Kaufberatung Breitling oder Rolex?

Diskutiere Breitling oder Rolex? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich hätte bis vor einer Woche nicht daran gedacht, dass sich mir diese Frage stellen würde. Nun ja , jetzt darf ich mir diese Frage stellen...
Sevi78

Sevi78

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
03.12.2008
Beiträge
402
Ich hätte bis vor einer Woche nicht daran gedacht,
dass sich mir diese Frage stellen würde.
Nun ja , jetzt darf ich mir diese Frage stellen.

Doch der "Geldregen" bringt auch seine "Schattenseiten" mit sich.
Wäre ich doch noch vor einer Woche mit einer Breitling z.B. Colt
mehr als zufrieden.
Nun habe ich mich auch noch bei Rolex umgesehen.

Oh man, am liebsten beide, doch das kommt dann doch nicht in Frage.
Für eine Uhr gebe ich nur einmal so viel Geld aus.

Deshalb hier die Frage:

Wenn ich Euch entscheiden Müsstet, entweder die:
Breitling

oder


diese hier:

OFFIZIELLE INTERNETSEITE VON ROLEX



Ich weis, keine leichte Entscheidung,
klar anderes Werk
Eta vs. Manufaktur
Auch der Preis der Rolex ist etwas höher.

Aber ganz Ehrlich, der Preis spielt in diesem Fall keine Rolle:oops:, hätte ich nie gedacht:| Aber wie gesagt, beide würde ich nicht kaufen:D
 
conner

conner

Dabei seit
04.02.2010
Beiträge
244
Rolex, besseres Werk, ein klassiker, hoher wiederverkaufswert.
Die Rolex ist im vergleich grade zu zurückhaltend gestaltet, die breitling wäre mir zu glänzend.

Viel spaß mit der Qual der Wahl
 
Sevi78

Sevi78

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
03.12.2008
Beiträge
402
MMMHHH, habe ich mir schon fasst gedacht, dass die Krone Vorrang hätte.
Die Breitling gefällt mir ehrlich gesagt optisch etwas besser,
wie "Conner" schon schrieb: die Rolex ist im Vergleich zurückhaltend.
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.228
Ort
HH
Die Rolex sieht man auch zu oft. Gestern beim Spanier hatten gleich 2 Kellner eine Sub.:D
Rainer
Dann eher die Explorer II
 
Erntehelfer

Erntehelfer

Dabei seit
21.11.2010
Beiträge
803
Ort
Schweizer Grenze
Obwohl ich sehr Breitlingaffin bin würde ich die Rolex nehmen, wenn:

1. Sie nicht so oft an Frauenhandgelenken zu sehen wäre, mithin
2. größer wäre.

Ich würde zumindest auf die DeepSee gehen.

Sali
 
Aggy

Aggy

Dabei seit
31.12.2010
Beiträge
9
Ort
Braunschweig
ja, zwei Kellner hatten eine Sub. Aber die kennen bestimmt nicht das Gefühl einen originalen Klassiker zu tragen. Breitling Fakes sind auch allgegenwärtig. Eine Damenuhr ist die Sub mit ihren Maßen bestimmt nicht. Rolex oder Breitling? Nur eine trägt die Krone.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mergenthaler

Mergenthaler

Dabei seit
04.08.2010
Beiträge
583
Das Armband der Steelfish ist nicht so mein Ding, an eine Breitling gehört das Pilot-Band. Auch finde ich, daß Breitling eher eine Stoppuhrenmarke ist. Wenn also die Frage wäre Rolex Sub oder Breitling Chronomat Evo mit Pilot-Band, dann die Breitling.
Wenn Taucheruhrdesign dann die Rolex - wenn Dein Unterarm flach und breit ist, ansonsten würde mich (und vielleicht auch Dich) der Übergang Schließe-Armand stören. Die Sub also unbedingt vorher mal umbinden und auch mal "unten" gucken.
 
monkey

monkey

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
168
Dass ist ein "NO-Brainer."

Rolex weil:

besseres Design (subjektiv)
besseres Werk (objektiv)
besserer Werterhalt (objektiv)
robuster (objektiv)

Und Sie ist der klassiker schlecht hin!
 
Locki

Locki

Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
4.038
Ort
Bayern
Hi
Ich würde die Rolex nehmen die Gründe dafür wurden ja schon von den Kollegen genannt.
Allerdings könntest Du dich vielleicht bei Omega umsehen wäre eine super alternative;-)
 
nitrox

nitrox

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
1.209
Ort
Spandow
Ich will die Breitling um Himmels Willen nicht schlecht machen.
Aber ich finde die Sub von Rolex einfach viel markanter, schöner, klassischer eben.
 
Zeitzeuge

Zeitzeuge

Gesperrt
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
Je nach dem, wie groß dein Geldregen ausgefallen ist, schlage ich vor beide zu kaufen.
 
El-Greco67

El-Greco67

Dabei seit
11.10.2009
Beiträge
265
Ort
Berlin
Obwohl ich kein Rolex-Fan bin, würde ich, bei der Wahl zwischen den Beiden, zur Krone tendieren.
Ansonsten würde ich, wie ich es gestern getan habe, die Breitling SOH nehmen ;-)
 
S

soeckefeld

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
4.025
Kauf was DIR gefällt!

ene mene muh und aus bist du... aus bist du noch lange nicht... sag mir erst.....
 
S

ShareS

Dabei seit
03.11.2009
Beiträge
141
Schau dir doch eventuell nochmal die Deep Sea an, nicht so "dezent" wie eine Sub und wenn Geld keine Rolle spielt sicherlich eine sehr gute Wahl.
 
SR--71

SR--71

Dabei seit
24.08.2009
Beiträge
450
...ich persönlich bin kein Fan von beiden Uhren, obwohl es auch Produkte von Breitling und Rolex gibt, die mir gefallen. (Navitimer & Sea Dweller)

Aber aus neutraler Sicht gesehen, kommt mir Deine Frage so vor als würdest Du, im übertragenen Sinn, die Frage an das Froum richten:
Entweder Porsche 911 (Klassiker mit eigenständiger Form & Hightech Motor) oder Audi A4 Sportline 1.9 TDI (mit 30.000€ Sonderausstattung)?

Und wenn Du auch mal eine Frau siehst, die beim Einkaufen aus ihrem 911er steigt, ein Frauenauto ist es deswegen noch lange nicht...;)

Rolex, definitiv!
 
Ublo

Ublo

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
2.468
Ort
Stadt des BVB
Für eine Uhr gebe ich nur einmal so viel Geld aus.
Und genau deshalb die Rolex!

Was dir an Rolex weniger gefällt, macht genau das zeitlose aus! Du kannst in 20 Jahren beim Konzi vor dem Fenster stehen und auf deinem Arm die gleiche Uhr sehen, wie im Fenster, was der, der sie Ende der 50er gekauft hat, heute auch noch kann. Bei Breitling wirst du deine Uhr wahrscheinlich heute schon nicht mehr in dem Modell-Dschungel im Fenster wieder finden! :lol:

Klar, gibt es mal kleine Modifikationen auch bei Rolex, aber die Wiedererkennung wird immer bleiben! Genau das vermisse ich bei Breitling, die eine enorme Palette (flüchiger) Modelle auf den Markt werfen. Aus dem Grund kommt bei Omega für mich auch nur die Moonwatch in Frage und bei Breitling ein Navitimer.

Über das Werk müssen wir gar nicht reden. Rolex ist der Traktor unter den Werken, läuft unermüdlich und auch noch tierisch genau. Meine GMT II lief etwa 8 Jahre fast plus minus 0 und geht jetzt nach 13 Jahren (ohne Wartung!) etwa 6 Sekunden vor pro Tag.

Zum Thema Werterhalt: Man kauft eine Uhr nicht unbedingt um sie zu verkaufen, aber meine GMT II hat 1998 regulär etwa 4800,- DM gekostet, heute bekäme ich fast 3000,- Euro für die Uhr!

Aber vor etwa 30 Jahren ging es mir genauso! Ich mochte diese Rolex nicht. Häßlich! Wenn man den Markt und die Vergänglichkeit der Modelle aber so lange sieht, weiß man diese Uhren zu schätzen!

Ich finden heute, eine Rolex sieht nicht schön und nicht häßlich aus, sie sieht wie eine Rolex aus!!!

Also, mach hier bloß keinen Fehler! ;-)

Wenn du weitere Uhren kaufen wolltest, wäre es erst mal egal.

Gruß Uwe



--- Nachträglich hinzugefügt ---

Entweder Porsche 911 (Klassiker mit eigenständiger Form & Hightech Motor) oder Audi A4 Sportline 1.9 TDI (mit 30.000€ Sonderausstattung)


Ich Trottel schreib mir die Finger wund und damit hast du es auf den Punkt gebracht!!!! :super:
 
Zuletzt bearbeitet:
6694

6694

Dabei seit
19.12.2010
Beiträge
475
Ort
Halle Saale
Apropos Frauen- oder Männeruhr. Die Uhren scheinen immer größer zu werden. Männer sind gern "männlicher" mit großen Uhren, und Frauen emanzipieren sich gern. Was ist aber in ein paar Jahren. Größer geht nicht mehr, und große Uhren hat dann jeder. Ich denke der Trend wird sich wieder zu kleineren Uhren umkehren...
Da man gerne zeitlose Uhren trägt sollte man auch nicht jeden Trend mitmachen. Nur mal so in Richtung Zukunft gedacht...
Ich würde mich für eine nicht so neue Rolex entscheiden, denn die neueren Klopperdesigns gefallen mir auch nicht mehr. Rolex stand mal für schlicht und unauffällig. Bei den Proportionen geht da mittlerweile auch alles ins Klobige.

Gruß, Reinhard
 
Frider

Frider

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
53
Ort
Oberpfalz/Bayern
Ganz Klar.....Rolex
Nur um auch meinen bescheidenen Kommentar dazu abzuliefern ;-)
Für mich würde die Wertstabilität alleine schon als Grund ausreichen.

Gruß - Frider.
 
Thema:

Breitling oder Rolex?

Breitling oder Rolex? - Ähnliche Themen

  • Gutes Buch über Rolex & Breitling

    Gutes Buch über Rolex & Breitling: Hallo Forum, ich bin aktuell auf der Suche nach einem guten Buch über die Marke und Rolex und einem Buch über die Marke Breitling. Inhaltlich...
  • Rolex Daytona oder doch eine Breitling Premier Chronograph?

    Rolex Daytona oder doch eine Breitling Premier Chronograph?: Hallo zusammen, ich habe mich recht frisch mit dem Thema Uhren befasst und war bisher zufrieden mit meiner Junghans Max Bill, die ich optisch...
  • Kaufberatung Welche Uhr passt zu mir? Omega,Gebrauchte Rolex,Breitling,IWC; Preis:< 6500?

    Kaufberatung Welche Uhr passt zu mir? Omega,Gebrauchte Rolex,Breitling,IWC; Preis:< 6500?: Guten Tag! Ich bin neu hier im Forum und würde mich über Beratung bzw.Hilfe zur Entscheidung freuen.Ich habe das Thema über Uhren seit ca. 1...
  • Kaufberatung Rolex Deepsea oder Breitling Chronomat

    Kaufberatung Rolex Deepsea oder Breitling Chronomat: Hallo zusammen, ich stehe mal wieder vor einer Entscheidung und bitte um eure Meinungen. Seit langem gefallen mir 2 Uhren, einerseits die Deepsea...
  • Kaufberatung Gesucht: "Schlusssteintau(ch/g)licher" Diver: Rolex Deepsea, Omega Ploprof, Blancpain Fifty Fathoms, Breitling Avenger II Seawolf oder Alternative?

    Kaufberatung Gesucht: "Schlusssteintau(ch/g)licher" Diver: Rolex Deepsea, Omega Ploprof, Blancpain Fifty Fathoms, Breitling Avenger II Seawolf oder Alternative?: Normalerweise starte ich keine Kaufberatungsfäden aber verfolge fremde Fäden oft interessiert mit, weil ich so immer wieder auf Uhren und Marken...
  • Ähnliche Themen

    Oben