und somit auch meine erste selbstgebaute Hemmung.

Viel Spaß beim nachbauen, wer es mag;-)

Ein Video zur Veranschaulichung
http://www.youtube.com/watch?v=TcCAo_chXno

Nette Grüße
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
MAP254

MAP254

Dabei seit
20.07.2011
Beiträge
1.194
Ort
Wien
War interessant zu lesen. Herzlichen Glückwunsch zu der "Holzbastelei".
Gibt es nach Fertigstellung eine Komplettansicht?
Liebe Grüße
Manfred
 
clavicembalist

clavicembalist

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
465
Ort
Münsterland
Klar die komplette Ansicht kommt, sobald ich die Teile gebeizt habe.
Versprochen;-)

Grüße
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
uhrendoktorGS

uhrendoktorGS

Dabei seit
26.06.2013
Beiträge
9
Ort
Harz
Auch als Profi wird dir meine Hochachtung zu teil. Respekt! Ich würde allerdings den "Anker" nicht so bezeichnen, sonder als Ganghaken benennen. Aber das nur so nebenbei. Am Ende zählt nur deine tolle Leistung.:klatsch:
 
clavicembalist

clavicembalist

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
465
Ort
Münsterland
Hi, und warum würdest du ihn als Ganghaken bezeichnen?
Grüße
Christian
 
uhrendoktorGS

uhrendoktorGS

Dabei seit
26.06.2013
Beiträge
9
Ort
Harz
Als Anker bezeichnet man den Impulsgeber (Hemmung) in Kleinuhren (Stiftanker, Palettenanker etc.). Bei Großuhren heißt es Ganghaken (Grahamhemmung, Hakenhemmung etc.). Vielleicht ist es auch fließend. Ich hab es so gelernt. Wenn du aber weiterhin Anker sagst, weiß auch jeder, was gemeint ist.
Viele Grüße, Rainer
 
clavicembalist

clavicembalist

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
465
Ort
Münsterland
Ok, dann nenne ich ihn Palettenanker ;-)

Grüße
Christian
 
derTeichfloh

derTeichfloh

Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
525
Ort
Sachsen
Hi,
schön gemacht.
Und zum vergleich:

20140205_192923a.jpg

Gruß,
derTeichfloh
 
clavicembalist

clavicembalist

Themenstarter
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
465
Ort
Münsterland
Du hast aber einen schönen Anker in deiner Ubr verbaut ;-)

Grüße
Christian
 
Thema:

Buco Holzräderuhr mit Grahamhemmung selbstgebaut

Buco Holzräderuhr mit Grahamhemmung selbstgebaut - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Wolff & Damm Astronomische Holzräderuhr A2 aus '12 1997

    [Erledigt] Wolff & Damm Astronomische Holzräderuhr A2 aus '12 1997: Hallo Forianer. Ich möchte meine Astronomische Holzräderuhr von Damm & Wolff verkaufen. Es handelt sich um das Modell A2 und ist aufgrund des...
  • [Erledigt] Damm & Wolff H3 Holzräderuhr

    [Erledigt] Damm & Wolff H3 Holzräderuhr: Hallo zusammen, ich biete hier unsere Damm und Wolff Holzräderuhr an. Wir haben sie 2001 über die Firma Selva gekauft. Nicht als Bausatz. Sie hat...
  • Toggenburger Holzräderuhr

    Toggenburger Holzräderuhr: Ich möchte euch meinen Dachbodenfund vorstellen. Was sagt Ihr dazu??
  • Toggenburger Holzräderuhr

    Toggenburger Holzräderuhr: Hallo zusammen, Ich glaube ich habe hier einen speziellen Dachbodenfund gemacht. Ich habe auf der Innenseite " Repariert 1852 " lesen können. Da...
  • Buco Holzräderuhr

    Buco Holzräderuhr: Wollte euch mal meine noch gar nicht vorgestellte Holzräderuhr vorstellen. Sie kommt wohl aus der Schweiz (?) Von der Firma Buco, welche auch...
  • Ähnliche Themen

    • [Erledigt] Wolff & Damm Astronomische Holzräderuhr A2 aus '12 1997

      [Erledigt] Wolff & Damm Astronomische Holzräderuhr A2 aus '12 1997: Hallo Forianer. Ich möchte meine Astronomische Holzräderuhr von Damm & Wolff verkaufen. Es handelt sich um das Modell A2 und ist aufgrund des...
    • [Erledigt] Damm & Wolff H3 Holzräderuhr

      [Erledigt] Damm & Wolff H3 Holzräderuhr: Hallo zusammen, ich biete hier unsere Damm und Wolff Holzräderuhr an. Wir haben sie 2001 über die Firma Selva gekauft. Nicht als Bausatz. Sie hat...
    • Toggenburger Holzräderuhr

      Toggenburger Holzräderuhr: Ich möchte euch meinen Dachbodenfund vorstellen. Was sagt Ihr dazu??
    • Toggenburger Holzräderuhr

      Toggenburger Holzräderuhr: Hallo zusammen, Ich glaube ich habe hier einen speziellen Dachbodenfund gemacht. Ich habe auf der Innenseite " Repariert 1852 " lesen können. Da...
    • Buco Holzräderuhr

      Buco Holzräderuhr: Wollte euch mal meine noch gar nicht vorgestellte Holzräderuhr vorstellen. Sie kommt wohl aus der Schweiz (?) Von der Firma Buco, welche auch...
    Oben