Breitling Transocean Day & Date - Ist sie das Geld wert?

Diskutiere Breitling Transocean Day & Date - Ist sie das Geld wert? im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Liebe Forianer, aus gegebenen Anlass, demnächst steht mein 50ter Geburtstag an, möchte ich mich an Euch und Eure Sachkunde wenden. Meine Frau...
#1
Hugger65

Hugger65

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
649
Ort
nördl. von HH
Liebe Forianer,

aus gegebenen Anlass, demnächst steht mein 50ter Geburtstag an, möchte ich mich an Euch und Eure Sachkunde wenden. Meine Frau hat mir, sehr zu meiner positiven Überraschung, ein Budget von 6000 Euro für eine Uhr eingeräumt, wobei ich nicht unbedingt diesen Rahmen ausschöpfen muss um glücklich bei einen Kauf zu sein. Dies eröffnet mir ungeahnte Möglichkeiten mir einen Traum zu erfüllen. Und verdammt, ich habe jetzt ein wahres Luxusproblem.

Durch fleissiges Lesen in diesem Forum, hat sich im Laufe der Zeit bei mir eine besondere Vorliebe in Bezug auf Uhren entwickelt:

- Ich mag besonders Dreizeiger-Uhren, Dresser wie Diver, bevorzugt an Leder (ich weiß: Diver und Leder beißt sich, aber trotzdem ...). Meine erste Automatik ist eine Glycine Golden Eye mit der ich mehr als zufrieden bin. Mit diesen Vorgaben habe ich heute dann die Gelegenheit genutzt und Wempe in Hamburg besucht. Eh ich mich versah, lagen folgende Uhren auf dem Tisch (zuvor habe ich Omega, IWC und Nomos aus dem Rennen genommen:

- Tudor Black Bay ( Hammer, … wenn da nicht dieser merkwürdige Stundenzeiger wäre)
- Breitling Superocean Heritage 42 (für mich einer der schönsten Diver – a little bit like Blancpain)
- Glashütte Original Zeigerdatum (was für ein schönes Werk, aber leider nur bis 50 Meter
wasserdicht)
- Rolex Explorer 1 (da spürt man den Mythos, aber warum sind die Zeiger so kurz?)

… und dann die:



- Breitling Transocean Day & Date, es war Liebe auf den ersten Blick. Dennoch stellt sich mir die Frage, ob schlappe 4300 Euro ( minus 20% beim Grauen), für eine zwar tadellos verarbeitete Uhr, aber mit einen, wenn auch aufgehübschten Eta-Werk Kaliber Breitling 45, nicht zu teuer ist. Liebe hin und her, es soll auch der Kopf mitspielen.
Und da kommt Ihr ins Spiel, Eure sachkundige Meinung ist gefragt.

Vielen Dank, Jens
 

Anhänge

#2
iquvium

iquvium

Dabei seit
26.08.2013
Beiträge
14
- Glashütte Original Zeigerdatum (was für ein schönes Werk, aber leider nur bis 50 Meter
wasserdicht)
Hallo Jens,

hast du wirklich vor mit der Uhr zu tauchen?
Verstehe ein wenig nicht, hier sind die 50m zu wenig, aber die Breitling TO sieht nicht wie eine Diving Uhr aus ;-)

Gruß
 
#4
Hugger65

Hugger65

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
649
Ort
nördl. von HH
@ iquvium: hast recht, ist ein wenig irreführend. Meine neue Uhr wird nur zum Anzug getragen werden. Aber manchmal bin ich etwas schusselig, vergesse meine Uhr am Arm und springe schon mal in die Fluten. Der nette Verkäufer von Wempe meinte zudem, dass GO zeitweilig schlecht abgedichtet ist - gehobener Spritzwasser-Schutz.
 
#5
iquvium

iquvium

Dabei seit
26.08.2013
Beiträge
14
Da schließe ich mich dem Micha an; um dieses Geld bekommt man schon ein Manufaktur Werk :super:
 
#6
Yoshi_87

Yoshi_87

Dabei seit
22.03.2011
Beiträge
447
Ohne jetzt näher auf die Uhr einzugehen, für ein ETA-Werk wäre mir das zu viel Geld.
Was die Rolex angeht, ich habe zwar keine aber die Ocean One von Steinhart kommt ja "relativ nah" ran. ;)
Ich habe mich vorher auch immer gewundert warum die Zeiger so kurz sind aber: die Ablesbarkeit ist ein Traum. Ich hatte bisher keine Uhr bei der ich so schnell die Zeit lesen konnte und das ist ja Sinn einer Armbanduhr.
Und ich hege die leise Vermutung das es bei einer Explorer genau so, wenn nicht besser, ist. :)
 
#7
Orloge

Orloge

Dabei seit
20.08.2008
Beiträge
217
Hallo,

Breitling mit ETA arbeitet zweifellos ohne Tadel, aber der Kopf sagt eben Manufaktur für den Preis.

Rolex: mir wären die Zeiger definitiv zu kurz.
Manufaktur aber Massenproduktion. Dadurch sehr präzise.

GO: sehr schöne Uhr. Wäre mein Favorit.
Manufaktur und Handarbeit. Ich besuchte GO und war begeistert.
Ach ja, eine GO DARF man nicht vergessen abzunehmen, bevor man baden geht.
Wenn du so mit einer Uhr umgehst, sieht sie schnell unansehlich aus.
Wäre sehr schade!

Gruss,
 
#8
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.088
Schon einmal über GS nachgedacht ?

Da du die Uhr ja behalten möchtest und sie dir gut gefällt, warum nicht die Breitling ?
Das Uhrwerk kann wenigstens jeder Uhrmacher versorgen und sie müßte dann wegen einer einfachen Revision nicht gleich eingesendet werden.
Gute Standardwerke haben auch Vorteile. ;-)
Ein eventueller Preisverfall kann dir bei einem Keeper auch völlig wurscht sein.
 
#9
meridian

meridian

Dabei seit
07.12.2010
Beiträge
1.751
Ort
Saarland
Hallo Jens,

wenn du jetzt wissen willst, welche die individuell Aufwendigste von allen is, würde ich mit GO Zeigerdatum antworten.
Wenn du jetzt wissen willst, welche den vermutlich niedrigsten Wertverlust hat, würde ich mit Rolex Exp. I antworten.
Wenn du eine Uhr suchst, die auch mal was abkann und Wasser standhält, dann würde ich mit SOH oder BB antworten.
Wenn du eine Uhr suchst, die dich nach eigenen Angaben umhaut, würde ich, gemäß deines Textes, mit Breitling Transocean antworten.

Alle Modelle haben so ihren Reiz, letztendlich musst du entscheiden. Da die Uhr aber definitiv lange bleiben soll, wäre mir die Sache ETA/Manuf. relativ egal, du sollst sie gerne tragen, jeden Tag draufschauen und denken, alles richtig gemacht zu haben.

Ich persönlich würde die Explorer nehmen, da bin ich ein großer Fan von.

Dürfen noch Alternativen vorgeschlagen werden und wenn ja, wie sähen die Parameter aus?

Gruß

Simon
 
#10
alexsch

alexsch

Dabei seit
04.07.2011
Beiträge
482
Hallo Jens,

wenn du jetzt wissen willst, welche die individuell Aufwendigste von allen is, würde ich mit GO Zeigerdatum antworten.
Wenn du jetzt wissen willst, welche den vermutlich niedrigsten Wertverlust hat, würde ich mit Rolex Exp. I antworten.
Wenn du eine Uhr suchst, die auch mal was abkann und Wasser standhält, dann würde ich mit SOH oder BB antworten.
Wenn du eine Uhr suchst, die dich nach eigenen Angaben umhaut, würde ich, gemäß deines Textes, mit Breitling Transocean antworten.

Alle Modelle haben so ihren Reiz, letztendlich musst du entscheiden. Da die Uhr aber definitiv lange bleiben soll, wäre mir die Sache ETA/Manuf. relativ egal, du sollst sie gerne tragen, jeden Tag draufschauen und denken, alles richtig gemacht zu haben.

Ich persönlich würde die Explorer nehmen, da bin ich ein großer Fan von.

Dürfen noch Alternativen vorgeschlagen werden und wenn ja, wie sähen die Parameter aus?

Gruß

Simon
Unterstreiche ich zu 100%. Ich würde die nehmen, bei der mein Herz höher schlägt, wie du es so schön sagst. Lege die Breitling doch mal bei einem Konzi an, dann wirst du sehr schnell wissen, ob sie dir das Geld wert ist.
Im Übrigen würde ich dir dennoch nahelegen, auch die BB einmal anzulegen. Eine wunderschöne Uhr. Ich hatte auch Bedenken bezüglich der Zeiger. Mittlerweile würde ich keine anderen mehr an der Black Bay dulden.

Kauf dir jene Uhr, bei der dein Herz höher schlägt ;-).

Beste Grüße
Alexander

P.S. Gute Frau! :-D
 
#11
Hugger65

Hugger65

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
649
Ort
nördl. von HH
@ Simon: Alternativen sind gerne willkommen. Die Parameter wären Dreizeiger, helles Zifferblatt, Dresser oder Diver, neu bis max. 6000 (grau).

Ich bin gespannt.

Gruß

Jens
 
#13
meridian

meridian

Dabei seit
07.12.2010
Beiträge
1.751
Ort
Saarland
@ Simon: Alternativen sind gerne willkommen. Die Parameter wären Dreizeiger, helles Zifferblatt, Dresser oder Diver, neu bis max. 6000 (grau).

Ich bin gespannt.

Gruß

Jens
Schau mal hier: Master Control | Luxusuhren | Jaeger-LeCoultre E-Boutique

und hier: Vaughan Big Date | Eterna

und hier: http://www.rolex.com/de/watches/milgauss/m116400-0002.html

und hier: 6651-1127-55B | Blancpain

und hier: https://uhrforum.de/chopard-schmuck-oder-schmuckstueck-meine-neue-l-u-c-classic-mark-iii-t152381
 
#14
Mister B

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.787
Ort
DE / Mexico
Wenn Dir eine DD gefällt würde ich ggf. auch mal die Tudor Prince bzw. Classic Serie anschauen. Dort gibt es ebenfalls 3-Zeiger-Uhren mit einer WD von 100m, Tages und Datum Anzeige zwar auch mit ETA aber für ein besseres P/L-Verhältnis im Vergleich zur Breitling.

Nichts desto trotz, die Breitling ist eine schöne Uhr - Wertverlust gehört bei dem Kauf eines Artikels in der Preisklasse außen vor gelassen, den macht man bei ALLEN Deiner genannten Uhren. Bei Deinem Budget einfach mal gefragt, wenn Dich Die Zeiger der Explorer stören, ob nicht auch eine Datejust (36mm oder 41mm Variante) nicht noch interessant wären?

Ganz vergessen, die Omega Aqua Terra gibt es auch als Day-Date - Preislich nicht viel teuerer als die Breitling, Manufakturwerk (bitte meldet Euch wenn dem nicht so sein sollte aber ich meine auch dort tut ein Co-Ax-Kaliber seinen Dienst), schön mit Lederband kombinierbar und klassisch zeitlos aber dennoch sportlich.

Ich bin gespannt wie Du Dich entscheidest:-)
 
#15
watch-watcher

watch-watcher

Dabei seit
25.11.2007
Beiträge
3.182
Ort
Großraum Dortmund
Hallo Jens,

nimm Dir einen Wochentag frei und fahre mal in die Hansestadt HH.

Vorher machst Du Dir eine Liste der Konzis und schaust Dir alle Uhren im Original an, die von Interesse sein könnten.

Grand Seiko wirst Du aber vergeblich bei einem Konzi in HH suchen.

Danach wirst wahrscheinlich einen besseren "Überblick" über die vorgeschlagenen Modelle haben.
 
#16
Zeit-Reisender

Zeit-Reisender

Dabei seit
26.01.2010
Beiträge
4.114
Ort
52° 2′ 0″ N, 9° 22′ 43″ E
Eine Uhr ist für jemanden immer das wert
was er bereit ist auszugeben.
Das musst allein Du entscheiden !!
Objektiv kann man Preise bei den sog. Luxusuhren
(wir allgemein bei Luxus-Artikeln) eh nicht vergleichen,
die Hersteller verkaufen 'neben' der Ware auch Träume,
eine Identifizierung mit einem Image
(das 'neben' habe ich mal in Klammern gesetzt,
ich bin mir nämlich nicht ganz so sicher ob nicht das Letztere
die eigentliche Ware ist ...).
 
#17
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.267
Ort
Wien Floridsdorf
Liebe hin und her, es soll auch der Kopf mitspielen.
Genau das ist der schier unmöglich scheinende Spagat bei Uhrenliebhabern. 8-)

Die Modell- und Markenvielfältigkeit wird Dich auch nicht auf einen grünen Zweig bringen.
Erfahrungsgemäß verfranst man sich da nur mehr, und verliert den ursprünglichen Fokus.

Abgesehen davon ;-) ist die Dreizeiger-Transocean (aber ohne Day/Date) eine enorm stimmige Uhr:

Breitling-Transocean.jpg Quelle

Gruß, Richard
 
#18
UhrViech

UhrViech

Dabei seit
17.10.2007
Beiträge
2.410
Abgesehen davon ;-) ist die Dreizeiger-Transocean (aber ohne Day/Date) eine enorm stimmige Uhr:


Gruß, Richard
Aber sowas von. Nach meiner Erfahrung laufen die (Eta-)Breitling Werke extrem gut. Kaum messbare Lagenabweichung, hohe Ganggenauigkeit. Ich hab keine Vorliebe für Breitling Uhren - nur daß da keine Mißverständnisse aufkommen, aber ich finde wenn sie einem gefällt sollte man nicht nach anderen Kompromissen suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#19
MarTIMER

MarTIMER

Gesperrt
Dabei seit
26.02.2009
Beiträge
5.827
Die Breitling finde ich sehr schön!
Wenn Dein Herz und Dein Bauch Dir sagt, die soll es sein, dann würde ich das an Deiner Stelle auch machen. Du wirst sehen, wenn sich anschließend die Zufriedenheit breit macht, welch wohliges Gefühl das ist. Wertverlust sollte also nicht das Thema sein.

Alternativen wären für meinen Geschmack noch diese JLC Ultra Thin Moon
Master Ultra Thin Moon 39 | Luxusuhren | Jaeger-LeCoultre E-Boutique

oder die Zenith Captain Central Second
http://watchness24.com/wp-content/uploads/2013/02/Zenith-Elite-Captain-Central-Second.jpg
Ca. 4,0k + ein schönes Lederband dazu.
 
#20
Zeit-Reisender

Zeit-Reisender

Dabei seit
26.01.2010
Beiträge
4.114
Ort
52° 2′ 0″ N, 9° 22′ 43″ E
Ich habe eine Breitling SuperOcean von 2009, darin tickt auch nur ein 'modifiziertes' ETA
in COSC-Qualität, das Werk läuft prima.

Man sollte den Wechsel zum Manufakturwerk eines Herstellers auch nicht nur unter dem Aspekt
einer Produktverbesserung sehen, der Hersteller macht sich hierdurch auch a) unabhängig von einem Zulieferer
und b) stellt langfristig auch eine Kostenersparnis sicher, wenn nämlich nach einigen Jahren der ROI
(Return of Investment) erreicht ist sollte eine solches inhouse-Werk schon preiswerter sein als
ein zugekauftes....

Ich finde es auch immer sträflich ein ETA in Topp/COSC-Qualität als zweitrangig abzuwerten.
 
Thema:

Breitling Transocean Day & Date - Ist sie das Geld wert?

Breitling Transocean Day & Date - Ist sie das Geld wert? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Breitling Transocean Day Date A45310

    [Erledigt] Breitling Transocean Day Date A45310: Geschätzte Forumleser Ich verkaufe aus meinem Privatbesitz: Breitling Transocean Day Date A45310 mit dem hellen, silbernen Ziffernblatt...
  • [Erledigt] Breitling Transocean Vintage Day-Date

    [Erledigt] Breitling Transocean Vintage Day-Date: Servus zusammen, da ich Geld für ein neues Projekt benötige, dünne ich meine Sammlung ein bisschen aus und zum Verkauf stelle ich eine...
  • Back to my roots: Breitling Transocean Day & Date (Ref A4531012/G751)

    Back to my roots: Breitling Transocean Day & Date (Ref A4531012/G751): Hallo Zusammen, dann will ich mich mal an einer Uhrenvorstellung versuchen: Angefangen hat es damit, dass ich in letzter Zeit mein Interesse...
  • Breitling Transocean Day & Date - Unterschiedliche/Krumme Day-Scheiben?

    Breitling Transocean Day & Date - Unterschiedliche/Krumme Day-Scheiben?: Hallo, da in meinen Favoriten für den nächsten Kauf auch eine Breitling Transocean Day-Date ist, habe ich mir inzwischen einige Reviews und...
  • [Erledigt] BREITLING Transocean Day & Date; Full-Set aus Deutschland; neuwertig.

    [Erledigt] BREITLING Transocean Day & Date; Full-Set aus Deutschland; neuwertig.: Hallo liebes Forum, ich war auf der Suche nach einem Dresser. Es sollte die perfekte Uhr zum Hemd mit Sakko sein. Sie sollte markant sein, sie...
  • Ähnliche Themen


    Oben