Bruchfestigkeit von Saphirglas

Diskutiere Bruchfestigkeit von Saphirglas im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo! Habe vor Ewigkeiten mal einen Bond-Film gesehen, in dem dieser seine Rolex Submariner als eine Art "Schlagring" benutzt. Jetzt wo ich...
  • Bruchfestigkeit von Saphirglas Beitrag #1
N

nethunter

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2006
Beiträge
87
Hallo!

Habe vor Ewigkeiten mal einen Bond-Film gesehen, in dem dieser seine Rolex Submariner als eine Art "Schlagring" benutzt. Jetzt wo ich mich mit dem Thema Uhren ein wenig auseinandergesetzt habe frage ich mich, ob man das mit einer aktuellen Submariner oder Seamaster überhaupt noch machen könnte (wegen dem Saphirglas).
Würde das Glas wegen der sehr hohen Härte nicht kaputtgehen?
Gruß
Nethunter
 
  • Bruchfestigkeit von Saphirglas Beitrag #2
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.067
Mußt halt ein weiches Kinn suchen! :twisted: :twisted:

Aber im Ernst: Wenn es um Dein Leben geht, achtest Du dann auf ein Uhrenglas? :wink:

Siehste, 007 auch nicht!

Gruß, eastwest
 
  • Bruchfestigkeit von Saphirglas Beitrag #3
O

oppa tictac

Gesperrt
Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
2.761
Ort
CEBITcity
nethunter schrieb:
Hallo!

Habe vor Ewigkeiten mal einen Bond-Film gesehen, in dem dieser seine Rolex Submariner als eine Art "Schlagring" benutzt. Jetzt wo ich mich mit dem Thema Uhren ein wenig auseinandergesetzt habe frage ich mich, ob man das mit einer aktuellen Submariner oder Seamaster überhaupt noch machen könnte (wegen dem Saphirglas).
Würde das Glas wegen der sehr hohen Härte nicht kaputtgehen?
Gruß
Nethunter

das kann dir wohl keiner sagen, probier es doch einfach aus :lol2:
 
  • Bruchfestigkeit von Saphirglas Beitrag #4
S

sven

Dabei seit
07.10.2006
Beiträge
156
können ja ne versuchsreihe aufstellen :D
 
  • Bruchfestigkeit von Saphirglas Beitrag #5
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.067
Ok, aber mit Deinen Uhren! :twisted:

ew
 
  • Bruchfestigkeit von Saphirglas Beitrag #6
Chronos

Chronos

Dabei seit
26.10.2006
Beiträge
312
Ort
Ostfriesland
Es muß nicht immer Saphir sein. 8)
Eine, zu reinen Versuchszwecken im Sinne der wissenschaftlichen Aufklärung, benutzte Fossil Aut-O-Matic hat einer hiesigen Stubenfliege glatt das Genick gebrochen. 8)
(bitte verratet das nicht dem Tierschutz) :wink:
 
  • Bruchfestigkeit von Saphirglas Beitrag #8
K

kuddel

Dabei seit
20.10.2006
Beiträge
165
Um mal etwas sachlicher zu werden.
Saphiergläser sind im Allgemeinen resistent gegen Kratzer, aber bei harten Schlägen können diese Gläser leicht splittern.
Hesalitgläser hingegen sind äusserst schlagfest. Im gegensatz zu Saphiergläsern können hier Kratzer sogar auspoliert werden.
Aber der beste und sicherste Ort egal für welche Art von Gläsern wird die Sammlervitrine bleiben.
 
  • Bruchfestigkeit von Saphirglas Beitrag #9
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.980
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Mann, was seid Ihr heute nett zu einander, zuviel Henry Maske geguckt? :D


Zum Thema:

Saphirglas ist zwar aufgrund der Härte kratzfest, aber dafür umso bruchanfälliger! Bei Uhren gibt es drei grobe Kategorien (mit Zwischenabstufungen) von Gläsern:

Kunststoffglas - sehr weich und elastisch, daher sehr kratzanfällig, aber relativ bruchfest, nicht zu tiefe Kratzer können leicht raus poliert werden, der Austausch ist einfach und günstig

Minralglas - relativ hart und wenig elastisch, Kratzer können entstehen, Bruch ist möglich, Polieren von Kratzern ist bedingt möglich, der Austausch ist teuer.

Saphirglas - sehr hart und nicht elastisch, Kratzer treten kaum auf, Bruch ist schnell möglich, Polieren von Kratzern (soweit vorhanden) ist kaum machbar, der Austausch ist teuer und nicht immer möglich!

Einsatzzwecke:

Kunststoffglas: Sport- und Taucheruhren, die ab und zu mal einen Schlag abbekommen könnten, elegante Uhren, da durch die mögliche Wölbung des Kunststoffglases ein andere Gehäuseaufbau (flacher) möglich ist.

Mineralglas: Alle Uhren, die einen preiswerten Kompromiss aus Kratzfestigkeit und Bruchsicherheit bieten, von Sportuhren bis eleganten Uhren ist Mineralglas weit verbreitet.

Saphirglas: hauptsächlich elegante Uhren, wo Schläge kaum vorkommen, aber Abrasion schon häufiger und der Kunde ehr den höheren Preis akzeptiert.

Uhren als Schlaginstrument eignen sich grundsätzlich nicht, auch wenn das Glas überlebt, müssen das die Innerein nicht unbedingt. In Notlagen mag das vernachlässigbar sein, in allen anderen Situationen ist es nur blöde!


Und nun viel Spässchen bei Euren Experimenten, bitte berichtet hier ausführlich davon. :D :D :D
 
Thema:

Bruchfestigkeit von Saphirglas

Bruchfestigkeit von Saphirglas - Ähnliche Themen

Der Traum eines Bond-Fans wurde wahr: Omega Seamaster 300 (Brosnan-Bond-Seamaster): Hallo liebe Leserinnen und Leser 😉 mein Name ist Bond, James Bond! :ok: Wir schreiben das Jahr 1995 und mit meinen gerade mal 13 Jährchen durfte...
Kaufberatung Unsicherheit Kauf gebrauchter Seamaster "Peter Blake" / Schwerty: Hallo! Hatte mir am Samstag zwei Uhren angeschaut: die aktuelle Seamaster Diver 300M in Blau (210.30.42.20.03.001) und die Oris Aquis Date Calibre...
Omega Seamaster SMP - Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft: Meine Omega Seamaster SMP ______________________________________________________________ Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft am Handgelenk - ein...
[Erledigt] Seiko 5 Sports SRPE57K1 modifiziert: matt und Saphirglas: Zum Verkauf steht meine Seiko 5 Sports SRPE57K1 Dies ist ein Privatverkauf. Ich schließe jegliche Sachmangelhaftung aus. Die Haftung auf...
Unverhofft komm oft - oder: warum ich jetzt Besitzer eines Tissot PRX Chronographen bin: Nach geraumer Zeit habe ich mich mal wieder aufgemacht, „meinen“ Konzessionär aufzusuchen, um evtl. eine neue Tudor zu erwerben. Wobei ich mich...
Oben