Breitling Premier B01 Chronograph 42 (Ref. AB0118)

Diskutiere Breitling Premier B01 Chronograph 42 (Ref. AB0118) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Uhrengemeinde, nachfolgend möchte ich euch meine neueste Uhr in meiner kleinen Kollektion vorstellen: Breitling Premier B01 Chronograph 42...
NewProggie

NewProggie

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2021
Beiträge
9
Hallo Uhrengemeinde,

nachfolgend möchte ich euch meine neueste Uhr in meiner kleinen Kollektion vorstellen: Breitling Premier B01 Chronograph 42

breitling1.jpg


Um die Beweggründe für den Kauf genau dieser Uhr zu erläutern, muss ich zunächst ein bisschen ausholen:
Die meisten Uhrensammler verfolgen typischerweise ein bestimmtes Thema beim Aufbau ihrer Kollektion. Die einen interessieren sich für einen bestimmten Typ Uhr, andere möchten absolut jede Referenz eines bestimmten Modells oder einer bestimmten Marke in ihrer Sammlung haben. Wieder andere interessieren sich beispielsweise für Uhren aus einer bestimmten Zeit.

Bei mir persönlich ist es so, dass ich im Wesentlichen (mit einer Ausnahme) ausnahmslos Uhren in meiner Sammlung haben möchte, in denen ein Manufakturkaliber verbaut ist. D.h. Uhren mit einem verbauten ETA, Selitta oder Valjoux Werk fallen demnach raus. Das mag eine komische, künstliche Beschränkung sein (wie gesagt mit einer Ausnahme, aber dazu später mehr). Für mich persönlich ist jedoch der gefühlte Wert einer Uhr stark an den Aufwand gebunden, den eine Uhrenmanufaktur treiben musste.
Das zweite Leitmotiv meiner Uhrensammlung, wenn man das so nennen kann, ist, dass ich gerne eine Uhr aus jeder Kategorie (für mich) besitzen möchte. Das bedeutet genau eine Diver, eine GMT, einen Beater, eine Dress watch usw. Ich hab für mich insgesamt acht solcher Kategorieren ausgemacht und bereits auch eine ziemlich genaue Vorstellung davon, welche Uhr in die jeweilige Kategorie gehört. Derzeit bin ich noch weit davon entfernt, tatsächlich alle acht Uhren zu besitzen, aber für mich persönlich ist die Reise dahin bereits Teil der Faszination und was Uhren sammeln so ausmacht. Nachfolgend eine kleine Übersicht, in der die Breitling, um die es hier gehen sollte einzuordnen ist:

collection.jpg


Die oben erwähnte Ausnahme bezüglich der Manufakturkaliber ist die Breitling Endurance Pro. Da diese in die Kategorie Beater (bzw. Sportuhr) gehört, passt das aber schon für mich, weil der Anwendungszweck für diese Uhr tatsächlich Ausdauersport: Schwimmen, Laufen und Kraftsport sein soll. Zudem finde ich die Genauigkeit des verbauten und angepassten ETA Thermoline SuperQuartz Uhrwerks einfach beeindruckend, da die auf eine ähnliche Ganggenauigkeit kommen wie die berühmten 9F Quartz Werke von Grand Seiko.

Kommen wir nun zur Breitling Premier, um die es hier eigentlich gehen soll. Rein äußerlich ist sie mit einer Größe von 50mm (Bandanstoß zu Bandanstoß) sicherlich eine der größeren Uhren. Auch mit der Dicke der Uhr mit 14,2mm (gemessen von der Mitte aus) bis 13,6mm hin zum Rand passt diese gerade noch so unter den Ärmel. Tatsächlich war ich auch lange kein Fan von Breitling Uhren, weil mir der Look von den Uhren einfach etwas zu aggressiv aussah (nota bene, die Breitling Endurance Pro kam erst kürzlich in die geplante Sammlung, offensichtlich hat sich mein Geschmack auch weiterentwickelt). Jedenfalls war das bei der Premier nicht mehr der Fall. Ich würde sogar soweit gehen zu behaupten, dass das Design dieser Uhr tatsächlich aus Breitling's üblicher Kollektion schon heraussticht. Verwunden mag es aber kaum, da für das Design des Ziffernblatts kein geringerer als Guy Bove federführend war (welcher zwischenzeitlich zu Tag Heuer gewechselt ist). Generell finde ich, dass Breitling einen starken Kurswechsel seit der Übernahme von Georges Kern 2017 durchlaufen hat und die Marke insgesamt besser aufgestellt ist, als noch vor einigen Jahren.

Das Innere der Premier B01 kann sich ebenfalls sehen lassen. Verbaut ist das bereits erwähnte B01 Manufakturkaliber, was tatsächlich so herausragend ist, dass Tudor es kurzweg von Breitling lizensiert und in ihren Uhren verbaut hat. Die Entwicklung eines Chronographen Kalibers ist keine einfache Geschichte und hat schon so manche Uhrenmanufaktur in den Ruin getrieben. Tatsächlich hat Breitling die Entwicklung mit diesem Kaliber bereits 2004 begonnen und sie haben fünf Jahre dafür gebraucht. Vermutlich hat diese Motivation auch etwas mit ihrer Herkunft zu tun, denn Breitling war in den dreißiger Jahren die erste Bude, die einen Chronographen, so wie wir sie heute kennen mit den beiden Drückern hergestellt hat. Diese haben auch einen tollen Druckpunkt, mit der sich der Start des Chronographen leicht betätigen lässt. Mit der verbauten column wheel gehen Start/Stop ebenfalls sehr leicht von der Hand.

kaliber.jpg


Die Krone an der Uhr wurde eigens für dieses Modell ebenfalls neu entworfen und lässt sich durch ihre (etwas größere) Größe leicht bedienen. Die Zähne an der Krone waren bei meiner Uhr noch sehr kantig, was sich aber über die Zeit (d.h. in den letzten sechs Wochen) etwas gelegt hat.

breitling2.jpg


Insgesamt bin ich mit der Uhr sehr zufrieden. Sie fühlt sich toll an und macht sowohl mit Hemd als auch mit Jeans und Shirt richtig was her. Ehrlich gesagt komme ich eher selten in die Verlegenheit einen Anzug oder feines Hemd zu tragen, so dass diese etwas unüblichere Dress Watch einfach perfekt zu mir passt.

breitling3.jpg


Abschließend noch einige technische Daten zur Uhr:

Referenznummer von dem gezeigten Modell: AB0118221G1
Gehäuse: 42mm
Höhe ca: 14,2mm
Anstoßbreite: 22m
Gewicht ca: 113g (mit Armband)
Wasserdichtheit: 100m
Kaliber: Manufakturkaliber Automatik Breitling B01
Gangreserve: 70 (!) Stunden
Halbschwingungen: 28.800 a/h oder 4Hz
Saphirglas
41 verbaute Rubine
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BlueAndWhite

Dabei seit
07.11.2013
Beiträge
367
Ort
Middle East
Sowas nenne ich mal einen Hammer-Einstand.

Tolle Uhr und sehr gute Vorstellung, gratuliere.

Mir sagt auch zu, wie Du Deine Sammlungskriterien beschreibst.
 
A

AlexanderEX2

Moderator
Dabei seit
07.04.2019
Beiträge
1.202
Vervollständige die Vorstellung bitte noch mit den technischen Daten der Uhr.
 
Chaplin94

Chaplin94

Dabei seit
08.01.2018
Beiträge
402
Wirklich sehr schöne Bilder einer schönen Uhr! Glückwunsch und ganz viel Freude mit der schönen Breitling.

Die Richtung, in die die Marke geht gefällt mir bei allem finanziellen Verständnis nicht. Dieses schöne Modell aber auf jeden Fall! Und das Werk ist einfach nur ein Traum.
 
jd17

jd17

Dabei seit
13.06.2012
Beiträge
706
Einer der schönsten Pandas... vielen Dank für die Vorstellung und viel Spaß mit der schönen Uhr! :)
 
MichelZ

MichelZ

Dabei seit
10.12.2017
Beiträge
830
Mit Deinem Sammlungskonzept kann ich zwar nichts anfangen (wäre mir zu taktisch und zu „kopflastig“), aber die vorgestellte Breitling ist natürlich ne absolut klasse Uhr. Viel Spaß damit.
 
goodbye_logik

goodbye_logik

Dabei seit
21.01.2016
Beiträge
547
Vielen Dank für die Vorstellung dieser Breitling. Meiner Meinung nach eine der schönsten, wenn nicht die schönste Uhr aus der aktuellen Kollektion von Breitling.

Ich habe es im Forum schon mal erwähnt, als ich vor einiger Zeit vor dem Schaufenster eines Konzis stand, der viele andere ebenso hochwertige Uhren führt, war diese Breitling die schönste!

Und dein erstes Bild, ja, was für ein Sommerlook, könnte auch aus einem Katalog für italienische Mode sein. Die Uhr passt hervorragend!

Herzlichen Glückwunsch!
 
timeinside

timeinside

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
1.123
Glückwunsch zu der sehr schicken Panda die zeigt, dass Breitling sehr elegante Uhren bauen kann.

Danke für die gelungene Vorstellung. :super:
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
4.489
Wirklich eine sehr schöne Uhr, herzlichen Glückwunsch :super:
 
BarbourBoris

BarbourBoris

Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
26
Unfassbar schöne Uhr, welche bei mir ein "haben will" auslöst und bei dir am Handgelenk super passend aussieht. Wie ist dein Handgelenkumfang? Wirkt die Uhr eher größer, oder kleiner?
 
NewProggie

NewProggie

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2021
Beiträge
9
Unfassbar schöne Uhr, welche bei mir ein "haben will" auslöst und bei dir am Handgelenk super passend aussieht. Wie ist dein Handgelenkumfang? Wirkt die Uhr eher größer, oder kleiner?
Danke, das freut mich. Die Uhr fällt zu den Seiten hin ein bisschen ab, was sie weder zu groß, noch zu klein wirken lässt. Mein Handgelenkumfang beträgt 17,5 cm. Oberfläche des Handgelenks (Distanz von oben nach unten) ist 5,4 cm. Ich nehme gerne den letzten Wert als Referenz, weil sich das gut auf die lug-to-lug überträgen lässt. Im Fall der gezeigten Breitling beträgt die lug-to-lug 5,0 cm, also passt die Uhr (für mich) :-)
 
DasUhrteil

DasUhrteil

Dabei seit
03.11.2015
Beiträge
762
Tolle Uhr und Vorstellung! Ich habe auch lange mit ihr geliebäugelt, aber leider ist sie mir etwas zu groß.

Viel Freude mit der schönen Uhr! 😎✌️
 
Thema:

Breitling Premier B01 Chronograph 42 (Ref. AB0118)

Breitling Premier B01 Chronograph 42 (Ref. AB0118) - Ähnliche Themen

Armbandwechsel Breitling Premier B01: Hallo zusammen, heute ist langer langen Warten endlich meine Breitling Premier B01 in British Racing Green eingetroffen und sie ist umwerfend! Das...
Breitling Navitimer B01 Chronograph 46 (Ref. AB0127): Uhrenvorstellung: Der Kreis schließt sich... Die Suche nach "der Uhr" begann für mich wahrscheinlich vor vielen Jahren mit einer Enttäuschung...
[Reserviert] Breitling Chronomat B01 42, Panda, 12/2020: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Breitling Chronomat B01 42mm neue Ref: AB0134101G1A1 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Verkauf] Breitling B01 Chronograph 42: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine: ungetragene/neue Breitling B01 Cronograph 42 Ref. Nr.: AB0118 Dies ist ein Privatverkauf unter...
Breitling Premier mit Kaliber 13: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich überlege mir die Breitling Premier mit dem Kaliber 13 zu holen und wollte fragen, was ihr davon haltet. Hat jemand...
Oben