Brillies am Männerarm - Rado Original Diastar - eure Meinungen?

Diskutiere Brillies am Männerarm - Rado Original Diastar - eure Meinungen? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen. Seit geraumer Zeit beschäftigt mich eine Uhr. Die Uhr ist mir aus meiner Kindheit bekannt. Hinz und Kunz hatte damals mit diese...
Murphys

Murphys

Themenstarter
Dabei seit
18.04.2017
Beiträge
426
Hallo zusammen. Seit geraumer Zeit beschäftigt mich eine Uhr. Die Uhr ist mir aus meiner Kindheit bekannt. Hinz und Kunz hatte damals mit diese Rado am Arm. Zumindest in meiner Heimat.
Um das Jahr 2003 wurden die ersten Re-Editions von Rado auf den Markt gebracht.
Damals waren Uhren für mich zwischenzeitlich nicht von Interesse. Also ging die Uhr ohne beachtet zu werden an mir vorbei.
Nun bin ich seit Wochen im hin und her mir die Uhr zu kaufen.
Die Uhr ist ein Traum für mich. Ganz speziell in Bi-Color und nur die Bi-Color.
Und genau da liegt der Stein des Anstosses. Trotzdem dass es sich um eine Männeruhr handelt, sind die Indexe mit Glitzersteinchen belegt. Mir sträuben sich die Nackenhaare beim Gedanken eine Uhr mit brillie-bling-bling zu tragen. Meine Frau sieht dass sehr ähnlich. Sie meint es ginge gar nicht dass ich mehr glitzere als sie. Das sei einfach nicht männlich.
Trotzdem lässt mich die Uhr nicht los. Denn abgesehen von den Steinchen ist die Uhr genau die, die ich sooooo gerne hätte.
Eine Anprobe beim Konzi ist leider auch nicht möglich da die Uhr nur im Ausland erhältlich ist.
Was haltet Ihr von der Uhr im Bezug auf die Glitzersteinchen und im allgemeinen von Brillies am Männerarm?
Hier ein Bild der Rado Original Diastar R12408633 entliehen von winghawatch.com
DSC_0178_6455.jpg
 
Pro One

Pro One

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
5.455
Ort
do bin i dahoam
Würde sagen, das ist ne Typ-Frage. Wie läufst du sonst so rum, also in Punkto Kleidung und so und wie ist dein Auftreten bzw. deine Persönlichkeit und Wirkung gegenüber anderen?

Bei der Rado kommt ja neben den Steinchen das insgesamt auffällige Gehäusedesign dazu, die Brillies halte ich da für das kleinere "Übel". Ich meine, zu der Uhr braucht es schon insgesamt etwas Mut.

Persönlich konnte ich mir eine Uhr mit Steinchenblatt auch nie vorstellen .... bis ich mal ne Day-Date am Arm hatte. Hätte ich die Kohle gehabt, das Ding wäre sofort meine gewesen.
 
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
2.482
Ort
Ludwigsburg
Mal wieder das beliebte "Ich weiß nicht, was ich will". :roll:
Ganz ehrlich, was interessiert es Dich, was ich kaufen würde?
Wenn ich jetzt schreibe, die Uhr ist ja schön, aber nur mit pinkem ZB und Neon-Grün abgesetztem Armband, würdest Du dann nach so einer Uhr suchen und sie kaufen?
Es ist Dein Arm, Dein Geld und Dein Geschmack, also solltest Du auch selbst entscheiden können, ob Du sie willst oder nicht.
Wenn Du aber zig Leute brauchst, die Dir zureden, dass Du die Uhr kaufen sollst (oder auch nicht), dann brennst Du nicht wirklich für die Uhr.
 
thp001

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
4.257
Eine solche Uhr mit „Glitzersteinchen“ ist wahrscheinlich in unserem Kulturkreis für einen Mann schon etwas schwierig. Aber, was soll‘s? Mit genug Selbstbewusstsein ausgestattet, würde ich mir das kaufen und tragen, was mir gefällt. Wobei ich finde, dass das von Dir hier gezeigte Modell gleich zwei „Probleme“ hat: Bicolor und Diamantindizes. Das wäre mir persönlich jetzt einfach zu viel.

Diese Uhr gibt es auch in Stahl/Hartmetall mit schwarzem Blatt und Diamantindizes. Das wäre wahrscheinlich eher meine Wahl ...

Gruß, thp001.

E5416378-505E-4B6B-85CA-59C3B2145868.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Phil_G

Phil_G

Dabei seit
03.02.2012
Beiträge
1.260
Also ich falle auch in das „ich trage was mir gefällt“ Lager. Wenn die Uhr Dein Ding ist, dann go for it. Zur Not kannst Du ja beim rausgehen einen neon rosafarbenen Hut aufsetzen, dann schaut kein Mensch mehr auf die Uhr. 😁
Im Ernst und wie gesagt, wenn sie Dir gefällt, es das Budget zulässt dann nimm sie doch. Wäre doch schade wenn Du dir irgendwann mal denkst „ach hätte ich doch...“
 
Murphys

Murphys

Themenstarter
Dabei seit
18.04.2017
Beiträge
426
Danke für die ersten Meinungen
@Pro One vom Typ her bin ich sehr sportlich. Bin auch eher sportlich angezogen. Mut zum Gehäusedesign habe ich, denn ohne Steinchen wäre sie bereits an meinem Arm.
@thp001 Danke dir. Aber es soll Bi-Color sein.
@rvboelken @Phil_G ihr macht mir Mut zu den Brillies :super:
 
Murphys

Murphys

Themenstarter
Dabei seit
18.04.2017
Beiträge
426
@grmpf deinen Kommentar hätte ich mir selber auch gegeben. Und trotzdem beschäftigt mich die Frage was davon zu halten ist.
Ich musste mir nun kurz überlegen an was es denn liegt dass ich nicht zu den Brillies stehen kann.
Die Wirkung einer Uhr auf die Gesellschaft interessiert mich im Hinblick auf die Tragegelegenheiten.
Z.b zur Arbeit würde ich die Uhr nicht tragen wollen. Das liegt aber nicht an den Steinchen.
 
paperle

paperle

Dabei seit
25.05.2013
Beiträge
261
Ort
Berlin
Wenn sie Dir gefällt, kaufen.

Meine persönliche Meinung? Katastrophe!
Stilmix ohne Ende: Edelstahl, Goldton, Glitzer, schwarz, rot, die Platzierung der Schrift, des Datums. Da fehlt jede Harmonie.
Der kleine schwarze Teufel auf meiner Schulter ruft gerade laut: „die Bicolor sieht aus wie hingeschi...“

Dahingegen fällt das Ganze bei der schwarzen deutlich milder aus, alleine der Kontrast zwischen Blink und schwarzem Blatt hat etwas. Wobei auch hier das Markenlogo harmonischer platziert wurde.
 
Murphys

Murphys

Themenstarter
Dabei seit
18.04.2017
Beiträge
426
Das rot ist dem Anker geschuldet. Da dir Bicolor deutlich näher am ursprünglichen Modell ist auch der Anker genau da vorhanden. Dieser ist drehbar gelagert und war ursprünglich als eine art Wartungsanzeige gedacht. Drehte sich der Anker nicht mehr, dann musste die Uhr in die Revision.
 
gyzmo

gyzmo

Dabei seit
29.01.2021
Beiträge
19
Hallo an alle!
Bin neu hier und will mitmischen-wenn ich darf?
Ich finde die Rado mit Brillis schön und trag sie gerne,nur in Gold finde ich sie etwas zu protz-aber das ist wie bei allem Geschmacksache,
Ich trage beide abwechselnd ,täglich wechselnd und sie machen beide Freude!
eine Frage hätte ich noch,sind die Brillis echt oder ist das Swarowski,konnte bisher darauf keine Auskunft bekommen .
Gruss Gyzmo
 
gyzmo

gyzmo

Dabei seit
29.01.2021
Beiträge
19
Im grunde genommen ist es mir egal ob echt oder falsch,nur dachte ich mal gelesen zu haben dass die jubile Modelle echte hätten, wenn sie das nächste mal zur Revi geht ,lasse ich den Uhrmacher die Steine prüfen. Er ist gleichzeitig auch noch Juwelier.
Dann kann ich es euch definitiv mitteilen.
 
thp001

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
4.257
Ich wette, die "Brillis" sind noch nicht mal von Swarovski. Wenn die echt wären, würden für diese Modelle ganz andere Preise aufgerufen werden ... Gruß, thp001.
 
Thema:

Brillies am Männerarm - Rado Original Diastar - eure Meinungen?

Brillies am Männerarm - Rado Original Diastar - eure Meinungen? - Ähnliche Themen

Ikone? Rado Diastar 8/1: Würde jemand hier «Was ist eine Ikone?» in den Uhrwald rufen, so bekäme er schnell und mehrstimmig die Antworten: AP Royal Oak, IWC Ingenieur...
Omega Seamaster Planet Ocean Big Size - Ref. 232.30.46.21.01.003 - Endlich ist sie da!: Hallo liebe Mitverrückte, mit etwas Verspätung möchte ich euch heute meine neuste Errungenschaft vorstellen, auch wenn Sie jetzt schon ein paar...
Kaufberatung RADO Diastar Original Jubileumsmodell: Hallo zusammen, ich habe in der Chronos 2/2013 von einer Jubiläumsausgabe der RADO Diastar 1962 gelesen. Eine Uhr, die mir aufgrund ihres...
[Erledigt] Vintage Certina DS Diastar Automatik: Liebe Forumskollegen, ich verkaufe diese erst vor kurzem erstandene schöne Vintage-Schildkröte aus den späten 70'ern weil sie mir zu schwer und...
Kaufberatung Rado The Original Diastar: Hallo, nachdem pearl.harbour seine Diastar vorgestellt hat, weiß ich ja nun endlich welche Uhr ich will. Und zwar die Rado Original Diastar...
Oben