Breitling Navitimer 01 oder Sinn 903 St?

Diskutiere Breitling Navitimer 01 oder Sinn 903 St? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich bin am hin- und her überlegen ob ich mir eine Breitling Navitimer 01 oder eine Sinn 903 St kaufen sollte. So sehen sie aus: Was...
L

logotron

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2010
Beiträge
219
Ich bin am hin- und her überlegen ob ich mir eine Breitling Navitimer 01 oder eine Sinn 903 St kaufen sollte.

So sehen sie aus:





Was für die Breitling spricht:
  • viel renommiertere Firma
  • etwas schöneres Design (Ziffernblatt und Gehäuse)
  • drehbare Lünette
  • Manufaktur-Uhrwerk
  • ich habe noch keine Breitling

Was für Sinn spricht:
  • günstiges Preis-/Leistungsverhältnis
  • Qualität, die Breitling vermutlich in fast nichts nachsteht
  • schöneres Stahlarmband als bei Breitling (wirkt live etwas billig bei Breitling)
  • 22 mm Federstegbreite passt besser zur Gehäusegrösse als die 20 mm bei Breitling
  • günstigere Revision

Der Preisunterschied mit Stahlarmband sind immerhin ca. 5.000 Euro, mit Rabatt vielleicht 4.000 Euro.

Was meint ihr?
 
vonMatterhorn

vonMatterhorn

Dabei seit
15.02.2009
Beiträge
2.023
Ort
Warendorf / Sassenberg
Schau mal hier vorbei ;):
https://uhrforum.de/navitimer-oder-sinn-903-a-t39172

Wie wäre es mit einer gut-erhaltenen Gebrauchten Navitimer? Wenn nur eine neue Uhr in Frage kommt, ist denke ich mal die Sinn keine schlechte Wahl, auch wenn die Firma die Preise in letzter Zeit ganz schon angehoben hat.
Am Ende musst du dir aber die Frage stellen, ob du die Uhr nur wegen des Design kaufst oder auch wegen der Geschichte hinter der Uhr, bei letzterem wäre die Navitimer denke ich die bessere Wahl, auch wenn Sinn mit der 903 St in der Quartzkrise die Rechte am Modell erworben hat.
 
Mithrandir

Mithrandir

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
643
Ort
Austria
Ich habe mir vorige Woche beim Uhrmacher meines Vertrauens die Breitling 01 mit Glasboden anschauen können. Die Verarbeitung ist wirklich sehr, sehr ordentlich. Preislich spielt die halt in einer anderen Liga als die Sinn. Die Sinn ist vom PLV her absolute Spitze, aber in Summe nicht so stimmig wie die Breitling. Wenn das Geld keine Rolle spielt, dann käme mir nur die Breitling auf den Arm.

lg Mithrandir
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
15.359
Ort
Bayern
In Bezug auf die Qualität machst Du sicher mit keiner etwas verkehrt. Da Dir aber das Design der Breitling besser gefällt und Du das Manufakturkaliber als positiv herausstellst würde ich an Deiner Stelle auch die Breitling nehmen wenn es das Budget zuläßt. Die Sache mit dem Preisunterschied relativiert sich m.E. bereits, wenn man bedenkt dass knapp zweieinhalbtausend Euro für eine zweitbeste Lösung ziemlich viel Geld sind. Ist die erste Begeisterung nämlich erstmal verflogen, schielt man oft schnell wieder auf das Original. Und das kommt eben von Breitling.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
W

WaxL

Dabei seit
29.08.2011
Beiträge
299
Ort
Villach / AT
Wenns nicht das Manufakturwerk wäre würde ich sofort sagen: Ganz klar Sinn - ich hab mich schliesslich genau so entschieden.
Für mich war ausschlaggebend:
1. das Wissen, dass der größte Teil des Preisunterschiedes einfach nur das teure Marketing von Breitling ausmacht und nicht etwas eine "doppelte Qualität" (bei doppeltem Preis)
2. Wasserdichtigkeit bei der Sinn - ich geh natürlich nicht schwimmen damit, will aber auch nicht so aufpassen müssen

So, bei dir gehts jetzt aber um die 01, das macht es schwierig...
Wenn ich das gleiche Budget zur Verfügung hätte würd ich mich aber trotzdem so entscheiden: 903 kaufen und mit dem restlichen Geld andere Uhren - für 4000 Euro gibts da eine riesige Auswahl an Uhren mit Manufakturwerk, bei denen das meiste Geld auch in die Uhr geflossen ist und nicht in die Werbung..
Ich hätte bei Kauf der 01 vermutlich immer im Hinterkopf das ich mir gerade eine Uhr um ~3000 Euro und Plakate und Zeitschriftenanzeigen im gleichen Wert gekauft hätte :)
Aber ich verstehe auch Leute denen es das Image/die Marke einfach Wert sind - das wäre einfach eine Grundsatzdiskussion.
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.759
Ort
Ostfriesland
Moin,

keine Diskussion zu Image und Preisgefüge. Da bin ich klar auf Seiten von Sinn, obwohl seit der jüngsten Preissteigerung Sinn für mich per se auch gestorben ist. Die 903 sollte mal meine letzte Uhr werden.

Die Sinn ist die klar funktionalere, besser ablesbare Uhr mit eher sportlichem Charakter. Die Breitling wirkt auf mich zierlicher, mit den polierten Zeiger eher wie eine Schmuckuhr. Ich würde mir schon auf Grund der schlechten Ablesbarkeit diese Uhr nicht kaufen. Schau sie Dir mal in natura an, da verschwimmen die Stahlzeiger mit dem Zifferblatt bei bestimmtem Lichteinfallswinkel bis zur Unkenntlichkeit.

Munter!

Axel
 
Bateman73

Bateman73

Dabei seit
26.01.2011
Beiträge
139
Ort
Südlicher Rhein-Erft-Kreis
Ja die alte Frage, das Original, oder die günstigere Lösung.
In diesem speziellen Fall ganz klar die Sinn, zumal sie kein Plagiat ist, sondern eine eigene Geschichte hat. Selbst wenn man unbedingt eine Breitling haben möchte, würde ich mir für die Differenz was schönes Gebrauchtes zusätzlich holen, oder noch etwas sparen und mir in 1 oder 2 Jahren noch eine Breitling holen.
 
Schaumig

Schaumig

Dabei seit
29.05.2007
Beiträge
483
Ich würds aus der Perspektive des Moments sehen:

Im Moment ist ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt sich schweizer Produkte zu kaufen.

Kauf Dir jetzt ne Sinn und bei günstigeren Wechselkursverhältnissen irgendwann - wenn Du dann noch davon angefixt bist - ne Breitling.

Glück auf
Schaumig
 
weiss-blau

weiss-blau

Dabei seit
30.06.2010
Beiträge
782
Immer das Original. Die Verarbeitungsqualität ist auf einem ganz anderen Niveau als die von Sinn. Meiner Ansicht nach hat Breitling die Verarbeitungsqualität ab 2000 noch mal stark verbessert. Breitling schlägt in Sachen Qualität sogar Omega. Meine Meinung!
 
Sturmvogel

Sturmvogel

Dabei seit
13.06.2007
Beiträge
737
Ort
Mannheim
Hallo Logotron,

wenn´s preislich machbar ist, würde ich zum Breitling Navitimer greifen, auch wenn gerade kein guter Zeitpunkt dafür ist. Dabei wären für mich zwei Punkte ausschlaggebend: Die weißen Zeiger der Sinn wirken sich nicht gut auf die Ablesbarkeit aus, besonders mit den weißen Totalisatoren. Das ist bei der 103 ebenso zu beobachten wie bei der 903, die ich beide im Besitz habe bzw. hatte. Was mich an der "neuen" 903 mit 7750 zudem stört, ist die nun nutzlos gewordene Riffellünette. Bei der alten Version mit Handaufzugswerk war der Zweck klar: Das Drehen der Lünette inklusive Glas und Rechenschieber. Bei der neuen dreht sich da nix mehr, was zugegebenermaßen durch eine höhrer Dichtigkeit belohnt wird.
Daher, aus diesen beiden Gründen, würde ich zur Breitling greifen. Oder zur alten Version mit Lemania-Werk.
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Beides schöne Uhren, da hat man die Qual der Wahl, ich würde das Original kaufen.
 
hass67

hass67

Dabei seit
06.12.2008
Beiträge
5.331
Ort
Rhein-Main Gebiet
Ich habe gerade zu der Frage etwas in meinem 903 PL Vorstellungsthread geschrieben. Außerdem habe ich auch 2008 in dem verlinkten Thread bereits meine Meinung kundgetan. Ich muss allerdings sagen, dass sich die geändert hat.

Damals habe ich klar zur Breitling geraten. Bei dem klassischen Navitimer wäre das heute unter Umständen anders. Wenn ich beide Uhren mit Valjoux 7750 vergleiche, wäre klar die Sinn meine erste Wahl, da m.E. die Qualität des Gehäuses besser ist und das Preis-Leistungsverhältnis klar für die Sinn spricht.

Mit dem neuen B01 ist das was anderes. Ich finde das Kaliber sehr interessant und bin von dessen Qualität überzeugt. Der Preis für die Uhren mit B01 ist allerdings schon ganz schön happig. Ich denke, Du musst entscheiden, ob Dir das Manufakturkaliber und der Name Breitling den Aufpreis wert sind.

Alternativ würde ich raten, nach einer gebrauchten Sinn 903 mit Lemaniawerk zu schauen. Da gibt es bei z.B. Chrono24 einiges im Angebot. Das ist ebenfalls ein hochinteressantes und wunderschönes Werk und Du sparst noch ordentlich Geld. Allerdings musst Du dann ein Modell aus diesem Jahrtausend nehmen, da die älteren keine WADI hatten.

Nebenbei gesagt halte ich die drehbaren Innenskala bei der Sinn für ein Plus gegenüber der drehbaren Lünette bei Breitling.
 
L

logotron

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2010
Beiträge
219
Das Für und Wider bei mir spiegelt sich auch in den antworten. Ich kann beiden Seiten etwas abgewinnen.
In 1-2 Monaten habe ich das Geld für die Breitling zusammen. Dann mal sehen, ob ich sie möchte oder mir doch sage: lieber die Sinn.
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.039
wenn ich könnte, dann diese ;-)

 
M

matx

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.614
Die Sinn ist mit 2.250 € am Lederband mittlerweile in meinen Augen ebenso rettungslos überteuert wie die B01. Wenn Du die Kohle für die B01 zusammen hast, leg am besten beide an und lasse dann Dein Herz/Deinen Bauch entscheiden. Beides sind tolle Uhren, mit beiden vernichtest Du Geld, wenn nach 4 Wochen Dein Bauchgefühl sagt, dass die jeweils andere die bessere Wahl gewesen wäre.

Daher am besten mit der Kohle (bar) in der Tasche zu beiden Händlern hin. Das Geld für die B01 bar auf den Tisch legen muss man nämlich auch erst mal wirklich machen. Wenn es vor allem um Optik, also´ne tolle Uhr geht, würde man sich noch ein, zwei schöne andere Uhren neben die Sinn 903 legen können. Ist die B01 "die einzig wahre", dann fällt es auch leicht, das Geldbündel dafür über den Ladentisch zu schieben.
 
Excalibur

Excalibur

Gesperrt
Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
4.780
Ort
Bay City, The Pits
Kauf Dir jetzt ne Sinn und bei günstigeren Wechselkursverhältnissen irgendwann - wenn Du dann noch davon angefixt bist - ne Breitling.
Glaubst du ernsthaft, das Schweizer Uhren jemals wieder billiger werden, egal wie der Wechselkurs steht? :lol:

Das Original ist nunmal die Breitling. Kauft man die Sinn, hat man zwar das Design, aber eben nur eine Art Kopie. Wobei der Vergleich eher zum alten Navitimer gezogen werden muss. Der hat zumindest dasselbe Werk.

Gruss, Excalibur
 
Rockhound

Rockhound

Gesperrt
Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
906
wenn ich könnte, dann diese ;-)

Paulchen, die ist so was von geil, Band und Uhr passen perfekt zusammen. Hatte sie letzte Woche auch mal am Arm und muss sagen, da könnte man glatt schwach werden. Nun denn, aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben, meine Nächste wird nämlich die blaue bicolor Submariner...


Zum Thema:

Ähm, Breitling, Breitling und nochmal Breitling!
 
W

wufde

Dabei seit
01.07.2010
Beiträge
28
Diese Frage läßt sich nicht so leicht beantworten. Denn der alte Helmut Sinn kaufte einaml einen großen Teil an Gehäusen und Zifferblätter von Breitling als diese Kurz or der Pleite standen. Im übrigen kaufte er auch die Rechte. Ob also Sinn eine Kopie von Breitling ist oder umgekert ist nicht so leicht zu beantworten.

Für die jetzige Breitling spricht ganz klar das eigene Werk. Ob es besser ists das millinenfach gebaute 7750 wer weiß es?

Die Sinn ist besser ablesbar..ganz klar.

Der Preisunterschied ist schon enorm. Der Wiederverkaufswert bei gleichen Uhren in etwa gleich.

Ich würd die Sinn nehmen.

Gruß wufde
 
D

Düne

Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
70
Ort
NRW
Tja, die alte Frage. Ist die Sinn eine Kopie oder der Weiterbau des Navitimers? Und was ist dann der wieder aufgelegte Navitimer von Breitling? Und welche sollte man kaufen?
Das ist eine ganz persönliche Entscheidung. Jede Uhr hat Vor- und Nachteile. Preis hin oder her.
Das solltest du dir gut überlegen und dann dein Herz entscheiden lassen.
Bei mir fiel die Wahl damals vor 10 Jahren auf die Sinn 903 St und ich habe diese Entscheidung noch nicht bereut.
 
Thema:

Breitling Navitimer 01 oder Sinn 903 St?

Breitling Navitimer 01 oder Sinn 903 St? - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Breitling Navitimer in 46mm – welche Modelle gibt es?

    Kaufberatung Breitling Navitimer in 46mm – welche Modelle gibt es?: Hallo verehrte Fachschaft, irgendwie muss es sich in meiner Nachbarschaft herumgesprochen haben dass ich latent uhrenaffin bin und nun denkt mein...
  • [Suche] Breitling Spiegelei Navitimer 1806 endlinks

    [Suche] Breitling Spiegelei Navitimer 1806 endlinks: Hallo, Ich endliks für Vintage Breitling Navitimer 1806 (Spiegelei)
  • Breitling Old Navitimer A13022: eine meiner Exit-Uhren

    Breitling Old Navitimer A13022: eine meiner Exit-Uhren: Seit rund 20 Jahren sammle ich Armbanduhren, im Schnitt wechsle ich alle 4-5 Tage die Uhr. Das kann heute die Dugena Monza vom Flohmarkt für 10 €...
  • [Erledigt] Breitling Old Navitimer Automatik blau

    [Erledigt] Breitling Old Navitimer Automatik blau: Ein Fullset, Uhr in hervorragendem Zustand, neuwertiges Org. Band, Händlergarantie bis 18.12.19, Incl. Versand für 3500€, Gerne Abholung Raum...
  • Kaufberatung Omega Seamaster 300 oder Breitling Navitimer 8 Unitime oder etwas ganz anderes?

    Kaufberatung Omega Seamaster 300 oder Breitling Navitimer 8 Unitime oder etwas ganz anderes?: Hallo allerseits! Nach langer Zeit habe ich endlich etwas mehr Geld angespart, so dass ich mir nun ganz konkret Gedanken über eine Uhr im...
  • Ähnliche Themen

    Oben