Breitling Professional II-Armband an verschiedenen Endlinks

Diskutiere Breitling Professional II-Armband an verschiedenen Endlinks im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe mir einzelne Endlinks Ref. 811a besorgt, um das Armband meiner Colt GMT an den Colt Chrono zu montieren. Leider hat das...
  • Breitling Professional II-Armband an verschiedenen Endlinks Beitrag #1
Batze73

Batze73

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2019
Beiträge
437
Ort
Hamburch
Hallo zusammen,

ich habe mir einzelne Endlinks Ref. 811a besorgt, um das Armband meiner Colt GMT an den Colt Chrono zu montieren. Leider hat das nicht geklappt, weil das damalig verbaute Fighterarmband nicht passt.

Da in späteren Baujahren an der Colt GMT ein Professional II-Armband verbaut war (Endlinks Ref. 136a), welches lt. Breitling auch noch lieferbar ist, war mein Plan, dieses zu im Wechsel mit den Endlinks 811a zu kombinieren.
Nun das Problem: Lt. Breitling soll das Professional II nicht an die verschiedenen Endlinks passen.
Ich kann mir das nicht so ganz vorstellen, weil die Glieder der Armbänder doch prinzipiell gleich sind :hmm: ....
Daher die Frage: Hat schon mal jemand von euch ein Professional II-Armband mit verschiedenen Endlinks kombiniert/getauscht?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 
  • Breitling Professional II-Armband an verschiedenen Endlinks Beitrag #2
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
10.970
Ort
Seestadt Rostock
Ich habe das jetzt so verstanden das die Endlinks 136a nicht vorliegen. Ein jeweiliges Band benötigt die zum Uhrenmodell gehörigen Endlinks,da fast alle in Nuancen unterschiedlich sind. Außerdem sind die Mittelstücke der Bänder verschieden breit und sollen aus Sicht des Herstellers nicht überall passen-aus modellpolitischen Gründen,die einerseits das Nachkaufen begünstigen sollen und das Nachmachen erschweren.
Da habe ich schon einiges durch mit der Bandsuche für Superoceans,Colt,Galactic und Wings.
 
  • Breitling Professional II-Armband an verschiedenen Endlinks Beitrag #3
Batze73

Batze73

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2019
Beiträge
437
Ort
Hamburch
Ich habe das jetzt so verstanden das die Endlinks 136a nicht vorliegen. Ein jeweiliges Band benötigt die zum Uhrenmodell gehörigen Endlinks,da fast alle in Nuancen unterschiedlich sind. Außerdem sind die Mittelstücke der Bänder verschieden breit und sollen aus Sicht des Herstellers nicht überall passen-aus modellpolitischen Gründen,die einerseits das Nachkaufen begünstigen sollen und das Nachmachen erschweren.
Da habe ich schon einiges durch mit der Bandsuche für Superoceans,Colt,Galactic und Wings.
Genau, die Endlinks 811a liegen vor. Da soll ein Professional II-Armband reinpassen. Kaufen würde ich evtl. ein Professional II-Armband mit Endlinks 136a. Das passt zur Colt GMT. Ich würde es aber auch mit den 811a gerne mal am Chrono tragen. Anstoßbreite ist jeweils 20mm. Dass die Endlinks sich in Nuancen unterscheiden ist klar. Aber das (letzte) Mittelglied desgleichen Armbands?
 
  • Breitling Professional II-Armband an verschiedenen Endlinks Beitrag #4
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
10.970
Ort
Seestadt Rostock
Jedenfalls mußt du die 136a-Endlinks dazu haben.Ich weiß jetzt nicht wie weit sich die Gehäuse unterscheiden.Nicht jedes Band paßt zu allen Endstücken.
 
  • Breitling Professional II-Armband an verschiedenen Endlinks Beitrag #5
Batze73

Batze73

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2019
Beiträge
437
Ort
Hamburch
Die Endlinks 811a passen zum Chrono A73380, die Endlinks 136a passen zur GMT A32350. Beide werden auch mit Professional II ausgeliefert. Soviel ist klar.
Die Frage ist: passt ein Professional II in beide Links? Oder gibt es in den letzten Mittelgliedern Unterschiede, aufgrundderer es nicht möglich ist?
 
  • Breitling Professional II-Armband an verschiedenen Endlinks Beitrag #6
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
10.970
Ort
Seestadt Rostock
Sofern es die 811a am Prof.II-Band gab,passen die auch. Wenn sie aber am Fighter waren passen sie nicht.Die Endlinks entscheiden,da das Prof.II für viele Modelle mit 20mm Anstoß vorgesehen ist.
 
  • Breitling Professional II-Armband an verschiedenen Endlinks Beitrag #7
Batze73

Batze73

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2019
Beiträge
437
Ort
Hamburch
Sofern es die 811a am Prof.II-Band gab,passen die auch. Wenn sie aber am Fighter waren passen sie nicht.Die Endlinks entscheiden,da das Prof.II für viele Modelle mit 20mm Anstoß vorgesehen ist.
Die 811a gab's mit Prof-II. Genau deswegen kam mir ja der Gedanke mit der Kompatibilität. Danke!
 
Thema:

Breitling Professional II-Armband an verschiedenen Endlinks

Breitling Professional II-Armband an verschiedenen Endlinks - Ähnliche Themen

[Erledigt] Breitling Endlinks 811a: Nachdem mein Plan, das Armband meinet Colt GMT an den Colt Chrono anzuflanschen an wenigen zehntel Millimetern gescheitert ist, verkaufe ich diese...
[Erledigt] Breitling Avenger II Seawolf (A 1733110) in Volcano Black mit Schablonen-Zifferblatt, Box und Papieren: Hallo liebe Mitforisten, ich biete Euch hier meine Breitling Avenger 2, Seawolf in Volcano-Black und Schablonen Zifferblatt, Referenz A 1733110...
[Verkauf] Breitling Avenger II GMT A32390 mit Sathlband, Box etc., gebraucht: PREIS: 2.690€ Hallo zusammen, zu verkaufen ist eine Breitling Avenger II GMT mit dem orig. Edelstahlarmband. Es handelt sich hierbei noch um...
Breitling Avenger II Seawolf A17331: Bei mir neu ist eine BREITLING AVENGER II SEAWOLF A17331. Lange habe ich gezögert, ob ich mit 18,4 mm Bauhöhe zurecht komme. Da ich einen HGU von...
[Erledigt] Mattiertes Breitling Professional III 22/20mm (Endlinks 170A): Hallo zusammen, zum Verkauf steht hier mein mattiertes Breitling Professional III Stahlband 22/20mm mit den Endlinks 170A, u.a. passend für die...
Oben