Breitling Navitimer

Diskutiere Breitling Navitimer im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Weiß jemand was für eine Batterie die Breitling Navitimer hat. Könnte die Batterie beim Uhrmacher wechseln lassen. Habe aber noch einige...
S

skaja

Themenstarter
Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
6
Weiß jemand was für eine Batterie die Breitling Navitimer hat. Könnte die Batterie beim Uhrmacher wechseln lassen. Habe aber noch einige Uhrenbatterie in Reserve.

Noch eine Frage: Wie bekomme ich den Deckel von dem "Batteriefach" geöffnet ? :roll:

LG skaja
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
müsste sowas in der Art sein.

1260620gross.jpg


Haben wir ja noch einen im Forum der dafür das verloren gegangene Modul sucht.


@Threaderöffner. Würde ich von einem Uhrmacher machen lassen, die Uhr ist doch ein Wert ... da reißens die 4,50 EUR mehr was der Uhrmacher verlangt nicht raus wenn man selber aus versehen einen Kratzer in den Deckel macht ...
 
K

kuddel

Dabei seit
20.10.2006
Beiträge
165
Wow was ist den das für ein Modell vom Navimeter, das habe ich ja noch nie gesehen. Ist das aus den 90er Jahren oder so??
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Hallo,

die gabs soviel ich weiß zwischen Anfang der 70er bis Ende der 70er. Verschwanden mit der Löschung der Firma Breitling.

Als die Firma in den frühen 80er wieder neu gegründet wurde, waren diese Quartz-Navitimer nicht mehr im Programm.

Viele Grüße
 
Z

Zeitmessinstrumente

Gast
Ich will mich jetzt mal nicht zu weit aus dem fenster lehnen aber:

- Das Gehäuse kenne ich nur von einer Windrider oder Aeromarine
- Normal ist das "B" am Sekundenzeiger in der mitte geschlossen
- Die Kratzer auf dem Glas sprechen nicht gerade für Breitling

Ich lasse mich natürlich gerne belehren :oops:
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
aha ...

img0415oe9.jpg


ich liebe es wenn auf dem Tachymeter bei 15 min. 280 km/h steht

ich hoffe du hast dafür nicht mehr als 5 EUR bezahlt ... :shock:
 
R

Raphael

Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
445
Ort
Gundelsheim/Württemberg
Hallo Skaja,
Ist mir doch gleich spanisch vorgekommen das mit der Batterie :roll:
Hoffentlich hast Du für das Ding, daß Du als Breitling bezeichnest, nicht zu viel Geld hingelegt. Da hat Dir jemand ein Fake angedreht.

Die Punkte welche Zeitmessinstrumente angeführt hat, sprechen eindeutig gegen ein Original.
Ich möchte noch auf die doch recht "billig" wirkenden Zeiger hinweisen.
So etwas in dieser Form würde es von Brätling nicht geben.
Auch nicht in den 80ern :wink: :roll:
 
S

skaja

Themenstarter
Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
6
Zeitmessinstrumente schrieb:
Ich will mich jetzt mal nicht zu weit aus dem fenster lehnen aber:

- Das Gehäuse kenne ich nur von einer Windrider oder Aeromarine
- Normal ist das "B" am Sekundenzeiger in der mitte geschlossen
- Die Kratzer auf dem Glas sprechen nicht gerade für Breitling

Ich lasse mich natürlich gerne belehren :oops:


-Das "B" ist bei den anderen in der mitte auch nicht ganz geschlossen
-Kratzer sind das keine, sind Fingerabdrücke

@Buteo

was ist an den 280 km/h falsch ? :-D


Grüße skaja
 
S

skaja

Themenstarter
Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
6
@Raphael
Ist mir doch gleich spanisch vorgekommen das mit der Batterie :roll:


-Was kommt dir wegen der Batterie spanisch vor ?!

Grüße skaja
 
R

Raphael

Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
445
Ort
Gundelsheim/Württemberg
Weil es nur ganz wenige Navitimer gibt, die mit Batterie betrieben werden. Deshalb wollte ich auch erst mal ein Bild des guten Stückes sehen.
Bei deiner ist es aber offensichtlich das es sich um ein Fake handelt. :wink: :roll:
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Es ist definitiv ein ganz schlechter Fake :roll:

wenn du in 1 h 60 km zurücklegst ... dann fährst du 60 km/h
wenn du das in ner halben stunde schaffst dann ... fährst du 120 km/h
rate mal wieviel du fährst wenn du das in 15 Minuten schaffst ? :wink:
*Meeeeep* - falsch, wahrscheinlich auf die Fake geschaut - es sind keine 280 km/h.
Es sind 240 km/h :-D

Erinnert mich stark an die andere Billig-Fake-Breitling vor ein paar Tagen hier im Forum.
 
S

skaja

Themenstarter
Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
6
wollte ja auch nur wissen, was man für ein Batterien-Typ für die Uhr braucht. Das sie echt ist, hab ich nicht gesagt. :P

Weiß jemand den Batterien-Typ dieser Uhr ?

Grüße skaja
 
S

skaja

Themenstarter
Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
6
hab nur geschrieben was "in" der Uhr stand ? :wink:
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Nunja, frag doch den Händler bei dem Du die Uhr gekauft hast. Der müsste es ja wissen :wink:
 
Thema:

Breitling Navitimer

Breitling Navitimer - Ähnliche Themen

Breitling Navitimer mit weißer Datumsanzeige: Hallo, neben zwei anderen Navitimern habe ich ein Modell 01 AB0120. Die Datumsanzeige ist weiß, bei allen anderen, die ich gesehen habe, aber...
Die Evolution der Breitling Navitimer: Liebe Uhrenfreunde, für mich war der Breitling Navitimer schon seit Kindertagen eine der auffällig schönsten und prägnantesten Luxusuhren...
Breitlling Montbrillant Navitimer "Blue Angels" Limited Edition von 1997: Hallo zusammen , ich habe den im Titel beschriebenen Navitimer von Breitling seit 1997. Nachfolgend ein Musterbild, allerdings habe ich das gute...
Breitling Navitimer B 01 Chronographenfunktion: Hallo Zusammen, ich habe einen Navitimer mit dem B 01 Kaliber. Leider habe ich heute beim Stoppen nicht aufgepasst und während der Stoppfunktion...
[Suche] Breitling Old Navitimer: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Breitling Old Navitimer Uhr. Im Full Set Mit dem Original Edelstahl Armband Im Original...
Oben