Kaufberatung Breitling Chronomat Japan Edition

Diskutiere Breitling Chronomat Japan Edition im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Tag liebe Uhrforumgemeinde, Nach langem hin und her steht aktuell der Kauf einer Breitling Chronomat B01 Japan Special Edition...
J

Jack55555

Themenstarter
Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
123
Guten Tag liebe Uhrforumgemeinde,

Nach langem hin und her steht aktuell der Kauf einer Breitling Chronomat B01 Japan Special Edition AB0115111B1A1 (https://www.chronext.de/breitling/chronomat/ab0115111b1a1/V46501) vor der Tür. Da dies meine erste teure Uhr werden könnte wollte ich euch noch ein paar Sachen fragen:
Was haltet ihr von dem Zeitmesser generell?
Kennt die Uhr jemand bzw. wisst ihr das genaue Herstellungsdatum?
Gibt es etwas das ich beim Kauf bei Chronext beachten sollte (Authentizität?)?
Habt ihr sonst Tipps, Meinungen, etc die euch spontan einfallen?

Hier noch ein paar Bilder auf die schnelle:
98DE23CC-7C3A-43DA-869D-317BB707CB97.jpeg1B40A899-0B2B-4D05-A126-BA5C631E59B7.jpegE07C44C8-256A-457A-9C67-57B44E83F60F.pngD7562298-2DBB-40E8-9321-D40E4029C7F2.png

Danke für eure Antworten bereits im Voraus!

Liebe Grüße
 

Anhänge

  • 90F92348-520C-4149-8B48-0870CD0DF04E.jpeg
    90F92348-520C-4149-8B48-0870CD0DF04E.jpeg
    110,6 KB · Aufrufe: 10
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
10.394
Ort
Rheinland
Kennt die Uhr jemand bzw. wisst ihr das genaue Herstellungsdatum?
Die Uhr wird doch mit Original Papieren aus 2022 verkauft :hmm:

Gibt es etwas das ich beim Kauf bei Chronext beachten sollte (Authentizität?)?
Chronext ist einer der größten Grauhändler und seriös was sich auch in den Preisen widerspiegelt. Dort kann man die Uhr auch vor Ort begutachten/kaufen.

Habt ihr sonst Tipps, Meinungen, etc die euch spontan einfallen?
Wenn es nicht unbedingt diese Edition sein soll kannst du vergleichbare Uhren für ca. 3K weniger kaufen. Den Preis finde ich daher arg überzogen.
 
J

Jack55555

Themenstarter
Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
123
@gm_2000 vielen Dank für deine Nachricht. Ja die Papiere mögen von 2022 sein aber die Uhr wurde vor oder um 2020 produziert. Auf der Breitling Homepage findet man jedoch keinen Inhalt mehr dazu.

Ich hab die Uhr für 4900€ bestellt für 8k würd ich die nicht kaufen 😄. Also 4,9k neu und ungetragen.
 
BergsteigerLeo

BergsteigerLeo

Dabei seit
17.05.2020
Beiträge
1.017
Die von dir (mittlerweile bestellte?) Uhr ist ein Übergangsmodell zwischen altem und neuem Chronomat. Den alten gab's in 41 und 44mm, jedoch mit anderer, vollpolierter Lünette (siehe Bild von meinem 41mm Modell). Übergangsweise wurde dann die satinierte Lünette verwandt, wie sie auch bei der aktuellen Avenger und zuvor beim Colt verwendet wird/wurde, allerdings gab es dieses Übergangsmodell mW nur in 44mm.
Allen gemeinsam ist das hervorragende B01 Chronographenwerk.
Zum Herstellungszeitraum kann ich nichts Genaues sagen, aber ca 2020, wie du vermutest, kommt in etwa hin. Das Preisniveau von knapp 5k erscheint mir für eine Ungetragene ok, wenn es genau diese sein soll.
20210824_103302.jpg
 

Anhänge

  • 20210824_153044.jpg
    20210824_153044.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 8
dunsfried

dunsfried

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
1.316
gab's in 41 und 44mm, jedoch mit anderer, vollpolierter Lünette (siehe Bild von meinem 41mm Modell)
Es gab zwischenzeitlich (ab 2014) ein Panda / reverse Panda 30 Jahre Jubiläumsmodell, mit nicht polierter Lünette.

hier Snapshot in 41mm..
Airborne 41-WD2.jpg
in 41mm mit knapp unter 15mm Höhe sehr schön zu tragen.

Die 44mm Variante mit 17mm Höhe wäre mir zu "wuchtig". Grüße
 
J

Jack55555

Themenstarter
Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
123
Liebe Uhrforumgemeinde es ist soweit,

Nach langem schaun und hin und her hab ich heute meine bestellte Breitling Chronomat Japan Special Edition von 2020 probiert. Die Uhr ist ungetragen und neu für 4990€ und ich muss bis nächste Woche entscheiden ob ich sie nehme (Neupreis ca 8200€).
Meine vorerst 3 Watch Collection wäre die Breitling als erste Luxus Uhr, die SKX 007 als erste Automatik und eine Cartier Santos in blau als Verlobungsuhr in den kommenden 1-2 Jahren. Also hätte ich für mich soweit alles abgedeckt.

Was ich natürlich jetzt gerne von euch noch bräuchte wäre Input bzgl passt die Uhr auf mein Handgelenk? Findet ihr die zu prollig? Was haltet ihr insgesamt von dem Angebot/von Breitling?
Es ist gerade echt schwer für mich weil mein Zielbereich für die Ausgabe wären 5k und da habe ich heute auch noch eine Seamaster probiert die mir auch gut gefallen hat. Vorallem finde ich bei der den Glasboden und das Glidelock Armband toll.
Demnach was würdet ihr eher nehmen, Omega oda Breitling (ich denke die Seamaster könnte man auf 5k runterhandeln).
Zusätzlich ist es schwer für mich zu entscheiden ob man die 5k für eine Breitling hinblättern soll weil bei der Seamaster bekommt man gefühlt mehr für ihr Geld aber auf der anderen Seite solch eine angebotene Breitling finde ich womöglich nie wieder (ich war länger auf der Suche nach den „alten“ Breitling Uhren. Für mich ist Breitling hochglanz und das Flügellogo, leider machen die mir zu viel satiniert und das „B“ bei den neuen Modellen…).

Ich freue mich auf euren Input!

Hier Bilder zu den Uhren (sorry für die teils bescheidene Qualität/Schärfe):
Breitling
C15AB298-1F94-436C-BE37-BE5923D7D112.jpegB87D9DAB-6B55-4C22-A4B9-7246D432F3AB.jpeg02A37697-09A9-4CF4-B853-6327D527A2C1.jpegE9D6183B-D836-43C2-84CE-768595DFB2E2.jpeg

Jeder kennts, die Omega an meinem Handgelenk
308CBD6C-65D2-44C3-BA43-EE5186C4E8B0.jpeg700DB8B0-6F21-4E93-AD68-90070EE64A6E.jpeg

Just for reference die SKX
C3B2A5B0-79C8-4FE5-BF92-E945401CF587.jpeg
 
musketeer54

musketeer54

Dabei seit
07.12.2021
Beiträge
460
Ort
Ebbelwei-Exil
Naja, dezent ist eine Breitling eigentlich nie, aber das wird dir sicher von vornherein bewusst gewesen sein. Du verwendest den Begriff "prollig" und verbindest damit eine ganz bestimmte Außenwirkung. Und ja, tatsächlich wäre die Breitling sicherlich eine Uhr, die von anderen Menschen eher in dieser Richtung wahrgenommen wird als eine Breguet, Nomos oder Casio. Aber falls dich das beruhigt: Erfahrungsgemäß sind anderen Menschen unsere Handgelenke egaler, als wir befürchten (oder in manchen Fällen hoffen ;)).

Und so wirklich zurückhaltend ist die Seamaster mit dem kräftigen Blau, dem Armband und mittlerweile immerhin 42 Millimetern ja auch nicht - in Sachen Aufsehen hätte ich mehr Angst davor, auf meine "Bond-Uhr" angesprochen zu werden und dann sagen zu müssen, dass das gar nicht das Modell ist (kann mir aber nicht passieren, meine ist ja tatsächlich die Brosnan-2531.80.00 ;)).

Ich finde, dass die Breitling eine tolle Uhr ist, wenn man den Stil mag, und würde mir an deiner Stelle nicht so viele Gedanken um die Außenwirkung machen. Sie sieht allerdings etwas wuchtig an dir aus, aber das ist auf diesen Wristshots mit dem Smartphone ja fast immer so. Wenn sie sich an deinem Handgelenk gut anfühlt, solltest du sie nehmen - meine Meinung.
 
J

Jack55555

Themenstarter
Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
123
Danke für deinen Beitrag. Ja da stimme ich dir völlig zu, es interessiert keinen was man am Handgelenk trägt. Vorallem bekommt man Komplimente für Uhren wo mans am wenigsten erwarten würde (einmal dachte jemand dass meine Casio MDV106 mit Seiko Jubilee Armband über 4k gekostet hat 😄).
Die Uhr wirkt schon sehr dominant aber irgendwie trotz der Größe ist sie gut am Handgelenk gelegen bei der Probe. Das Band natürlich nicht angepasst also soweit denke ich dass der Tragekomfort durchaus sehr gut sein sollte.
Aktuell bin ich auch am meisten für die Breitling.
 
intruder

intruder

Dabei seit
23.09.2008
Beiträge
2.458
Ort
Da bin i dahoam
Breitling! Go go for it 8-)
Finde die sieht sehr gut an Dir aus. Das ist doch das Modell, welches Du wolltest, oder? Also ohne schlechtes Gewissen kaufen. Das B01 Kaliber ist top und ich sehe nicht, was die Seamaster mehr bieten sollte. Aber das sollte jeder für sich entscheiden.
Ob es prollig ist, liegt weniger am Träger, sondern am gegenüber, wie er/sie es empfindet. Das können wir meist nicht beeinflussen.
 
AE_Conrady

AE_Conrady

Dabei seit
27.01.2012
Beiträge
591
Es spricht hier alles für die Breitling: Sie passt zum Kleidungsstil (grau/schwarz), eine Taucher besitzt du bereits, es ist ein Chronograph (muss man auch haben) und sie sieht bei dir am Arm einfach gut aus. Wenn deine Kollektion wie beschrieben ausfallen soll, wäre alles passend. Aber: Regeln taugen nichts beim Uhrenkauf, auch eine Seamaster ist eine tolle Uhr.
 
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
10.394
Ort
Rheinland
Wieso has du deinen anderen Beitrag zur Chronomat nicht weitergeführt?

Letztendlich wie alles Geschmackssache zumal die Uhren mal so gar nichts miteinander gemein haben. Bevor du also 5K ausgibst würde ich weiter probieren und vergleichen bis du restlos überzeugt bist und hier nicht nachfragen musst ;-)
 
J

Jack55555

Themenstarter
Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
123
Vielen Dank für euer nettes und positives Feedback! Ich hab jetzt zugesagt es wird die Breitling und ich bin sehr froh darüber 😄.
Eine Nacht darüber schlafen und noch eure Meinungen einholen war eine gute Idee, womöglich hätte ich sonst abgesagt🙊.

@gm_2000 stimmt den hatte ich garnicht mehr auf dem Radar, da hätte ich natürlich auch fortsetzen können!
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
23.678
Ort
Bayern
Aktuell bin ich auch am meisten für die Breitling
Ich auch. Tolles Design, starkes Image, starke Technik, top Verarbeitung.:super:
Und steht Dir doch ausgezeichnet.

Findet ihr die zu prollig?
Nö. Die Uhren sind einfach markant, weniger verhuscht und haben wie jede starke Uhrenmarke einen hohen Wiedererkennnungswert. Mit "prollig" hat das nichts zu tun. Das dazugehörige Problem liegt eher in einigen Köpfen, die Grauemausuhren notorisch mit Understatement verwechseln. Und eine selbstbewusstere Designsprache für Prolligkeit halten. Diese Fehler sollte man bevorzugt andere machen lassen.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
14.183
Breitling geht immer!

Die Uhrt steht Dir doch gut.
Klar, die Modelle aus dieser Breitling-Familie sind etwas verspielter und auffälliger als die einfachen Colt-Diver, haben aber gerade daher im Grunde noch mal ein Stück mehr Breitling-DNA.

Und was das Geld angeht:
Dummerweise sind wir inzwischen bei den Schweizer Marken in eine so absurde Situation gelangt, dass 4.999€ für einen Chrono eben leider schon als "günstig" zu bezeichnen ist.


Und was die üblichen Grübeleien über Außenwirkung angeht, ist die bitte Wahrheit, dass es nur eine einzige Uhrenmarke gibt die Kevin und Susi draußen in der realen Welt kennen und bei der sie - wenn sie eines deren Modelle überhaupt erkennen würden - große Augen bekommen, und das ist (leider) nicht Breiting.
 
Zuletzt bearbeitet:
BergsteigerLeo

BergsteigerLeo

Dabei seit
17.05.2020
Beiträge
1.017
Auch ich würde definitiv die Breitling nehmen.
Erstens, weil ich sie (in 41mm) selbst habe, und mir die Omega mit ihrem plakativen blauen Zifferblatt nicht gefällt.
Zweitens weil du in der Preisklasse schwerlich ein hochwertigeres, automatisches Chronographenwerk in erstklassig verarbeitetem Gehäuse auftreiben wirst.
 
Thema:

Breitling Chronomat Japan Edition

Breitling Chronomat Japan Edition - Ähnliche Themen

Omega Seamaster Professional blau oder schwarz?: Schönen Tag euch allen, Gleich mal vorneweg damit hier nicht die Mistgabeln ausgepackt werden müssen: ich muss selber entscheiden welche Farbe...
Breitling Chronomat Japan Special Edition 44mm: Guten Tag Liebe Uhrforumgemeinde, ENDLICH es wäre geschafft, meine erste Meilenstein Uhr! In diversen Beiträgen habe ich seit einigen Monaten...
Kaufberatung Breitling Super Chronomat Boutique Edition vs. Revue Thommen 17030.6: Verehrte Schwarmintelligenz, ich würde gerne eure Meinung zu zwei Uhren hören bzw. lesen. Der Threadtitel bildet den Sachverhalt dabei nicht...
[Erledigt] Breitling Chronomat 42 Limited Edition one of hundred: Hallo , Ich tausche meine Breitling chronomat 42 one of Hundred limited edition. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Meilensteinplanung (Rolex, Breitling, Cartier): Guten Tag liebe Uhrforumgemeinde, Ich habe vor nicht allzu langer Zeit einen Post erstellt bzgl. eines Meilensteinkaufes welcher demnächst...
Oben