Kaufberatung Breitling Colt Ocean von 2001

Diskutiere Breitling Colt Ocean von 2001 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, schon lange bin ich stiller Mitleser in diesem Forum und freue mich nun ein aktives Mitglied zu sein. Ich hoffe ich kann nicht...

FancyPete

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
14
Hallo zusammen,

schon lange bin ich stiller Mitleser in diesem Forum und freue mich nun ein aktives Mitglied zu sein. Ich hoffe ich kann nicht nur Fragen stellen, sondern auch einmal etwas beitragen.

Kurz zu mir: Ich bin 30 Jahre alt, verheiratet, ein kleiner Sohn und lebe in Bayern in der Nähe von Augsburg.

Aktuell möchte ich mir meine erste höherwertige Uhr zulegen. Preislimit ist 1500€

Mir gefallen Uhren der Marke Breitling schon immer sehr gut. Vor allem die Colt Modelle von Ende der 90er und Anfang 2000er Jahre. Mit Ihren 38mm passen sie auch sehr gut an meinen 17,5cm Handgelenksumfang, wie ich finde.

Aktuell habe ich Zugriff auf eine Breitling Colt Ocean A17350 mit Fighter Stahlband von 2001. Original Box, Papiere und Rechnung vom Erstkauf bei Wempe sind vorhanden.
Die Uhr befindet sich optisch in einem guten Zustand. Leider hat das Glas 2-3 kleine Macken und ich fürchte die Uhr hat bei Gangwerten von +15 Sekunden pro Tag eine Revision nötig. Es ist auch nicht bekannt, ob sie schon jemals eine hatte. Preislich liegt die Uhr bei 950€. Weiter runter geht der Verkäufer nicht mehr.
Der Uhrmacher meines Vertrauens würde 320€ für die Revision und ca. 160€ für das neue originale Breitling Glas verlangen.

Würde also ca. 1430€ für die Breitling machen, die meiner Meinung nach dann für eine 20 Jahre alte Uhr echt gut dastehen würde.

Alternativ gibt es immer mal wieder A17035, A17040 von um 1995 für ca. 1400€ aber ohne Box & Papiere, dafür neue Revision & Echtheizzertifikat vom Händler.

Mir gefällt die Uhr, sie ist im Budget. Ich möchte aber auch kein Geld zum Fenster rauswerfen.

Mich würde eure Meinung dazu interessieren. Machen oder nicht? Die mit Papiere reparieren lassen, oder besserer Zustand und dafür ohne Papiere kaufen?
Garnichts davon und das Geld abseits von Breitling investieren?

Vielen lieben Dank schonmal und viele Grüße, Peter
 

AdGuy

Dabei seit
28.08.2013
Beiträge
283
Ort
Köln/Bonn
Hallo Peter,

gefällt dir die “aktuelle“ Colt auch? Wenn ja, würde ich lieber ein paar Hunderter draufpacken und dann eine neu(wertige) erwerben. Um die 2 T€, ggf. sogar weniger, solltest du fündig werden. Das wäre mir persönlich den Aufpreis wert. Da finde ich dann in Relation die “alte“ zu teuer.

Hier nur mal als Beispiel, ohne das Angebot genauer zu kennen (und natürlich muss man bei KA etwas vorsichtig sein, soll nur das Preisniveau illustrieren):


Breitling colt 41mm Automatik - NEU


Gruß
Dave
 

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
8.886
Ort
Seestadt Rostock
Die Colt mit dem Fighterband wäre mir zu alt,das Band gefiel mir noch nie. Besser wäre ne alte Superocean 17340,Papiere braucht man nicht mehr bei dem Alter. Die hätte dann auch gewölbtes Glas. Bei ebay hat Kingschild(Zeitauktion) öfter welche. !7040 geht auch,minimaler Unterschied. Ok,die sind natürlich größer und dicker-vielleicht auch unbequemer.Als Colt preise ich immer gern die 17380,nur sind die schon nicht mehr so gut zu kriegen für unter 1600. Das war für mich das Highlight der Colt-Reihe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
1.143
Ort
SH
1430 EUR in Summe fände ich o.k., wenn das Band noch in gutem Zustand ist und das Gehäuse weitgehend frei von Kratzern. Überteuert ist es jedenfalls nicht.
 

herki

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
2.530
Ort
Philadelphia, PA
Mein Tip : neueres Modell zB 17380 suchen. Die spät 90er Modelle bei Breitling sind imho nicht was man unter einer Luxusuhr versteht und das genannte Modell obendrein sehr klein.
 

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
4.068
Ort
Gelnhausen
Lass die Finger von den alten Colts! Mit 38mm auch viel zu klein für dein HGU.
Colt fängt (für mich) qualitativ bei der herrlichen A17380 an! Die 17380 war die am aufwändigsten verarbeitete Colt.
Wenn Breitling bei diesem Budget, dann unbedingt mit dem tollen, massiven Pro-II Band. Das Fighterband ist zu alt und qualitativ m. M. nach nix... Eine Superocean (wie weiter oben erwähnt) geht da natürlich auch, allerdings muss man das „nur bedruckte“ ZB mögen.
Für 1500 kannst du dich aber auch mal bei einer TH Aquaracer oder einer Longines Hydroconquest umschauen.
 

Seafox

Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
12
Hallo Peter,
ich habe die 74350, also die Quarzversion und auch die 17380. Die 17380 wird hier im Forum sehr geschätzt. Sie trägt sich angenehm und wirkt auch etwas kleiner, von daher kannst du sie sicherlich bei 17,5 gut tragen. Bei meinen 17,5 trägt sie sich super. Obwohl auch die 38 mm mir gut passen, würde ich, wenn ich nur eine Uhr behalten könnte, die 17380 nehmen. Es gibt etliche Fäden hierzu. Möglicherweise knapp über Budget.

Viel Erfolg

Seafox
 

FancyPete

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
14
Danke an alle für die Hilfe!

Ich habe mich gegen die 17350 entschieden. Bei der Superocean gefällt mir das bedruckte Ziffernblatt wohl eher nicht so, aber muss ich mir mal live anschauen. Die A17380 gefällt mir jedoch sehr gut. Die TH Aquaracer und die Hydroconquest sind sehr tolle Alternativen. Sollte sich in absehbarer Zeit mit einer Breitling nichts ergeben, sehe ich mich vllt. dort um.

Also danke nochmal und wenn ich meine Uhr gefunden habe, gibts eine Vorstellung :winken:
 

FancyPete

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
14
Es ging nun doch schneller als gedacht. :-D Es ist eine neue Kern Colt A17388101 mit schwarzem Blatt geworden.

Leider ohne Stahlband, aber ich habe sie zu einem echt guten Preis bekommen, da kann ich auch erstmal ohne Stahl leben. Evtl. findet sich ja auch mal eins gebraucht. Wenn man das Stahlband nachträglich neu möchte, zahlt man dafür glaube ich ca. 500-600€? Das 173A in 22mm dürfte das richtige sein, oder?
Da ich mein 1500€ Budget nun doch schon zumindest etwas überschritten habe, erbarmt sich ja vllt. meine Frau zu meinem Geburtstag :D
Ich denke bis dahin möchte ich die Colt an einem Nato oder Split Nato tragen. Einfach in schlichtem schwarz.

In echt gefällt mir die Kern Colt viel besser als auf Bildern die ich zuvor gesehen hatte. Da war sie mir eigentlich immer zu schlicht. Das einzige was ich wirklich etwas vermisse sind die Schwingen. Perfekt für mich wäre wohl die Colt von Chronext gewesen die es Mitte - Ende 2020 immer mal wieder für 1990€ gab, aber das hab ich verschlafen.

Bilder folgen. :winken:
 

AdGuy

Dabei seit
28.08.2013
Beiträge
283
Ort
Köln/Bonn
Wenn man das Stahlband nachträglich neu möchte, zahlt man dafür glaube ich ca. 500-600€? Das 173A in 22mm dürfte das richtige sein, oder
Gute Wahl mit deiner Uhr! Hier für 590€ (uhrenbaender.de) ich weiß aber nicht, ob es bei Breitling direkt vielleicht sogar billiger ist
 

Anhänge

  • 07229D97-2BF5-4345-8BF4-157D47FA1136.jpeg
    07229D97-2BF5-4345-8BF4-157D47FA1136.jpeg
    289,5 KB · Aufrufe: 4

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
4.068
Ort
Gelnhausen
Wegen dem Band auch mal hier im MP die Augen offen halten. Ebenso in der Bucht!
Ab und zu gibts da schon mal was. Und ja, bei Breitling kostet es meines Wissens nach auch knapp 600€.
173A sollte passen. Und kaufe kein anderes 22mm pro-III Band mit dem Gedanken die passenden Anstösse nach zu kaufen. Nur die Anstösse dürften auch bei ca. 300€ liegen!

Viel Spaß mit der Colt, klasse Uhr!
 

rvboelken

Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
7.786
Ort
Münsterland
Also ich finde die alte A17040 passt ganz gut an `nen 17,5er Arm... Das Stahlband ist astrein und sehr bequem.

Brei_Sup_058.JPG

Auch am Lederband macht sie `ne ganz gute Figur:

Brei_Sup_070.JPG

Für mich (!) habe die alten Breitlinge viel mehr Charme als die Neuen, auch wenn die technisch ausgereifter scheinen. In der 17040 arbeitet ein 2824-2 ETA Werk, von Breitling B17 genannt. Keep it simple. Im Sommer macht sie mit dem polierten Band `ne Menge Alarm, kann aber auch dezent unterm Pulli-/Hemdsärmel verschwinden.

Zur LHC imho kein Vergleich (hab davon zwei Chronos, und einen Dreizeiger gehabt), ist `ne ganz andere Uhr mit vollkommen anderer Ausstrahlung.

Grüße, RvB.
 
Zuletzt bearbeitet:

Filou6901

Dabei seit
21.03.2010
Beiträge
255
Jetzt kommt plötzlich noch die A 32350 ins Spiel , mit 40.5mm , was ist von diesem Modell zu halten ? Wo liegt der Hauptsächliche Unterschied zu der 17380 ?
Also ich muss schon sagen, Die Breitling Modelle können einen schon etwas verwirren............................. !

 

FancyPete

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
14
Wenn ich's richtig im Kopf habe, ist die A32350 eine GMT. Also mit zweiter Zeitzone. Die A17380 dagegen hat nur eine Zeitzone.
Wo die weiteren Unterschiede (Werk usw.) liegen, weiß ich leider nicht. Da wissen andere bestimmt noch mehr dazu.
 

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
8.886
Ort
Seestadt Rostock
Ja 13 ist das 7750 und 17 sind Dreizeiger,32 GMT-Automat. 74 Superquarz.
Meine Empfehlung:alten Katalog zulegen um 2000,dann sieht man besser durch. Ansonsten: breitlingsource.com
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Breitling Colt Ocean von 2001

Breitling Colt Ocean von 2001 - Ähnliche Themen

Kaufberatung Oris divers 65 oder Breitling Colt Ocean: Hallo, es ist soweit. Ich möchte mir nach meiner ersten guten Uhr (Longines Hydroconquest) jetzt eine gebrauchte etwas teurere Uhr zulegen die im...
[Suche] Breitling *Colt* Automatik: Hallo ! Ich bin auf der Suche nach einer neuen ,gut erhaltenen Alltags-Uhr, bitte nur Modelle in der Größe 38-41mm anbieten, es sollte sich um...
Kaufberatung Preisverhandlung, was ist "fair" (Breitling Cosmonaute II): Liebes Forum, Ich habe aktuell Interesse an einer Breitling Navitimer Cosmonaute II (REF.: A12023) aus 1998. Die Uhr ist äußerlich in einem...
[Erledigt] Breitling Colt Automatic 38mm blau A17035 Fullset: Guten Abend, ich biete hiermit als Privatverkäufer meine Breitling Colt Automatic in 38mm mit der Referenz A17035 zum Verkauf an. Die Uhr...
Kaufberatung Breitling Colt Ocean als Einstieg: Hallihallo, ich möchte mir gern eine etwas "oberklassige" Uhr zulegen und könnte nun eine Breitling Colt Ocean (A643509) mit Quarzwerk für 600€...
Oben