Breitling Hurricane 12H - Ref.: XB0180E41B1S1 Leichtigkeit des Seins

Diskutiere Breitling Hurricane 12H - Ref.: XB0180E41B1S1 Leichtigkeit des Seins im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Danke dir ! Habe es mal gegoogelt, habe nichts rausbekommen - insgesamt wirkt das Material sehr "massiv", denke das man sich keine Sorgen machen...
Dana_X

Dana_X

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2009
Beiträge
2.632
Sehr cooler Chrono, gratuliere! Steht dir ausgezeichnet.
Ist bekannt ob Breitlight nach Vickers bzw. nach einer anderen Härteprüfung gemessen worden ist?
Inwiefern verhält sich Breitlight in Bezug auf Kratzer & Dellen, verglichen mit klassischen Materialien wie Stahl oder Titan?
Danke dir !
Habe es mal gegoogelt, habe nichts rausbekommen - insgesamt wirkt das Material sehr "massiv", denke das man sich keine Sorgen machen muss.

Ich wüsste nicht, dass es eine Angabe über die Härte von Breitlight im Sinne eines standardisierten Test gäbe. In meine in irgendeinem Werbetext stand x-mal härter als Stahl was auch absolut nichtssagend ist, weil Stahl keine fixe Härte hat.
Was Kratzer und Dellen angeht kann ich nur bedingt Aussagen machen. Meine Colt Skyracer habe ich seit August 2017. Ich habe durch normales Tragen bisher weder eine Delle noch sichtbare Kratzer ins Gehäuse bekommen. Auf der Unterseite der Dornschließe (der Teil, der auf dem Band liegt und eh nie sichtbar ist), die auch aus dem Material ist, habe ich Kratztests gemacht mit verschiedenen Gegenständen. Frag mich nicht was (ich weiß es nicht mehr) aber irgend etwas hatte Kratzer verursachen können. Das Material ist also nicht so hart wie Keramik. Der Punkt ist jedoch: es gibt keine hellen Stellen wie bei einer Beschichtung, denn das Material ist durchgefärbt. Kratzer fallen also quasi nicht auf. Der ganz klare Nachteil ist allerdings, dass man das Gehäuse nicht „reparieren“ kann. Ist es hin, brauchst du ein neues. Das ist bei Keramik jedoch nicht anders und wenn man da die Preise hört, dürfte das Breitlight-Gehäuse günstiger sein. Darüber hinaus kannst du aber Breitlight weder mit Keramik noch Stahl oder Titan vergleichen. Es ist und bleibt nunmal ein ganz anderer Werkstoff mit anderen Stärken und Schwächen. Wenn einem die Optik zusagt und man nicht davor zurückschreckt, relativ viel (Colt Skyracer) bis sehr viel (Avenger Hurricane) Geld für „Edelplastik“ auszugeben, kann ich das Material empfehlen, wenn die reinen Eigenschaften (Gewicht, Kratzfestigkeit, bruchsicherheit) sind prima. Wer jedoch mit obigem Probleme hat, der sollte sich nach einem anderen Material umsehen. Ich hab meinen Kauf nicht bereut.
Kauf ebenfalls nicht bereut bisher, bin eher sehr angetan vom Aussehen des Materials. Finde es top.

Rein optisch wirklich eine klasse Uhr. Glückwunsch :super: Bei der Größe komme ich jedoch überhaupt nicht mit dem Gewicht klar. Wirkte auf mich wie Spielzeug.
Danke dir. Gewicht ist bei der Höhe nur positiv, aber das ist halt Geschmacksache

Tolle Uhr und schöne Vorstellung.
Danke.
Danke dir !

Vielen Dank für die gelungen Vorstellung und die aussagekräftigen Bilder! Die Uhr gefällt mir optisch sehr gut. :super:
Ich bewundere dich ein wenig für deinen Mut oder auch Pragmatismus, soviel Geld für eine Plastik-Uhr auszugeben. Ich bin da wohl zu konservativ gestrickt und mag zudem ein gewisses Gewicht, welches für mich Wertigkeit vermittelt.
Dank dir ! Die Uhr ist sehr wertig, kann nichts anderes sagen, Würde wieder so entscheiden.

Gefällt mir ebenfalls sehr gut. Viel Spaß damit:super:
Danke dir !

Gratuliere dir als 50mm/24h-Träger ebenfalls. Das Band schaut schon auch genial aus... leider franst es aber schnell aus (zumindest bei mit). Zudem zieht es geradezu magisch alle Fusseln an.

Für die 45-er gibt es aber bicolore Kautschuk-Bänder, die genau gleich bequem sind (weil innen gleich) und auch optisch was hergeben. Solltest du dir mal anschauen!

Weiterhin viel Spass mit ihr!
Meins hält noch gut, gut immer eine Alternative zu haben !
 
R

Radiopirat

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
485
Hier noch die Farbvarianten...

 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.502
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, Sascha!

Zuerst: Gratulation zum Neuzugang!
(Der hoffentlich nicht aufgrund des Zahnarztbesuchs nötig war. gg)

Beim Durchlesen Deiner sehr nachvollziehbaren und hervorragend bilddokumentierten Vorstellung wurde ich bei "50 mm" erst mal stutzig (na gut: die Omega wußte auch zu verblüffen).
5 cm sind ja schon mal eine Ansage.
Dann die Entwarnung: 45 sind es geworden.

Klingt auch nach viel, aber Breitling schafft es kaum wie ein anderer, die Proportionen auch absolut handgelenks- und tragefreundlich umzusetzen.
Die haben da scheinbar mehrere Geheimlabore - nicht nur das Material betreffend. ;-)

Des weiteren - und ich bin über mich selbst erstaunt - verzeiht man ihnen auch, daß angeschnittene Indizes zwar vorhanden sind, aber irgendwie "charmant" verpackt.
Wohl ein weiteres "Geheimnis".

Das Band selbst - zwar nicht mit dieser Schließe - hat mich übrigens auch vollkommen überzeugt.

Danke für die Vorstellung - und weiterhin viel Freude mit der "Leichtigkeit des Seins"!

Gruß, Richard
 
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.755
Ort
Österreich
Die Avenger Hurricane war vor ein paar Jahren eine Wunschuhr von mir, preislich aber unerreichbar. Jedenfalls damals. Heute bin ich doch ein wenig froh dass ich sie mir nicht leisten konnte :oops: Nicht weil es keine schöne Uhr ist sondern weil sich schlichtweg mein Geschmack geändert hat. Und auch wenn es sich bei Breightlight sicherlich um eine sehr hochwertige Form von Kunststoff handelt, ist es wie bei Casio's Resin eben doch nichts anderes als eine Form von Kunststoff. Das soll jetzt nicht abwertend klingen, nur ist der Preis halt in einem Bereich in dem man sonst eigentlich Stahl oder sogar Titan bekommt. Auch von Breitling selbst. Aber im Bereich von Luxusuhren ist es natürlich müßig über Preis-/Leistung diskutieren zu wollen, die Hauptsache ist du hast große Freude mit der Breitling und nur darum soll es gehen. Ich wünsche dir ganz viel und lange Freude mit der Hurricane und danke für die Vorstellung :klatsch::prost:
 
Dana_X

Dana_X

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2009
Beiträge
2.632
Hier noch die Farbvarianten...

Super, danke !!

Die Avenger Hurricane war vor ein paar Jahren eine Wunschuhr von mir, preislich aber unerreichbar. Jedenfalls damals. Heute bin ich doch ein wenig froh dass ich sie mir nicht leisten konnte :oops: Nicht weil es keine schöne Uhr ist sondern weil sich schlichtweg mein Geschmack geändert hat. Und auch wenn es sich bei Breightlight sicherlich um eine sehr hochwertige Form von Kunststoff handelt, ist es wie bei Casio's Resin eben doch nichts anderes als eine Form von Kunststoff. Das soll jetzt nicht abwertend klingen, nur ist der Preis halt in einem Bereich in dem man sonst eigentlich Stahl oder sogar Titan bekommt. Auch von Breitling selbst. Aber im Bereich von Luxusuhren ist es natürlich müßig über Preis-/Leistung diskutieren zu wollen, die Hauptsache ist du hast große Freude mit der Breitling und nur darum soll es gehen. Ich wünsche dir ganz viel und lange Freude mit der Hurricane und danke für die Vorstellung :klatsch::prost:
Danke dir !

Hallo, Sascha!

Zuerst: Gratulation zum Neuzugang!
(Der hoffentlich nicht aufgrund des Zahnarztbesuchs nötig war. gg)

Beim Durchlesen Deiner sehr nachvollziehbaren und hervorragend bilddokumentierten Vorstellung wurde ich bei "50 mm" erst mal stutzig (na gut: die Omega wußte auch zu verblüffen).
5 cm sind ja schon mal eine Ansage.
Dann die Entwarnung: 45 sind es geworden.

Klingt auch nach viel, aber Breitling schafft es kaum wie ein anderer, die Proportionen auch absolut handgelenks- und tragefreundlich umzusetzen.
Die haben da scheinbar mehrere Geheimlabore - nicht nur das Material betreffend. ;-)

Des weiteren - und ich bin über mich selbst erstaunt - verzeiht man ihnen auch, daß angeschnittene Indizes zwar vorhanden sind, aber irgendwie "charmant" verpackt.
Wohl ein weiteres "Geheimnis".

Das Band selbst - zwar nicht mit dieser Schließe - hat mich übrigens auch vollkommen überzeugt.

Danke für die Vorstellung - und weiterhin viel Freude mit der "Leichtigkeit des Seins"!

Gruß, Richard
Hi Richard, nein, ich war wegen des Zahnarztbesuches mal wieder in der City, da kann man das gut verbinden ! Und zu den 45 bei Breitling gebe ich dir Recht, die machen das gut, die 48er Avenger konnte ich auch sehr gut tragen.
Und danke für den netten Beitrag !
 
Dana_X

Dana_X

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2009
Beiträge
2.632
Danke auch dir !
 
Rudolf&Erika

Rudolf&Erika

Dabei seit
21.10.2013
Beiträge
288
Ort
A-Feldkirch / Vorarlberg
Ein mächtig wirkender Zeitmesser, der auch hoch gebaut ist ( wenn die Fotos nicht täuschen ). Ein Detail fällt mir ungut auf: die Stundenmarkierungen sind m.M. nach zu wenig deutlich von den Minutenstrichen abgesetzt. Sonst eine positiv martialisch wirkendes Uhr.
 
Osyrys

Osyrys

Dabei seit
17.03.2018
Beiträge
298
@Dana_X :
Herzliche Glückwünsche zu diesem wunderschönen Zeitmesser! :super: Ich war auch schon sehr knapp vor einem Kauf, denn rein optisch finde ich die Uhr einfach nur Traumhaft! Bei mir war es wirklich nur das Gewicht....wenn es nur Kunststoffe geben würde, die so schwer wie Stahl sind! :D Was die Abnutzung angeht, so gibt es wohl aber kein anderes Material, welches sich hier besser anbietet, als das Breitlight....einfach aus dem Grund, weil es durchgefärbt ist.

Bei mir war es wirklich nur das Gewicht, was den Ausschlag gebracht hat, dass ich sie nicht gekauft habe. Ich würde mich an deiner Stelle auch nicht durch Fragen verunsichern lassen wie: "wie kann man so viel Geld für ein Kunststoffgehäuse ausgeben?" Die Originalstahlbänder vom Breitling welche um die €600 kosten, da liegt der Materialwert auch bei maximal €20 bis $30, unabhängig davon, welcher Stahl hier benutz wird. Hier ist aber auch jeder von uns bereit das abgerufene Geld auf den Tisch zu legen.

Noch mal Glückwünsche zur dieser genialen Uhr und allzeit gute Gangwerte wünsche ich dir!
 
R

Radiopirat

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
485
In einer Boutique, die ja angeblich einen engeren Draht zu Kern haben als die Konzis, wurde mir gesagt, dass Breitlight eingestellt wird. Viel zu aufwändig in der Herstellung und gibt im SAV zu wenig Arbeit. Eigentlich schade, dieses Material nicht mehr berücksichtigen zu wollen.
 
Dana_X

Dana_X

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2009
Beiträge
2.632
@Dana_X :
Herzliche Glückwünsche zu diesem wunderschönen Zeitmesser! :super: Ich war auch schon sehr knapp vor einem Kauf, denn rein optisch finde ich die Uhr einfach nur Traumhaft! Bei mir war es wirklich nur das Gewicht....wenn es nur Kunststoffe geben würde, die so schwer wie Stahl sind! :D Was die Abnutzung angeht, so gibt es wohl aber kein anderes Material, welches sich hier besser anbietet, als das Breitlight....einfach aus dem Grund, weil es durchgefärbt ist.

Bei mir war es wirklich nur das Gewicht, was den Ausschlag gebracht hat, dass ich sie nicht gekauft habe. Ich würde mich an deiner Stelle auch nicht durch Fragen verunsichern lassen wie: "wie kann man so viel Geld für ein Kunststoffgehäuse ausgeben?" Die Originalstahlbänder vom Breitling welche um die €600 kosten, da liegt der Materialwert auch bei maximal €20 bis $30, unabhängig davon, welcher Stahl hier benutz wird. Hier ist aber auch jeder von uns bereit das abgerufene Geld auf den Tisch zu legen.

Noch mal Glückwünsche zur dieser genialen Uhr und allzeit gute Gangwerte wünsche ich dir!
Hi, danke für die netten Worte, kann dich verstehen, wenn das Gewicht etwas höher sein soll dann bist du hier wirklich falsch :). Ich hatte gezielt danach geschaut,

In einer Boutique, die ja angeblich einen engeren Draht zu Kern haben als die Konzis, wurde mir gesagt, dass Breitlight eingestellt wird. Viel zu aufwändig in der Herstellung und gibt im SAV zu wenig Arbeit. Eigentlich schade, dieses Material nicht mehr berücksichtigen zu wollen.
1. Danke sehr für die Info, dafür spricht das das Portfolio bisher auch sehr überschaubar ist, vermutlich war das ein Testballon - könnte was dran sein
2. Umso besser das ich schon eine hab
 
Captain Flam

Captain Flam

Dabei seit
13.05.2009
Beiträge
11.155
Ort
Nähe Konzi-Paradies
Hi Sascha,

auch hier nochmal meinen Glückwunsch.
Live ist die Uhr ja wirklich noch schöner. Die Entspiegelung ist phänomenal. Dazu Das phantastische Gewicht und damit enorm gute Tragbarkeit, top!
Da kann ich Deine Begeisterung gut verstehen.

Wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit der Uhr.:prost:
 
Chaplin94

Chaplin94

Dabei seit
08.01.2018
Beiträge
166
Sehr schöne Breitling, klassisch (Breitling) und sehr maskulin. Persönlich bin ich ja kein Fan sehr leichter Uhren. Was insgesamt aber eher unvernünftig ist...
Deine gefällt mir sehr gut!
 
Dana_X

Dana_X

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2009
Beiträge
2.632
Hi Sascha,

auch hier nochmal meinen Glückwunsch.
Live ist die Uhr ja wirklich noch schöner. Die Entspiegelung ist phänomenal. Dazu Das phantastische Gewicht und damit enorm gute Tragbarkeit, top!
Da kann ich Deine Begeisterung gut verstehen.

Wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit der Uhr.:prost:
Danke dir, bei dieser Uhr ist das Live befühlen wirklich extrem wichtig - dann weiß man ob oder ob nicht ;)

Sehr schöne Breitling, klassisch (Breitling) und sehr maskulin. Persönlich bin ich ja kein Fan sehr leichter Uhren. Was insgesamt aber eher unvernünftig ist...
Deine gefällt mir sehr gut!
Danke dir !
 
R

Radiopirat

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
485
Also ich finde das Material genial, leicht und ziemlich kratzest. Was will man mehr. Und die individuelle Maserung tut das Seine...

 
Dana_X

Dana_X

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2009
Beiträge
2.632
Zum Material: ich krame mal einen alten Post von mir raus:

Wenn ich das richtig sehe, dann handelt es sich bei dem Material um "Titaplast" (Titaplast | BIWI SA - Glovelier - Jura - Suisse - Switzerland). Zur Not hilft hier Google Translate weiter.

Den Hinweis dazu habe ich hier entnommen: X74320B5.BG23.293S : Breitling Colt Skyracer Breitlight / Patrouille Suisse / Black Rubber » WatchBase.com


Super danke, die Essenz mal direkt übersetzt : ( entnommen von Titaplast | BIWI SA - Glovelier - Jura - Suisse - Switzerland )



DIE POLYMERREVOLUTION
Titaplast ist ein exklusives Material, das vom BIWI Innovation Center entwickelt wurde.
Es zeichnet sich sowohl durch seine außergewöhnlichen mechanischen Eigenschaften (das widerstandsfähigste Polymer der Welt) als auch durch sein großartiges "marmoriertes" ästhetisches Erscheinungsbild aus, allesamt mit einem wirtschaftlichen und qualitativen Verhältnis der interessantesten.
Dieses Material ist einzigartig und jetzt für Ihre Uhrenanwendungen verfügbar.

BIWI


Biwi hat im Rahmen seiner Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen intern ein proprietäres Material entwickelt.
Dieses Material ist jetzt für Ihre Armbänder (Leder, Gummi) Anwendungen verfügbar. Profitieren Sie von einem Material mit sehr hoher Beständigkeit zu einem beispiellosen Preis auf dem Markt.
  • Beständig: ähnlich wie Titan
  • Möglichkeit der sehr dünnen Dicke (0,2)
  • Ökonomisch: Preis in Bezug auf den Einspritzvorgang
  • Design: keine Formbeschränkungen
  • Präzise und formstabil: Toleranz von +/- 0,03
Titaplast-Folie
  • Gewindeschneiden: Widerstand gegen 5 Baugruppen, die in S1.2 zerlegt wurden
  • Reichweite
  • Kein Stapeleffekt
  • Licht
  • Anwendbar auf Monoblock und Gelenkarmband

Also ich finde das Material genial, leicht und ziemlich kratzest. Was will man mehr. Und die individuelle Maserung tut das Seine...

Absolut richtig, es sieht einfach auch top aus !
 
Marcel64

Marcel64

Dabei seit
23.10.2008
Beiträge
392
Ort
Land der Uhren
Ein sehr spannendes Material, hervorragend bebildert von Dir. Ich kannte das gar nicht, die Uhr gefällt mir ausgezeichnet.

Viel Freude mit der Traumuhr!
 
Thema:

Breitling Hurricane 12H - Ref.: XB0180E41B1S1 Leichtigkeit des Seins

Breitling Hurricane 12H - Ref.: XB0180E41B1S1 Leichtigkeit des Seins - Ähnliche Themen

  • [Suche] Breitling Hurrican 24h / 50mm

    [Suche] Breitling Hurrican 24h / 50mm: Hallo zusammen Ich bin auf der Suche nach einer Breitling Hurrichan mit 24h Anzeige und 50mm Durchmesser. Ausführung ist erst mal zweitrangig...
  • [Suche] Breitling Avenger Hurricane

    [Suche] Breitling Avenger Hurricane: Ich suche eine Breitling Avenger Hurricane, bevorzugt mit 24h ZB.
  • Frage zu den Varianten der Breitling Avenger Hurricane

    Frage zu den Varianten der Breitling Avenger Hurricane: Ich habe mich in die Breitling Avenger Hurricane verguckt und hätte jetzt die Frage, ob es die Version XB1210E41B1S2 bzw. XB1210E41B1W1 (Avenger...
  • [Erledigt] Breitling Hurricane in 45 mm

    [Erledigt] Breitling Hurricane in 45 mm: Hallo Leute, Heute kommt meine Breitling Hurricane zum Verkauf. Aufgrund einer Sammlungsverkleinerung habt Ihr nun die Möglichkeit,ein vielleicht...
  • Neue Uhr : Breitling Hurricane 12H

    Neue Uhr : Breitling Hurricane 12H: http://www.breitling.com/de/models/avenger/avenger-hurricane/technical-data/ Warum nur wieder die 50mm Durchmesser ?
  • Ähnliche Themen

    • [Suche] Breitling Hurrican 24h / 50mm

      [Suche] Breitling Hurrican 24h / 50mm: Hallo zusammen Ich bin auf der Suche nach einer Breitling Hurrichan mit 24h Anzeige und 50mm Durchmesser. Ausführung ist erst mal zweitrangig...
    • [Suche] Breitling Avenger Hurricane

      [Suche] Breitling Avenger Hurricane: Ich suche eine Breitling Avenger Hurricane, bevorzugt mit 24h ZB.
    • Frage zu den Varianten der Breitling Avenger Hurricane

      Frage zu den Varianten der Breitling Avenger Hurricane: Ich habe mich in die Breitling Avenger Hurricane verguckt und hätte jetzt die Frage, ob es die Version XB1210E41B1S2 bzw. XB1210E41B1W1 (Avenger...
    • [Erledigt] Breitling Hurricane in 45 mm

      [Erledigt] Breitling Hurricane in 45 mm: Hallo Leute, Heute kommt meine Breitling Hurricane zum Verkauf. Aufgrund einer Sammlungsverkleinerung habt Ihr nun die Möglichkeit,ein vielleicht...
    • Neue Uhr : Breitling Hurricane 12H

      Neue Uhr : Breitling Hurricane 12H: http://www.breitling.com/de/models/avenger/avenger-hurricane/technical-data/ Warum nur wieder die 50mm Durchmesser ?
    Oben